Tatjana Kruse Wuchtbrummenalarm

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Wuchtbrummenalarm“ von Tatjana Kruse

Die Wuchtbrumme ist eine Frau, die vor kaum etwas zurückschreckt: weder vor ein paar Pfunden zu viel, noch vor Fettnäpfchen jeglicher Art. In ihrem neuesten Abenteuer wagt sie sich nicht nur an die Aufklärung eines Mordfalles, sie tut auch das bisher Undenkbare: Sie zieht mit einem Mann zusammen! Doch das Zusammenleben will gelernt sein, und daher greift die Wuchtbrumme zu einem praktischen Hilfsmittel - einem Leitfaden zur Hundeerziehung ... (Quelle:'Flexibler Einband/01.07.2003')

Stöbern in Romane

Vintage

Ein Roadtrip voller cooler Details aus der Musikgeschichte, dazu spannend und ziemlich witzig.

BluevanMeer

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Irgendwie zauberhaft, obwohl mich die Protagonistin mit ihrer Naivität zum Ende hin zunehmend nervte.

once-upon-a-time

Underground Railroad

Ein ungeheuer beeindruckendes, in den Zeiten des neuaufkommenden Nationalismus und Rassismus überaus wichtiges Buch.

Barbara62

QualityLand

Eine humorvolle und ebenso beklemmende Zukunftsvision, bei der einem das Lachen im Halse stecken bleibt. Dicke Leseempfehlung!

daydreamin

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Märchen für Erwachsene, manchmal etwas zu übertrieben.

ulrikerabe

Und es schmilzt

Was für ein Buch!

Buchperlenblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wuchtbrummenalarm" von Tatjana Kruse

    Wuchtbrummenalarm
    Ritja

    Ritja

    12. June 2009 um 08:31

    Die Wuchtbrumme ist wieder unterwegs und stiftet Unruhe im Leben der Anderen. Sie jagt Verbrecher und Erpresser und gelangt immer wieder in verzwickte Situationen, die für sie nicht selten peinlich enden. Und ganz nebenbei versucht sie noch ihren schweizerischen Verlobten Urs zu erziehen- anhand eines Handbuches für Welpen. "Wie sagte Oma Nölle immer: "Nur eine kluge Frau hat einen guten Ehemann!" Anders ausgedrückt: der ideale Partner wird einem nicht von der Göttin geschenkt, den idealen Partner bastelt frau sich selbst - durch konsequente Erziehung."

    Mehr