Gebrauchsanweisung für Niederbayern

von Teja Fiedler 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Gebrauchsanweisung für Niederbayern
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gebrauchsanweisung für Niederbayern"

Um es gleich vorwegzunehmen: Niederbayern hat weder Voralpenpanorama noch Fünfseenland, keine einzige Großstadt und keinen Profifußballklub. Aber den Bayerischen Wald und die Donauschleife. Die Herzogsstädte Passau, Deggendorf und Straubing. Die Landshuter Fürstenhochzeit, den politischen Aschermittwoch und das Scharfrichterhaus, die Wiege des bayerischen Kabaretts. Haindling mit seiner Wallfahrtskirche. Das Bäderdreieck Füssing, Griesbach und Birnbach sowie die heilige Dreifaltigkeit. Barocke Opulenz und frommen Klassizismus, Schafkopfen und sinnenfrohes Watten, Fahnenweihen, Volksfeste mit handfesten Raufereien und echten Blaskapellen. BMW, modernste Unternehmen und Privatbrauereien im Überfluss. Und den kleinsten ICE-Bahnhof Deutschlands, den großzügigsten Marktplatz und die besten »Weiberl«, womit keine Frauen gemeint sind …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492275507
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:01.10.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    annikkis avatar
    annikkivor 8 Jahren
    Rezension zu "Gebrauchsanweisung für Niederbayern" von Teja Fiedler

    Teja Fiedlers Gebrauchsanweisung ist eine Liebeserklärung an ganz Niederbayern. Jedes Kapitel in diesem Buch zeigt uns wie schön und einzigartig jeder Teil von Niederbayern ist.

    Von der Hallertau mit seinem Weinanbaugebiet zum Gäuboden mit seinen Zuckerrübenfeldern und dem kleinsten ICE-Bahnhof Deutschlands in Plattling. In den Bayerischen Wald mit seinem Nationalpark und den touristischen Zielen, bis hin zum 3 Bäder-Dreieck im Rottal.

    Alles wird in diesem Buch vorgestellt und mit Vorurteilen aufgeräumt die man vielleicht gegenüber die Niederbayern hegt.

    Zudem streut der Autor immer mal wieder kleine Eigenheiten der Bairischen Sprache ein, die er versucht auf Hochdeutsch verständlich zu machen, was sehr kompliziert werden kann, wie man daran merkt das „Weiberl“ keine Frauen sind.

    Wer Niederbayern besuchen will, wird seine Freude an diesem Buch haben mit seinen schönen und lustigen teils historischen, teils aktuelleren Erzählungen.

    Für jeden Niederbayer und „Zuagroaste“ – Zugereiste, ist dieses Buch perfekt um mehr über seine Heimat sprich neue Heimat zu erfahren ohne sich durch trockene Geschichtsbücher zu kämpfen.

    Teja Fiedler obwohl in Hamburg lebend ist er im Herzen doch Niederbayern geblieben und das merkt man diesem Buch auch an.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    ConstanzeBuddes avatar
    ConstanzeBuddevor 5 Jahren
    Pelippas avatar
    Pelippavor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Wo die Bayern noch echte Bayern sind.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks