Teresa De Sio

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)
Teresa De Sio

Lebenslauf von Teresa De Sio

Teresa De Sio wurde 1955 in Neapel geboren. Seit über dreißig Jahren ist sie eine bekannte und erfolgreiche Singer/Songwriterin. Ihr Durchbruch als Sängerin gelang hier 1982 mit dem Album Teresa De Sio. Sie war Mitverfasserin des Drehbuchs für den Musikdokumentarfilm Craj, welcher 2005 bei den Filmfestspielen Venedig den Preis für den besten Debütfilm erhielt. Für die die renommierte Literaturzeitschrift Stories schreibt De Sio regelmäßig. Für ihren eigenen Debütroman »Lass den Teufel tanzen« erhielt sie den angesehenen Autorenpreis Premio Rapallo Carige.

Bekannteste Bücher

Lass den Teufel tanzen

Bei diesen Partnern bestellen:

L'attentissima

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    Lass den Teufel tanzen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. September 2011 um 15:54 Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    Teresa De Sio nimmt uns mit in ein kleines apulisches Dorf, im Jahre 1956. Die Dorfbevölkerung feiert den Karneval. Am Tag danach ist Narduccio Greco, der junge Gutsherr tot, vergiftet. Es kommt nur Archina Solimene in Frage, das zwölfjährige, hässliche Mädchen des Tagelöhners Nunzio, die praktisch täglich bei den Grecos ein und aus geht. Zudem scheint sie krank zu sein. Und von der Tarantel wurde sie auch gebissen. Zwar hat man ihr durch die Musik, der Tarantella, das Gift aus dem Körper getrieben, aber sie hat den armen Mann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    Lass den Teufel tanzen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. March 2011 um 12:14 Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    “Lass den Teufel tanzen” hat mich von der ersten Seite an gepackt. Nicht nur die Geschichte der zwei Schwestern Archina und Santo fand ich interessant. Auch die sprachliche Qualität des Buches hat mich überzeugt. Folksängerin Teresa De Sio legt mit diesem Buch ein erstklassiges Debüt vor. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, in Mangiamuso, einem Dorf in Apulien: Während des Karnevals wird Narduccio Greco, ein junger Gutsbesitzer, tot aufgefunden. Als der Tote untersucht wird, stellt man fest, dass er vergiftet wurde. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    Lass den Teufel tanzen

    michael_lehmann-pape

    28. February 2011 um 14:56 Rezension zu "Lass den Teufel tanzen" von Teresa De Sio

    Debüt mit Qualität George Clooney gab just den „Americain“ in Castel del Monte, einem der verschlafenen Flecken Apuliens, das landschaftlich den geographischen Rahmen liefert, in welchem Teresa De Sio in ihre Geschichte erzählt. Gottverlassene Dörfer, ein fast lähmender Stillstand im Leben der Menschen und vordergründig klarste Verhältnisse, hinter denen es durchaus gewaltig brodeln kann, das stellt den inneren Rahmen der Geschichte dar. Was auf den ersten Blick wie ein Werk der gängigen Frauenliterator erscheinen mag, entpuppt ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks