Teja Fiedler , Peter Sandmeyer Die sechs Weltreligionen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die sechs Weltreligionen“ von Teja Fiedler

Die große, spektakuläre Serie im stern ist jetzt als opulenter Bildband mit erweitertem Umfang bei Ullstein erschienen. Der Band enthält mehr als 200 Farbfotos der stern -Fotografen Harald Schmitt und Peter Thomann, Infographiken, bewegende und informative Texte. Alle Menschen auf der Erde stellen die gleichen Fragen: Woher kommt die Welt? Wozu lebt man? Wie lebt man richtig? Was geschieht nach dem Tod? Religionen geben Antworten. Mit ihren Antworten prägen sie den Menschen - seine Lebensführung, sein Verhältnis zu anderen, seine Auffassung von Gemeinschaft und Gesellschaft, seine Orientierung in der Welt. Zu einer der sechs großen Weltreligionen bekennen sich etwa 6,5 Milliarden Menschen, mehr als 70 Prozent der Weltbevölkerung. Ihre Glaubensrichtungen und Lebenskonzepte werden in diesem Buch vorgestellt. Gelebter Glaube, was bedeutet das? Welchen Sinn verleiht er dem Leben? Und wie prägt er den Alltag? In den Stammländern der großen Weltreligionen haben die Autoren dieses Buches recherchiert und fotografiert, was es heute bedeutet, Hindu oder Moslem, Buddhist oder Jude, Taoist oder Christ zu sein. Immer wieder erweist sich dabei, dass Religion eine faszinierende Gestaltungskraft des menschlichen Lebens ist und ihre Bedeutung eher zu- als abnimmt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen