Tatjana Kruse Hauptsache eine saubere Leiche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hauptsache eine saubere Leiche“ von Tatjana Kruse

Von wegen idyllische Provinz! Wie Hauptkommissarin Gesine Bauer feststellt, gibt es in Schwäbisch Hall noch viel mehr zu entdecken als die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern oder das Geheimnis der Bausparverträge. Denn in der süddeutschen Kleinstadt liegt nicht nur der Hund begraben, sondern auch erstaunlich viele unfreiwillig aus dem Leben Geschiedene. Ehe sie sich’s versieht, gerät Gesine in allerlei Mordsgeschichten und ein turbulentes Liebesabenteuer … Schräg, komisch und flott geschrieben: eine Krimikomödie, die einfach Spaß macht!

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Durchgeknallter Kommissar ermittelt

OmaGrete

Du sollst nicht leben

Nice to read, aber kein must have!

chipie2909

Bretonisches Leuchten

Ruhiger Krimi mit tollen Landschaftsbeschreibungen

Wuestentraum

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Nicht so Psychomässig wie Stephen King aber anders toll. Ein Spannungsbogen genial bis zum Feuerwerkfinale.

Lesezeichenfee

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurz aber gut

    Hauptsache eine saubere Leiche
    BeckyHH

    BeckyHH

    30. November 2014 um 14:50

    Für ein kurzweiliges Lesevergnügen hat die Autorin, Tatjana Kruse, auf jeden Fall sorgen können. Die Geschichte war spannend und humorvoll. Natürlich war hier vieles, in Bezug auf die Protagonisten, sehr oberflächlich gehalten. Allerdings habe ich damit schon gerechnet, denn auf rund 100 Seiten ist ein Tiefgang einfach nicht möglich. Dennoch habe ich bis zum Schluss nicht erraten, wer der Täter war. Auf jeden Fall einen Pluspunkt wert! Der „Krimi-Snack“ passt in jede Handtasche und hat sogar einen Verschluss auf der Rückseite. Dieses kleine Detail, was ich sehr gerne und oft benutzt habe, hat die sehr schlichte, beinahe unauffällige, Gestaltung des Covers wieder wettgemacht. Diese kleinen Bücher haben den Namen „Krimi-Snack“ wirklich verdient, denn ich habe es in der Bahn auf dem Weg ins Büro weggesnackt. Copyright © 2014 by Rebecca H.

    Mehr