Terence Horn Lucia - Mein liebster Wahnsinn

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lucia - Mein liebster Wahnsinn“ von Terence Horn

Unterhaltsam und mit unverwüstlichem Optimismus erzählt Terence Horn die Geschichte eines smarten, aber auch unreifen Träumers, der sich in ein durchgeknalltes Mädchen verliebt.
Die wilde Zeit und warum das alles nicht funktionierte. Lockere und witzige Prosa für Außenseiter, Träumer und Realitätsverweigerer.

„Ist ja unglaublich innovativ. Bukowski lässt grüßen!“

„Die Lektüre geht gut rein. Das Buch ist wie eine Reise in die Vergangenheit, im beschwingten Rausch. Dein Buch schenkt mir viel zurück, denn jede Generation hat dies erlebt, jede anders und jede hatte ihre Illusionen und Erwartungen ans Leben. Also erst mal Daumen hoch!“

„Was zum Kuckuck habe ich da gerade gelesen?“

„Ich gratuliere ganz sehr herzlich und *willhaaaaben* UNBEDINGT!“

„Ja, wow! Bin schwer beeindruckt und das Buch muss ich haben.“

„Sex, Drogen und böse Mädchen, eine gefährliche Mischung, die Terence Horn meistert wie kein Zweiter.“

„Aber jetzt versteh ich deinen Hang zur ganz leichten Übertreibung, hier und da in gesetzten Portionen. Sprachlich und stilistisch auch immer in einer Einheit. Ich muss sagen, da hast du etwas Gutes und nicht Alltägliches produziert“

Dem Erstlingswerk sind seine Startschwierigkeiten und sein großes Vorbild anzumerken, dennoch ein kurzweiliges Vergnügen, das Hoffnung weckt

— Christian_Woehl

Perfekt wenn man mal wieder richtig ablachen will

— bibliophilehermine

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Juli Zeh hat mich enttäuscht. Furchtbarer Schreibstil, obwohl ich das bei Frau Zeh sonst immer genossen habe.

Golondrina

Die Tiefe

Einige Perlen von Geschichten <3

ClaraOswald

All die Jahre

All die Jahre - irisch-amerikanische Familiengeschichte

sternenstaubhh

Lied der Weite

Das ruhige Lied der amerikanischen Weite

sternenstaubhh

Olga

Großartige, berührende, überraschende und stilistisch ausgereifte Lebensgeschichte einer emanzipierten Frau.

krimielse

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Ein Buch voller Liebe!!! Liebe zur Musik, Liebe zu einer Frau, Liebe zu einer Gemeinschaft!!!

Jeco01

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch was man immer wieder lesen kann

    Lucia - Mein liebster Wahnsinn

    bibliophilehermine

    08. March 2016 um 18:14

    Worum geht’s? Rossi ist 17, Jungfrau und in einer schweren pubertären Selbstfindungsphase. Mit den Mädels klappt es auch nicht so wirklich, bis er Lucia trifft, die sein Leben gehörig auf den Kopf stellt, sie ist der Schlüssel zu seiner Reise, die sich erwachsen werden schimpft. Meine Meinung: Das Buch fing sehr unterhaltsam an. Gleich im ersten Kapitel wird klar, dass dieses Buch nicht was für jeden ist. Frei und Ehrlich schreibt Herr Horn seine Geschichte um den jungen Träumer. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und genau das mochte ich, was andere vielleicht als Platt oder Schamlos ansehen mögen ist in Wirklichkeit sehr humorvoll und realistisch beschrieben. Es ist nicht hochgestochen geschrieben und bei einem Vergleich musste ich das Buch kurz weglegen weil ich mich vor lachen nicht mehr einbekommen habe. Ich werde nie wieder Fischstäbchen essen können ohne an dieses Buch zu denken. Lucia – mein Liebster Wahnsinn ist ein Buch zu dem man immer wieder greifen kann wenn man es in seinem eigenem Leben etwas langweilig wird und man es lieber etwas Chaotisch hätte.

    Mehr
  • Lucia

    Lucia - Mein liebster Wahnsinn

    Melody80

    23. February 2016 um 17:02

    Handlung Rossi hat ein Problem: So richtig will das mit ihm und den Frauen nicht wirklich zünden. Es ist aber auch schwierig, wenn man gerade erwachsen wird und in einem Selbstfindungsdilemma steckt. Alles ändert sich, als Rossi eines Tages Lucia kennen lernt, denn die  verdreht ihm dann  mal so richtig den Kopf... Meine Meinung Das Buch handelt vom Erwachsen werden und seinen eigenen Weg finden. In manchen Textpassagen habe ich mich selbst wieder gefunden, wenn der Protagonist, sich mal wieder unschlüssig war oder unsicher war, dann dachte ich mir: Ja, so hast du dich auch in deiner Jugendzeit gefühlt. Die Charaktere waren teils sehr überspitzt dargestellt, hier und da empfand ich manche Begebenheiten als zu skurril und übertrieben.  Nichtsdestotrotz ist das Buch witzig geschrieben und lässt sich als Nachmittagslektüre locker weglesen. Mein Fazit Wer vor derben Ausdrücken und Begebenheiten auf manchen Seiten nicht zurückschreckt, erhält einen spannenden Roman übers Erwachsenwerden und das Verliebtsein!

    Mehr
  • Geil! An manchen Stellen hab ich mich echt wegworfen.

    Lucia - Mein liebster Wahnsinn

    Suchtfactor

    19. January 2016 um 14:35

    Geil! An manchen Stellen hab ich mich echt wegworfen und wurde gut unterhalten. Mitunter schon etwas derb, aber so ist es halt das echte Leben.

  • Sehr gelungenes Debüt

    Lucia - Mein liebster Wahnsinn

    lunagood

    18. January 2016 um 11:16

    Zur Handlung: Der junge Rossi (17) ist drauf und dran seine Jungfräulichkeit zu verlieren, aber leider ist er zu sehr Gentleman, da muss halt erst Die richtige kommen… . Und diese kommt, das Abenteuer kann beginnen. Der Autor hat es geschafft eine wirklich humoristische Handlung in einem schönen bildlichen Stil darzustellen. Ich kann mir das Buch jetzt schon als Verfilmung vorstellen. Die Anfängliche humoristische Handlung hat aber auch einen ernsten Hintergrund, eben genauso wie das Leben manchmal sein kann. Das Buch hat mich persönlich total in meine Jugend zurückversetzt. Sie war nicht ganz so …, aber trotzdem. Und ich habe etwas aus dem Buch gelernt! Ich bin sehr froh, dass mein Einkommen nicht so hoch ist, dass ich eventuell mit Popeln rechnen muss.  ;-) Wer sich jetzt fragt, ob das Buch etwas für ihn ist, dem möchte ich folgendes Zitat nahelegen: „Dieser Roman richtet sich an Träumer, Freibeuter, Rocker und Hippies, also diejenigen, die spielerisch ihre Jugend verschenken. An eben solche Leute, die auch unter der Woche in ihrer Lieblingskneipe vorbeischauen, um gemütlich drei oder vier Bier zu trinken und nebenbei eine Schachtel Luckies wegqualmen. Genau die, die mit ihren Freunden schön einen durchziehen und am Wochenende alle Hemmungen fallen lassen, damit es mal wieder richtig kracht. Für die, die nicht Nein sagen und für die, die kein Morgen kennen. Für die, die eben nicht anklopfen, sondern gleich die Türe eintreten. So ein Buch ist das!“ – Terence Horn

    Mehr
  • Einfach ein tolles Buch

    Lucia - Mein liebster Wahnsinn

    Superhorst

    13. January 2016 um 18:57

    Wollte das Buch meiner Frau schenken, weil ich dachte es wäre ein Liebesroman. Von wegen, da steckt viel mehr drin. hab gelacht und gelitten. Toll wars!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks