Neuer Beitrag

Sylvester_Silvester

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Leserunde für Märchen-Fans, Romantiker & Schauderlustige 

Liebe Märchenfans und Freunde romantischer Kurzgeschichten, lasst euch mit meinen Vollmondmärchen in die Welt der modernen Kunstmärchen entführen!


Zur Verlosung

Ich habe letztes Jahr mein erstes Buch bei Amazon veröffentlicht und das hier wird nun meine allererste Leserunde bei lovelybooks. Ich habe definitiv vor, während der meisten Zeit auch aktiv an ihr teilzunehmen, da ich natürlich wissen will, wie meine Märchen bei euch ankommen. Ich stehe euch also für Fragen, Anregungen und Kommentare zur Verfügung.

Ich verlose insgesamt 20 Freiexemplare meines Märchenbuchs "Vollmondmärchen" im ePub- oder mobi-Format (Amazon Kindle) unter allen Bewerbern. Nach der Auslosung sende ich euch die Bücher dann per Email zu.


Zum Inhalt

Das Buch "Vollmondmärchen" enthält insgesamt zwölf Märchen, die allesamt romantischen Anklang haben, aber auch durchaus etwas düster sein können. Von Liebe bis Enttäuschung, von Zauber bis Grusel ist alles dabei…


Klappentext

Ob im Rudel eines echten Werwolfs, ob getrieben von den inspirierenden Kräften einer antiken Muse oder durch eine Reise in den Orient, manchmal ist es einfach schön, sich an einen fernen Ort in eine ferne Zeit mit etwas Magie und Romantik zu träumen.

Märchen vermögen es, anders als so viele andere Geschichten, eine Brücke zu schlagen zwischen dem ruhigen Zauber alter Zeiten und dem moralischen Anspruch unserer modernen, hektischen Welt der Gegenwart.

So man sich mit der Hoffnung und dem Wunsche trägt, dem Wandel der Zeit zu entfliehen, so mag sich am Ende, wenn zwölf Abende vergangen scheinen und Märchen nach Märchen die Tür dahin aufgeschlagen hat, vielleicht etwas Neues und umso Phantasievolleres erschließen...

 

Zur Aufgabe (jeder kann sich natürlich eine Frage aussuchen)

Was ist der Unterschied zwischen einem klassischen Märchen und einem Kunstmärchen? Welche Bedeutung hat er?

Wie wichtig ist für euch die Moral von der Geschicht´ oder bedarf es dieser nicht, weil man sie sich selbst zusammenreimen sollte?

Wie grausam und düster darf ein Märchen dabei sein, wenn es um die Schilderung einer Bestrafung geht? (wenn man z.B. an manches alte Märchen von Grimm oder Andersen denkt, sind diese zum Teil geradezu blutrünstig)

Oder kann ein Märchen auch einfach nur schön sein und herzrührig und den Leser mit einem ausschließlich guten Gefühl zurücklassen?

Zuletzt die Frage: Welche Rolle spielt der Mond in meinen Märchen beziehungsweise in welcher Beziehung steht er zu ihnen, auch wenn er nicht dezidiert vorkommt?


Zu mir

Eigentlich bin ich Chemiker, aber schon von Kindesbeinen an schreibe ich für mein Leben gern Geschichten aller Art und so begann ich schon sehr früh mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und kleinen Gedichten. Auch meine Träume oder täglichen Gedanken schrieb ich oft nieder.

Später kamen dann zunächst philosophische Essays und eine umfangreiche philosophische Abhandlung über "Eine auf den Rechten des Lebens basierende Ethik" hinzu.

In neuester Zeit schreibe und illustriere ich auch düstere Kunstmärchen, die im Stile stark an die Romantik angelehnt sind, aber ebenso an die klassischen Märchen anknüpfen. Darüber hinaus schreibe ich Fantasy-Romane und realistische Thriller und widme mich in freien Stunden dem Malen und beim Autofahren auch manchmal dem Singen. ;)


Zum Schluss

Seid ihr schon neugierig geworden? Mehr aus meiner dreiteiligen Mondmärchen-Reihe und zugehörige Leseproben findet ihr hier:


Und nun ganz viel Spaß bei der Verlosung. Ich freue mich auf eure Bewerbungen,

Euer Ted Sylvester

Autor: Ted Sylvester
Buch: Vollmondmärchen: Romantische Kunstmärchen

Strangeangel

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Huhu wie gestern versprochen hab ich heute mal auf deiner Seite geschaut und direkt mal den Link gefolgt. Hier ist ja noch nicht wirklich viel los *umguck. Zeit das zu ändern! Wäre gerne dabei ;-)
Ich würde gerne gewinnen, um die Leserunde einzuheizen und weil ich einfach nicht gerne vergessen werde und es ausgleichende Gerechtigkeit geben muss :-) Dafür biete ich: eigentlich nicht sehr nachtragend zu sein, zuverlässig zu sein und ehrlich zu sein. Liebe Grüße Dani alias StrangeAngel

Sylvester_Silvester

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen
@Strangeangel

Wunderbar, das freut mich sehr. :) Ich hoffe natürlich auch, hier passiert noch das ein oder andere, aber es sind ja auch noch einige Tage Zeit. Ich bin sehr gespannt, da ich so etwas generell und auch auf lovelybooks noch nie gemacht habe. ^^

Beiträge danach
87 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kabig

vor 3 Wochen

Märchen 1-3
Beitrag einblenden

So, endlich komme ich dazu die Märchen zu lesen....sorry, dass es so lange gedauert hat :-( Die drei Geschihcten haben mir eigentlich ganz gut gefallen,auch wenn es jeweils Kleinigkeiten gibt, die mich etwas stören. Märchen 1: Ich mag total die Moral der Gesichte und ich finde, dass die Story perfekt dazu passt. Allerdings muss ich sagen, dass zwischendurch mal verwirrt war. Ich habe das mit der "neuen-alten Liebe" nicht ganz gechekt. Kannten die sich shcon früher? Hatten sie erst jetzt eine Affäre? Und ich frage mich auch, hat die Frau jetzt bei jeder Verletzung von beiden mitgelitten? Oder nur bei einem? Märchen 2: von den dreien mein liebstes - wahrscheinlich, weil ich mag, dass es nicht klassisch gut ausgeht udn weil ich das kleine Zauberwesen in meiner Vorstellung unglaublich niedlich fand. Da kann man mal sehen, dass man nciht vom Äußeren auf das Innere schließen darf! Märchen 3: Die Idee fand ich gut, aber ich bin nicht ganz sicher, ob die Geschihcte für mich so gut zur Moral des Endes passte... Und ich hab auch hier wieder ein paar Fragezeichen: Warum gab es am Ende Krieg zwischen Menschen und Wölfen? Warum hat der Junge sich von seinen Träumen so verunsichern lassen? Spielst du hier darauf an, das Kinder unbefangener sind (als Kind war ihm der Unterschied egal, als Erwachsener machte ihm das etwas aus)? Schön fand ich aber auch, dass er am ende das Leben führen konnte, das er sich ersehnt hat.

Sylvester_Silvester

vor 3 Wochen

Cover & Gestaltung
@kabig

das klingt gut. :) dankeschön

AnjaKoenig

vor 3 Wochen

Märchen 4-6

märchen 4 hat mir sehr gut gefallen, das Mädchen, das helfen und heilen möchte, irgendwann in zweifeln feststeckt und dann die liebe findet und wieder froh wird. märchen 5 der junge der an allem interessiert ist und wissen will, war auch nicht schlecht. märchen 6 ok und interessant, so von wegen andere beeinflussen und beim Tod ist alles vorbei.

Sylvester_Silvester

vor 3 Wochen

Märchen 4-6
@AnjaKoenig

Hört sich gut an. :) Freut mich, dass dir gerade das mit der Heilerin besonders gefallen hat. ^^

kabig

vor 3 Wochen

Märchen 4-6
Beitrag einblenden

Für mich haben die drei Märchen irgendwie alle ein gemiensames Überthema, nämlich die besondere und wichtige (!) Rolle einzelner Leute für eine ganze Gesellschaft: Die Wunderheilerin, der neugierige Musen-Junge und das ver- und bezaubernde Mädchen. Drei wirklich schöne geschihcten. allerdings musste ich dieses Mal bei allen geschihcten die Moral merhfach lesen, um wirklich dahinter zu kommen und den Bezug zur Geschihcte (für mich) herzustellen. Lag vielleicht ein ganz bisschen daran, dass die Formulierungen etwas spezieller waren und natürlich ganz viel an mir ^^

Sylvester_Silvester

vor 3 Wochen

Märchen 4-6
@kabig

Eine schöne Sicht auf die drei Märchen, dass sie alle etwas zum Thema haben, das wichtig in und für unsere Gesellschaft ist. :) Ja, es stimmt schon, manchmal sind die Moralgedichte nicht ganz so straight forward. ;) Ist aber durchaus so gedacht, dass man sie evtl. mehrmals lesen muss, um sie komplett zu verstehen. ;) :P

Sylvester_Silvester

vor 2 Wochen

Allgemeine Anmerkungen & Kommentare

Ich finde so eine Leserunde wirklich etwas Wunderbares. Vielen Dank an alle, die dabei waren und immer noch dabei sind. Es macht einen riesigen Spaß, wenn ich so lese, was ihr zu meinen Geschichten denkt und wie ihr sie zum Teil interpretiert. ^^ Tausend Dank :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks