Tehmina Durrani Mein Herr und Gebieter

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(7)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Herr und Gebieter“ von Tehmina Durrani

Tehmina Durrani wird in den 50er Jahren in eine Familie der pakistanischen Oberschicht hineingeboren und heiratet 23jährig einen der einflußreichsten Politiker Pakistans. Sie erleidet das Schicksal unzähliger Frauen im Islam: die Erniedrigung durch den Ehemann. Nach harten Kämpfen setzt sie schließlich die Scheidung durch und sie kann mit ihren Kindern ein unabhängiges, freies Leben führen. Die Geschichte eines Ehe- und Familiendramas vor dem Hintergrund einer moslemischen Welt im Umbruch.

Stöbern in Biografie

Ein deutsches Mädchen

Sehr mutig, super aktuell, sympathisch und nachvollziehbar hat micch die Autorin mitgenommen auf eine Reise in ihre braune Vergangenheit,

sabrinchen

Nachtlichter

Toll erzählte Lebenserfahrung

brauneye29

Wir hier draußen

Ein sehr "spezielles" Thema mit einer für mich befremdlichen Umsetzung

Klusi

Dichterhäuser

Ein farbenprächtiger Bildband, der Appetit macht, sich mit der Lebens- und Arbeitsumgebung deutschsprahiger Dichter zu beschäftigen

Bellis-Perennis

Heute hat die Welt Geburtstag

Ein durchaus gelungenes und unterhaltsames Buch mit interessanten Einblicken hinter die Kulissen einer deutschen Band

Buchraettin

Der Lukas Rieger Code

Lukas Rieger über seinen Aufstieg leider weniger über sein Leben - keine Biografie

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mein Herr und Gebieter" von Tehmina Durrani

    Mein Herr und Gebieter

    melli.die.zahnfee

    14. April 2012 um 21:02

    Tehmina Durrani wird in den 50er Jahren in eine Familie der pakistanischen Oberschicht hineingeboren und heiratet 23jährig einen der einflußreichsten Politiker Pakistans. Sie erleidet das Schicksal unzähliger Frauen im Islam: die Erniedrigung durch den Ehemann. Nach harten Kämpfen setzt sie schließlich die Scheidung durch und sie kann mit ihren Kindern ein unabhängiges, freies Leben führen. Die Geschichte eines Ehe- und Familiendramas vor dem Hintergrund einer moslemischen Welt im Umbruch. Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt, da die Frau einen ungewöhnlichen Weg geht. Eine Scheidung im Islam ein harter Weg für eine Frau. Für mich war das dargestellte Leben teilweise unvorstellbar, bin ich doch mit Emanzipation, Meinungs - und Religionsfreiheit aufgewachsen. Teilwaeise fand ich die Darstellungen von Frau Durrani jedoch etwas " egozentrisch", da es mit Sicherheit schlimmere Schicksale gibt und es ihr ( aufgrund der finanziellen Situation) nie wirklich abgrundtief elendig ging.

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Herr und Gebieter" von Tehmina Durrani

    Mein Herr und Gebieter

    gumble

    14. January 2008 um 12:15

    Leider habe ich dieses Buch viel zu spät entdeckt, doch es ist von einer zeitlosen Aktualität. Durrani bietet einen tiefen Einblick in die Seele einer tradtitionsverhafteten Muslema, zeichnet ein einprägsames Bild islamischer Feudal-Machos und gibt darüber hinaus eine Lehrstunde über die jüngere Geschichte Pakistans. Durch die Ermordung Benazir Bhuttos hat das Buch zusätzliche Brisanz.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks