Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

TeresaSimon

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Teresa Simon

Autor: Teresa Simon
Buch: Die Oleanderfrauen

vronika22

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich kann keine Bewerbungsfrage entdecken und hüpfe einfach so in den Lostopf.
Das Cover ist sooo wunderschön und deine beiden anderen Bücher waren soooo toll, dass ich gerne bei der Leserunde dabei sein würde.
Es wäre meine erste Leserunde mit dir, aber auf Facebook folge ich dir und deinen schönen Bildern bereits! Einen schönen 1. Advent!

TeresaSimon

vor 12 Monaten

Plauderecke

Prima - nein, dieses Mal gibt es keine Frage. Man kann sich einfach so bewerben ... "Die Oleanderfrauen" sind so romantisch wie "Die Frauen der Rosenvilla", so berührend wie "Die Holunderschwestern" - und doch haben sie einen ganz eigenen Ton. Lasst euch von mir nach Hamburg entführen ... ich behaupte mal, es lohnt sich ...

Beiträge danach
1,365 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Antek

vor 9 Monaten

Rezension

Ayda schreibt:
Das freut mich sehr!! Das Buch ist ja auch ein Schatz....

Ja ein Schatz das trifft es

Ich freu mich auch und das Buch klettert bestimmt noch weiter nach oben

TeresaSimon

vor 9 Monaten

Rezension

aktuell Rang 7 - große Freude! :)

Lieblingsbuch

vor 9 Monaten

Kap. 4 + 5

Aphrodite ist einfach ein Herzensmensch. Sie lässt jedes Mauerblümchen blühen. Ich kann aber Jule auch gut verstehen, denn eine pompöse Torte zu backen ist nicht leicht. Der Querulant scheint ein charmanter Typ zu sein. Ich bin gespannt wie oft sich Jule und er über den Weg laufen. Sophie ist Hals über Kopf verliebt. Meiner Meinung geht sie für ihres Alters die Sache mit Hannes etwas zu schnell an. Das sich Sophie darauf eingelassen hat mit Moers an die Olympiade zu fahren erschreckt mich. Ich wäre nie mit ihm irgendwo hin gegangen. Dieser Mann führt nichts Gutes im Schilde. Ich will gar nicht wissen was er mit Malte angestellt hatte. Ich bin froh, dass nichts weiter geschrieben wurde darüber. Allgemein tut mir Malte leid. Er hat es nicht einfach im Leben. Die erste Liebesnacht von Sophie und Hannes wurde toll inszeniert. Wer träumt nicht davon so überrascht zu werden. Bei Johanna hoffe ich, dass sie mehr erfahrt, was die Geschichte von Sophie zu bedeuten hat und ich wünsche mir für sie wieder mehr Gesellschaft. Ich bin gespannt wie es mit diesen Frauen weitergeht...

TeresaSimon

vor 9 Monaten

Kap. 4 + 5
@Lieblingsbuch

Ja, ich glaube, das kannst du ... alles Liebe von Teresa

Lieblingsbuch

vor 9 Monaten

Kap. 6 - 9

Ich bewundere Malte sehr wie er für Sophie einsteht und das er diese Sache auf sich nimmt, obwohl es ihm Ärger gibt. Wie Tante Fee sich um Sophie kümmert am Anfang finde ich toll. Ich war aber enttäuscht wie wenig sie es später tat. Die Verbannung war krass aber ich denke früher in diesen Bereichen gang und gäbe. Die Begegnung von Johanna und Jule finde ich toll. Ich hoffe das Jule Johanna bei ihere Geschichte hilft. Ich denke auch das Johanna ein Findelkind ist. Ich dachte die Tochter von Sophie wäre es, aber die heisst ja anders. Ich bin gespannt. Und übrigens die Wiederholung des Prologs finde ich klasse. Jetzt kann man ihn etwas besser verstehen, wenn auch noch nicht ganz. Dies macht die Sache spannend.

Lieblingsbuch

vor 8 Monaten

Kap. 10 - 13

Oh. Jetzt ist es da. Sophies Kind. Ich hatte nachher beim Lesen immer Angst, dass ihr die kleine Rosé-Marie weggenommen wird. Sie kümmert sich ja rührend um sie. Traurig wie sie Zuhause empfangem wurde. Ich fand es schön wie Frau Pieper sich plötzlich mit Sophie verbündete. Traurig, dass es mit Sophies Eltern und der Kaffeedynastie den Bach ab geht. Sophies Mutter Delia und ihr Bekenntnis und das tragische Ereignis wenden die Geschichte auf eine andere Bahn/Schiene. Ich hätte nicht gedacht, dass sich Sophies Leben so drastisch ändern würde. Ich frag mich immer noch, in wie fern Johanna mit der Geschichte in Verbindung steht. Ist sie eines von Sophies Kindern?

Lieblingsbuch

vor 8 Monaten

Kap. 14-16

Die liebe Sophie, stark wie sie ihr Leben meistert. Man merkt nicht, dass sie aus einer wohlhabenden Familie stammt. Schön, dass Käthe und Tante Fee zu ihr halten. Um Letztere mache ich mir Sorgen, hoffentlich stirbt sie nicht auch noch. Willi, Thom und Hannes schön sind sie noch am Leben. Was für eine Erleichterung für Sophie, wenn auch trotzdem immer auch wieder mit Angst und Schmerzen verbunden. Und Jule, wenn ich sie wäre, hätte ich das Geschenk des Querulants entgegengenommen. Hat ihre Familie auch etwas mit dieser Geschichte von Sophie zu tun?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.