Teresa Medeiros Verzauberte Herzen (Herz in den Highlands 3)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verzauberte Herzen (Herz in den Highlands 3)“ von Teresa Medeiros

Eine der romantischsten Geschichten von der Schönen und dem Biest, die je erzählt wurde! Gwendolyn Wilder glaubt nicht Drachen. Aber die abergläubischen Highlander in Ballybliss tun es, und so findet sich Gwendolyn an einen Pfahl gebunden wieder, um als Jungfrauenopfer den Drachen zu besänftigen, der durch die Ruinen Castle Weycraigs spukt. Schnell findet Gwendolyn heraus, dass der Drache kein Monster ist, sondern ein machtvoller Mann, der sie mit einem sinnlichen Zauber umwebt, der sie ihren gesunden Menschenverstand vergessen lässt und an etwas zu glauben lehrt, das noch magischer ist als Drachen – die wahre Liebe. Buch 3 der „Herz in den Highlands“-Serie „Eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen.“ – New York Times Bestsellerautorin Sherrilyn Kenyon „Nur wenige Autorinnen haben Teresa Medeiros’ erzählerisches Talent.“ – Romantic Times „Versuchen Sie es mit einem Teresa-Medeiros-Roman, und Sie werden schwören, er sei nur für Sie allein geschrieben.“ – New York Times Bestsellerautorin Lisa Kleypas

Ein nicht ganz so typischer Medeiros. Konnte nicht immer ganz nachvollziehen, weshalb jetzt die eine den anderen nicht will, und umgekehrt.

— Asbeah

Eine schöne Geschichte für zwischendurch, humorvoll und mit Gefühl.

— DarkReader
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Beauty and the Beast - mal anders im mittelalterlichen Schottland!

    Verzauberte Herzen (Herz in den Highlands 3)

    DarkReader

    23. March 2017 um 21:55

    Mich zog zunächst das Cover an, welches mir wirklich gut gefällt.Doch auch die Inhaltsangabe machte mich neugierig und Theresa Medeiros´ Romane mochte ich schon immer.Also kaufte ich das Buch und habe es nicht bereut.Ich wurde sehr gut unterhalten, mir hat es Spaß gemacht, es zu lesen.Die Autorin entführte mich ins mittelalterliche Schottland in eine verfallene Burg und damit in meine Lieblingskopfkinokulisse.Der Schreibstil ist locker und flüssig und ließ sich wunderbar lesen. Die Charaktere waren gut herausgearbeitet und gefielen mir sehr gut.Ich konnte mich gut in sie hinein versetzen und mit ihnen leiden, lachen und lieben.Ich kann das Buch wirklich empfehlen, es garantiert einige schöne Lesestunden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks