Verliebe dich nie in einen Rockstar

von Teresa Sporrer 
4,3 Sterne bei456 Bewertungen
Verliebe dich nie in einen Rockstar
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (383):
zessi79s avatar

Tolle Rockstar Romanze für zwischendurch

Kritisch (16):
stebecs avatar

Hat mich leider nicht so sehr überzeugt. Die Charaktere waren viel zu stereotyp und hatten keinen Tiefgang.

Alle 456 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verliebe dich nie in einen Rockstar"

Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551314949
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:02.07.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne225
  • 4 Sterne158
  • 3 Sterne57
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    zessi79s avatar
    zessi79vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Rockstar Romanze für zwischendurch
    Tolle Rockstar Romanze für zwischendurch

    Inhaltsangabe:

    Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

    Meinung:

    Ich liebe Rockstar Geschichten, habe schon viele davon gelesen und diese fehlte noch in meiner Sammlung. Ich habe hohe Erwartungen an diese Bücher und kann sagen, dass mich dieses hier absolut nicht enttäuscht hat. Ich hatte zwar nicht dieses kribbeln im Bauch während dem Lesen, trotzdem hat mir die Geschichte total gut gefallen.

    Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig, das Buch lässt sich richtig gut lesen.

    Die Protagonisten Zoey und Alex (Acid) haben mir gut gefallen und waren mir sofort sympathisch. Sämtliche Charaktere sind gut ausgearbeitet und bildlich vorstellbar.

    Der Plot hat mir auch gut gefallen. Klar, Geschichten über Rockstars, die noch zur Schule gehen, gibt es genügend, trotzdem war diese Geschichte anders.

    Ich habe mir jetzt auch die anderen Teile dieser Reihe gekauft und freue mich schon darauf, diese zu lesen.

    Fazit:

    Tolle Rockstar-Romanze für zwischendurch. Mir hat's gefallen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    C
    Celina_Singervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Unglaublich tolle Liebesgeschichte die sich flüssig und schnell Lesen lässt :) vor allem gefällt mir der Schreibstil sehr.
    Sehr gut


    Die Charaktere gewinnt man schnell lieb. Zoey ist scharfzüngig, dass man sich wundert, warum vor Alex sie keiner aus der Reserve locken konnte. Ihre Freundinnen sind unglaublich Sympatisch… und was Alex Rockband – die Wort wörtliches ein dunkles Verlangen in der Leserin wecken – angeht: einfach traumhaft!

    Eine seichte Teenie-Komödie um  sich in eine eigene Traumwelt zurückzuziehen. Natürlich gibt es solche Rockbands nicht wirklich. Aber diese Sachen fallen doch absolut nicht ins Gewicht, wenn ich auf die andere Seite der Waagschale die tolle Musik, den super Humor, die tolle Situationskomik, die liebevollen Charaktere und die Message lege. Dabei würde die Waagschale umkippen! Sie könnte das Gewicht auf dieser Seite nicht mehr halten!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LisaJelinas avatar
    LisaJelinavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Der Klappentext klang vielversprechend, allerdings hat mich das Buch leider nicht so gefesselt, wie ich es erwartet habe.
    Schnelllebige und oberflächliche Erzählung

    Zum Klappentext:
    Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.

    Zum Inhalt:
    Bereits im ersten Kapitel wird die im Klappentext angesprochene Mathenachhilfe von Alex eingefordert. Das ging mir persönlich viel zu schnell.
    Zoey wirkt auf mich recht sprunghaft, unsicher und weiß nicht, was sie will. Normalerweise mag ich Protagonisten, die sarkastisch sind und immer einen passenden Spruch auf den Lippen haben, bei Zoey hat es mich aber genervt. Ihre Bemerkungen habe ich hin und wieder als unpassend empfunden. Auch schwächt ihr Hass – den sie gemäß Vorgeschichte ja schon jahrelang schürt – sehr schnell ab und wandelt sich in Interesse, was auf mich auch wieder zu schnell und damit unrealistisch gewirkt hat.
    Generell empfand ich die Geschichte als zu schnelllebig und irgenwie oberflächlich erzählt. Mir fehlte etwas Tiefgang bei den einzelnen Gedankengängen oder Situationen. Ich persönlich hatte das Gefühl, dass die Geschichte der beiden heruntergerattert wurde.

    Mein Fazit:
    Ich fand den Klappentext wirklich vielversprechend, weshalb ich das Buch damals gekauft habe und es eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB lag. Leider hat es mich nicht gefesselt und auch nicht stark berührt. Die Idee an sich finde ich gut, allerdings gefällt mir nicht, wie es umgesetzt wurde. Die Geschichte wirkt heruntergerattert und oberflächlich erzählt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lucinda_im_Wunderlands avatar
    Lucinda_im_Wunderlandvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsame Liebesgeschichte mit vielen Lachern, die Herzchen in die Augen zaubert.
    Chaotische Persönlichkeiten auf dem Weg zur großen Liebe

    Inhalt:Zoey Kramer, 17 Jahre alt, Großvater Schuldirektor des Gymnasiums an dem sie als Einserschülerin glänzt, Vater erfolgreicher Anwalt. Klingt, als wäre der weitere Weg des Mauerblümchens vorgezeichnet. Aber das wäre ja zu einfach. Das unscheinbare Mädchen hat eine riesige Klappe, die sie meist gut zu verstecken weiß und über ihre geistige Gesundheit kann man wirklich streiten. Macht sie auch, am liebsten mit sich selbst oder mit ihren Freundinnen. Die fallen im Gegensatz zu der äußerlich braven Zoey etwas aus dem Rahmen – die empathische Samantha, wegen ihrer violetten Haare und der Vorliebe für alles in dieser Farbschattierung nur Violet genannt (und mit einem Stoffwechsel gesegnet für den wahrscheinlich alle Frauen morden würden), die hübsche Serena, die von sich immer in der dritten Person spricht und die ausgeflippte Nell, die grundsätzlich in Bandshirts herumläuft und ihre Haare in allen möglichen Farben getaucht hat. Zusammen sind sie ein wirklich bunter Haufen, der nun das letzte Schuljahr überstehen muss. Das an sich wäre kein Hindernis, es würde ja alles seinen gewohnten Gang gehen, wenn es nicht einen neuen Schüler in der Klasse geben würde. Alex Seidl, genannt Acid und Sänger der beliebten Band „YourDarkestDesire“ mit einem Frauenverschleiß gegen unendlich, ist schon zweimal sitzen geblieben und immer an Mathe gescheitert. Zoey sieht in ihm nicht den Rockstar, nur einen wandelnden Infektionsherd und eine enorm dumme Nervensäge. Ungünstig für sie, dass Alex nicht nur den Platz neben ihr belegt, sondern sich auch noch in den Kopf gesetzt hat, dass sie ihm Nachhilfe geben muss. Selbst eine beherzte Ohrfeige bringt ihn nicht von seinem Vorhaben ab. Doch mit der Zeit scheint es, als wäre Alex nicht nur daran interessiert, ihre Hilfe in mathematischen Gleichungen anzufordern. Er versucht ihr immer näher zu kommen, doch Zoey ist sich sicher, dass das alles für ihn nur ein Spiel ist und sie ihn sowieso nicht will. Doch manchmal kommt alles anders als man denkt und auch ein überdurchschnittlich intelligentes Mädchen kann in Situationen kommen, in denen sie nicht weiter weiß.

    Meinung:Ich hab meine Phasen, besonders wenn ich krank bin, in denen ich Bücher brauche, die mich nur unterhalten, mich zum Lachen bringen und bei denen ich manchmal auch Herzchen in den Augen hab. Die Rockstars-Reihe von Teresa Sporrer gehört dabei definitiv zu meinen Favoriten. Zoey und ihre Freundinnen schaffen es sehr zuverlässig mir ein Grinsen ins Gesicht zu zaubern und ermöglichen mit ihren chaotischen Persönlichkeiten ein paar Stunden abschalten. Der Schreibstil ist locker, leicht, mit Humor, Sarkasmus und Ironie gespickt und dadurch einfach durch zu lesen. Keine Klischees, einfach tolle Figuren, die Spaß machen. Sie sind gut ausgearbeitet und die Nebenfiguren werden in den folgenden Bänden zu Hauptfiguren. Im ersten Band wird die Grundlage dafür gelegt. Alles fängt mit Alex und Zoey an, die beide die Alphas ihrer Gruppen sind und auf den ersten Blick komplett unterschiedlich. Diese beiden passen aber so gut zusammen, als hätte man eine Seele in zwei Körper gestopft. Ich mag die beiden einfach, Alex aber ein bisschen mehr als Zoey, sie ist mir einfach ein wenig zu trampelig. Aber das ist ok, die anderen machen es wett. Die ganze Kuppelei ist einfach nur zum lachen und auf dem Weg in ihre Beziehung gibt es viele Stolpersteinchen, die sie sich oft aber selbst legen.Wem der erste Band Spaß macht, der sollte dann einfach weiter lesen.

    Empfehlung für:Eigentlich als Jugendbuch für Mädchen ab 12 gedacht, aber definitiv für alle geeignet, die eine unterhaltsame Liebesgeschichte zu schätzen wissen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    buchmieze0s avatar
    buchmieze0vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Liebesgeschichte zum Lachen
    ach wie ich solche Reihen liebe


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor einem Jahr
    Verliebe dich nie in einen Rockstar

    Inhalt:
    Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.
    Meine Meinung:
    Der Schreibstil ist schlicht und einfach, jugendlich frisch, dennoch sehr einnehmend und unterhaltsam. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und Zoeys und Alex' Weg zu begleiten.
    Die Handlung und deren Verlauf hat mir gut gefallen. Sie birgt zwar nichts gänzlich Neues, besticht aber durch ihren Humor und vielseitige sehr spezielle Charaktere. Die Liebesgeschichte zwischen Zoey und Alex war zwar sehr klischeehaft, dennoch hat die Autorin es geschafft, mich zu packen und der Geschichte etwas Besonderes zu verleihen. Genau das Richtige für mein Romantikerherz!
    Die Charaktere sind lebendig gezeichnet. Sie sind sehr unterschiedlich und facettenreich, jeder hat seine Besonderheit, seine Macken, Ecken und Kanten, gute und positive Charakterzüge, aber auch negative Seiten. Dadurch ist eine unheimliche Charaktervielfalt gegeben. Auch Zoeys Freundinnen, allen voran Serena, besticht durch ihren außergewöhnlichen Sprachstil.
    Zoey hat es mir allerdings am Anfang mit ihrer Art nicht leicht gemacht. Sie war sehr voreingenommen, zickig und gereizt, was teilweise etwas genervt hat. Erst Alex schafft es, sie zu knacken, sie zu Dingen zu überreden, für die sie sich zuvor nie erwärmt hatte, Spaß zu haben, das Leben zu genießen, neue Wege einzuschlagen und das zu tun, was sie selbst möchte und nicht das, was von ihr erwartet wird. Sie macht eine enorme Wandlung durch. Aber auch Alex ändert sich durch Zoey. Er hat mich immer wieder überrascht. Der Weg, den die beiden bestritten haben, war sehr schön zu verfolgen, sehr humorvoll.
    Eine schöne Geschichte, die mir eine angenehme und vor allem unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Ein Buch zum Eintauchen, Abschalten und Genießen. Ich freue mich auf die nächsten Teile, die schon auf meinem Reader waren.
    Fazit:
    Ein gelungener Reihenauftakt, der mir eine frische und unterhaltsame Lesezeit beschert hat. Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    H
    HannahSchwerdtfegervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Süßer kleiner Liebesroman mit viel Kitsch und Romantik..für alle da draußen, die sich nach der großen Liebe sehnen
    Für alle da draußen, die sich nach der großen Liebe sehnen...

    Erwartungen:

    Ich habe dieses Buch vor etwa einem Jahr das erste mal gelesen und letztens dann rereaded. Da ich es beim ersten mal wirklich gut fand, hatte ich dementsprechend auch dieses mal hohe Erwartungen.

    Cover:

    Das Cover ziert eine Gitarre, die von einer Hand geschlagen wird. Ich persönlich finde das Cover nicht herausragend, aber es passt in die Rockstar - Reihe der Autorin.

    Meine Meinung:

    Mir hat das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen, aber es hatte seine (ganz kleinen Schwächen). Der Schreibstil der Autorin gefiel mir gut, da er einerseits durch die Ich-Perspektive von Zoey sehr persönlich geschrieben war, aber andererseits durch ihr junges Alter von 17 Jahren jugendlich wirkte. Was mich ab und an in den Wahnsinn getrieben hat, ist der anfängliche Charakter von Zoey. Sie hat mich mit ihrer Art einfach nur genervt, da sie in Alex Gegenwart ziemlich gereizt war. Leider zog sich diese Eigenschaft so in die Länge, dass ich erst sehr spät mit ihrem Charakter warm wurde. Alex hingegen war ein Charakter, der mich immer wieder aufs neueste überrascht hat. Er ist am Anfang genau wie Zoe ziemlich nervenaufbrausend, aber ich habe mich mit der Zeit daran gewöhnt und habe seinen Humor zum Ende hin wirklich geliebt. In ihm stecken viele verschiedene Seiten, zum Beispiel kann er so liebevoll und nett sein, aber wenn es um seinen Stolz geht, kann er sich ziemlich gut durchsetzen. Ich liebe die Autorin dafür, dass sie Alex zu einem Charakter verwandelt hat, bei dem man wirklich die Wandlung durchlebt hat. Am Anfang ist er der BadBoy der Schule, aber Zoey macht ihn zu seiner besseren Hälfte. Die Liebesgeschichte der beiden war sehr vorhersehbar und mit vielen Klischees verbunden, dennoch hat die Autorin ihr eigenes Ding daraus gemacht und mich mit dieser Geschichte wirklich in den Bann gezogen. Ein weiterer Punkt, der mir gefallen hat, ist die Idee, dass Alex Zoey Rocksongs geschickt hat...habe mir alle genannten Songs auf Spotify heruntergeladen und höre sie jetzt in Endlosschleife, während ich an dieses Buch zurückdenke. Außerdem möchte ich noch ansprechen, dass die Nebencharaktere sehr gut mit eingebunden wurden und ich mich schon sehr auf die nächsten Teile der Rockstar - Reihe freue! <3

    Alles in allem hat mir "Verliebe Dich Nie In Einen Rockstar" von Teresa Sporrer gut gefallen und ich hatte viel Spaß beim Lesen. Das ist ein Buch, was man mal eben so nebenbei lesen kann. Wer auf kitschige Liebesromane steht, dem empfehle ich dieses Buch besonders...

    Cover: 4/5
    Klappentext: 5/5
    Inhalt: 4/5
    Schreibstil: 4/5
    Gesamtpaket: 4/5

    Meine Rezension zu "Verliebe Dich Nie In Einen Rockstar" findet ihr u.a. auf bookaholicer.blogspot.de

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MiHa_LoRes avatar
    MiHa_LoRevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Hat mir gerade zwar nicht mehr ganz so gut gefallen wie beim ersten Lesen, aber ich fand es trotzdem sehr gut ^^
    Teresa Sporrers fabelhaftes Debut

    Inhalt
    Alle finden ihn toll: Alex, besser bekannt als Acid von der Rock-Band YourDarkestDesire.
    Der nun zum zweiten mal die letzte Klasse wiederholt. Und wen hat er sich als Nachhilfe-Lehrerin ausgesucht: Zoey.
    Zoey hasst diesen Typen und Rockstars generell sonst auch. Die bringen doch nichts als Ärger. Sie möchte nichts mit ihm zu tun haben, aber er fragt sie direkt nach der ersten Stunde um Nachhilfe - und die will er von ihr und von niemand anderem. Und obwohl -oder gerade weil?- Zoey die einzige in der gesamten Schule zu sein scheint, die von seinem Charme unbeeindruckt ist, bringt sie es als vorbildliche Schülerin auch nicht übers Herz, Acid im Stich zu lassen ...

    Cover
    Ich hatte erst gar nicht direkt erkannt, was gezeigt wird. Es ist eine Nahaufnahme: ganz nah an einer Gitarre, die ein Typ spielt, der zufällig einen nackten Oberkörper hat. Aber man erkennt ja trotzdem nicht besonders viel, darum finde ich es nicht besonders skandalös.

    Protagonisten
    Zoey ist eine sehr gute Schülerin und möchte als Schulsprecherin kandidieren. Sie hat ihre drei besten Freundinnen, bei denen man gar nicht genau verstehen kann, warum diese mit ihr befreundet sind, denn sie mögen Partys, Jungs und Mode und das sind genau die Dinge, von denen Zoey sich lieber fernhält. Es ist schon komisch, wie Alex/Acid das schafft, was die drei seit Jahren versuchen: Zoey auf die dunkle Seite ziehen. Vielleicht ist das auch ein wenig übertrieben, oder doch nicht? Sie mag die Songs, die er ihr schickt. Er zwingt sie zu Dingen, die sie eigentlich nicht machen möchte, aber ihre Freundinnen bekräftigen dieses Verhalten und lassen Zoey keine Wahl, als sich zu fügen - als ob sie groß etwas dagegen gehabt hätte ;)
    Alex/Acid findet jedenfalls, dass Zoey einen anderen Lebensstil braucht: Ihre spitze Zunge passe ja gar nicht zu ihrem sonstigen Verhalten. Er versucht unablässig sie zu verführen, sei es nun, weil sie ihn abblitzen lässt und er will, was er nicht haben kann, oder sei es, weil er wirklich an ihr interessiert ist. Er ist sehr direkt mit dem, was er will, er sagt es geradeheraus und bringt Zoey damit immer wieder zur Weißglut.

    Andere Charaktere
    Zoeys Freundinnen sind immer für sie da: Nell, Violet und Serena. Nell ist diejenige, die ihr am meisten mit Tipps für Jungsprobleme zur Seite steht, denn sie hat auch die meisten Erfahrungen gesammelt. Violet tritt in diesem Buch noch recht selten auf, ähnelt den anderen aber auch, isst gern und hat einen empathischen Sinn, und Serena ist einfach nur verrückt. Sie spricht in der dritten Person von sich und wirkt dadurch noch verrückter. Die Handlung der Fortsetzung, in dem sie die Hauptrolle spielt, wird vorbereitet, und daher verhält sie sich auch nochmal besonders komisch.
    Ian

    Handlung und Schreibstil
    Als ich dieses Buch vor zwei Jahren zum ersten Mal gelesen habe, fand ich es urkomisch und fand eigentlich ausnahmslos alles daran toll. Jetzt beim zweiten Lesen fand ich es nicht mehr so unfassbar lustig, aber es hat mir trotzdem wieder sehr gut gefallen.
    Also Zoey und Alex necken sich in diesem Buch andauernd und das macht das ganze sehr unterhaltsam. Dann kommen da noch Zoeys verleugnete Gefühle dazu und dann auch noch ihre verrückten Freundinnen, und schon ist das Buch viel zu schnell vorbei.
    Der Humor der Autorin hat mir damals gefallen und gefällt mir auch heute noch so gut, auch wenn die schlagfertigen Antworten natürlich schon manchmal etwas gestellt wirken, aber das kann man gar nicht perfekt machen.

    Sonstiges
    Ich habe das Buch damals nur gekauft, weil es so günstig war. Und gelesen wurde es, weil ich unterwegs war, keinen E-Reader dabeihatte und auch noch der Akku meines Handys leerging. Ich habe das keine Sekunde bereut, und das Buch an dem Tag beendet und direkt noch einige Fortsetzungen bestellt. Und eine meiner neuen Lieblingsautoren entdeckt. Kann auch die Chaos-Trilogie nur empfehlen! Bin schon sehr gespannt auf den Abschluss.

    Fazit
    "Verliebe dich nie in einen Rockstar" hat mir gerade zwar nicht mehr ganz so gut gefallen wie beim ersten Lesen, aber ich fand es trotzdem sehr gut und würde es allen empfehlen, die den Klappentext auch nur annähernd gut finden. Das Buch ist noch deutlich besser!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Janemelys avatar
    Janemelyvor 2 Jahren
    Rockstar 1

    In dem Buch "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer geht es um einen Rockstar, der zum zweiten mal die 12. Klasse wiederholt. Zoey ( die Hauptperson) ist davon überhaupt nicht angetan, besonders als er sie um Nachhilfe bittet. Aus irgendeinem Grund mag er sie, und auch sie fühlt sich nach einer Weile etwas zu ihm hingezogen, auch wenn sie das niemals zugeben würde, und Neigungen verspürt, ihn möglichst qualvoll umzubringen. 


    Mir gefiel das Buch gut, weil es sehr witzig geschrieben ist. Außerdem kann ich mich relativ gut mit der Hauptperson des Buches identifizieren. Im Gegensatz zu anderen Büchern, die ich lese, ist es relativ einfach geschrieben, was aber zwischendurch mal ganz entspannend sein kann. Alles in Allem ein sehr humorvolles Buch, dass man gerne mal einfach so lesen kann.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    booksaremorethanmagicwordss avatar
    booksaremorethanmagicwordsvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine schöne Teenieromanze
    Verlieb dich nie in einen rockstar

                                                 Autorin: Teresa Sporrer
    Verlag: Carlsen Seiten:304
    Empfohlenes Alter: ab 14
    ISBN: 978-3551314949
    Preis: 4,99 €

     Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.  
    Ich habe vor Verliebe dich nie in einen Rockstar leider noch kein Buch von Teresa gelesen, somit war dies mein erstes Buch von der Autorin. Und ich kann euch sagen, das es mir sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil war sehr jugendlich und locker luftig, ich hatte keine Probleme durch dieses Buch zu fliegen und es zu genießen. Die Charaktere waren mir allesamt super sympathisch und gut beschrieben. Zoey war eine junge Frau mit Feuer. Sie lies sich niemals unterkriegen und hatte immer einen passenden Spruch auf den Lippen. Durch ihren Dickkopf wirkt sie an manchen Stellen etwas naiv und nervig, doch das kam nicht oft vor. Aber man konnte ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen. Alex aka Acid, war eine Nummer für sich, er war genauso wie man sich einen richtigen Rockstar ausmahlt. Dickköpfig, ein bisschen BadBoy, charmant und einfach heiß. Die Nebencharaktere waren schön umschrieben und haben zu keinem Zeitpunkt der Geschichte gestört oder genervt. Sie wurden an den richtigen Stellen eingesetzt und verschwanden dann aber auch wieder, wenn es sich um die Protagonisten handelte. Das Cover ist sehr schön wie ich finde, genauso wie die Cover der restlichen Reihe. Das Plektron ist eine super Idee und schließt sich de Inhalt des Buches an.   Ich fande es war eine schöne Geschichte, die einen anderen Typ von Jungen ansprach. Mir hat die Geschichte Spaß gemacht und ich kann sie euch wirklich empfehlen, deswegen bekommt das Buch 4 Herzen von mir. Ich werde bald den zweiten Teil lesen, worauf ich mich schon sehr freue.` 💖💖💖💖

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    teriis avatar
    Heute ist die Blogtour zum letzten Rockstar-Band "Rockstars kennen kein Ende" gestartet!
    Gewinnen könnt ihr nicht nur ebooks zu Band 8, sondern auch Schmuck, Lesezeichen und ein signiertes Taschenbuch! :)

    http://teriisbuecherblog.blogspot.co.at/2015/10/blogtour-rockstar-reihe-tag-01.html
    Zur Buchverlosung
    Daniliesings avatar

    Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

    Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












    Laufende und beendete Aktionen:


    Ablauf der Debütautoren Aktion:

    Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

    Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
    Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

    'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

    Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

    Wie kann man mitmachen?


    Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
    • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


    Für Autoren:

    Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


    Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

    http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
    http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

    Teilnehmer- und Statusliste:

    Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
    --

    PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

    Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
    :

    dieFlos avatar
    Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
    Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
    Zum Thema
    teriis avatar
    Bei buchverliebt könnt ihr ein signiertes Exemplar von Verliebe dich nie in einen Rockstar und Goodies gewinnen!
    Hier klicken ;)
    Zur Buchverlosung

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Herzklopfen im Viererpack!

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks