Neuer Beitrag

Tereza_Vanek

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo,

nachdem es mit der Rebellin von Shanghai so gut lief, möchte ich nun meinen nächsten Roman zu einer Leserunde anbieten. Es gibt wieder 10 Freiexemplare zu gewinnen, gedruckte Bücher, keine E-Books.

Anmeldeschluss ist Ende Oktober und die Runde würde dann Mitte November losgehen.

Hier die Inhaltsangabe:

1606: die junge Emilia wurde durch eine Seuche zur Waise, verfolgt aber zielstrebig ihren Traum, fürstliche Gewandschneiderin zu werden. So gerät sie in die Dienste der Gräfin Bathory und folgt dieser schließlich nach Ungarn. Als Favoritin der Gräfin genießt Emilia viele Privilegien, doch wird das Leben am Hof von seltsamen Todesfällen und Misshandlungen von Dienstmägden überschattet. Als Emilia sich in István verliebt, einem weiteren Diener der Gräfin, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Sie gerät in einen Sog aus politischen Intrigen und menschlichen Abgründen, der ihr Leben bedroht.

Gleich im vorab, damit keine falschen Erwartungen aufkommen: das ist kein Schauerroman über Vampire oder sonstige fantastische Kreaturen. Obwohl es um die berüchtigte Elisabeth Bathory geht, ist es auch kein Horrorsplatter. Blutige Szenen sind zwar drin, aber meines Erachtens nicht mehr als in anderen Büchern über diese doch sehr brutale Epoche. In diesem Roman habe ich versucht, mich der historischen Gestalt der als "Blutgräfin" bekannt gewordenen, angeblichen Psychopathin durch Quellenstudium und das Abwägen historischer Fakten zu nähern.

Viele Grüße

Tereza Vanek

 

Autor: Tereza Vanek
Buch: Im Dienst der Gräfin

Sick

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Die Leserunde zur "Rebellin von Shanghai" hat mir auch sehr gut gefallen, deswegen probiere ich hier wieder mein Glück.
Über die Gräfin bin ich letztens erst gestolpert und war ein wenig verwirrt darüber, wie unterschiedlich eine Person eingeschätzt werden kann. Deswegen würde es mich sehr interessieren, wie sie in diesem Buch hier dargestellt wird.

Starbucks

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Super! Ich habe gerade "Die Rebellin von Shanghai" beendet und freue mich, dass es hier gleich weiter geht! Ist dann ja auch nicht schlimm, dass man dann auf den Folgeband warten muss!

Der Name dieser Gräfin ist mir irgendwie bekannt, viel mehr aber auch nicht. Blutige Szenen dürfen schon sein, solange sie in den Inhalt gut passen. Und so war es nun mal zu der Zeit.

Ich mag es sehr, wenn man durch gute Recherche (die man zum Glück nicht selbst machen muss, sondern so en passant mitnehmen darf ;)) eine wahre, wenn auch ein wenig mystische Persönlichkeit, wie mir scheint, näher kennen lernen darf. Es hat mir ja auch in der Rebellin so gut gefallen, dass die geschichtlichen Ereignisse um den Boxerkrieg endlich ein Gesicht bekamen. So darf es weiter gehen. Ganz klar, dass ich hier dabei sein möchte!

Beiträge danach
140 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

karin66

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 05 bis 08
Beitrag einblenden

Das Ganze wird immer spannender und ich möchte eigentlich nur fertiglesen jetzt.
Emilia gesteht der Herzogin alles, Erzi wird hergeholt und sie erfährt vom Tod ihres Kindes.
Die Herzogin bereitet die Flucht vor, af der sie eigentlich Istavn und Emilia begleiten sollten.
Doch Ilona verpezt sie und ihre Liebschaft. So kommt auch heraus, wer an den Schändungen und am Tod der Mädchen mitgewirkt hat.
Die Gräfin wird wütend, verschont aber bis jetzt Emilia, was jedoch mit IStvan geschieht, ist unklar.

irismaria

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 05 bis 08
Beitrag einblenden

karin66 schreibt:
Das Ganze wird immer spannender und ich möchte eigentlich nur fertiglesen jetzt. Emilia gesteht der Herzogin alles, Erzi wird hergeholt und sie erfährt vom Tod ihres Kindes. Die Herzogin bereitet die Flucht vor, af der sie eigentlich Istavn und Emilia begleiten sollten. Doch Ilona verpezt sie und ihre Liebschaft. So kommt auch heraus, wer an den Schändungen und am Tod der Mädchen mitgewirkt hat. Die Gräfin wird wütend, verschont aber bis jetzt Emilia, was jedoch mit IStvan geschieht, ist unklar.

Ja, die Spannung nimmt hier nochmal zu.

karin66

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 09 bis Ende
Beitrag einblenden

Ich wusste eigentlich auch bis zum Schluss nicht richtig, was ich von Yveta halten soll. Schön, dass sie eigentlich nichts Böses für Emilia wollte.
Am Schluss tat mir die Gräfin irgendwie doch fast noch Leid, obwohl sie ja irgendwie schon Schuld an allem hatte.

Tereza_Vanek

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 09 bis Ende
Beitrag einblenden

karin66 schreibt:
Am Schluss tat mir die Gräfin irgendwie doch fast noch Leid, obwohl sie ja irgendwie schon Schuld an allem hatte.

Das war die Wirkung, die ich bei dieser Figur erzielen wollte. :-)

Vielen Dank für die Teilnahme an der Leserunde.

Tereza

karin66

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 09 bis Ende

Liebe Tereza,
vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch hat mir seht gut gefallen und ich werde bestimmt noch mehr Bücher von dir lesen.

Hier die Rezis

http://www.amazon.de/review/RWYS2LYU00NOZ/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=393198981X

http://www.lovelybooks.de/autor/Tereza-Vanek/Im-Dienst-der-Gr%C3%A4fin-1100380672-w/rezension/1126829023/

Sick

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 09 bis Ende
Beitrag einblenden

Tereza_Vanek schreibt:
Das war die Wirkung, die ich bei dieser Figur erzielen wollte. :-)

Hat bei mir ebenfalls wunderbar funktioniert! ;-)

Sick

vor 3 Jahren

Buch 2, Kapitel 09 bis Ende

Meine Rezension ist nun auch endlich fertig:

http://www.lovelybooks.de/autor/Tereza-Vanek/Im-Dienst-der-Gr%C3%A4fin-1100380672-w/rezension/1128158460/
http://www.amazon.de/review/R26TYENQVT3GO7/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=393198981X

Danke, dass ich mitlesen durfte, es hat wirklich viel Spaß gemacht! Ich wünsche euch allen schonmal einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr! =)

Neuer Beitrag