Tatjana Kruse Kreuzstich Bienenstich Herzstich

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(13)
(34)
(8)
(7)
(7)

Inhaltsangabe zu „Kreuzstich Bienenstich Herzstich“ von Tatjana Kruse

Kommissar Siegfried Seifferheld, ledig, gutaussehend und wohnhaft in Schwäbisch Hall, wurde bei seinem letzten Einsatz schwer verletzt und in den Frühruhestand versetzt. Doch die Polizeiarbeit legt man nicht ab wie einen alten Hut. Als immer mehr alleinstehende Männer in seiner beschaulichen Heimatstadt einen unerwarteten Tod sterben, glaubt der sympathische Kommissar a. D. nicht an einen Zufall. Und so unterbricht Seifferheld seine heimliche Leidenschaft, das Sticken von Zierkissen, und macht sich auf die Spur des Serienmörders, dicht gefolgt von seinem vierbeinigen Begleiter Onis.

Nicht so wirklich meins, zu wenig Krimi, zu viel Drumherum!

— Pippo121
Pippo121

Nette, kurzweilige Unterhaltung

— DaniRoe
DaniRoe

Die Geschichte plätscherte so vor sich hin - für mich leider nicht spannend

— peedee
peedee

Originell und humorvoll

— Dataha
Dataha

Haller Heimatflair nett im Krimi verpackt ...

— knacks1965
knacks1965

Netter witziger krimi - gute Unterhaltung

— efell
efell

Schwungvoll, amüsant und mit viel Wortwitz, die Krimihandlung ist beinahe nebensächlich!

— sommerlese
sommerlese

Herrlich schräge Charaktere - und die Polizeiberichte erst - allererste Sahne

— Kelo24
Kelo24

Diese Krimireihe verpasste mir als Leser fast schon Lachkrämpfe, herrlich!

— Mahrendorff
Mahrendorff

Lustig, nett, harmlos - genau das, was ich erwartet habe. Die Polizeiberichte von Seifferheld sind der Hit! So mag ich Krimi - unblutig.

— Maus71
Maus71

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht perfekt...

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    Manuela_Prien

    Manuela_Prien

    31. August 2017 um 11:53

    Der Schreibstil konnte mich nicht zu 100% überzeugen,teilweise war es zu langatmig,teilweise vorhersehbar,schade.

  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1096
  • Die Geschichte plätscherte so vor sich hin

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    peedee

    peedee

    08. March 2017 um 20:19

    Kommissar Seifferheld, Band 1: Siegfried Seifferheld, 60, ist Kommissar a.D., da er bei seinem letzten Einsatz schwer verletzt und sodann in den Frühruhestand versetzt wurde. Aber dieser „Ruhestand“ macht ihn völlig unruhig, erst recht, seitdem mehrere alleinstehende Männer in Schwäbisch Hall ermordet wurden. Seifferheld vermutet, dass eine Person als Wiederholungstäter unterwegs ist. Zusammen mit seinem Hund Onis beginnt er mit seiner Ermittlungsarbeit. Seine heimliche Leidenschaft, das Sticken von Zierkissen, muss währenddessen pausieren…Erster Eindruck: Ein witziges Cover mit dem Pfeife rauchenden Gartenzwerg; ein aussergewöhnlicher Titel.Siegfried Seifferheld ist Witwer und lebt mit seinem „Harem“, wie er es selbst nennt, nämlich mit seiner älteren Schwester Irmgard, seiner Tochter Susanne und seiner Nichte Karina unter einem Dach. Ich vermute, dass dies nur aus finanziellen Gründen passiert, denn diese vier Personen sind sehr, sehr unterschiedlich: Siegfried ist ein eher gemütlicher Mensch, der es liebt, in Ruhe Zierkissen zu sticken. Irmgard ist eine, die gerne den Ton angibt und ihre klare Meinung bekundet, egal, ob sie jemand darum gebeten hat, oder nicht. Siegfrieds Tochter Susanne ist in einem Karrierehoch und sehr darauf bedacht, was von ihr in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Nichte Karina ist Veganerin und protestiert auch mal nackt gegen den Genuss von Fleisch.Dies war mein erstes Buch von Tatjana Kruse, aber es wird voraussichtlich für längere Zeit auch das einzige bleiben. Leider fand ich den Krimi weder spannend noch wirklich humorvoll. Die Geschichte plätscherte einfach so vor sich hin und ich wollte mehrfach abbrechen. Wieso ich dann trotzdem zu Ende las? Da das Buch doch mehrheitlich gute Kritiken erhalten hat und immerhin Band 1 einer mittlerweile 6-teiligen Serie ist, war ich dann doch neugierig, ob es mich nicht doch noch packt. Aber die Auflösung war dann für mich eher harmlos, der Showdown eher amüsant, als spannend. Das Witzigste an der ganzen Geschichte bzw. am Protagonisten Seifferheld war für mich seine geheime Leidenschaft für das Sticken. Von mir gibt es für diese Geschichte leider nur 2 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Eine humorvolle Krimikomödie

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    Dataha

    Dataha

    08. January 2017 um 11:28

    Kommissar Siegfried Seifferheld wurde bei einem Einsatz angeschossen und deshalb in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Er ist Witwer und wohnt in einem Haus in Schwäbisch Hall, das seit Generationen seiner Familie gehört. Mit ihm wohnen dort seine ledige Schwester Irmgard, seine beruflich ehrgeizige Tochter Susanne und momentan auch seine Nichte und Tierschutzaktivistin Karina. Da er als Ruheständler ein Hobby braucht, hat er sich heimlich das Sticken angewöhnt und Freund Klaus kann ihn zu einem Männer-Kochkurs überreden. Tatjana Kruse hat hier einen liebenswerten Kriminalisten erschaffen, der nicht aus seiner Haut heraus kann. Mehrere merkwürdige Todesfälle geben Seifferheld zu denken und zusammen mit seinem Hund Onis fängt er an zu ermitteln. Dabei lernt er die Journalistin MaC näher kennen und beide sind sich auf Anhieb mehr als sympathisch. Alle Personen werden gut beschrieben, auf die unterschiedlichen Generationen wird eingegangen. So muss sich Seifferheld täglich mit den entsprechenden Marotten seiner Mitbewohnerinnen auseinander setzen. Das Buch lässt sich flüssig lesen, witzige Überschriften begleiten die einzelnen Kapitel, ohne vorab viel vom Inhalt zu verraten. Beim Lesen musste ich immer wieder schmunzeln, auch über Seifferhelds Polizeiberichte für das Haller Tagblatt, die regelmäßig eingestreut werden. Mein Fazit: Ein spannungsgeladener  Thriller ist es nicht, wer jedoch amüsante Krimikomödien mag, ist mit diesem Buch gut bedient. Bei mir liegen schon die weiteren Bände dieser Serie zum Lesen bereit.

    Mehr
  • Nette Überraschungen

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    efell

    efell

    15. March 2016 um 09:27

    nett, witzig zu lesen  - gute Unterhaltung, Entspannung
    die Charaktere haben mir gut gefallen, aber eigentlich könnte man einige Kürzungen vornehmen, weil manches doch sehr übertrieben geschildert wurde.

  • Auch Männer können sticken

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    sommerlese

    sommerlese

    06. January 2016 um 11:37

    "*Kreuzstich Bienenstich Herzstich*" ist der erste Band einer Krimireihe um Kommissar Seifferheld von Autorin "*Tatjana Kruse*". Der Krimi erschien im Jahr 2009 im "*DrömerKnaur Verlag*". Schwäbisch Hall: Kommissar Siegfried Seifferheld ist nach einer Schießerei im Frühruhestand, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen. Da er privat mit seinem Harem aus nerviger Schwester, karrieregeiler Tochter und politisch aktiver Nichte reichlich überfordert ist, sucht er seinen Ausgleich im Sticken von Kissen oder im Ermitteln in Kriminalfällen. Als mehrere alleinstehende Männer einen unerwarteten Tod sterben, macht er sich mit Hund Onis und seinem Freund Klaus selbst an die Ermittlungen. Sein ehemaliges Kommissariat geht von Unfällen aus. Dieses Buch hat mich sehr erfreut: es ist so wunderbar ironisch geschrieben und hat immer wieder humorvolle Kapitelüberschriften und komische Polizeiberichte für die lokale Tageszeitung, da kann man immer wieder lachen. Folgende Beispiel als Zitate: Spätestens mit den dritten Zähnen drängt es den Mann zur Zweitgattin! Alle Lust und alle List wachsen auf der Weiber Mist! Man wird hier auch von den Charakteren her gut unterhalten. Seifferheld ist ein ungewöhnlicher und schrulliger Typ und seine weiblichen Familienmitglieder sind allesamt durchgeknallt und machen ihm das Leben schwer. Besonders die Küche im Hause Seifferheld ist eine ganz besondere und besonders schwierig für den Hausherren. Was hier abläuft, ist sehr amüsant zu lesen. Die unblutige Krimihandlung läuft allerdings mehr am Rande und ist eher schmückendes Beiwerk als Hauptthema. Da steht das alltägliche Leben Seifferhelds mehr im Mittelpunkt und unterhält auch ganz prima. Die vielen Erlebnisse sind teilweise recht überspitzt dargestellt, so wie der Kochkurs für Männer oder Seifferhelds Stickerei. Wie gesagt ist die Mordserie eher leicht und lustig zu beobachten, zu viele humorvolle Einlagen machen es einem schwer, hier kriminalistischen Ernst walten zu lassen. Aber das hat mir gar nicht groß gefehlt. Ich wurde sehr gut unterhalten und habe diesen unkonventionellen Kommissar richtig gern gewonnen. Dieser leichte Kriminalroman voller witziger Ironie macht einfach Spaß! Schwungvoll, amüsant und mit viel Wortwitz!

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Kreuzstich Bienenstich Herzstich von Tatjana Kruse

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    Stina

    Stina

    via eBook 'Kreuzstich Bienenstich Herzstich'

    Frisch, Fröhlich, frei! Toll zu lesen und sehr amüsant

    • 2
  • Mogelpackung

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    maxx

    maxx

    18. August 2013 um 10:35

    nette, humorvolle Schreibe, aber der Krimianteil im Buch beträgt maximal 10%. Spannung gibt es überhaupt nicht. Wer, wie ich einen spaßigen aber dennoch spannenden Provinzkrimi alla Kluftinger oder Eberhofer erwartet wird enttäuscht sein...

  • Kommisar a.D. mit geheimen Hobby

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    14. May 2013 um 08:19

    Man nehme ein Kommissar a.D., der in einem "Harem", alles Frauen seiner Familie, lebt, einen getreuen Vierbeiner, ein "geheimes nicht männliches" Hobby und ganz viel Langeweile und schon ist der Grundbaustein für ein witziges Buch gelegt. Da die Frauen alle irgendwie verrückt sind, eine Berufsbessene Tochter, eine durchgeknallte Nichte und eine bemutternde Schwester, da muß Siggi ja auf  einen Serienmörder stoßen um seinem Harem zu entfliehen.  Ganz nebenbei lernt der Witwer noch eine nette Frau kennen, schreibt verrückte Polizeiberichte, versucht sich an einem neuen Hobby  und löst auch noch den Fall mit den vielen verschwundenen und später tot aufgefundenen Männern. War es nun ein Täter oder doch eine Täterin? Mein Fazit:  Man muß so was mögen Spannung und Lachmuskeltraining in einem Buch. Mir gefällt es und ich bin schon echt gespannt was der arme Siggi im nächsten Buch alles mit seinen Frauen erleben muss. Einziger Nachteil, der Fall kommt irgendwie etwas zur Kurz und es gibt zu wenig Verdächtige. Doch die Polizeiberichte, "Kurzüberschriften" und der Humor machen das ganze wieder weg. Empfehlenswert.

    Mehr
  • Sticken für Männer

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    gaby2707

    gaby2707

    26. March 2013 um 13:14

    Siegfried Seifferheld, nach einer Schießerei nun Kommissar im Ruhestand lebt mit seinem "Harem" bestehend aus seiner Schwester Irmgard, Tochter Susanne und Nichte Karina im beschaulichen Schwäbisch Hall. Sein größtes Hobby, von dem aber niemand etwas wissen soll, weil es ihm als Mann peinlich ist, ist das Sticken von Zierkissen, besonders im Knötchenstich. Als sich eines Tages die Tode von Männern mittleren Alters häufen, wittert er Mord und Totschlag und macht sich zusammen mit seinem Hund, dem zweijährigen Hovawart-Rüden Aeonis von Entenfall, Rufname Onis, und seinem Freund Klaus selbst an die Recherchen, da man in seinem ehemaligen Kommissariat von Unfällen ausgeht. Und nach vielen Jahren ohne Frau verliebt er sich auch wieder... Kreuzstich Bienenstich Herzstich ist mit seinem unkonventionellen Kommissar Seifferheld ein absolut leichter Kriminalroman, der sich mehr um das häusliche und freundschaftliche Umfeld von Siegfried Seifferheld dreht als um die Mordermittlungen. Trotzdem habe ich dieses Buch sehr gerne gelesen. Leicht und mit einem ironischen Kick geschrieben, habe ich immer wieder schmunzeln müssen über alltägliche Dinge im Leben des Kommissars und seiner Umwelt, die total amüsant und manchmal überzeichnet dargestellt werden. Da ist z.B. der Kochkurs für Männer, zu dem ihn sein Freund Klaus überredet oder die etwas schrille alte Dame, die Tür an Tür mit Klaus wohnt. Tatjana Kruse hat es geschafft, mich mit einer fast fröhlichen kriminalistischen Geschichte beim Lesen zu halten. Besonders gut gefallen haben mir auch die kurzen "Polizeiberichte", die immer wieder im Buch auftauchen und von Siegfried Seiffenheld für die lokale Tageszeitung geschrieben werden. Ich freue mich schon sehr auf den Nachfolger. FAZIT: Es muss nicht immer blutrünstig zugehen und man kann auch bei einem Kriminalroman Spaß haben - und den hatte ich.  

    Mehr
  • Und noch ein Lieblings-Kommissar

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    pelznase

    pelznase

    25. March 2013 um 20:26

    Auf Tatjana Kruse bin ich durch einen Kurzkrimi in dieser Sammlung von Weihnachtskrimis aufmerksam geworden. Dort hatte mir speziell der Humor gefallen. Auf der Suche nach weiteren Geschichten oder Büchern von ihr, stieß ich auf die “Kommissar Seifferheld” – Krimis. Die Titel klangen vielversprechend lustig und wie es aussah, schienen die Krimis auch gut Lokalkolorit aus dem Schwäbischen mitzubringen. Also genau mein Fall! Und das stimmt auch! Mir hat “Kreuzstich Bienenstich Herzstich” sehr gut gefallen. Auch wenn ich schon sagen muss, dass ich dem Fall um die getöteten Männer mehr Raum gegönnt hätte. Denn für mein Empfinden steht er hinter Seifferhelds familiären und sonstigen privaten Abenteuern zurück. Das Zeug dazu hat er auf jeden Fall. So ist man eher neugierig auf das Ende mit der Auflösung, als dass man beidem wirklich entgegenfiebert. Dafür gibt es über das Leben des in den Vorruhestand versetzten Kommissars einiges zum Lachen. Da wäre beispielsweise sein sogenannter Harem, mit dem er zusammenlebt: Schwester, Tochter und Nichte. Von ihnen habe ich wohl am meisten über die rotzfreche und rebellische Nichte Karina gelacht. Aber auch Seifferheld Unternehmungen um sein unfreiwillig frühes Rentnerdasein etwas abwechslungsreicher zu gestalten, sind immer für mindestens ein Schmunzeln gut. Da wäre zB der VHS-Männer-Kochkurs, Seifferheld größtes Hobby, das Sticken, und Kumpel Kläuschen, der mit einer Gummipuppe zusammenlebt. Irgendwie trifft Seifferheld überall auf amüsante bis skurrile Personen oder landet in ziemlich unmöglichen Situationen. Die vermutete Spur Lokalkolorit ist ebenfalls tatsächlich vorhanden und rundet den überaus unterhaltsamen Gesamteindruck schließlich ab. Es wäre kein großes Problem gewesen, das Buch an einem, höchstens an zwei Abenden auszulesen, aber ich habe es mir bewusst aufgeteilt um länger Spass daran zu haben. Aber wirklich Obacht: alleine die Überschriften sind so amüsant, dass sie neugierig machen und zum Weiterlesen verleiten. Mit dem Gartenzwerg ist das Cover sehr augefällig und außergewöhnlich. Ich habe alleine bei dem Anblick schon grinsen müssen. Allerdings frage ich mich immer noch, worauf die Figur steht. Ist das nur eine alte Holzkiste? Es könnte aber auch ein Sarg sein. Wieso nicht bei einem Krimi? Eben! Fazit: Ja, der Krimi steht hier leider etwas hintenan. Dafür liest sich das Buch aber umso amüsanter. Mich hat es so gut unterhalten, dass ich mir schon kurz darauf Seifferhelds zweiten Fall zugelegt habe. Wer humorvolle (aber keineswegs alberne!), leichte Krimis mag und obendrein ein Faible für Regionalkrimis hat, der sollte den Kommissar dringend kennenlernen. -Und Onis, meinen vierbeinigen Liebling

    Mehr
  • Rezension zu "Kreuzstich Bienenstich Herzstich" von Tatjana Kruse

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    lisa-o

    lisa-o

    01. November 2012 um 15:43

    Leider hat's mir nicht gefallen :( Es wurde mir als gelungener Regionalkrimi empfohlen, aber er war weder witzig, noch spannend. Ich habe das Buch bis zum Schluss gelesen, weil ich immer darauf gewartet habe, dass noch eine Pointe folgt, wurde aber enttäuscht.

  • Rezension zu "Kreuzstich Bienenstich Herzstich" von Tatjana Kruse

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    abuelita

    abuelita

    09. June 2011 um 20:01

    Kommissar Siegfried Seifferheld, ledig, gutaussehend und wohnhaft in Schwäbisch Hall, wurde bei seinem letzten Einsatz schwer verletzt und in den Frühruhestand versetzt. Doch die Polizeiarbeit legt man nicht ab wie einen alten Hut. Als immer mehr alleinstehende Männer in seiner beschaulichen Heimatstadt einen unerwarteten Tod sterben, glaubt der sympathische Kommissar a. D. nicht an einen Zufall. Und so unterbricht Seifferheld seine heimliche Leidenschaft, das Sticken von Zierkissen, und macht sich auf die Spur des Serienmörders, dicht gefolgt von seinem vierbeinigen Begleiter Onis. Aufgrund von Empfehlungen und begeisterten Rezensionen habe ich mir nun das Buch endlich auch besorgt – leider, muss ich im Nachhinein sagen. Das ist so ganz und gar nicht meins…....von Krimi nur wenig, und wenn, dann reichlich unrealistisch…. dafür viel von Seiffershelds Leben und seinen „Frauen“ – und die sind mir denn doch etwas zu sehr nach „Schema-F“ klischeehaft überzogen dargestellt. Na und das Ende und die Aufklärung des „Falles“ – da schweig ich mal lieber drüber. Klar hab ich ab und zu auch mal geschmunzelt, aber zu den großen Lachern hat es auch nicht gereicht. Ich glaube, diese Art von doch sehr speziellem Humor muss man wirklich mögen- mein Geschmack ist es auf jeden Fall nicht und die weiteren Bände um Mister Seifferheld werde ich mir daher sparen.

    Mehr
  • Rezension zu "Kreuzstich Bienenstich Herzstich" von Tatjana Kruse

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    RalfderPreusse

    RalfderPreusse

    20. May 2011 um 10:51

    Regionalkrimi meets Comedy meets Beziehungskomodie meets Hundebuch.

    Einfach lustig. Aber bitte keine logische Aufklärung der Mordserie an Männern in mittleren Jahren erwarten.erwarten

  • Rezension zu "Kreuzstich Bienenstich Herzstich" von Tatjana Kruse

    Kreuzstich Bienenstich Herzstich
    MarkusVoll

    MarkusVoll

    08. February 2011 um 11:42

    Das Buch der Autorin Tatjana Kruse war eine Empfehlung meiner Bibliothekarin, die sehr von dem Buch schwärmte. Ein weiterer Grund, es zu lesen, war der Handlungsort: Schwäbisch Hall. Ich bin sehr oft dort und mal etwas zu lesen, und sich den Ort bildlich vor Augen zu haben ist etwas besonderes. Kommissar Siegfried Seifferheld ist Witwer und nach einem Berufsunfall, er wurde angeschossen, ist er vorzeitig in den Ruhestand gegangen. Doch daheim ist es die Hölle, unter 3 Frauen hat er zu leiden, unter seiner Schwester Irmgard, seiner Nichte Karina und seiner Tochter Susanne. Karina sorgt immer wieder für Aufsehen, da sie gegen alle Möglichen Sachen öffentlich demonstriert, und das auch schon mal nackt irgendwo angekettet. Susanne denkt nur an ihre Karrierre bei der Bausparkasse und Siegfried darf wieder alles ausbaden. Als dann die Unfälle von Männer häufen, ermittelt Siegfried, da er an einen Serienmörder bzw. Serienmörderin glaubt. Der Roman ist sehr humorvoll geschrieben und wartet immer wieder mit schönen Wendungen auf. Wer gerne Krimis im Stile Kluftingers liest, wird hier seine helle Freude haben. Ich kann das Buch wirklich nur empfehlen.

    Mehr
  • weitere