Teresa Zukic

 4,7 Sterne bei 21 Bewertungen

Lebenslauf von Teresa Zukic

Teresa Zukic (Jahrgang 1964) war Leistungssportlerin, bevor sie ins Kloster eintrat. 1994 gründete sie ihre eigene Gemeinschaft: die Kleine Kommunität der Geschwister Jesu. Als Publikumsmagnet füllt sie mit ihren Vorträgen Säle, mit ihren Musicals und außergewöhnlichen Gottesdiensten die Kirchen. 2013 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Teresa Zukic

Cover des Buches Zwölfmal Segen für dich (ISBN: 9783417268836)

Zwölfmal Segen für dich

 (9)
Erschienen am 21.10.2019
Cover des Buches Liebe Kirche... (ISBN: 9783451393969)

Liebe Kirche...

 (2)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Die Seele braucht mehr als Pflaster (ISBN: 9783451378478)

Die Seele braucht mehr als Pflaster

 (2)
Erschienen am 13.10.2017
Cover des Buches Na toll, lieber Gott! (ISBN: 9783746223872)

Na toll, lieber Gott!

 (2)
Erschienen am 30.11.2007
Cover des Buches Zurück zur ersten Liebe (ISBN: 9783451388064)

Zurück zur ersten Liebe

 (1)
Erschienen am 12.10.2020
Cover des Buches Abenteuer Christsein (ISBN: 9783746226491)

Abenteuer Christsein

 (1)
Erschienen am 01.11.2010
Cover des Buches Von der Zärtlichkeit Gottes (ISBN: 9783451031823)

Von der Zärtlichkeit Gottes

 (1)
Erschienen am 09.04.2020

Neue Rezensionen zu Teresa Zukic

Cover des Buches Die Seele braucht mehr als Pflaster (ISBN: 9783451378478)Ravens avatar

Rezension zu "Die Seele braucht mehr als Pflaster" von Teresa Zukic

Kränkungen als Christ begegnen
Ravenvor einem Monat

Das Werk "Die Seele braucht mehr als Pflaster" von Teresa Zukic ist als Hörbuch über Audible erschienen und in gedruckter Form als Hardcover sowie als CD erhältlich.

Das Hörbuch ist 2 Stunden und 21 Minuten lang. Die Hörbuchsprecherin ist die Schwester selbst und ihre Stimme ist sehr erfrischend und fröhlich. 

Oft sind Menschen durch kleine bis große Worte, Stiche und Taten der Mitmenschen sehr bewegt und getroffen. Wie kann man mit dem Glauben daran heilen und damit umgehen?

Schwester Teresa ist immer fröhlich und heiter und steht's motivierend. Ihre einfachen Worte die ins Herz gehen, sind dabei immer eine Bereicherung für Jedermann. Auch dieses Werk spricht jeden Menschen in einfachen Worten an und heilt mit der Kraft des Glaubens die Seele. Die Schwester hat viele gute Ideen und Leitsätze. Ich selbst hab mich mit der Thematik wohl schon zu tiefgehend beschäftigt, so das ich nur noch wenig Neues lernen konnte aus dem Buch von Schwester Teresa. Mir sind mittlerweile die zwischenmenschlichen Dramen nicht mehr so wichtig und treffen mich auch schon lange nicht mehr wie vor Jahren. Deshalb kann es auch gut sein das die Priorität des Werkes nicht ganz meine aktuelle Thematik getroffen hat. Aber um mein Gottvertrauen weiter zu festigen, haben mich ihre Worte dennoch erreicht und ihre ehrliche Herzlichkeit hat mein Herz bewegt. 

Fazit: Sehr gute Tipps und Leitsätze zum Thema Kränkung und Umgang mit Mitmenschen als Gläubiger. Absolute Hörempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liebe Kirche... (ISBN: 9783451393969)Viktor-Roland_Spielauers avatar

Rezension zu "Liebe Kirche..." von Teresa Zukic

Es lohnt sich doch an Gott zu glauben!
Viktor-Roland_Spielauervor 2 Jahren

Viele Menschen tun sich heute schwer an Gott zu glauben, an Gott zu vertrauen, oder irgendwie ihre Hoffnung auf IHN zu setzten.

Und ganz ehrlich, ich kann diese Menschen auch wirklich gut verstehen. Unsere Kirche sollte da uns ein gutes Beispiel geben, ein gutes Zeichen der Hoffnung und tut sich zur Zeit doch so schwer.

Und da ist es gut, wenn wir jemanden haben, Menschen die uns vorleben, uns zeigen, dass es sich doch lohnt an Gott zu glauben, dass es sich doch lohnt auf IHN zu vertrauen.

Ja auch ich als Pfarrer habe ich so einen lieben Menschen, nämlich die liebe Schwester Teresa Zukic. Sie sagt nicht nur ich liebe mein Gott, bei Ihr spürt man wirklich das sie das lebet das sie ihren Gott liebt und sie hat immer so ein gutes Wort für mich, das mir immer neue Hoffnung und neue Kraft gibt. Das sollte heute unsere Kirche unermüdlich tun, auf alle Menschen zuzugehen und ihnen wieder neue Hoffnung geben.

Das beschreibt Schwester Teresa Zukic mit beeindruckenden Worten in ihrem Neun Buch „Liebe Kirche“ und ich kann Euch allen dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Sie hat so viele gute Worte die wie Balsam für die Seele sind.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Liebe Kirche... (ISBN: 9783451393969)L

Rezension zu "Liebe Kirche..." von Teresa Zukic

Briefe der Veränderung
lalaundflusevor 2 Jahren

Die Briefe inspirieren jeden Gläubigen und Ungläubigen der Kirche eine Chance zu geben und vielleicht auch seinen Gefühlen Luft zu machen. 

Mein Lieblingskapitel ist der Brief an die Frauen, welche auch aus meiner Sicht viel zu lange den Mund gehalten haben und nur ein nettes Anhängsel, der so erfolgreichen Männer waren. 

Es ist an der Zeit in diesem veralteten Modell endlich umzudenken und neue Wege zu gehen, damit wir auch in Zukunft noch lange etwas von unserer Kirche haben. 

Mutig und modern! 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Überrascht von der Freundschaft mit Gott

In diesem Monat lesen wir die Neuerscheinung von Schwester Teresa Zukic. Auslieferung der Printausgabe Anfang September. Dauer der Leserunde ca 4 -6 Wochen. Wir freuen uns, wenn ihr eure Rezensionen auch auf anderen Plattformen teilt. 






Und darum geht es:


Gottvertrauen bewirkt Wunder! Schwester Teresa hat den Segen Gottes in ihrem Leben selbst erlebt. Nun will sie ihn weitergeben, denn wir dürfen mit Gott befreundet sein!
Immer wieder überrascht uns Gott mit seinem Wohlwollen und seiner Güte. In zwölf Kapiteln zeigt die bekannte Ordensschwester, wie das aussieht, und erzählt dabei von vielen eigenen Erfahrungen: Er ist uns treu, wir können ihm vertrauen. Jesus schenkt uns Freiheit, hilft uns, Grenzen zu überwinden, und ist immer für uns da. Egal, ob wir skeptisch sind oder ihn schon lange kennen: Wir dürfen uns ihm nähern und uns von ihm beschenken lassen. Worauf warten wir noch?



https://www.scm-brockhaus.de/media/import/mediafiles/PDF/226883000_Leseprobe.pdf



Infos zur Autorin:


Teresa Zukic (Jahrgang 1964) war Leistungssportlerin, bevor sie ins Kloster eintrat. 1994 gründete sie ihre eigene Gemeinschaft: die Kleine Kommunität der Geschwister Jesu. Als Publikumsmagnet füllt sie mit ihren Vorträgen Säle, mit ihren Musicals und außergewöhnlichen Gottesdiensten die Kirchen. 2013 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher.    



86 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Teresa Zukic?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks