Taylor Jenkins Reid

 4,3 Sterne bei 494 Bewertungen
Autorin von Daisy Jones and The Six, Neun Tage und ein Jahr und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Taylor Jenkins Reid

Wunderbare Sommerbücher : Taylor Jenkins Reid ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. In Maryland an der Ostküste geboren, lebt Reid mit ihrer Familie inzwischen auf der anderen Seite des Kontinents in Los Angeles. Sie begann ihre schriftstellerische Karriere als Journalistin und schrieb für das Fernsehen. Sie selbst beschreibt eine Begegnung mit der Schauspielerin Jennifer Aniston als Inspiration für ihre künftige literarische Tätigkeit. So kann das Essay über dieses Treffen auch als erster literarischer Gehversuch bezeichnet werden. Der erste Roman „Forever, Interrupted“ erschien im Jahr 2013. Die Liebesgeschichte wurde von Kritikern und Fans gefeiert und wird sogar fürs Kino adaptiert. Auch ihre weiteren Veröffentlichungen wie „Maybe in Another Life“ (2015) oder „One True Loves“ (2016) wurden von einschlägigen Magazinen wie People, Cosmopolitan oder Glamour als wunderbare Sommerbücher bezeichnet. Ihr wohl bekanntester und erfolgreichster Roman ist die 2017 veröffentlichte Geschichte über „The Seven Husbands of Evelyn Hugo“. Der parahistorische Roman erzählt die Geschichte der alternden Schauspielerin Evelyn Hugo, die einem jungen Journalisten ein letztes Interview gibt. Bei den Goodread Choice Awards wurde das Buch als beste historische Fiktion 2017 ausgezeichnet.

Alle Bücher von Taylor Jenkins Reid

Cover des Buches Daisy Jones and The Six (ISBN: 9783550200779)

Daisy Jones and The Six

 (118)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Neun Tage und ein Jahr (ISBN: 9783453291645)

Neun Tage und ein Jahr

 (111)
Erschienen am 28.07.2014
Cover des Buches Zwei auf Umwegen (ISBN: 9783453291744)

Zwei auf Umwegen

 (77)
Erschienen am 08.09.2015
Cover des Buches Das Glück und wir dazwischen (ISBN: 9783453359789)

Das Glück und wir dazwischen

 (58)
Erschienen am 08.06.2018
Cover des Buches Emmas Herz (ISBN: 9783453291782)

Emmas Herz

 (44)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Daisy Jones and The Six: Roman (ISBN: B07ZTPXK93)

Daisy Jones and The Six: Roman

 (6)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Neun Tage und ein Jahr (ISBN: B00L9F0NQG)

Neun Tage und ein Jahr

 (2)
Erschienen am 25.07.2014
Cover des Buches Zwei auf Umwegen (ISBN: 9783836811842)

Zwei auf Umwegen

 (2)
Erschienen am 09.09.2015

Neue Rezensionen zu Taylor Jenkins Reid

Cover des Buches The Seven Husbands of Evelyn Hugo: A Novel (ISBN: 9781501161933)Pampolinas avatar

Rezension zu "The Seven Husbands of Evelyn Hugo: A Novel" von Taylor Jenkins Reid

Evelyn Hugos große Liebe
Pampolinavor 14 Tagen

Keiner ist überraschter als ich, dass mich dieses Buch so gepackt hat- ich habe es wirklich nicht erwartet. Angezogen von dem wunderschönen Grün auf dem Cover, dachte ich, das Buch wird ein guter Zeitvertreib, um meine Leseflaute zu überkommen. Womit ich nicht gerechnet habe, was ich nicht erwartet habe, was mich kalt erwischt hat: wie sehr ich mich in Evelyn Hugo verliebt habe. Ich bin ihr genauso wie viele, viele Menschen in dem Buch erlegen. 

Der fesselnde Schreibstil hat alle Figuren für mich zum Leben erweckt, für einige Stunden befand ich mich in ihrer Welt, durfte Teil des Schönen, des Guten, des Hässlichen sein. Evelyn Hugo war durch und durch menschlich durch das gesamte Buch hinweg, dass sie mir schon beinah echt vorkam. Ich bin verwundert, dass es sie nicht wirklich gab. Vielleicht ist sie auch eine Mischung aus vielen Frauen. Denn Hollywood Größen wie Elizabeth Taylor, Rita Hayworth und Ava Gardner kennen wir alle. Taylor Jenkins Reid ist es gelungen denselben Glamour und die Leichen in Hollywoods Keller, die echte Hollywood Diven begleitet haben, zum Leben zu erwecken. Und zwar so greifbar, dass ich glaubte, dies sei wirklich eine Biografie. 

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, Seite um Seite fieberte ich mit, das große Geheimnis zu lüften (es war ein ganz anderes als ich bis weit über die Hälfte glaubte, aber in Anbetracht der verschiedenen Plotttwists im Buch leider auch der schwächste meiner Meinung nach) und mehr über Evelyn Hugo zu erfahren. Ich saß genau wie Monique auf der Kante meines Sessels, und schnappte nach den Häppchen, die Evelyn über sich preisgab, immer mit dem Gefühl begleitet, dass es nicht genug sein würde. Das war es auch nicht – es gibt so vieles, was ich gerne noch über Evelyn wüsste. 

Die ganze Geschichte war ein Crescendo, das seinen emotionalen Höhepunkt am Ende fand. Ich war geplättet, wütend, liebte und hasste Evelyn gleichzeitig- und genau wie Monique wusste ich, ich würde ihr vergeben. 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Emmas Herz (ISBN: 9783453291782)M

Rezension zu "Emmas Herz" von Taylor Jenkins Reid

Genau das richtige für einen entspannten Abend auf der Couch
malins_dagbokvor einem Monat

Das Buch Emmas Herz handelt von der jungen Frau Emma. Zwei Jahre nachdem ihr Ehemann Jesse, den sie seit der Highschool liebte, vermisst und für tot erklärt wird, trifft sie Sam, einen Jugendfreund und verliebt sich in ihn. Also die beiden ein Jahr darauf ihre Verlobung feiern, bekommt Emma einen Anruf und muss sich danach zwischen ihrem Leben vor und nach dem Unfall von Jesse entscheiden. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht vorweg nehmen.

Die Sprache ist nicht sonderlich anspruchsvoll und man kann das Buch gut mal zwischendurch lesen. Trotzdem sind die Gedankengänge und das Gefühlschaos von Emma so interessant, dass ich persönlich wissen wollte, wie es weiter geht und für welchen Ausgang sie sich entscheiden wird (auch wenn ich mir das Ende genauso überlegt hätte). Die Themen "wer bin ich einer Beziehung?/Wer passt zu mir?/Veränderung und Auseinanderleben" sind nichts neues und unbekanntes, trotzdem fand ich die Veränderung, die Emma mit beiden Männern durchmacht ganz interessant und das Buch zeigt auf, dass man zu verschiedenen Abschnitten im Leben ganz unterschiedliche Wünsche haben kann. 

Was ich ein bisschen Schade fand, war die geringe Tiefe der Charaktere. Gerade aus Emma hätte man ein bisschen mehr machen können, als immer nur zu sagen sie arbeitet, sie spielt Klavier, sie hat Katzen. Als Bücherfreund hätte ich mir, gerade weil der Buchladen und die Buchliebe von Emmas Eltern eine nicht unwesentliche Rolle im Buch spielen, auch einen etwas größeren Wortschatz der Protagonistin und vielleicht die eine oder andere Referenz gewünscht. 

Fazit: Es war kein anspruchsvolles Buch, aber ich habe definitv wesentlich schlechtere Liebesromane gelesen und für einen entspannten Abend auf der Couch war es genau das richtige!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Daisy Jones and The Six (ISBN: 9783550200779)Eleonoras avatar

Rezension zu "Daisy Jones and The Six" von Taylor Jenkins Reid

Sex, Drugs and Rock'n'Roll👩🏼‍🎤🎹🎸👨🏻‍🎤
Eleonoravor 2 Monaten

Daisy Jones, reiche, einzige Tochter eines britischen Malers und eines französischen Fotomodells, ist mit einer außergewöhnlichen Stimme gesegnet und äußerst hübsch. Doch anstatt etwas daraus zu machen, tingelt sie lieber von Club zu Club und schießt sich mit Drogen, Pillen und Alkohol ab. Bis sie eines Tages ihr Freund, der Frontmann einer Band auf die Bühne zerrt. Danach hat sie Blut geleckt und es dauert auch nicht lange, bis ihr ein Plattenvertrag angeboten wird. Aber Daisy ist bockig, unberechenbar und will sich nichts vorschreiben lassen. Als sie doch schlussendlich ihr erstes Album veröffentlicht, wird auch die Band The Six auf sie aufmerksam. Sie nehmen gemeinsam einen Song auf, der ein Erfolg wird. Schnell kommt die Idee auf, Daisy dauerhaft in die Band zu integrieren. Doch Billy, der Frontmann von The Six, der selbst schon Drogenabstürze mit anschließender Entzugsklinik hinter sich hat und immer noch schwer daran arbeitet nüchtern zu bleiben, sieht in Daisy eine Gefahr. Für die Musik der Band und für sich selbst. Die zwei sind wie Feuer und Wasser, aber auch wie aus dem gleichen Holz geschnitzt. Mit Daisy in der Band kommt schließlich der Durchbruch, gleichzeitig beginnt damit jedoch auch eine anstrengende Odyssee aller Beteiligten bis die Gruppe eines Tages auseinanderfällt📖 




Ein wirklich interessanter Einblick in das Leben einer fiktiven Band der 70er Jahre. Ich fand es schon fast schade, dass man sich die Songs, deren Texte sogar im hinteren Teil im Buch mit abgedruckt waren, nicht wirklich anhören konnte. Die Geschichte ließ sich leicht lesen und man kam flott voran, was wohl am ungewöhnlichen Schreibstil in Form eines Interviews lag. Abwechselnd kamen die Bandmitglieder sowie Manager, Freunde und andere Weggefährten zu Wort. Ich muss zugeben, daran musste auch ich mich erst gewöhnen und könnte vermutlich nicht jeden mitreißen. Mir fehlten des Öfteren mehr Beschreibungen, mehr Tiefgang. Dennoch war es mal eine andere, abwechslungsreiche Art eine Geschichte zu erzählen. 


Daisy, von so viel Talent gesegnet, aber so leichtlebig und ständig voll mit Drogen, fand ich nur teilweise sympathisch. Sie war es gewohnt, dass alle nach ihrer Pfeife tanzten und verletzte so einige Menschen um sich herum. 


Billy, der zwar nach seinem Entzug streng auf sich selbst achtete und alles versuchte um seiner Frau und Familie treu zu bleiben, war auch nicht immer einnehmend. Zu oft dachte er nur an sich und vergaß dabei, dass es in der Band ja durchaus noch andere Mitglieder gab, die oft unzufrieden waren. 


Die anderen Bandmitglieder kamen übrigens nicht zu kurz. Graham, Pete, Eddie, Warren und Karen erzählten von Bandstreitigkeiten, Liebeleien, Eifersucht und wilden Partys mit Drogen. Aber ebenso von harter Arbeit an ihrem Album. Diese nahm auch einen erheblichen Teil ein. Wochenlanges Herumdoktern an Songs, an denen jeder immer wieder etwas ändern wollte und einer immer unzufrieden zu sein schien. Diese sieben Bandmitglieder unter einen Hut zu bekommen war für Manager Rod wirklich nicht leicht zu bewerkstelligen. 


Wer sich für das wilde aber auch anstrengende Leben in einer Band in den 70er Jahren interessiert, dem kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen. Mir hat es ganz gut gefallen (4/5)⭐🙂

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Taylor Jenkins Reid im Netz:

Community-Statistik

in 761 Bibliotheken

von 282 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks