Teresa Toten

 3.7 Sterne bei 69 Bewertungen

Lebenslauf von Teresa Toten

Teresa Toten, geboren 1955 in Zagreb, emigrierte mit dreizehn Tagen nach Kanada. Ihr Vater starb, als sie sieben Monate alt war. Da ihre Mutter kein Englisch sprach, konnte sie die Familie nur mit mehreren Aushilfsjobs gleichzeitig über Wasser halten. Später studierte Teresa Toten Politikwissenschaften und arbeitete als Rundfunkjournalistin in Toronto und New York. Zu schreiben begann sie erst nach der Geburt ihrer Kinder. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Kanadischen Jugendliteraturpreis.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Teresa Toten

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13 B (ISBN:9783570310571)

Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13 B

 (39)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Beware That Girl (ISBN:9783733504205)

Beware That Girl

 (28)
Erschienen am 24.08.2017
Cover des Buches Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B (ISBN:9783641142438)

Der ungewöhnliche Held aus Zimmer 13B

 (0)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Beware that Girl (ISBN:9781471406393)

Beware that Girl

 (1)
Erschienen am 12.01.2017
Cover des Buches The Taming (ISBN:9780385676588)

The Taming

 (1)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches The Onlyhouse (ISBN:0889951373)

The Onlyhouse

 (0)
Erschienen am 01.01.1996
Cover des Buches Bright Red Kisses (ISBN:1550379089)

Bright Red Kisses

 (0)
Erschienen am 03.09.2005
Cover des Buches The Unlikely Hero of Room 13b (ISBN:9780553507867)

The Unlikely Hero of Room 13b

 (0)
Erschienen am 10.03.2015

Neue Rezensionen zu Teresa Toten

Neu

Rezension zu "Beware That Girl" von Teresa Toten

Beware for that girl
fayreadsvor einem Monat

Die Elite von New York. 

Jedes Mädchen an der Waverly Highschool hat einen privaten Therapeuten und nimmt Tabletten. Doch niemand war so lange in Behandlung wie Olivia Sumner. Ein Jahr war sie verschwunden und niemand weiß wirklich, wo sie war. Und dann kommt sie wieder...

Ein neues Mädchen namens Kate kommt an die Waverly. Sie ist eine gnadenlose Lügnerin und lügt jeden an, um an ihr Ziel zu kommen: Yale. Die Elite-Universität Yale ist ihr größtes Ziel. 

Beide Mädchen freunden sich an. Kate kann die instabile Olivia für ihre Ziele benutzen, doch so dumm ist Olivia nicht...

Und dann kommt Mark Redkin.......

Fazit:

Dieser Thriller gefiel mir sehr gut! Ich mochte die Details aus den verschiedenen Krankheiten sehr gerne und fand es immer spannend. Die Figuren waren mir auch sympathisch, aber es gibt nur vier Sterne aufgrund des Endes. Das ganze Buch hat auf das fulminante Finale hingearbeitet und dann dauerte es zwei Seiten.... 

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Beware That Girl" von Teresa Toten

You know you love me xoxo
chloelennevor 3 Monaten

Wer Gossip Girl kennt, wird hier viele parallelen finden. Ich hatte das Gefühl, Ivy Dickens vor mir zu haben. Das mittellose Mädchen, dass unter allen Umständen in die Elite rein will. Und dann kam der Krimi Anteil... Den mochte ich nicht. Ugh...

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Beware That Girl" von Teresa Toten

Sie weiß ALLES über dich
Nachtschattenmaedchenvor einem Jahr

„Sie weiß ALLES über dich“

„Für Leute wie uns kann es sehr einsam sein, Kate.

Du und ich.

Wir sind absolut gleich...“

Zwei Freundinnen,

dunkle Geheimnisse, die niemand erfahren darf, und jemand, der zu allem bereit ist.

(Klappentext)


Soviel zum Inhalt zu „Beware that Girl“. Mich hat der Klappentext des Buches sofort angesprochen und ich wollte es lesen. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass ich nicht oft zu Thrillern greife.

Das Buch war anders als die (wenigen) Thriller, die bis jetzt gelesen habe. Aber auf eine positive Art anders.

Mir hat die Erzählweise der Autorin, Teresa Toten sehr gut gefallen. Die Perspektive wechselt zwischen Kate und Olivia. Beide Mädchen haben ihre Geheimnisse, die man als Leser Stück für Stück erfährt. Man lernt die Mädchen kennen und versehen, warum sie so sind, wie sie sind.

Das Buch spielt mit der Psyche, es geht um Kontrolle, Macht, Geheimnisse und Überleben. Es wird gezeigt, wie Menschen manipuliert werden können und wozu sie unter Umständen fähig sind.

Die Geschichte hat mir alles in allem sehr gut gefallen. Am Anfang konnte es mich noch nicht ganz so sehr packen, aber gegen Mitte des Buches hat es an fahrt aufgenommen. Ich weiß allerdings selbst noch nicht so genau, was ich von dem Ende des Buches halten soll. Bei mir sind noch ein paar Fragen offen geblieben, auf die ich gerne eine Antwort hätte. Im Moment fühlt sich das Buch etwas unabgeschlossen an. Aber vielleicht wollte die Autorin genau das beabsichtigen…

Das Potenzial für einen 2. Band wäre auf jeden Fall gegeben!

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 174 Bibliotheken

auf 52 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks