Tedine Sanss , Marie Haberland Nebelmelodie: Inspiration PelleK

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nebelmelodie: Inspiration PelleK“ von Tedine Sanss

Vier Oktaven, Rockmusik mit orchestraler Ausrichtung, mythische Texte: Das sind die Grundlagen für sechsundzwanzig sehr verschiedene Geschichten. PelleK, mit bürgerlichem Namen Per Fredrik Åsly, inspirierte die Autoren dieser Anthologie. Das Ergebnis ist bezaubernd, traurig, verstörend und märchenhaft schön. Freunde tiefgründiger Texte werden auf ihre Kosten kommen. Jeder einzelne Autor hat eine Nachricht zu vermitteln und wer genau hinhört, erkennt: In diesem Buch steckt Musik. Die Geschichten: Simone Komosinski: 9 Uhr 07 Arndt Waßmann: Die Magie des Meeres Arno Endler: Der verbundeneweltentrennende Nebel Axel Kruse: Eine Weihnachtsgeschichte Enzo Asui: A Band of Angels Heather Millicent Hauks: Tiger! Tiger! Michael Schmidt: Paulas neuer Freund Susann Obando Amendt: Blendlicht Achim Stößer: Hunderttausend Jahre Einsamkeit Sven Klöpping: Der letzte Tanz Andreas Flögel: Trauer, Trost und Therapie Anna Exel: G-LOC Bettina Ferbus: Wünsche Enzo Asui: Der Blues von Babylon Frederic Brake: Verrat ist ein Dolch aus Eis Felix Woitkowski: Leba Tedine Sanss: Flucht aus Babylon Paul Sanker: Der Sturm hinter der Mauer Marie Haberland: Die Automaten Marianne Labisch: The blue S oder das blaue S Tedine Sanss: Voyou Anna Exel: Liberation Gabriele Behrend: Das Kind des Steuermannes Christian Künne: Okhotsk Franziska Meersburg: Flügelschlag Galax Acheronian: Worte in Gold Das Titelbild stammt von Galax Acheronian.

Eine weitere Musikanthologie aus dem Hause p.machinery

— Galax

Stöbern in Science-Fiction

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

Dunkelheit

Ein sensationeller Auftakt zu einer zweiteiligen Reihe. Tiefgründig - fesselnd - recherchiert - einfach ergreifend!

Treat2402

Scythe – Die Hüter des Todes

Grandioser Auftakt

-Bitterblue-

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweilige Unterhaltung zwischen Fantasy und Science Fiction

    Nebelmelodie: Inspiration PelleK

    Galax

    16. April 2016 um 16:41

    Erneut eine Anthologie aus dem Hause p.machinery – wenn auch nur als Verleger. Herausgeberin ist die inzwischen leider verstorbene Tedine Sanss aka Susanne Haberland in Zusammenarbeit mit ihrer Tochter und Marianne Labisch. Mit „Nebelmelodie“ hat Tedine Sanss ein Werk hinterlassen, das sehr gemischt ist. Vorwiegend warten Sciencefictiongeschichten auf ihre Leser, aber auch Fantasy ist so weit gestreut, dass eine konkrete Einordnung schwerfällt. Ich werde jetzt nicht auf jede einzelne der 26 Geschichten aller 23 Autoren eingehen, denn jede hat ihre Daseinsberechtigung. Einige Geschichten sind (wie in jeder Anthologie) deutlich schwächer, andere hingegen so großartig, dass man das Gefühl hat, sie gingen in der Masse verloren. Zum Glück aber wartet auf einige der Geschichten eine Nominierung für den DSFP. Dieses Buch aber ist nach wie vor ein kleines Goldstück unter all den Anthologien, die jährlich aus den unterschiedlichsten Verlagen kommen und auf jeden Fall einen Kauf wert. Die Stunden, die man mit dem Lesen verbringt sind gut angelegt ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks