Tatjana Kruse

 4.2 Sterne bei 669 Bewertungen
Autorenbild von Tatjana Kruse (©Autorin)

Lebenslauf von Tatjana Kruse

Mord ist ihr Hobby: Tatjana Kruse, geboren 1960, wächst in Schwäbisch Hall auf, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Obwohl sie ihre Kindheit als behütet beschreibt, sagt sie auch über sich, nie Bücher von Enid Blyton oder ähnlichen Autoren gelesen zu haben, sondern sofort mit Agatha Christie losgelegt zu haben. Sie beginnt ihre literarische Karriere als Übersetzerin, beispielsweise für Bücher von Jeffrey Archer und fängt Mitte der 90er Jahre mit dem Schreiben von kürzeren Kriminalgeschichten an. Schon ihr erster Kurzkrimi, „Cool-Man schlägt zu“, wird mit dem Marlowe-Preis ausgezeichnet. Seit der Jahrtausendwende schreibt sie erfolgreich Kriminalromane, viele davon sind ebenfalls preisgekrönt und in verschiedene Sprachen übersetzt worden. Zu Kruses beliebtesten Romanen gehören unter anderem „Wuchtbrummenarlarm“ und „Der Gärtner war’s nicht!“ Sie ist Mitglied im „Syndikat“ sowie dem PEN-Zentrum Deutschland und tritt häufig bei verschiedenen Krimi-Events auf.

Neue Bücher

Leichen, die auf Kühe starren

 (30)
Neu erschienen am 26.05.2020 als Taschenbuch bei Haymon Verlag.

Zwei Schwestern für ein Halleluja

Erscheint am 17.08.2020 als Taschenbuch bei Insel Verlag.

Alle Bücher von Tatjana Kruse

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Gärtner war's nicht! (ISBN: 9783458362654)

Der Gärtner war's nicht!

 (67)
Erschienen am 10.04.2017
Cover des Buches Kreuzstich Bienenstich Herzstich (ISBN: 9783426503676)

Kreuzstich Bienenstich Herzstich

 (78)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Glitzer, Glamour, Wasserleiche (ISBN: 9783852189789)

Glitzer, Glamour, Wasserleiche

 (63)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Bei Zugabe Mord! (ISBN: 9783852189772)

Bei Zugabe Mord!

 (42)
Erschienen am 23.11.2015
Cover des Buches Nadel, Faden, Hackebeil (ISBN: 9783426504284)

Nadel, Faden, Hackebeil

 (45)
Erschienen am 07.02.2011
Cover des Buches Meerjungfrauen morden besser (ISBN: 9783458363552)

Meerjungfrauen morden besser

 (35)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Stick oder stirb! (ISBN: 9783709979044)

Stick oder stirb!

 (34)
Erschienen am 11.10.2018
Cover des Buches Schampus, Küsschen, Räuberjagd (ISBN: 9783852189796)

Schampus, Küsschen, Räuberjagd

 (33)
Erschienen am 29.06.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tatjana Kruse

Neu

Rezension zu "Leichen, die auf Kühe starren" von Tatjana Kruse

Skurriler Humor und einige Leichen
Ascoravor 22 Tagen

Auch wen Kühe, die auf Leichen starren kein typischer Krimi ist, möchte ich vom Inhalt nicht mehr verraten, als der Klappentext angibt: „Skilehrerterror oder rabiate Hinterseer-Fans? Tote zwischen Touristenattraktionen! Zwischensaison im Tiroler Tourismusort Nr. 1: Die Gäste haben Kitzbühel verlassen. Es könnte so friedlich sein unterhalb der Streif. Fast schon langweilig. Doch da findet man ein Männerbein in der Eisgrube des Eishockeystadions, eine manikürte Männerhand im Schwarzsee und einen Männerkopf in einer Truhe des Stadtmuseums. Wenn man die drei Teile zusammensetzt, bilden sie allerdings kein Ganzes. Will heißen, es handelt sich um die Reste von drei verschiedenen Leichen. Und das ist erst der Anfang! Wo normalerweise Sportgrößen und Promis in schöner Eintracht Weißwürste speisen, kann einem jetzt durchaus der Appetit vergehen: Es geht mörderisch zu!
 Zimmermädchen Luisa kennt die dunkelsten Geheimnisse ihrer Gäste und ermittelt, tatkräftig und gewieft, auf eigene Faust - denn nirgends ist man den Schurken näher als in ihren Hotelbadezimmern ... Doch bald ist auch Luisas Haut in Gefahr ...“

Warum ich der Meinung bin, dass dieses Buch kein typischer Krimi ist? Es gibt Leichen, es gibt Ermittlungen – ja das schon, aber es gibt einfach viel zu viel zu lachen. Die Geschichte strotzt nur so vor rabenschwarzen Humor, der alles auf die Schippe nimmt, dabei geraten die Ermittlungen etwas in den Hintergrund, auch wenn die Spannung nicht zu kurz kommt. Vor allem weil man auch immer rätselt welches skurriles Ereignis als nächstes passiert, da vergisst man schon fast den Fall, weil einfach das ganze Drum-Rum und die verschiedensten Charaktere so grotesk sind. Verpackt ist das Ganze in einem sehr geschmeidigen und fesselnden Schreibstil, so dass man kaum merkt, wie die Seiten nur so dahinfliegen. Ich gebe zu, dass diese Form des Humors sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist, ich kam aber aus dem Lachen nicht heraus.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tot, aber glücklich!" von Tatjana Kruse

Genüssliche Meucheleien mit treffsicherem Wortwitz
heinokovor einem Monat


Aus eigener leidvoller Erfahrung rate ich Ihnen dringend, Tatjana Kruses Bücher keinesfalls in Wartezimmern oder Zugabteilen zu lesen, jedenfalls nicht im Beisein fremder Leute. Außer es ist Ihnen egal, wenn man Sie sorgenvoll anschaut, wenn Sie aus dem Nichts heraus laut prustend auflachen oder vor sich hin giggeln, schmunzelnd den Kopf schütteln oder andere für die Umwelt sehr bedenklich wirkende Reaktionen zeigen. Denn der kriminellen humorigen  Ideenvielfalt einer Tatjana Kruse kann man sich einfach nicht entziehen.

 

In den „kriminell komischen Storys“ wird gemordet auf Teufel komm raus, und zwar genau von den Menschen, die eigentlich viel zu nett, viel zu unscheinbar, viel zu normal sind, um Böses zu tun. Doch die Autorin entlarvt sie alle. Insbesondere Frauen gilt ihre besondere Aufmerksamkeit. Unfassbar, wie viele schräge Vögel sich in Tatjana Kruses Welt tummeln. Neben dem Ägypten-Fan Trödel-Traugott oder dem Geschäftsführer, der sich der Abfallbeseitigung von zweibeinigen faulen Äpfeln verschrieben hat, oder dem ausschließlich marmeladenbrotessenden Exzentriker aus Bebenhausen findet sich auch der Leiter der Abteilung Wasserstandsvorhersagen gemäß Seeaufgabengesetz § 1 Abs. 9, oder Doris, Mitglied im Freundeskreis der Marienbibliothek und nicht zuletzt Frau Möller, die kein Englisch kann und sich auf Bustour in englischer Sprache befindet, ebenso wie Marlis Möhrle, die mit einer großen Gobelintasche reist und an einer Ziege strickt. 

 

Von Mini-Thriller bis Mini-Satire – Tatjana Kruse wühlt sich genüsslich mit treffsicherem Wortwitz durch alle Genres und haut uns zuletzt noch die unerwartete Pointe um die Ohren. Ich sehe sie direkt vor mir, wie sie da irgendwo sitzt und mit unbandigem Spaß an ihren wunderbaren, unerschöpflichen, abstrusen, schrägen und urkomischen Ideen strickt, während ich als ihre ergebene und geschulte Leserin ins Grübeln komme, ob ich der Nachbarin, die ihre 20 Paar Gummischlappen im Hausflur lüftet, nicht auch…

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Leichen, die auf Kühe starren" von Tatjana Kruse

KK Klasse Krimi
Maralisvor einem Monat

Inhalt: Skilehrerterror oder rabiate Hinterseer-Fans? Tote zwischen Touristenattraktionen!
Zwischensaison im Tiroler Tourismusort Nr. 1: Die Gäste haben Kitzbühel verlassen. Es könnte so friedlich sein unterhalb der Streif. Fast schon langweilig. Doch da findet man ein Männerbein in der Eisgrube des Eishockeystadions, eine manikürte Männerhand im Schwarzsee und einen Männerkopf in einer Truhe des Stadtmuseums. Wenn man die drei Teile zusammensetzt, bilden sie allerdings kein Ganzes. Will heißen, es handelt sich um die Reste von drei verschiedenen Leichen. Und das ist erst der Anfang! Wo normalerweise Sportgrößen und Promis in schöner Eintracht Weißwürste speisen, kann einem jetzt durchaus der Appetit vergehen: Es geht mörderisch zu!
Zimmermädchen Luisa kennt die dunkelsten Geheimnisse ihrer Gäste und ermittelt, tatkräftig und gewieft, auf eigene Faust - denn nirgends ist man den Schurken näher als in ihren Hotelbadezimmern Doch bald ist auch Luisas Haut in Gefahr . Quelle: Klappentext

In der Beschreibung von Amazon steht: Krimödienkönigin in Kitz, dem kann ich nur zustimmen.
Was für ein herrliches Buch. Mittels dem Genuss dieser Lektüre, weiß man nicht mehr, wie schlechte Laune buchstabiert wird, geschweige denn, kann man sich nicht  erinnern, was das sein könnte. Die Laune hebt sich mit jeder Seite mehr bis zum überraschenden Ende. Lediglich droht für den Leser die Gefahr eines Zwerchfellmuskelkaters. Selbst Lachyoga konnte dies bei mir nicht auslösen. Auf gut Deutsch gesagt: ich habe mich krumm und kringelig gelacht.

Doch das ist nicht alles. Natürlich ist das Buch hochspannend, schließlich handelt es sich um einen Krimi. Dies löst hin und wieder Herzklabustern aus, doch laut meiner Ärztin dient dies der Gesundheit.

Fazit: Lest das Buch. Ihr werdet es nicht bereuen!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Leichen, die auf Kühe starren

Schock in Kitzbühel: Leichenteile tauchen auf! Währenddessen schleicht eine Gruppe Hinterseer-Fans in geheimer Mission durch den Ort, und internationale Gangsterbosse halten unweit des Hahnenkamms ein Treffen ab. Zufall?

Liebe Leserinnen und Leser, 


endlich ist es soweit, es gibt wieder was zu lachen: Der neue Krimi von Tatjana Kruse ist da! 


Schock in Kitzbühel! Plötzlich tauchen Teile von mindestens drei Leichen auf. Währenddessen schleicht eine Gruppe Hinterseer-Fans in geheimer Mission durch den Ort, und internationale Gangsterbosse halten unweit des Hahnenkamms ein Treffen ab. Zufall? Zimmermädchen Leo ist abenteuerlustig – und nimmt die Sache selbst in die Hand. Denn über Schurken erfährt man am meisten in ihren Hotelbadezimmern …

Wer Tatjana Kruse liest, gerät in ein Feuerwerk an Pointen, das sie fröhlich in die Luft jagt: Lachtränengarantie!


Weitere Informationen zu Buch und Autorin findet ihr auf der Seite des Haymon Verlags oder auf der Homepage von Tatjana Kruse


Für die Teilnahme

... beantwortet bitte die Gewinnspielfrage. :) 


Die Autorin Tatjana Kruse nimmt an der Leserunde teil.


Wir freuen uns auf regen Austausch!


Das Haymon-Team

602 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Leichen, die auf Kühe starren

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir - über den ganzen April verteilt - viele tolle Autor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Heute beantwortet Tatjana Kruse eure Fragen.

Ihre Krimis sind nicht nur spannend, sondern auch zum Schreien komisch: Im neuen Buch ermittelt ein Zimmermädchen im mondänen Kitzbühl.

Autor*innen hautnah im April auf LovelyBooks!

Wir freuen uns sehr, dass heute Tatjana Kruse zu Gast auf LovelyBooks ist und im Laufe des Tages eure Fragen beantwortet. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 5 Exemplare von “Leichen, die auf Kühe starren” aus dem Haymon Verlag.

Vielen Dank an Tatjana Kruse, die sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß. Bitte achtet auch darauf, welche Fragen bereits gestellt wurden und stellt möglichst nur neue Fragen.

Im Laufe des April finden viele weitere Fragerunden statt. Eine Übersicht findet ihr hier.

265 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  TatjanaKrusevor 2 Monaten

Super, freue mich schon!

Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Euch erwartet ein April voller toller Fragerunden! Ihr habt die Möglichkeit den teilnehmen Autor*innen Fragen zu stellen und die Bücher zu gewinnen. Eine Übersicht mit Terminen findet ihr weiter unten im Begrüßungsbeitrag.

Herzlich Willkommen beim Autor*innen-April auf LovelyBooks!

Die aktuelle Situation ist für niemanden einfach, auch nicht für die Buchbranche. Die Leipziger Buchmesse musste ausfallen, Lesungen und Signierstunden können leider ebenfalls nicht stattfinden. Ein Glück, dass wir uns zumindest online begegnen und spannende Aktionen auf die Beine stellen können.

Daher haben wir uns für den April eine besondere Aktion überlegt: Wir haben eure Lieblingsautor*innen eingeladen auf LovelyBooks an Fragerunden mit euch teilzunehmen. 

Über den ganzen April verteilt habt ihr die Möglichkeit unterschiedlichen Autor*innen eure Fragen zu stellen. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir dann jeweils 5 Bücher.


Hier findet ihr die Termine für alle Fragerunden in der Übersicht:

04.04.2020 - Kyra Groh

05.04.2020 - Julia Dippel

06.04.2020 - Sebastian 23

07.04.2020 - Romy Fölck

08.04.2020 - Lena Hach

09.04.2020 - Janna Steenfatt

10.04.2020 - Eva Völler

11.04.2020 - Uwe Laub

13.04.2020 - Franka Frei

14.04.2020 - Mila Summers

16.04.2020 - Franka Bloom

17.04.2020 - Suza Kolb

18.04.2020 - Antonia Wille

19.04.2020 - Dirk Trost

20.04.2020 - Kira Mohn

21.04.2020 - Barbara Leciejewski

22.04.2020 - Laura Kneidl

24.04.2020 - Dominik Barta

25.04.2020 - Lena Kiefer

26.04.2020 - Christoph Scheuring

27.04.2020 - Tatjana Kruse

28.04.2020 - Patrick Hofmann

29.04.2020 - Amanda Lasker-Berlin

01.05.2020 - Juliane Baldy


Die Liste ist noch nicht vollständig, weitere Termine werden später ergänzt. Wir verlinken euch die jeweilige Fragerunde spätestens an dem Tag, an dem sie stattfindet.

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen, die sich die Zeit nehmen eure Fragen zu beantworten.


Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zusätzlich zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind, erfahrt ihr im hier.

59 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Tatjana Kruse wurde am 20. Februar 1960 in Schwäbisch Hall (Deutschland) geboren.

Tatjana Kruse im Netz:

Community-Statistik

in 516 Bibliotheken

auf 114 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 33 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks