Tatjana Strobel Mesmerize it! Mit Hypnose zum Erfolg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mesmerize it! Mit Hypnose zum Erfolg“ von Tatjana Strobel

Um Vorsätze erfolgreich zu verwirklichen, müssen sie im Unbewussten verankert werden. Denn neueste Forschungen belegen, dass 98 Prozent aller Entscheidungen unbewusst getroffen werden. Die international renommierte Coachin Tatjana Strobel setzt hier mit ihrer revolutionären Mesmerize-it-Technik an: In einem Trancezustand findet jeder Zugang zu seinem verborgenen Wesen, hier werden die Vorsätze verinnerlicht und danach spielend leicht umgesetzt. In diesem Buch verrät Tatjana Strobel, wie es garantiert jedem gelingt, mit der Mesmerize-it-Methode ein freies Leben ohne Ängste und Blockaden zu führen.

Stöbern in Sachbuch

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Befreiungsschlag?

    Mesmerize it! Mit Hypnose zum Erfolg

    R_Manthey

    06. October 2016 um 12:15

    Jeder Mensch hat seine Geschichte. Hinter dieser banalen Feststellung steckt leider oft mehr als man annimmt. Denn die wahre Geschichte, die wahren Zusammenhänge zwischen dem Heute eines Menschen und seiner Vergangenheit erschließen sich nicht immer. Probleme und Blockaden, die jetzt dauerhaft quälen, können in einer Situation entstanden sein, an die man sich nicht mehr erinnern kann. Oder anders gesagt: Sollten solche Probleme tatsächlich eine situative Ursache besitzen, hilft sehr oft ein Nachforschen im Unterbewusstsein, denn nur dort sind die versteckten Wege zum Jetzt gespeichert, und nur dort können sie unterbrochen oder verändert werden. Man hat jedoch ohne eine geschulte Führung kaum eine Chance, an die Quelle zu gelangen, noch gar Änderungen zu erreichen.Dieses Buch bietet eine gewisse Hilfe zur Selbsthilfe an. Und dabei beginnen meine Probleme mit diesem Versuch. Ich glaube nicht, dass man Schlüsselerlebnisse ohne die Hilfe eines erfahrenen Hypnotiseurs findet. Merkwürdig an diesem Buch ist außerdem, dass die Autorin offensichtlich eine Methode benutzt, die man schon bei einem der Pioniere auf diesem Gebiet findet: Fremdhypnose, Selbsthypnose. Technik und Anwendung im täglichen Leben. Die Autorin tut jedoch so, als sie darauf zufällig gestoßen. Das mag durchaus so sein. Immerhin aber könnte man durch eine einfache Recherche herausfinden, ob man mit der eigenen Idee tatsächlich etwas Neues herausgefunden hat.Wenn man die Autorin in ihrer Praxis um Hilfe bei der Lösung eines offenbar tiefsitzenden Problems bittet, dann geht sie im Wesentlichen folgendermaßen vor: Man erzählt seine Lebensgeschichte und sucht nach Verhaltensmustern in Beziehung zu seinem Problem. Im Zustand der Hypnose lassen sich dann Prägungen und vor allem das Schlüsselerlebnis eventuell herausfinden, weil man nur in diesem Zustand einen Zugriff auf die Kette der Ereignisse bekommt, die man nicht mehr im Bewusstsein vorfindet.Natürlich funktioniert diese Technik nicht, wenn man sie alleine anwendet. Entsprechende Änderungen führen zur einer Abschwächung der Leistungsfähigkeit dieser Methode. Das äüßert sich dann darin, dass die Autorin im praktischen Teil nicht mehr auf die individuellen Probleme eingehen kann, mit denen sich Klienten herumschlagen. Stattdessen geht sie dort dann nur noch auf allgemeine Probleme und Zusammenhänge ein. Sie thematisiert Selbstwertprobleme, mangelnde Selbstempathie, Übergewicht, Heißhungerattaken, Rauchen, Überforderung, Burnout, Depressionen, Schlafprobleme, Ängste und Phobien. Für diese Problemkreise entwickelt sie spezielle Techniken in diesem Buch.Ihre Mesmerize-it-Technik basiert auf drei Gesetzen:1. "Jede bildhafte Vorstellung, die Sie berührt und die in Ihnen positive Gefühle freisetzt, wird das Bestreben haben, sich zu verwirklichen, Realität zu werden."2. Wenn der Wille und die Gewohnheit/der Glaube unterschiedlicher Meinung sind, unterliegt immer der Wille."3. "Jede Anstrengung ohne innere Bilder, ohne Zusammenarbeit mit Ihrem Unterbewusstsein, wird nicht nur erfolglos bleiben, sondern sehr wahrscheinlich sogar das Gegenteil des Angestrebten bewirken."Punkt zwei und drei erklären das Scheitern vieler Selbstverbesserungsversuche sehr gut.Das Buch beginnt zunächst einmal mit dem Thema Hypnose und erklärt, warum man mit Hypnosetechniken am besten versteckte Prägungen findet und Blockaden löst. Das funktioniert - wie man aus der Praxis der Autorin lernen kann - sehr eindrucksvoll. Ihre im Weiteren vorgestellte Technik zwingt jedoch zur Lösung eventueller Probleme ohne ihre Anwesenheit. Diese Selbsthilfemethode verlangt zunächst nach der Fähigkeit zur Selbsthypnose. Allein dafür lohnt es sich das Buch zu lesen. Man kann sich auch eine geführte Version kostenlos bei der Autorin herunterladen.Danach kann man sich den oben genannten Problemen widmen oder selbst versuchen, vergrabenen Prägungen auf die Spur zu kommen. Im Wesentlichen läuft jedoch alles auf die Technik der Autosuggestion hinaus. Zwar versucht die Autorin ihre Leser durch verschiedene Tests in diesem Buch zu Selbsteinschätzungen zu verhelfen. Doch damit kann sie wahrscheinlich dem Leser nur selten helfen, seinen individuellen Problemen so nahe zu kommen wie sie es im Dialog unter Hypnose zustandebringen würde.Wenn man dieses Buch als einen Einstieg auffasst, dann erfüllt es diesen Zweck in jedem Fall. Ob tatsächlich mehr drin ist, wird sich individuell erweisen müssen. Nach meiner Einschätzung braucht man meistens eine gezielte Führung, denn der Geist wehrt sich mit vielen Tricks gegen einen versuchten Zugriff auf sein Unterbewusstsein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks