Tatjana Stepanowa

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(10)
(5)
(0)
(0)

Buchreihe "Katja Petrowskaja" von Tatjana Stepanowa in folgender Reihenfolge

Der dunkle Hauch der Angst
NR 1

Der dunkle Hauch der Angst

(6)

In einem Wäldchen bei Moskau wird die schrecklich zugerichtete Leiche einer Frau gefunden - der Kopf ist zertrümmert, ein Teil des Gehirns fehlt. Es ist bereits der zweite Mord dieser Art. Die Spur führt zu einer Tierversuchsstation, wo eine Gruppe von Wissenschaftlern Experimente an Menschenaffen durchführt, und von dort weiter ins Moskauer Museum für Vor- und Frühgeschichte. Dort entdeckt Nikita Kolossow, Chef der Mordkommission, menschliche Schädel, denen vor zigtausend Jahren die...

Der süße Duft des Blutes
NR 2

Der süße Duft des Blutes

(5)

Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Theater, Mode, Kunst – in dieser Welt war die begabte junge Schauspielerin Sweta zu Hause, bevor man sie an einem nasskalten Februartag tot in einer Baugrube entdeckt. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich bald als Mord. Mehrere junge Frauen, alle zierlich und blond, werden nacheinander erstochen aufgefunden, mit einer unbekannten Waffe aufgespießt wie Schmetterlinge. Die Spuren führen Nikita Kolossow, den Chef der Mordkommission, in die bunte Welt der Moskauer Bohème, zu...

Der kalte Kuss des Todes
NR 3

Der kalte Kuss des Todes

(2)

Die Moskauer Polizei jagt einen Auftragskiller, stürmt sein Versteck, eine Datscha am Stadtrand – und stößt dort auf die Leiche des Gesuchten. Zunächst deutet alles auf eine Bluttat der Mafia hin, doch starb das Opfer auf untypische Art: an gebrochenem Genick. In seinem Hals klafft eine riesige Wunde, und an seiner Kleidung finden sich Tierhaare. Nikita Kolossow von der Mordkommission bittet Katja Petrowskaja um Hilfe, hofft auf ihre Intuition. Als sich die Anwohner in der ländlichen Gegend...

Das Lächeln der Chimäre
NR 4

Das Lächeln der Chimäre

(2)

Im Spielcasino "Roter Mohn" wird der Toilettenwächter erschossen - gerade an dem Tag, an dem sich die Familie des Casinobesitzers Walerij Salutow zum Totengedächtnis für seinen kürzlich bei einem Autounfall verunglückten Sohn Igor versammelt hat. Nikita Kolosow von der Mordkommission kann am Tatort keine Patronenhülse finden, und auch die Überwachungskamera hat keine brauchbaren Bilder aufgezeichnet. Zunächst wird einer der Casino-Gäste, verhaftet, bei dem man eine Pistole und Heroin...

Das zarte Gift des Morgens
NR 5

Das zarte Gift des Morgens

(1)

Erscheinungsdatum: 12.09.2006

Auf den ersten Blick sieht der Sturz des dreißigjährigen Maxim vom Balkon wie ein Selbstmord aus - doch dann ergibt die Obduktion, dass er vor dem Sturz vergiftet worden ist ...