Teri Hatcher Verbrannter Toast

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verbrannter Toast“ von Teri Hatcher

Teri Hatcher brauchte eine Scheidung, die Erfahrungen einer alleinerziehenden Mutter, eine stagnierende Karriere, eine ganze Reihe misslungener Verabredungen und einen denkwürdigen vierzigsten Geburtstag, bis ihr klar wurde, dass sie nicht mehr länger in ständiger Erwartung der nächsten Katastrophe leben wollte. Nun erzählt sie offen und ehrlich und mit viel Humor die Geschichte ihres Lebens, damit auch andere Frauen den verbrannten Toast nicht länger selbst essen. Sie erklärt, warum es keine zweite Chance gibt, wenn man dafür nicht offen ist. »Verbrannter Toast« ist ein wunderbares Porträt einer Frau im täglichen Kampf um ein erfülltes Leben.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verbrannter Toast" von Teri Hatcher

    Verbrannter Toast
    Bastelfee

    Bastelfee

    21. November 2008 um 23:53

    In ihrem Buch gibt Teri Hatcher Tipps zu Haushaltsführung, Kindererziehung und Alltagssituationen. Humorvoll, unterhaltsam und klug schreibt sie darüber, wie sie ihre Neurosen austrickst und räumt außerdem mit allen möglichen Gerüchten auf. Wenn man dieses Buch liest, denkt man anstatt zu lesen unterhält man sich mit einer netten, witzigen Freundin. Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil es mich interessiert hat ob Teri Hatcher wirklich eine Desperate Housewife ist. Diese Lektüre ist sehr zu empfehlen.

    Mehr