Teresa Medeiros Wenn die Nacht dich küsst (Herrscher der Nacht 1) (German Edition)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn die Nacht dich küsst (Herrscher der Nacht 1) (German Edition)“ von Teresa Medeiros

Caroline ist die älteste und damit notgedrungen auch die vernünftigste der Schwestern Cabot. So hält sie es auch für Unsinn, als man ihr zuträgt, einer der Verehrer ihrer Schwester, der berühmt-berüchtigte Adrian Kane, Viscount Trevelyan, sei in Wahrheit ein Vampir. Um dennoch den letzten Zweifel auszuräumen, reist sie selbst nach London, um sich diesen Herrn mal näher anzusehen. Der geheimnisumwitterte Adelige bewohnt eine düstere Burg und wird nie bei Tageslicht gesehen. Vom ersten Moment, in dem Caroline den gut aussehenden und faszinierenden Viscount trifft, fühlt sich die sonst so vernünftige Miss Cabot heftig zu ihm hingezogen – was nur eines heißen kann: Da müssen übernatürliche Kräfte im Spiel sein. Entschlossen, die Geheimnisse des Viscounts aufzudecken, gerät die wissbegierige Schöne immer weiter in die Schattenwelt … bis sie sich der Anziehungskraft des geheimnisvollen Lords ergibt. Wird er ihr Untergang sein oder ihr Glück bringen? Herrscher der Nacht 1 Aus dem Amerikanischen übersetzt von Ute-Christine Geiler „Teresa Medeiros ist meine absolute Lieblingsautorin.“ – Sherrilyn Kenyon, New York Times-Bestsellerautorin „Wenn Jane Austen ‚Dracula‘ geschrieben hätte, es wäre ‚Wenn die Nacht dich küsst‘ gewesen.“ – Christina Dodd, New York Times-Bestsellerautorin „‚Wenn die Nacht dich küsst‘ mischt geschickt Romance mit Vampirmythen. Medeiros’ fröhliche Verspieltheit bricht erfrischend mit der Düsterkeit des Üblichen im Bereich Vampir-Fiktion.“ – Publishers Weekly „Eine faszinierende Geschichte, betörend, sinnlich und aufregend. Medeiros hat einen Vampirroman mit Herz erschaffen.“ – Romantic Times „Ein köstlich respektloser Regency-Vampirroman mit Biss.“ – The Best Reviews „Fünf Sterne. Eine sinnliche Vampirliebesgeschichte, zum Sterben schön! Medeiros beweist, dass sie eine Meisterin ihres Faches ist. Düster, sinnlich und wunderbar geheimnisvoll.“ – Historical Romance Club Wenn Ihnen dieser Roman gefallen hat und Sie gerne mehr von Teresa Medeiros' historischen Liebesromanen lesen möchten, können Sie sich auf folgende Neuauflagen im eBook-Format freuen: „Geheimnis der Liebe“ (Yours Until Dawn) „Eine skandalöse Nacht“ (One Night of Scandal) „Sündiger Engel“ (Once an Angel) „Wenn die Nacht dich küsst“ (After Midnight) „Wenn der Wind dich ruft“ (The Vampire Who Loved Me) „Die Lady und der Rächer“ (Shadows and Lace)

Einer meiner ersten vampirromane die ich gelesen habe. Top Roman

— Zwergiii1988

Genretypische Aschenputtelstory mit einem Hauch Fantasy. Unterhaltsame, leichte Lektüre für einen gemütlichen Abend.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regency meets Dracula

    Wenn die Nacht dich küsst (Herrscher der Nacht 1) (German Edition)

    Asbeah

    15. March 2016 um 11:42

    1820 in London, die Damen und Herren der Gesellschaft ... unschuldige Romantik? Nun ja, nicht ganz! Regency meets Dracula :) Als Vivienne in London in die Gesellschaft eingeführt wird, um einen dringend benötigten, finanzkräftigen Ehemann zu finden, wird sie schnell von einem gewissen Viscount umgarnt. Der Viscount Trevelyan hat allerdings einen schlechten Ruf, es wird gemunkelt, er sei ein Vampir da man ihn nie am Tage antrifft. Entsetzt reisen nun auch Viviennes Schwestern Caroline und Portia an, um sicherzustellen, dass ihre Schwester nicht in den Klauen eines Monsters endet. Es folgt das typische amüsante Verwirrspiel zwischen jungfräulichen Damen und deren Verehrern, die mehr oder auch weniger Gentleman und /oder Vampir sind. Hier wird der klassische Vampirmythos aufgenommen, mit Sarg, Weihwasser und Kruzifix. Dennoch ist dies kein düsterer Gruselroman sondern eine heitere Liebeskomödie, in der es (für diese Epoche ) skandalös zur Sache geht. Es gibt hier sogar 2 Happyends. Und ein halbes ... das im zweiten Teil sein glückliches Ende finden wird. Historisch gesehen sollte man beim Lesen ein Auge zudrücken, denn in Wirklichkeit wären die Eskapaden und freien Entscheidungen der jungen Damen gar nicht möglich gewesen. Und genau das macht hier den Charme aus. Dieses Buch setzt sich in liebenswerter Weise vom üblichen historischen Roman ebenso wie vom vampirischen Einheitsbrei ab. Mein Fazit: Dieses Buch ist zwar kein literarisches Meisterwerk, aber T. Medeiros ist es auch hier wieder gelungen betuliche Romantik mit Spannung und Heiterkeit zu vermischen. Es war ein anheimelnder Lesegenuss für mein romantisches Herz und ich freue mich auf Teil 2! 3,5 wohlwollend aufgerundete Sterne von mir.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks