Terah Edun Sworn To Transfer (Courtlight Book 2)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sworn To Transfer (Courtlight Book 2)“ von Terah Edun

Eighteen-year-old companion trainee Ciardis Weathervane has won the friendship of the royal heir and saved his claim to the throne. Yet her interference in the inheritance rights leaves more harm done than good. With the death of the Princess Heir, the Ameles forest - the home of the kith, is dying. The inhabitants of the forest, magic-wielding non-humans, are defiant. They have not forgotten their long struggles nor are they content to watch as the last of their lands perish. As humans begin to die in gruesome deaths, the Emperor dispatches the royal heir to the forests with the solution to the kith concerns. With enemies closing ranks in Sandrin, Ciardis can little afford to leave the city’s nest of vipers to take on a new task. But she’s given no choice when her loyalty to the crown and courts are called into question. To keep the Companions’ Guild happy and the favor of the Imperial Court, Ciardis will be tested in frightening new ways, especially when she’s faced with an obstacle that could risk the lives of her friends and the family she never thought she had. This second novel continues the story of Ciardis Weathervane from Sworn To Raise.

hat die Schwächen des ersten Bandes überwunden - ist dafür aber langatmiger

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sworn to Transfer

    Sworn To Transfer (Courtlight Book 2)

    butterflyinthesky

    30. January 2017 um 19:10

    Synopsis: Eighteen-year-old companion trainee Ciardis Weathervane has won the friendship of the royal heir and saved his claim to the throne. Yet her interference in the inheritance rights leaves more harm done than good. The Ameles Forest lies unprotected and its inhabitants are dying. As humans begin to die in gruesome deaths, the Emperor dispatches the royal heir to the forests with the solution to the kith concerns. With enemies closing ranks in Sandrin, Ciardis can little afford to leave the city’s nest of vipers to take on a new task. But she’s given no choice when her loyalty to the crown and courts are called into question. To keep the Companions’ Guild happy and the favor of the Imperial Court, Ciardis will be tested in frightening new ways, especially when she’s faced with an obstacle that could risk the lives of her friends and the family she never thought she had. My thoughts and opinion: It took me a while to get into this to be honest. It's been a while since I read the first book but after a few pages I loved the story again. Ciardis and Prince Sebastian are still together. Ciardis is a companion trainee and people want both of them dead ... they killed someone (can't tell you who if you haven't read the first book) and some want revenge for it. Then it's a crazy ride between lies, dragons and wendigos. Stuff that I never thought would be compiled into ONE book. If you love fantasy with a strong female, I can highly recommend these books :)

    Mehr
  • eine angehende Compagnion zwischen Magieunterricht und Intrige

    Sworn To Transfer (Courtlight Book 2)

    annlu

    06. October 2015 um 19:49

    Ciardis thought of the past. For a long time the only thing she had known was the vale – the day-to-day drudgery of being a laundress and the hope of marrying well. She almost felt as if she´d left that life too soon. She had come into the courts eager to succeed, eager to show that she belonged. Now she was dumping bodies in holes, ducking arrows and breaking up assassination plots. Band 2 der Companion Serie Drei Monate sind vergangen, seit Ciardis sich an die Seite von Kronprinz Sebastian gestellt hat und seine Feinde besiegt hat. Drei Monate, in denen er den Kontakt zu ihr so gering wie möglich gehalten hat. Nun taucht nicht nur ein Drache aus einem anderen Reich auf, um die Herrscher des Algardis Empire über seltsame Todesfälle unter den heimischen, magischen Bewohnern zu informieren, in der Hauptstadt selbst kommt es zu ungewöhnlichen Vorfällen. Ciardis wird mit einem Mordanschlag auf sie selbst, einer weiteren Intrige gegen den Prinzen und einer undurchsichtigen Geheimorganisation konfrontiert. Doch damit nicht genug: die vielen Beschwerden führen dazu, dass sie den Hof einen Monat lang nicht betreten darf und nun Magieunterricht bei der Vorsitzenden der Companions Guild nehmen muss. Diese schickt sie in den Wald von Ameles um den Todesfällen unter den kith nachzugehen. Die Geschichte geht recht flüssig in diesen Teil über, die Vorgeschichte wird nur kurz erwähnt, aber nicht allzu sehr erklärt. Einige der Zusammenhänge, die sich aus dem ersten Band ergeben, werden vorausgesetzt. Die Beziehung zwischen Ciardis und Sebastian ist auch von den Beiden schwer zu durchschauen. Er ist ihr Hauptanwärter als Patron, sie würde gerne seine Companion werden, allerdings ist noch nichts näher besprochen oder vertraglich festgesetzt. Nach ihrem Gespräch im letzten Band sieht sie ihn als Freund an und möchte von daher auch über seine Aktivitäten informiert werden, während er sich bewusst zurückzieht um sie nicht in Gefahr zu bringen. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass sie mehr Informationen von ihm fordert, als es auf Grund ihrer kurzen Bekanntschaft angebracht ist. Dies sollte wohl verdeutlichen, dass ihr Umgang miteinander in Hinblick auf eine zukünftige Partnerschaft als Patron und Companion mehr ist, als reine Freundschaft und sich auch auf Belange des Reiches ausweitet. Das erklärt auch das Interesse von Sebastians Feinden an Ciardis Tod. Mit den kith, magischen Halbwesen aus Menschen und Tieren, und dem Drachen tauchen weitere fantastische Wesen auf. Die meisten werden nur kurz beschrieben und sehr viel der Fantasie überlassen. Das Buch hat die Schwächen des ersten Bandes überwunden, die Geschichte ist nun besser nachvollziehbar. Dennoch ereignet sich in der ersten Hälfte sehr viel. Dadurch war diese sehr spannend. Der zweite Teil – und ihre Reise in den Wald von Ameles – zieht sich etwas dahin und hat damit meinen Lesefluss beeinträchtigt. Dafür wurde das Ende wieder sehr actiongeladen – endet dann aber mit einem fiesen cliffhanger.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks