Verführt

von Teresa Medeiros 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Verführt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verführt"

War er gekommen ihr Leben zu schützen oder ihr Herz zu stehlen? Sittsam und verhätschelt weiß Lucinda Snow wenig von Männern und nichts von Gefahr – bis zu jener nebelverhangenen Nacht, in der sie vom legendären Captain Doom verschleppt wird. Ruchlos und spöttisch, sanft und männlich erweckt der berüchtigte Pirat all ihr leidenschaftliches Verlangen, um sie mit nichts als einem Kuss wieder zu verlassen. Nach jener Nacht heuert ihr Vater den gut aussehenden, mysteriösen Gerard Claremont als Lucindas persönlichen Leibwächter an. Zu spät erkennt Lucinda, dass der Mann, der ihr Leben schützen soll, eine Gefahr für ihr einsames Herz ist. „Eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen.“ – New York Times Bestsellerautorin Sherrilyn Kenyon „Nur wenige Autorinnen haben Teresa Medeiros’ erzählerisches Talent.“ – Romantic Times „Versuchen Sie es mit einem Teresa-Medeiros-Roman, und Sie werden schwören, er sei nur für Sie allein geschrieben.“ – New York Times Bestsellerautorin Lisa Kleypas

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781943505258
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:374 Seiten
Verlag:Amber House Books, LLC
Erscheinungsdatum:20.07.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    luckydaisys avatar
    luckydaisyvor 7 Jahren
    Rezension zu "Verführt" von Teresa Medeiros

    Hätte eigentlich 3 Sterne verdient wenn das Buch nicht von Teresa Medeiros geschrieben worden wäre.
    Von Teresa Medeiros ist man einfach besseres gewohnt. Sie ist eigentlich eine begnadete Geschichtenerzählerin, mit dem einmaligen Talent, ungewöhnliche Plots, witzige Dialoge und wunderbare Romantik zu einem fantastischen Lesevergnügen zu verbinden. Dieses Buch ist das bisher schlechteste, welches ich bisher von ihr gelesen habe. Der Plot selbst ist - naja - nett. Nachdem der Büchermarkt von diversesten Schottland/Highlander-Romances überschwemmt wurde, war es mal wieder schön, eine Piratengeschichte zu lesen.
    Zuerst meine positiven Anmerkungen: Held und Heldin sind sympathisch. Besonders angenehm ist mir aufgefallen, daß sich beide zu Anfang erst mal ordentlich in die Wolle kriegen, bevor sie ihre Zuneigung zueinander entdecken. Auch ist die Geschichte selbst irgendwie "neu" - die klassische Piratengeschichte quasi im neuen Gewand. Besonders im letzten Drittel des Buches blitzen die Medeiros'erzählerische Qualitäten wieder auf.
    Das Buch verliert jedoch deutlich in den ersten 2 Dritteln des Buches. Bei einer beliebigen anderen Autorin würde es für 3 Sterne langen. Die Geschichte ist eigentlich solide erzählt, auch wenn - speziell am Anfang - grobe Längen auftauchen. Aber wenn man sich einen Medeiros kauft, erhofft man sich einfach mehr. Deshalb auch nur 2 Sternchen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    hondaladys avatar
    hondaladyvor 7 Jahren
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks