Tatjana Zanot Aufbruch nach Sempera

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufbruch nach Sempera“ von Tatjana Zanot

Die sechzehnjährige Daisy Demerath ist nicht wie andere Mädchen in ihrem Alter. Während ihre früheren Klassenkameradinnen Listen schreiben, mit welchen Stars sie ins Bett gehen würden, führt sie eine Liste mit ihren persönlichen Worst-Case-Szenarien. Seit drei Jahren hat sie nicht mehr das Haus verlassen. Eines Abends jedoch muss sie vor die Tür treten, um den Müll nach draußen zu bringen, und gerät prompt in Schwierigkeiten. Wenn sie gewusst hätte, welches Abenteuer auf sie wartet, wäre sie vermutlich drinnen geblieben – und wäre nie in eine Parallelwelt hineingeraten, in der Gestaltwandler ihr Unwesen treiben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend und mitreißend

    Aufbruch nach Sempera

    Violets_Books

    05. March 2018 um 21:27

    Zusammenfassung:Daisy ist anders als die anderen Mädchen in ihrem Alter. Anstatt auf Partys und ins Kino zu gehen, oder aber sich mit Freunden zu treffen, wie es mit siebzehn ein ganz normaler Alltag ist, ist für den Teen unvorstellbar, denn sie hat gar keine Freunde. Das liegt nicht an ihrem Charakter, sie ist ein liebenswerter Mensch. Vielmehr liegt es an ihrer Krankheit. Daisy leidet unter Panikattacken und hat seit drei Jahren nicht mehr das Haus verlassen. Es ist nicht so, als hätte sie es nicht immer wieder probiert. Sie scheitert einfach jedes Mal bei dem Versuch. Selbst zur Schule kann sie nicht gehen und wird Zuhause unterrichtet. Ihre Pflegemutter gibt sich alle Mühe mit ihr und zwingt sie zu nichts. Sie zeigt zu jeder Zeit für Daisy und ihre Situation Verständnis und unterstützt das Mädchen, wo sie nur kann.Als Daisy eines Abends allen Mut zusammen nimmt, um den Müll vor die Tür bringen, passiert das Unausweichliche. Während sie eine Katze vor einem Auto retten möchte, fällt sie auf einmal und findet sich in einer anderen Welt wieder. Die Menschen hier sind keine gewöhnlichen Menschen, sondern Gestaltwandler und während Daisy versucht, diesen Aspekt damit abzutun, dass sie wahrscheinlich im Koma liegt und dies alles nur träumt, dringt sie tiefer und tiefer in diese Welt ein und muss letzten Endes feststellen, dass alles um sie herum real ist. Und nicht nur das, auch etwas anderes ist gewiss: sie ist in Gefahr. Um sich zu retten, muss Daisy mit ihren neuen Freunden eine gefährliche Reise auf sich nehmen, auf der sie jede Menge erlebt.Wird sie ihr Ziel erreichen? Und ist sie gar nicht zufällig in dieser ihr so fremden Welt gelandet? Gibt es einen bestimmten Grund?Meine Meinung:Dies ist das erste Buch, das ich von der Autorin lese und ich bereue den Kauf nicht. Anfangs hat mich das wunderschöne Cover gefangen gehalten und daher war es ein leichtes für das Buch, sich in mein Heim zu schleichen. Ich mochte den lockeren Schreibstil der Autorin auf Anhieb und bin förmlich von Kapitel zu Kapitel geflogen. Das Buch war in ein paar Stunden gelesen, nicht zuletzt Dank der flüssigen, bildhaften Schreibweise und der spannenden Story. Die Autorin hat eine wundervolle, phantastische Welt geschaffen, in der ich mich sofort gut zurecht gefunden habe, obwohl alles neu und auch vollkommen anders als in unserer Welt ist. Ich habe sie gemeinsam mit der Protagonistin entdeckt und erlebt.Daisy hat sich von Anfang an in mein Herz geschlichen. Sie wirkte so real, als wäre sie eine Freundin von mir, der es nicht gut geht und der ich einfach nur helfen möchte. Während sie anfangs noch sehr mit ihrer Krankheit zu kämpfen hat, entwickelt sie sich im Laufe der Geschichte zu einer starken Persönlichkeit, die mit ihrem anfänglichen Ich nicht mehr viel zu tun hat. Diese Entwicklung ist jedoch sehr stimmig und damit ist Daisy sehr authentisch.Die anderen Charaktere lernt man, je nach dem, wie wichtig sie für den weiteren Verlauf der Geschichte sind, mehr oder weniger gut kennen. Versteht mich nicht falsch, ich habe hier keine Details vermisst und sie werden alle sehr gut beschrieben und dargestellt. Auch habe ihre Handlungen und Beweggründe ohne Probleme verstanden. Alles in allem passen sie auf ihre eigene Weise sehr gut ins Geschehen und sind authentisch.Generell konnte ich die ganze Zeit gut mit den Charakteren mitfühlen und habe sie sehr lieb gewonnen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band, denn nach diesem Ende möchte man unbedingt wissen, wie es weiter geht. Fazit:Eine spannende und faszinierende Geschichte in einer Welt, die so ganz anders als die unsere ist und dennoch Parallelen aufweist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks