Tennessee Williams

 3,8 Sterne bei 333 Bewertungen
Autor von A "Streetcar Named Desire", A Streetcar Named Desire und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tennessee Williams (©kein Urheberrecht mehr)

Lebenslauf von Tennessee Williams

Der US-amerikanische Schriftsteller Tennessee Williams wird am 26.03.1911 in Columbus im Bundesstaat Mississippi als Thomas Lanier Williams II geboren und zählt zu den bedeutendsten Dramatikern des 20. Jahrhunderts. Nach einer schwierigen Kindheit und Jugend in ärmlichen Verhältnissen studiert er nach seinem Schulabschluss Publizistik und Theaterwissenschaften an der University of Missouri-Columbia. Während seines Studiums erhält er aufgrund seines Akzentes den Spitznamen Tennessee. Williams bricht 1932 sein Studium ab und schlägt sich zunächst als Mitarbeiter in einer Schuhfabrik durch, bevor er nach New York geht und Kurse für junge Dramatiker bei Erwin Piscator belegt. 1944 gelingt Williams mit seinem zuvor in Hollywood als Skript abgelehnten Stück „Die Glasmenagerie“ der Durchbruch. Es folgen viele weitere Bühnenstücke, die ebenso wie „Die Glasmenagerie“ viele autobiographische Elemente enthalten und die schwierigen und psychisch belastenden Umstände seiner Kindheit widerspiegeln. Darüber hinaus kritisiert er in seinen Werken die strikte bürgerliche Südstaaten-Gesellschaft. 1979 wird Williams aufgrund seiner bekennenden Homosexualität Opfer eines Gewaltübergriffes. Nachdem er mehrere Jahre in Rom lebt, wo er Stücke für seine gute Freundin Anna Magnani schreibt, stirbt Tennessee Williams am 25.02.1983 in einem New Yorker Hotel.

Alle Bücher von Tennessee Williams

Cover des Buches A Streetcar Named Desire (ISBN: 9783125782129)

A Streetcar Named Desire

 (76)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Cat on a Hot Tin Roof (ISBN: 9783150090398)

Cat on a Hot Tin Roof

 (54)
Erschienen am 01.01.1997
Cover des Buches Die tätowierte Rose (ISBN: 9783596105427)

Die tätowierte Rose

 (10)
Erschienen am 01.11.1990
Cover des Buches Moise und die Welt der Vernunft (ISBN: 9783944627014)

Moise und die Welt der Vernunft

 (1)
Erschienen am 12.12.2014
Cover des Buches A streetcar named Desire (ISBN: B000OP9N2W)

A streetcar named Desire

 (1)
Erschienen am 01.01.1947

Neue Rezensionen zu Tennessee Williams

Cover des Buches Die Katze auf dem heißen Blechdach (ISBN: 9783596271108)
claudiaZs avatar

Rezension zu "Die Katze auf dem heißen Blechdach" von Tennessee Williams

Intensives Theaterstück, das die Abgründe einer Familie deutlich werden lässt
claudiaZvor 6 Monaten

Die Familie kommt zusammen, um Big Daddys Geburtstag zu feiern. Die Stimmung ist jedoch spannungsgeladen und unweigerlich kommt es zu Streitigkeiten zwischen den einzelnen Personen.
Das Stück thematisiert den Umgang erwachsener Menschen miteinander. Im Mittelpunkt steht zunächst die Ehe zwischen Brick und Maggie, wozu sich jeder eine Meinung gebildet hat. Später dreht sich die Handlung um Big Daddys Gesundheitszustand. Bezeichnend für die familiäre Situation ist, wie hierbei mit der Wahrheit umgegangen wird.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Glasmenagerie (ISBN: 9783596271092)
claudiaZs avatar

Rezension zu "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams

Blick ins Wohnzimmer einer Familie in St. Louis der 1930er Jahre
claudiaZvor einem Jahr

Die Handlung verbleibt während des gesamten Stücks in der Wohnung der Familie Wingfield, die aus der Mutter Amanda und den beiden erwachsenen Kindern Tom und Laura besteht.  Vor dem Hintergrund der angespannten finanziellen Situation, in der sich die Familie ohne Vater befindet, hat Amanda bestimmte Erwartungen an ihre Kinder. Die Drei leben ohne jeglichen Freiraum zusammen, wodurch Konflikte vorprogrammiert sind.

In dem Stück wird eine eindrückliche, fast bedrückende Atmosphäre erzeugt. Das Ende lässt einen zunächst etwas ratlos zurück. Hier empfiehlt es sich, zum Leben des Autors zu recherchieren, weist das Stück doch eindeutige autobiografische Züge auf. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Glasmenagerie (ISBN: 9783596271092)
Mira123s avatar

Rezension zu "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams

Die Glasmenagerie
Mira123vor 3 Jahren

Heute kommt wieder mal eine Rezension zu einem Theaterstück. Die häufen sich irgendwie in letzter Zeit, kann das sein? Woran das wohl liegt? Ganz sicher nicht an den Leselisten meiner Uni...

In "The Glass Menagerie" geht es um die sehr unsichere Laura, die isoliert lebt. Sie verweigert die Schule, macht keine Ausbildung, hat keine Freunde. Sie hat sich in der Vergangenheit immer weiter von ihrer Umwelt abgekapselt und lebt jetzt in ihrer eigenen Welt, in der außer ihrer Familie und ihren Glasfiguren niemand mehr Platz hat. Gerade ihre Glasfiguren nehmen einen wirklich, wirklich großen Raum in ihrem Leben ein. Besonders wichtig für Laura und auch für die spätere Handlung ist da ein Einhorn aus Glas, aber was es damit auf sich hat, verrate ich euch nicht. Da müsst ihr den Text schon selbst lesen!
Lauras Mutter Amanda will die momentane Situation auf jeden Fall ändern. Kann ich verstehen. Und welch besseren Weg gäbe es da, als Laura zu verheiraten und ihr ein paar Kandidaten vorzustellen? Uff, so ungefähr eine halbe Milliarde? So ziemlich jede Maßnahme, Laura unter die Leute zu bringen, erscheint mir geeigneter zu sein! Aber okay. Lassen wir Amanda mal im Glauben, dass das hilfreich ist. Gut auf jeden Fall, dass Lauras Bruder Tim da jemanden kennt, der vielleicht zu ihr passen könnte und mit dem der gemeinsame Abend nicht allzu schrecklich wird...

Dieses Theaterstück würde ich gerne mal auf einer richtig großen Bühne sehen. Würde das eines der Theater in meiner Umgebung aufführen, würde ich mir sofort ein Ticket kaufen.

Der Text liest sich sehr angenehm. Ich war schon nach einem Abend fertig und konnte sogar gleichzeitig mit meiner Familie plaudern. Ich hab das Stück für die Uni gelesen und deswegen auch im Original, also auf Englisch. Das hat das Verständnis aber kein bisschen erschwert. Die Übersetzung der Wörter am Ende jeder Seite, war für mich nur in Einzelfällen zu Beginn notwendig.

Mein Fazit? Ein ziemlich spannendes Theaterstück. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diesen Text zu lesen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Klassiker-Leserunde 

Beginn: 01.08.2021

Die Gruppe „Wir lesen Klassiker der Weltliteratur“ liest im August „Die Glasmenagerie“ von Tennessee Williams.

Beginn: 01.08.2021

Jeder ist herzlich willkommen.

225 Beiträge
Yolandes avatar
Letzter Beitrag von  Yolandevor einem Jahr

Mir hat das Buch gut gefallen, auch wenn das Ende heute für mich nicht so überzeugend war. Ich habe es, wie schon gesagt, vor über 30 Jahren im Theater gesehen und konnte mich deshalb nicht mehr so recht erinnern, aber offensichtlich war der Schluss damals für mich stimmig, sonst hätte ich mir das bestimmt gemerkt. Also Leute, geht ins Theater, da kommt es vielleicht besser rüber :).

Sehr aufschlussreich fand ich die ganzen Zusatzinformationen, die ich durch Eure tollen Recherchen und Beiträge erhalten habe, so kann man ein Buch noch viel besser bewerten und einschätzen, vielen Dank für Eure Mühen :).

Ich werde 4 Sterne vergeben, weil ich dem Stück immer noch sehr wohlwollend gegenüber stehe.

Zusätzliche Informationen

Tennessee Williams wurde am 26. März 1911 in Columbus (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 469 Bibliotheken

von 42 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks