Ted Naifeh Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht“ von Ted Naifeh

Nein, Courtney Crumrin ist nicht glücklich darüber, dass ihre Eltern in die Vorstadt Hillsborough ziehen, zu den reichen, abgehobenen Kids. Vor allem aber zu ihrem gruseligen alten Onkel, der dort in einem miefigen Spukhaus wohnt. Aber bald muss Courtney feststellen, dass ihr Onkel einen ganz besonderen Ruf in Hillsborough genießt, und dass der mit Monstern und Hexerei zu tun hat. Furchtbare Dinge lauern unter dem Bett, und noch furchtbarere Dinge lauern im Wald hinter dem Haus. Wird es für Courtney eine Reise in die Angst? Oder ist es der Anfang von etwas ganz anderem? Denn könnte es nicht auch Spaß machen, sich mit den grauenerregenden Wesen der Nacht abzugeben? Der Anfang von Courtneys wundersamen Abenteuern! In diesem Buch: menschenfressende Kobolde, sprechende Katzen und dämonische Doppelgänger.

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht" von Ted Naifeh

    Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht

    Buchwaerterin

    17. January 2013 um 18:54

    Hallo Ihr Wesen der Nacht!Courtney1 Wie versprochen erscheint heute meine erste Rezension in der Kategorie „Comic“ und ich bin daher mächtig stolz darauf Euch heute COURTNEY CRUMRIN und die Wesen der Nacht von Ted Naifeh vorstellen zu können. Denn auch, wenn man es wegen des niedlichen Zeichenstils für einen „Kindercomic“ halten könnte so möchte ich doch dringend davon abraten Courtneys Geschichte zu verharmlosen und sie Kindern zu lesen zu geben! Im Ernst sowohl ich als auch mein Mann sind unabhängig voneinander der Meinung, dass man als LeserIn mindestens 16 Jahre alt sein sollte. Denn niemand außer Ted Naifeh versteht es so meisterhaft Angst und jugendliche Neugierde mit den unheimlichen Albträumen der Nacht zu vermischen. Noch immer verfolgen mich manche Episoden aus Courtneys Geschichte, weil sie mich an Albträume oder Ängste aus meiner Kindheit erinnern. Nun aber zur Geschichte des ersten Bandes, die wie Ihr mir sicher zustimmen werdet recht harmlos anmutet. Die elfjährige Courtney muss mit ihren Eltern zu ihrem merkwürdigen Onkel Professor Aloysius am Stadtrand ziehen, weil diese kein Geld mehr für eine eigene Wohnung haben. Was Courtney besonders gegen den Strich geht ist die Tatsache, dass sie in der neuen Umgebung die totale Außenseiterin ist, weil sie nur von neureichen Snobkids umgeben ist. Doch was bleibt ihr schon anderes übrig als sich mit ihrem neuen Leben und ihrem verschrobenen Onkel abzufinden? Doch bald schon vergisst sie ihren Ärger, denn sie bemerkt das im Haus ihres Onkels Aloysius nicht nur normale Wesen ein und aus gehen. Anders als ihre Eltern scheint sie ein Gespür für das dunkle und verborgene zu haben, dass die Welt um sie herum bevölkert. Und so wird Courtney bald zum Schrecken aller schwarzmagischen Wesen vor Ort, die in ihrer Freizeit mit menschenfressenden Monstern, Trollen und Zauberern abhängt und die alten Schriften ihres Onkels paukt. Wer auf eine gepflegte Portion Gänsehaut gepaart mit gruseligen Kindheitserinnerungen, die man schon lange vergessen wollte, steht ist also mit der COURTNEY CRUMRIN Reihe, besonders natürlich mit dem ersten Band COURTNEY CRUMRIN und die Wesen der Nacht sehr gut beraten! Frohes Gruseln, Eure Buchwärterin.

    Mehr
  • Rezension zu "Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht" von Ted Naifeh

    Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht

    semikolon

    03. March 2009 um 19:26

    ..für mich ist Courtney so, wie ich mir Emily the Strange immer vorgestellt bzw gewünscht habe..

  • Rezension zu "Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht" von Ted Naifeh

    Courtney Crumrin und die Wesen der Nacht

    Fern

    29. November 2008 um 14:15

    Obwohl der Inhalt alles andere als neu ist, war es doch sehr interessant diesen Comic zu lesen. Besonders gefallen haben mir die Zeichnungen und Ted Naifhes Erzählstil. Man begibt sich mit Courtney auf eine Reise in eine fremde Welt, die trotzdem mitten in der unseren existiert, und entdeckt mit ihr die wundesamsten Kreaturen und Geschöpfe.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks