Tatjana Kruse

 4.1 Sterne bei 590 Bewertungen
Autorenbild von Tatjana Kruse (©Autorin)

Lebenslauf von Tatjana Kruse

Mord ist ihr Hobby: Tatjana Kruse, geboren 1960, wächst in Schwäbisch Hall auf, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Obwohl sie ihre Kindheit als behütet beschreibt, sagt sie auch über sich, nie Bücher von Enid Blyton oder ähnlichen Autoren gelesen zu haben, sondern sofort mit Agatha Christie losgelegt zu haben. Sie beginnt ihre literarische Karriere als Übersetzerin, beispielsweise für Bücher von Jeffrey Archer und fängt Mitte der 90er Jahre mit dem Schreiben von kürzeren Kriminalgeschichten an. Schon ihr erster Kurzkrimi, „Cool-Man schlägt zu“, wird mit dem Marlowe-Preis ausgezeichnet. Seit der Jahrtausendwende schreibt sie erfolgreich Kriminalromane, viele davon sind ebenfalls preisgekrönt und in verschiedene Sprachen übersetzt worden. Zu Kruses beliebtesten Romanen gehören unter anderem „Wuchtbrummenarlarm“ und „Der Gärtner war’s nicht!“ Sie ist Mitglied im „Syndikat“ sowie dem PEN-Zentrum Deutschland und tritt häufig bei verschiedenen Krimi-Events auf.

Neue Bücher

Manche mögen's tot: Die K&K-Schwestern ermitteln 3

 (1)
Neu erschienen am 27.06.2019 als Hörbuch bei Audible Studios.

Manche mögen's tot

 (19)
Neu erschienen am 17.06.2019 als Taschenbuch bei Insel Verlag.

Tannenduft mit Todesfolge

Erscheint am 01.10.2019 als Taschenbuch bei Haymon Verlag.

Alle Bücher von Tatjana Kruse

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Gärtner war's nicht! (ISBN:9783458362654)

Der Gärtner war's nicht!

 (64)
Erschienen am 10.04.2017
Cover des Buches Glitzer, Glamour, Wasserleiche (ISBN:9783852189789)

Glitzer, Glamour, Wasserleiche

 (63)
Erschienen am 20.07.2016
Cover des Buches Kreuzstich Bienenstich Herzstich (ISBN:9783426503676)

Kreuzstich Bienenstich Herzstich

 (75)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Bei Zugabe Mord! (ISBN:9783852189772)

Bei Zugabe Mord!

 (42)
Erschienen am 23.11.2015
Cover des Buches Nadel, Faden, Hackebeil (ISBN:9783426504284)

Nadel, Faden, Hackebeil

 (42)
Erschienen am 07.02.2011
Cover des Buches Meerjungfrauen morden besser (ISBN:9783458363552)

Meerjungfrauen morden besser

 (34)
Erschienen am 09.07.2018
Cover des Buches Schampus, Küsschen, Räuberjagd (ISBN:9783852189796)

Schampus, Küsschen, Räuberjagd

 (33)
Erschienen am 29.06.2017
Cover des Buches Stick oder stirb! (ISBN:9783709979044)

Stick oder stirb!

 (32)
Erschienen am 11.10.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tatjana Kruse

Neu

Rezension zu "Manche mögen's tot" von Tatjana Kruse

Einfach super.....
Katzenmichavor 2 Tagen

Konny geht bis zum Äußersten und serviert den Gästen ihrer Pension koffeinfreien Kaffee. Während ihre Schwester Kriemhild beim Pilzesuchen den Schuss gehört hat. Mit dem ein stadtbekannter Wohltäter eine Frau erschossen hat, die er anschließend im Kofferraum abtransportiert. Nicht ohne vorher zu versuchen, Kriemhild auch aus dem Weg zu räumen. Mithilfe von schwarzem Johannisbeersaft überzeugt sie den Mörder, dass sein Versuch, sie unschädlich zu machen, ausreichend war. Als leidlich unsichtbarer Geist sucht Kriemhild nach Beweisen für den Mord, während Konny ihre »Beerdigung« plant.

Nacktkater Amenhotep, der dauerfluchende Papagei Chuck Norris und die nervtötend anspruchsvolle Gästeschar sind dabei nicht hilfreich.

Fazit zum Buch:

„Manche mögens´s tot“ ist der dritte Fall mit den Zwillingsschwestern K&K.Für mich der Zweite-ich durfte schon „Der Gärtner war´s nicht!“lesen.

Und auch diesmal haben mich die K&K Schwestern wieder  super unterhalten und begeistert.

Krienhild geht Morgens zum Pilze suchen in den Wald und wird Zeugin eines Mordes.Leider enddeckt der Mörder Kriemhild und schießt auf sie.Und trifft-gott sei Dank nur ein Streifschuß!Doch die Polizei  glaubt ihr nicht und so fürchtet Kriemhild um ihr Leben.Da der Mörder auch sie nun umbringen will – taucht Kriemhild ab,in einem Mahagoni Sarg.Und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf,den nun ermitteln die Zwillingsschwestern.Kriemhild plant ihre „Beerdiung“ ,natürlich soll diese perfekt sein.Was ihre  Schwester in den Wahnsinn treibt-den Kriemhild will bei ihrer Beerdigung dabei sein.

Die Autorin Tatana Kruse ,hat einen super amüsanten und spannenden Krimi gschrieben-wo mir vor Lachen so manche Träne vor Lachen über die Backen gelaufen sind.Die Ermittlungen“ der Schwestern hat die Autorin so toll beschrieben-ich habe die hagere Konny und ihre füllige Schwester Kriemhild richtig vor mir gesehen.Aber auch die Pengsionsgäste und nicht zu letzt der Nacktkater Amenhotep und den Graupapagei Chuck Norris haben das ganze zu einem Lesevergnüen gemacht.

Ich habe mich herrlich amüsiert und unterhalten-leider war das Buch viel zu schnell gelesen.Ich gebe dem Buch 5 Sterne-ich hätte aber auch gerne noch mehr Sterne gegeben.

Vielen ,vielen Dank für die schönen Lesestunden an der Seite der K§K Schwestern und bitte noch mehr davon!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Manche mögen's tot" von Tatjana Kruse

Krusetastisch
Iris_Schmidvor 2 Tagen

Klappentext:


Zwei taffe Schwestern, eine unauffindbare Leiche und ein liebeskranker Kommissar – es geht turbulent zu in Konnys und Kriemhilds neuestem Fall …
Konny und Kriemhild beobachten, wie der mächtigste Mann ihres Heimatortes eine Frau umbringt. Der bekommt das mit und will auch Kriemhild aus dem Weg schaffen. Doch Kriemhild überlebt und beschließt, sich totzustellen, um auf eigene Faust den Mörder zu überführen. Denn mangels Leiche ist die Polizei nicht geneigt, gegen einen so prominenten Mitbürger zu ermitteln. 
Während Kriemhild heimlich nachts nach Beweisen sucht, hat Konny alle Hände voll damit zu tun, die Beerdigung ihrer vermeintlich toten Schwester zu arrangieren und alle Hinweise auf deren fortgesetzte Existenz – und davon gibt es viele, weil Kriemhild nur bedingt als Geist taugt – zu beseitigen ...

Fazit

Konny und Kriemhild stolpern wie eh und je von einem Drama in das Nächstes und das obwohl sie das Drama doch gar nicht aktiv suchen, aber es findet sie trotzdem immer wieder. Wie immer lustig, spannend und einfach liebenswert. Tatjana Kruse versteht es, wie keine andere Humor, Krimi und eine Prise Liebelei in ein Buch zu verpacken, dass man auch an den tragischen Szenen noch schmunzeln muss. Wie immer ein Muss für alle Fans der Krimödie!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Manche mögen's tot" von Tatjana Kruse

Im Sarg lässt sich gut ruhen!
baerinvor 2 Tagen

Die ungleichen K & K-Schwestern ermitteln wieder zusammen! In ihrem dritten Fall trifft Kriemhild beim morgendlichen Pilzsammeln auf einen angesehenen Bürger ihres Heimatortes, der sich seiner Frau mittels Mord entledigt. Als er Kriemhild erblickt, schießt er auch auf sie, doch sie hat Glück und erleidet nur einen Streifschuss. Zusammen mit ihrer Schwester Konny beschließt sie aber, sich aus ermittlungstechnischen Gründen tot zu stellen, um nicht das nächste Opfer dieses Herrn zu werden. Das führt naturgemäß bei den Schwestern und den Gästen ihrer Pension zu allerhand Verirrungen und Verwirrungen. Sogar ein Parapsychologe reist an, um die übernatürlichen Erscheinungen zu untersuchen.

Auch diesmal habe ich mich wieder köstlich amüsiert über die verrückten Einfälle der besonderen Schwestern. Es gab auch ein Wiederlesen mit dem durchgeknallten Graupapagei Chuck Norris, der so wunderbar fluchen kann und dem Nacktkater Amenhotep. Wer skurrile und humorvolle Krimis mag, kommt hier voll auf seine Kosten!

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wie man sich bettet, so liegt man. Gilt auch für Särge.


Endlich ein neuer Fall für Tatjana Kruses taffe K&K-Schwestern: In Manche mögen’s tot sehen sich Konny und Kriemhild mit einer unauffindbaren Leiche und einem liebeskranken Kommissar konfrontiert …

Du magst fluchende Graupapageien und bist Ektoplasma gegenüber aufgeschlossen? Dann ist Manche mögen’s tot genau das richtige Buch für Dich!


Worum geht’s genau?
Beim Pilzesuchen im Wald wird Kriemhild Zeugin eines Mordes: Der mächtigste Mann ihres Heimatortes hat eine Frau erschossen, die er anschließend im Kofferraum abtransportieren will. Als er Kriemhild bemerkt, will der stadtbekannte Wohltäter auch sie aus dem Weg schaffen – doch mit schwarzem Johannisbeersaft schafft es Kriemhild, dem Mörder ihren eigenen Tod vorzutäuschen. Während Konny die »Beerdigung« ihrer scheintoten Schwester plant, sucht Kriemhild als unsichtbarer Geist nach Beweisen für den Mord im Wald, denn die Polizei ist nicht geneigt, gegen einen so prominenten Mitbürger zu ermitteln. Nacktkater Amenhotep, der dauerfluchende Papagei Chuck Norris und die nervtötend anspruchsvolle Gästeschar in der gemeinsamen Pension sind dabei auch nicht gerade hilfreich …

Das klingt schon mal gut? Dann schau doch mal in unsere Leseprobe »

Ihr wollt Konny und Kriemhild bei ihren Ermittlungen begleiten? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 20. Juni über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde mit Autorin Tatjana Kruse – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

Die Schnüffelschwestern Konny und Kriemhild kann selbst der Tod nicht trennen. Mit wem – tot oder lebendig – würdet Ihr gern einmal auf Verbrecherjagd gehen und warum?


Autoren oder Titel-CoverÜber die Autorin: Mord ist ihr Hobby – und ihr Beruf! Tatjana Kruse wurde 1960 geboren und wuchs in Schwäbisch Hall auf, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Krimis, bereits als Kind las sie die Romane von Agatha Christie. Ihre literarische Karriere begann als Übersetzerin, heute ist Tatjana Kruse gefeierte Kriminalschriftstellerin.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Suhrkamp und Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal auf unserer Verlagsseite vorbei und folgt uns!

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
Zur Leserunde
Liebe Leserinnen und Leser, 

endlich ist es soweit, Seifferheld ist wieder da. Aber leider nicht für lange, denn in seinem neuesten Fall wird Siggi von einem russischen Mafioso entfernt: 

Mit Nadel, Faden und Pistole: Siegfried Seifferheld, Ex-Kommissar im unruhigen Ruhestand und begeisterter Sticker, soll den Insassen der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall die Liebe zum seidenen Faden näherbringen. Mit stumpfen Nadeln, versteht sich. Ein russischer Mafiaboss, Stickschüler in Siggis Knast-Kränzchen, plant eine spektakuläre Flucht - und prompt wird Seifferheld zur Geisel! Meisterinnenhaft kombiniert Tatjana Kruse rasante Krimihandlung mit brillantem Wortwitz und den schrulligsten Figuren der deutschsprachigen Krimilandschaft. 

Weitere Informationen zu Buch und Autorin findet ihr auf der Seite des Haymon Verlags oder auf der Homepage von Tatjana Kruse

Für die Teilnahme
... beantwortet bitte folgende Frage: Wie heißt Siggis geliebter Hund?

Die Autorin Tatjana Kruse nimmt an der Leserunde teil. 

Wir freuen uns auf regen Austausch!

Das Haymon-Team


----- 

Wir gratulieren: tigerbea, gaby2707, dorli, TochterAlice, Cappuccino-Mama, ChattysBuecherblog, hasirasi2, Teewurst, baerin, Biest, dreamlady66, Kelo24, Bibliomarie, EvelynM, twentytwo, Dandy, Iris_Schmid, heinoko, Odenwaldwurm, Anett_Heincke, Jeanette_Lube, sternenstaubhh, Leseratte83, Walking_in_the_Clouds, marionka, Marxworld, Buecherprinzessin123, Maria_Wolters, evaczyk, Jumar

Alle anderen: Leider hat das Los gegen euch entschieden, aber ihr seid in der Diskussion selbstverständlich sehr gerne herzlich willkommen - Tatjana Kruses Bücher gibt es überall, wo es Bücher gibt. 

Viel Vergnügen! 
Zur Leserunde

Konny und Kriemhild sind zurück!


Hat Kriemhilds verstorbener Ehemann wirklich einen millionenschweren Schatz vom Meeresgrund gehoben? Ist der Kommodore wirklich einem Herzanfall erlegen, oder war es vielleicht doch ein berechnender, kaltblütiger Mord? In Meerjungfrauen morden besser von Tatjana Kruse begeben sich die K&K-Schwestern in ihrem zweiten Fall auf ein maritimes Abenteuer, das sie bis nach Hamburg führt.

Ein mörderisches Lesevergnügen, bei dem nicht nur Blut, sondern auch Lachtränen fließen

Worum geht’s genau?

Als die beschauliche Bed-&-Breakfast-Pension von Konny und Kriemhild verwüstet wird und die drei Täter von den Zwillingsschwestern die Millionen fordern, die Kriemhilds verstorbener Seemannsgatte hinterlassen haben soll, begeben sich die zwei rüstigen Damen auf einen abenteuerlichen Roadtrip. In Hamburg kommen sie dem Geheimnis um den Schatz und den Tod des Kommodore mit Hilfe ihres Nacktkaters Amenhotep, knallharten Rockern und gastfreundlichen Hardcore-Kiffern nach und nach auf die Spur – doch die Bösewichte sind ihnen bereits ganz dicht auf den Fersen …

Das klingt schon mal gut? Dann schau doch mal in unsere Leseprobe »

Wollt Ihr erfahren, ob es Konny und Kriemhild gelingt, den Schatz finden? Dann bewerbt Euch einfach bis zum 4. Juli über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* für die Leserunde – und beantwortet uns dazu folgende Frage:

Wenn Ihr einen millionenschweren Schatz verstecken müsstet – wo würdet Ihr das tun?


Über die Autorin: Mord ist ihr Hobby – Tatjana Kruse wurde 1960 geboren und wuchs in Schwäbisch Hall auf, wo sie bis heute lebt und arbeitet. Schon früh entdeckte sie ihre Leidenschaft für Krimis, bereits als Kind las sie die Romane von Agatha Christie. Ihre literarische Karriere begann als Übersetzerin, heute ist Tatjana Kruse gefeierte Kriminalschriftstellerin.

PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Tatjana Kruse wurde am 20. Februar 1960 in Schwäbisch Hall (Deutschland) geboren.

Tatjana Kruse im Netz:

Community-Statistik

in 465 Bibliotheken

auf 98 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks