Tatjana Meissner Du willst es doch auch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Du willst es doch auch“ von Tatjana Meissner

Tatjana Meissner redet gern über Sex. Eigener Sex, fremder Sex, erdachter und bezeugter — ihre Geschichten sind frech, verrucht, voller Humor und treffen direkt ins Schwarze. Ihr Kabarettpublikum reagiert mit Lachsalven und vehementer Zustimmung, denn: 'Genauso ist es bei uns!' Überall also lauern Sex-Geschichten, verpackt in betuschelten Geheimnissen und offen vorgetragenen Bekenntnissen. Das wollte die Entertainerin genauer wissen und befragte ihre Fangemeinde nach intimen Erfahrungen in ehelichen Schlafzimmern, Lotterbetten und Kornfeldern. Sie erhielt überraschende Einblicke in das Sex-Leben von Krankenschwestern, Köchen und Musikern, von Sexshopbesitzern und Dildofeen, betrogenen Frauen und Swingerclubbesuchern, Paartherapeuten und Macho-Coaches und schlägt einen Bogen von frühkindlicher Erziehung über erste Dates, Liebe, eheliche Pflichten hin zu Sex im Alter. Und zwischendurch rappelt es gewaltig. 'Du willst es doch auch' – Ein Buch voll brüllkomischer, erstaunlicher und inspirierender Geschichten.

Kurzweilige Unterhaltung. Amüsant. Prickelnd – manchmal aber auch nicht ;-)

— DianaE
DianaE

Kurzweilige Unterhaltung mit Charme und Esprit, witzig und unterhaltsam geschriebene Plauderei aus dem Nähkästchen.

— Tulpe29
Tulpe29

Sex in verschiedenen Varianten

— buechermaus88
buechermaus88

Herrlich erfrischend und zum Schmunzeln

— Antika18
Antika18

Lustig, frisch und kurzweilig!

— jasbr
jasbr

Stöbern in Humor

Advent, Advent, der Christbaum brennt

Kurzweilige Geschichten, die zum Schmunzeln und Nachdenken anregen

Frau-Aragorn

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Ein kurzweiliges, aber doch zauberhaftes Büchlein mit einer ehrlichen und klaren Botschaft: Esst mehr Schokolade! ;)

StMoonlight

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Lustig, spannend & voller Ruhrpott-Dialekt. Fühlte mich ganz zu Hause, hatte viel zum Schmunzeln. Chaotische Familie mit vielen Geschichten.

AnnMan

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tatjana Meissner – Du willst es doch auch

    Du willst es doch auch
    DianaE

    DianaE

    11. July 2016 um 13:47

    Tatjana Meissner – Du willst es doch auch Ich möchte mich herzlich für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Dies hat jedoch keinen Einfluss, auf meine ehrliche Meinung. Kabarettistin Tatjana Meissner nimmt uns mit auf eine Reise, die sie mit einem herrlichen Humor und vielen Fettnäpfchen erzählt. Sie hat ihre Freunde und Bekannten aus dem Sozial Media Netzwerken gefragt, welche Erfahrungen sie bei ihren Dates gemacht haben und ob sie Lust haben, davon zu erzählen. Eine kleine Sammlung befindet sich hier in diesem Buch, die manchmal widerlich, manchmal humorvoll und manchmal einfach nur unglaublich sind. Der lockere Schreibstil gefällt mir wahnsinnig gut, und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Einige Geschichten werde ich wohl nie wieder vergessen, andere werde ich hoffentlich ganz schnell wieder vergessen. Von Telefonsex, Schbädzle-Bredd, Techno-Clubs mit exklusiver Lounge oder Klischees vom Feinsten ist alles dabei. Alles in allem ist es eine tolle Lektüre für zwischendurch, die einfach die Stimmung aufhellt, kurzweilig ist und besonders die Lachmuskeln in Anspruch nimmt. Das Cover ist ein Blickfang und lässt vermuten, worum es in dem Buch geht. Fazit: Kurzweilige Unterhaltung. Amüsant. Prickelnd – manchmal aber auch nicht. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 3,75 Sterne.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Du willst es doch auch" von Tatjana Meissner

    Du willst es doch auch
    Eulenspiegel_Verlagsgruppe

    Eulenspiegel_Verlagsgruppe

    Die Tage werden länger, die Röcke kürzer, die Temperaturen steigen – es wird Frühling! Und die Lust zu Flirten erwacht bei beiden Geschlechtern aus dem Winterschlaf. Nicht nur die Lust zu Flirten, sondern auch auf Sex. In ihrem neuen Buch »Du willst es doch auch« kommt Kabarettisitin Tatjana Meissner dem sexuell aktiven Deutschen passend zum Frühlingsbeginn auf die Schliche. Um mitzumachen, erzählen Sie uns von Ihrem schönsten Frühlingsflirt. Und darum geht´s: Was haben eigentlich alle Menschen gemeinsam? Sie pflanzen sich fort, also haben sie Sex – von Zeit zu Zeit, lange her oder ständig. Irgendwann haben sie erfahren, wie das funktioniert. Und wie die dazu notwendigen Körperteile heißen. Sie haben sich ausprobiert und im Laufe der Jahre viel Neues entdeckt. Tatjana Meissner weiß das und nimmt bei ihren Kabarettprogrammen kein Blatt vor den Mund. Ihre Anekdoten und mitten aus dem Sexleben gegriffenen Geschichten provozieren Lachsalven, denn das Publikum fühlt sich ertappt – und deshalb umso besser unterhalten.Um den sexuell aktiven Deutschen auf die Schliche zu kommen, hat Tatjana Meissner ihre Fangemeinde nun gefragt: Was treibt ihr in euren Betten und anderswo? Und wie hat das mit der LiebeLustLeidenschaft eigentlich angefangen?»Du willst es doch auch« – Ein Buch voll brüllkomischer, erstaunlicher und inspirierender Geschichten.Besuchen Sie uns auch auf Facebook:https://www.facebook.com/Eulenspiegelverlagsgruppe/

    Mehr
    • 63
  • Du willst es doch auch

    Du willst es doch auch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. May 2016 um 10:50

    Inhalt: Tatjana Meissner redet gern über Sex. Eigener Sex, fremder Sex, erdachter und bezeugter - ihre Geschichten sind frech, verrucht, voller Humor und treffen direkt ins Schwarze. Ihr Kabarettpublikum reagiert mit Lachsalven und vehementer Zustimmung, denn: »Genauso ist es bei uns!« Überall also lauern Sex-Geschichten, verpackt in betuschelten Geheimnissen und offen vorgetragenen Bekenntnissen. Das wollte die Entertainerin genauer wissen und befragte ihre Fangemeinde nach intimen Erfahrungen in ehelichen Schlafzimmern, Lotterbetten und Kornfeldern. Sie erhielt überraschende Einblicke in das Sex-Leben von Krankenschwestern, Köchen und Musikern, von Sexshopbesitzern und Dildofeen, betrogenen Frauen und Swingerclubbesuchern, Paartherapeuten und Macho-Coaches und schlägt einen Bogen von frühkindlicher Erziehung über erste Dates, Liebe, eheliche Pflichten hin zu Sex im Alter. Und zwischendurch rappelt es gewaltig. Meine Meinung: Comedy aufs Papier gebracht. Oft funktioniert das nicht so ganz. Aber hier wurde ich vom Gegenteil überzeugt. Ich konnte mir bei dem Buch nur wenig vorstellen, aber Tatjana Meissner gelingt es auch ohne den visuellen Kontakt, mich hervorragend zu unterhalten. Hier macht es die Mischung zwischen eigenen Erfahrungen der Autorin und den Berichten der anderen, seien es Prostituierte, Dildo-Feen oder auch Leute wie du und ich. Hier kommt jeder zu Wort, auch wenn nicht alles lustig ist und manches schon mal zum Nachdenken anregt.

    Mehr
  • Tatjana fragt nach

    Du willst es doch auch
    Tulpe29

    Tulpe29

    04. May 2016 um 16:45

    Ich habe eine ganz neue Seite an Tatjana Meissner entdeckt, denn ich kannte sie noch nicht als Autorin. Aber auch dafür hat sie Talent bewiesen und versteht es, den Leser mit ihren amüsanten und gut recherchierten Geschichten gut zu unterhalten. Das macht neugierig auf weitere Bücher von ihr und die Soloprogramme, mit denen sie momentan auf Tour ist.

  • Sex-Comedy mit Niveau

    Du willst es doch auch
    buechermaus88

    buechermaus88

    01. May 2016 um 11:12

    Der Titel meiner Rezension und der Titel des Buches sagen schon alles. Und das Cover sagt es auch. Es geht um Sex. Viel Sex, an verschiedenen Orten, in verschiedenen Stellungen und mit unterschiedlichen Personen.Cover:Hm, was soll man hierzu wohl noch viel sagen. Die Autorin selbst ist abgebildet und zeigt ihr tolles Dekoltée. Und ich muss sagen mit der roten Lederjacke und der frechen Frisur sieht sie doch echt toll aus. Und wie ich schon erwähnt habe ist der Titel wohl vielsagend.Inhalt:Alle tun es und keiner redet drüber. Bis auf Frau Meissner und die vielen unterschiedlichen Personen, die sie zum Thema Sex, Sexualität, Vorlieben und Erfahrungen befragt hat. Darunter eine Prostituierte, ein Sex-Shop-Besitzer, eine Dildo-Fee, aber auch die beste Freundin, den Facebook-Freund und zu guter Letzt sind natürlich auch ihre eigenen Erfahrungen mit dabei.Meine Meinung:Ich habe oft geschmunzelt. Sei es die Erfahrungen der Krankenschwester aus der Notaufnahme, dessen Patient noch drei Stunden auf einen Arzt warten musste... mit einem vibrierenden Vibrator im Hintern. Oder auch die Freundin, die Sex auf dem Glas-Küchentisch hat, der in tausend Scherben zerbricht. Es ist unglaublich worüber die Menschen mit Tatjana Meissner gesprochen haben. Und es ist wahrlich interessant und lustig. Es ist alles so charmant erzählt und dadurch, dass die Perspektive oft wechselt wird es nie langweilig. Sie erzählt oft von sich selbst und ihren Erfahrungen, auch mit ihrem Mann und was sie bei Auftritten erlebt hat und dann wird erst mal immer eine Story eines Gesprächspartners erzählt. Ich muss sagen, dass ich es einmal schwer hatte es zu verstehen, weil der Befragte einen Dialekt spricht und ich mich wirklich konzentrieren musste, um es zu verstehen. Das ist ein sehr kurzweiliges Buch, dass mich auch sehr neugierig auf die Lesungen/Auftritte von Tatjana Meissner gemacht hat. Deshalb habe ich sie gleich mal auf Facebook geliked und beobachte jetzt, wann sie mal in meiner Nähe ist. Ich bin definitiv gespannt auf weitere Geschichten und ich bin sehr neugierig :-)Mein Fazit:Aufregend, amüsant, sexy: 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Herrlich erfrischend und zum Schmunzeln...

    Du willst es doch auch
    Antika18

    Antika18

    26. April 2016 um 08:06

    Klappentext: Legt man im ersten Jahr einer Beziehung für jeden sexuellen Akt eine Erbse in ein Glas und nimmt ab dem zweiten pro erotischer Annäherung wieder zwei heraus, reicht dieses Glas bis ans Ende des Lebens - so heißt es. Ist das tatsächlich so? Wie sieht es denn auch, unser Liebesleben?Meine Meinung: Wer redet schon gerne über Sex? Tatjana Meisner tut es! Und das in einer so humorvollen und leichten Art, dass man einfach schmunzeln muss. In vielen kleinen Alltagsgeschichten aus dem wahren Leben erzählt sie was sie selbst schon mal erlebt hat. Und nicht nur das: Sie hat auch ganz  "normale " Leute nach ihren Sex-Erlebnissen befragt und daraus teils witzige Geschichten gebastelt. Beim Lesen schaltet sich so manches das Kopfkino ein und die Szenen erscheinen direkt vor Augen... Zumindest war es bei mir so. Ich finde es herrlich, dass so frei und unverblümt über ein Thema geredet wird, dass man ansonsten doch lieber hinter verschlossen Türen behält. Sex ist halt die natürlichste Sache der Welt!

    Mehr
  • Das Tabuthema Sex offen und witzig aufgegriffen

    Du willst es doch auch
    jasbr

    jasbr

    20. April 2016 um 15:04

    Worum es geht?  Wie das Cover und der Titel schon vermuten lässt, geht es um das Thema Sex in all seinen Facetten. Dabei handelt es sich aber nicht eine klassische Story à la "Shades of Grey" - die Kabarettistin greift das Thema auf eine ganz andere Weise auf: witzig, ehrlich und irgendwie auch normal. Dazu hat die Autorin mit vielen Menschen aus ihrem Umfeld gesprochen und ihre Ergebnisse in einem gemeinsamen Buch zusammengefasst. Wie es mir gefallen hat? Sehr gut muss ich sagen :) Zuerst war es mir etwas peinlich, das Buch im Wartezimmer meines Zahnarztes auszupacken. Denn eindeutig ist das Cover schon. Aber was soll ich sagen, genau das kritisiert Tatjana Meissner: Jeder macht es - zumindest mehr oder weniger - aber keiner redet darüber. Also Augen zu und durch :) Das Buch lässt sich sehr gut lesen, denn es ist unterteilt in teils sehr persönlichen Erzählungen der Autorin selbst und Passagen, in denen sie andere zu Wort kommen lässt. Dadurch ist das Buch sehr abwechslungsreich und kurzweilig. Manche Stellen waren im Dialekt geschrieben. Das fand ich auf der einen Seite okay, weil es sehr authentisch war. Auf der anderen Seite war das Lesen dadurch an der ein oder anderen Stelle aber auch etwas anstrengender - ich kann ja nur fränkisch :) Schön fand ich, dass das Buch so offen ist und das Thema von den verschiedenen Seiten aufgegriffen wird. Es sprechen nicht nur ein Sex-Shop-Beisitzer oder eine ehemalige Prostituierte, sondern auch ganz "normale" Menschen.  Natürlich ist das Buch sehr witzig und nimmt sich selbst nicht so ernst. Ich musste wirklich das ein oder andere Mal losprusten. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ein Vibrator gegen eine verstopfte Nase hilft? Eine Dildo-Fee erzählt, dass die Vibration dafür sorgt, dass die Schleimhäute abschwellen und man wieder frei durchatmen kann. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht? :) Aber es geht nicht nur witzig, sondern auch nachdenklich zu. Es kommt ein junger Mann zu Wort, der erzählt, wie schwierig es war, sich zu outen. Dadurch wird das Buch nicht ins Lächerliche gezogen. Mir hat diese Mischung sehr gut gefallen. Insgesamt war das Buch wirklich mal was anderes und sehr gut zu lesen. Es ist eine kurzweilige Lektüre, die Laune macht. Aus diesem Grund gebe ich 4 Sterne - und traut euch ruhig ran!

    Mehr