Zersplittert

von Teri Terry 
4,5 Sterne bei841 Bewertungen
Zersplittert
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (764):
P

Diese Autorin hat mich umgehauen! Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut! Und die Spannung im Buch ist die ganze Zeit sehr hoch.

Kritisch (14):
S

Hoffentlich wird der dritte Band besser

Alle 841 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zersplittert"

Der zweite Band der Erfolgstrilogie – endlich im Taschenbuch!

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla angegriffen wird, tauchen schlagartig Erinnerungsfetzen auf. Trotzdem bleibt für die Sechzehnjährige vieles rätselhaft: Wer ist das Mädchen, das in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei der Untergrundorganisation Free UK gespielt? Als Free UK erneut an sie herantritt, wird Kyla immer mehr zum Spielball zwischen Terroristen und Überwachungsstaat …

Action mit überraschenden Wendungen und Charakteren, die bis zur letzten Seite undurchschaubar bleiben: Was ist wahr, und wem kann Kyla noch vertrauen? Dieser zweite Band hat es in sich!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783733500399
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Erscheinungsdatum:10.12.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne488
  • 4 Sterne276
  • 3 Sterne63
  • 2 Sterne10
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    S
    sweetyslovelybooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Hoffentlich wird der dritte Band besser
    Nicht gerade gut...

    Ich hatte das Buch mittlerweile schon seit über einem halben Jahr bei mir rumliegen, bis ich es schließlich doch angefangen habe, weil ich es nicht mag, wenn ungelesene Bücher bei mir rumliegen.

    Ich habe dann relativ schnell gemerkt, dass es sehr vorausschaubar ist und die Spannung deswegen verloren geht. 
    Ich habe es zwar gelesen, da ich wissen will, wie die Trilogie endet, jedoch musste ich dafür immer mehrere Lesepausen einlegen, die teilweise über Monate gingen.
    Ich wünsche mir, dass der dritte Band besser wird und ein gutes, spannendes Ende bietet.

    Das Buch würde ich nicht noch einmal kaufen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jennysbuecherliebes avatar
    jennysbuecherliebevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: War kurz davor es abzubrechen...
    Totale Enttäuschung

    Klappentext:

     

    Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla im Wald angegriffen wird, tauchen schlagartig Erinnerungsfetzen auf. Trotzdem bleibt für die Sechzehnjährige vieles rätselhaft: Wer ist das Mädchen, das in ihren Albträumen erscheint? Und welche Rolle hat sie bei der Untergrundorganisation Free UK gespielt? Als Free UK erneut an sie herantritt, wird Kyla immer mehr zum Spielball zwischen Terroristen und Überwachungsstaat…

     

    Meinung:

     

    Nachdem mir der erste Band ganz gut gefallen hat, war ich auf die Fortsetzung gespannt. Doch diese hat mich total enttäuscht.

     

    Nachdem Ben von den Lordern abgeführt wurde, wirkt Kyla viel naiver und unentschlossener. Besonders als sie von Nico gefunden wird, der bei Free UK der Anführer ist. Sie weiß nicht, was sie denken soll und versucht mit ihren neuen Erinnerungen klarzukommen. So fragt sie nicht nach und hilft widerstandslos den Lordern wie Nico. Auch weiß sie nicht, wem sie noch vertrauen kann.

     

    Dazu kommt noch die Persönlichkeitsspannung. Was ansich eine gute Idee der Autorin war, so mangelt es an der Umsetzung. Kyla glaubt einfach nicht, dass sie jemals brutal sein könnte, was sie ja aber anscheinend war bzw ist. So kommt es nicht sehr realistisch rüber, da sie sich auch immer an alles erinnern kann, egal ob sie Kyla oder Rain ist.

     

    Von der Handlung her, passiert war ziemlich viel, aber so richtig Spannung kommt erst am Ende auf, was an Nico und Cam, Kylas neuen Nachbar und „Ben-Ersatz“, liegt. So hat sich die Geschichte auch ganz schön gezogen trotz wiederkehrender Charaktere. Auch werden viele Fragen nicht geklärt, weshalb man als Leser einfach nur noch verwirrt ist.

     

    Insgesamt wirkt das Buch eher wie ein Übergangsroman, sodass ich manchmal kurz vor dem Abbruch stand. Das Ende hat zwar viel rausgerissen, konnte das Buch aber trotzdem nicht mehr retten. Deshalb werden es leider nur 2 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Torsten78s avatar
    Torsten78vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Mehr vom Gleichen
    Mehr vom Gleichen

    Kyla bzw. eigentlich Lucy weiß nun mehr über ihre Vergangenheit. Sie war eine Terroristin aber sie weiß auch, dass sie dazu gezwungen wurde und die Regierung willkürlich Menschen Slated , die nicht die gewünschte Meinung vertreten oder auffällig werden (ihre Identität und ihre Erinnerungen nimmt) ohne Prozess oder eine rechtliche Grundlage.

    Kyla kann sich bruchstückhaft an ihre Vergangenheit erinnern. Zumindest an die mutmaßlichen der Terroristin oder Rebellin aber nicht mehr an die von Lucy. Die Terroristen / Rebellen haben Sie gefunden und wissen, dass sie sich teilweise an die Vergangenheit erinnern kann. Aber sind die wirklich besser als die Regierung? Beide Seiten setzen Kyla unter Druck und dann ist das noch MIA als dritte Organisation, die auch ein Interesse an Kyla hat.

    Ben, mit dem sich Kyla angefreundet hat bzw. in den sie vielleicht sogar verliebt ist, ist auch ein Slater und hat versucht sein Levo (Kontrollgerät für Slater) zu entfernen. Sie weiß nicht, ob er noch lebt oder was mit ihm passiert ist.

    Sind wirklich alle auf der Seite, der sie vorgeben anzugehören? Wem kann Kyla noch vertrauen bzw. kann sie überhaupt noch jemandem vertrauen?

    Der etwas schräge aber witzige Unterton aus dem ersten Buch kommt hier nicht mehr vor. Das ist schade, hängt aber damit zusammen, dass Kyla nun wieder mehr sie selbst ist (wobei wer ist man eigentlich, wenn man aus mehreren Persönlichkeiten besteht und sich die Errinnerungen bruchstückhaft vor und nach zurückkehren?).

    Ansonsten wird der Grundablauf auch hier gleich zumindest in der ersten Hälfte gleich gehalten. Man bekommt immer wieder kleine Informationshäppchen, die zum weiterlesen motivieren. Gegen Ende passiert dann einiges mehr aber so ganz überraschend ist die Entwicklung auch nicht. Dem aufmerksamen Leser ist zumindest die grobe Vergangenheit schon vorher aufgrund der vielen kleinen Detailhinweise schon vorher klar.

    Ich glaube aber, dass es wenige Leser gibt, die bei jedem, Charakter vorher sagen können auf welcher Seite sie stehen. Dafür zaubert die Autorin zu viele Überraschungen aus dem Hut. Ansonsten ist hier keine Seite wirklich gut, weder Staat noch Rebellen. Beide sind in der Wahl der Methoden alles andere als zimperlich und beide haben ihre Mittel und teilweise wohl auch den Zweck aus den Augen verloren.

    Die vollständige Serienrezension gibt es hier:

    https://www.torstens-buecherecke.de/629/

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    M
    mvlvssvvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Genauso toll wie der erste teil! Neue Charaktere, die ebenso zum verlieben sind. Super Schreibstil. Einfach WOW
    WOW, WOW, WOW

    Genauso toll wie der erste Teil. Es kommen neue Charaktere dazu und man kommt dem Geheimnis der Geschichte ein Stückchen näher und erfährt einiges, das einen die Geschichte fast "süchtig" macht. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissTalchens avatar
    MissTalchenvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Band 2 schließt gut an den Auftakt an und das Potenzial dieser Reihe liegt auf der Hand, hätte aber noch besser genutzt werden können.
    Mal ein guter "Zwischenband"

    „Auch wenn man der Angst ins Gesicht blickt, verliert sie ihren Schrecken nicht. Sie bricht einem bloß immer wieder aufs Neue das Herz.“

    Obwohl ich die letzten beiden Bände schon eine Weile in der Bibliothek habe stehen sehen, hat es doch eine Weile gedauert, bis ich mir die Zeit genommen habe, die Reihe zu beenden.

    Zur Story: Eigentlich dürfte sich Kayla an nichts mehr erinnern, nachdem ihr Gedächtnis gelöscht wurde. Doch warum träumt sie dann immer wieder von einem kleinen Mädchen, namens Lucy?Diese Frage treibt nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Ärztin um. Und was ist eigentlich aus Ben geworden? Doch da wäre auch noch der faszinierende Nico, der sie Rain nennt und behauptet, sie wäre Mitglied der Rebellen gewesen. Wem kann sie trauen und wer ist sie nun wirklich: Lucy, Rain, Kayla oder doch jemand ganz anderes?

    Meine Meinung: Man könnte sagen, dies wäre auch wieder ein typischer Zwischenband, aber dann ein tendenziell guter Zwischenband.

    Trotz über einem Jahr Unterbrechung bin ich relativ gut wieder in die Handlung eingestiegen, die nahtlos am 1. Band anschließt. Zurückliegende Ereignisse werden von der Autorin noch einmal aufgegriffen, was das Erinnern um so einfacher macht.

    Auch die geheimnisvolle Stimmung wurde beibehalten, sodass auch der Leser nie sicher ist, wem er vertrauen kann. Dadurch bleibt auch dieser Band interessant, auch wenn er teilweise etwas vorhersehbar ist und dadurch nicht die Spannung vom Vorgänger wieder aufnehmen kann. Natürlich bekommt der Leser trotzdem insbesondere gegen Ende auch spannende und rasante Szenen geboten.

    Gleichzeitig wird die Handlung auch ernster und weitreichender als gedacht, was sich natürlich auch in Kaylas Verhalten widerspiegelt.

    Trotz ihrer sehr reifen Art ist sie aber auch aufgrund ihrer Unsicherheit sehr beeinflussbar geworden und hinterfragt mir zu wenig. Dennoch fühlt man auch in diesem Teil sehr mit ihr mit, was den guten Aufbau ihrer Figur beweist in Teil 1 beweist. Nur die Nebenfiguren bleiben unerwarteterweise doch recht eindimensional.

    Ich vergebe 3,5 Sterne.

    Mein Fazit: Band 2 schließt gut an den Auftakt an und das Potenzial dieser Reihe liegt auf der Hand, hätte aber noch besser genutzt werden können.

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    R
    Rain698vor 9 Monaten
    Zerspliuttert

    Band 2 der Reihe von Teri Terry gefällt mir nicht ganz so gut wie der erste. Kyla wird mir eher unsympathischer, zu leichtgläubig und unvorsichtig. Ohne etwas zu hinterfragen vertraut sie Nico, der mir gleich von Anfang an unheimlich vorkam. Sehr traurig bin ich um Ben, eine Wendung die zwar die Geschichte tiefgründiger macht, aber nicht unbedingt hätte sein müssen. Zumindest in meinen Augen, die auf ein Happy End zwischen Kyla und Ben gehofft haben. Trotz allem finde ich hat die Autorin die Reihe gut fortgesetzt und ich freue mich Band 3 zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sassthxtics avatar
    sassthxticvor einem Jahr
    Ähnlich gut, wie der erste Teil

    DIE AUSFÜHRLICHERE REZI AUF MEINEM BLOG:
    http://ro-sieh.blogspot.de/2017/12/rezension-zersplittert-teri-terry-band-2.html


    Klappentext:
    Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Doch als Kyla angegriffen wird, tauchen schlagartig Erinnerungsfetzen auf. Trotzdem bleibt für die Sechzehnjährige vieles rätselhaft: Wer ist das Mädchen, das in ihren Albträumen auftaucht? Und welche Rolle hat sie bei der Untergrundorganisation Free UK gespielt? Als Free UK erneut an sie herantritt, wird Kyla immer mehr zum Spielball zwischen Terroristen und Überwachungsstaat …

    Meinung:
    Das Buch ist ähnlich gut, wie der erste Teil. Kyla tritt immer mehr in den Mittelpunkt der Lorder und der Terroristen von Free UK. Sie weiß nicht mehr wem sie trauen kann - und tut es doch wieder, einfach weil sie nicht weiß wer sie ist. Zum Teil wird ihr das Vertrauen und ihr Verhalten zum Verhängnis, bietet ihr aber auch Aufschluss über sie selbst. Diese sehr ausgefeilte und einzigartige Dystopie ist von der Storyline her, wieder sehr gelungen. Obwohl ich finde, dass Kyla sich viel zu sehr beeinflussen lassen hat. Man hat auch sehr geahnt in welche Richtung diese Geschichte gehen wird, aber dennoch gab es überraschende Wendungen, deren Ausmaße man noch nicht kennt und wahrscheinlich im nächsten Buch bekannt gemacht werden. Manchmal ist im Buch eine Weile nichts passiert und dann auf einmal viel zu viel, sodass man mit der Geschichte nicht hinterher kam. Ich hoffe, dass manche Dinge im dritten Teil noch mal aufgegriffen werden, sodass ich den Durchblick behalte.
    Sprachlich konnte mich das Buch wieder nicht überzeugen, aber ich habe mich nun an den Schreibstil gewöhnt, sodass es mich kaum noch stört.
    Auf den dritten Teil freue ich mich und hoffe dass die offen gebliebenen Fragen beantwortet werden.

    Kommentieren0
    94
    Teilen
    Sarah_Adamss avatar
    Sarah_Adamsvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Das Wechselbad der Gefühle geht in die nächste Runde und hält einen bis zur letzten Silbe gefangen.. Auch diesmal wieder ganz klare 5 Sterne
    Zersplittert


    Hier gehts zu meinem Blog

    Inhalt

    Nach und nach beginnt Kyla zu akzeptieren, dass Bruchstücke ihrer Erinnerungen zurückzukommen scheinen. Doch sie passen einfach nicht zusammen! Statt ihr Antworten zu geben werfen sie nur noch mehr Fragen auf und nachdem Ben verschwunden ist, und nur Kyla weiß, was wirklich geschehen ist, fühlt sie sich in ihrem Schmerz und ihrer Verwirrung einsamer als je zuvor. Plötzlich tauchen Menschen aus ihrem früheren Leben auf und eine längst verloren geglaubte Person findet aus den Tiefen ihrer Seele zurück an die Oberfläche. Doch ist das wirklich sie? Je mehr sich das Bild zusammensetzt desto unstimmiger wird es und ehe sich Kyla versieht ist sie gefangen zwischen Vergangenheit und Gegenwart und kämpft immer verzweifelter um ihre wahre Identität..

    Meine Meinung

    Diese packende Fortsetzung steht ihrem Vorgänger in nichts nach! Nahtlos knüpft sie ans Geschehen an und so fällt es leicht, sofort darin zu versinken. Stück für Stück nehmen Kylas Träume mehr Form an und auch ihre Persönlichkeit scheint sich herauszukristallisieren.. Doch gerade, als man das Gefühl hat, sich ein Bild davon gemacht zu haben, wer und wie sie ist, drängt ein völlig anderer Charakter an die Oberfläche und wirft alles von neuem über den Haufen. Genauso ergeht es dem Leser auch mit den Personen in Kylas näherem Umfeld. Wem kann man noch trauen, wenn man sich selbst kaum traut? Sobald man sich eine Meinung über Jemanden gebildet hat, kann man diese wieder verwerfen und schlägt verzweifelt den nächsten – diesmal hoffentlich richtigen – Pfad ein. Diese sukzessiven Erkenntnisse und immer wieder falschen Wahrheiten zermürben, was zwar wahnsinnig macht, aber authentisch ist, da es Kylas Inneres widerspiegelt. Zum Ende hin ist die emotionale Zerrissenheit so greifbar, dass es kaum auszuhalten ist und die ein oder andere Träne unterdrückt werden muss.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kallisto92s avatar
    Kallisto92vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wow
    Zersplittert

    Von kallistomorgenstern92

    Der Thriller "Zersplittert von Teri Terry ist der zweite Teil einer Triologie.
    Der Erste Teil Gelöscht ist schon erschienen. Da ich ihn noch nicht gelesen hatte musste ich mich erst einmal etwas reinfitzen,da der zweite Teil nahtlos an den ersten Teil angrenzt. Jedoch ging das sehr schnell, da von Erlebnissen die rede war. Auch wenn manchmal zwischen den Geschehnissen ein schneller wechsel war.
    Erstmal vorab ich bin 21, ab 14, 15 finde ich das Buch nicht so geeignet.

    Die Hauptperson ist Kyla, aus ihrer Weise wird auch erzählt.
    Sie weiß nicht mehr ob die Geschenisse echt sind oder ob sie alles nur geträumt hat. Seit sie im Wald von Wayne Best angegriffen wurde setzt ihre Erinnerung wieder ein.
    Sie sagt es erstmal niemanden und möchte herrausfinden warum sie anders ist.
    Wurde ihr Gedächnis wirklich gelöscht oder nur vorübergehend ausgeschalten?
    Sie stellt sich sehr viele Fragen,welche sie auf den Grund gehen möchte.
    Sie rückt dabei immer mehr zwischen die Lodern und den Terroristen.
    Man kann sich kein richtiges Bild von den Personen machen,da niemand so ist wie er zuerst scheint. Das finde ich sehr spannend, das man nicht sofort weiß wie es ausgehen wird.

    Viele Fragen wurden beantwortet, einige bleiben noch offen.

    Meine Meinung ,ich habe mir jetzt den ersten Teil gekauf und bin auf den dritten und letzten sehr gespannt,welcher ebenfalls gleich auf die Wunschliste gewandert ist.

    Sehr flüssig und verständlich geschriebenes Buch,wo sich gut in die Person hineinträumen kann.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    alexasbookworlds avatar
    alexasbookworldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: 😍
    Zersplittert

    Ich liebe die Bücher von Teri Terry. Ihr Schreibstil ist so toll😍. Ihre Ideen sind kreativ und einzigartig. Ich konnte das Buch kaum weglegen, weil es so gut war. Den ersten Teil habe ich auch schon gesuchtet😍. Der zweite Teil ist definitiv genauso gut wie der erste, obwohl es leider kaum Szenen mit Kyla und Ben gibt. Ich hoffe so sehr, dass die beiden im dritten Teil zusammen kommen. Das Buch war durchgehend spannend und war nie langweilig, da die einzelnen Szenen nie unnötig in die Länge gezogen wurden. Die Protagonistin (Kyla) ist mir sehr sympathisch, genauso wie ihre Schwester Amy. Jeder, der noch kein Buch von Teri Terry gelesen hat sollte das undedingt noch tun😍. So bald wie möglich werde ich mir " Bezwungen" kaufen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    TinaLiests avatar


    Habt ihr von unserem Leser- und Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse im Frühjahr diesen Jahres gehört? Oder wart ihr vielleicht selbst dabei? Dann wisst ihr ja wie schön es war, dass so viele LovelyBooks-Leser und Buchblogger zusammengekommen sind. Das möchten wir natürlich auch in Frankfurt auf der Buchmesse wiederholen!

    Deshalb laden wir euch ganz herzlich zum LovelyBooks Leser- und Bloggertreffen auf der Frankfurter Buchmesse 2014 ein!

    Wir möchten euch Buchliebhaber zusammenbringen, euch persönlich kennenlernen und natürlich ganz viel über Bücher quatschen!

    Wann? Am Messesamstag, den 11. Oktober von 14 bis 16 Uhr
    Wo? In Halle 4.1, Stand A110 auf der Next Generation Area

    Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung!


    Wir werden für süße Leckereien sorgen und haben auch wieder prall gefüllte Goodie-Bags für 200 LovelyBooks-Büchernarren vorbereitet! Da es aber diesmal kein festes Programm gibt, könnt ihr gerne vorbeikommen, wann immer ihr möchtet - ob ihr schon um 14 Uhr vorbeischaut oder erst um 15.30 Uhr noch für eine halbe Stunde reinschneit, könnt ihr selbst entscheiden. Wir freuen uns aber natürlich, wenn wir möglichst lange möglichst viel Gesellschaft zum Plaudern, Quatschen und Mampfen haben und ganz ohne Unterhaltung werden wir auch nicht auskommen müssen. Seid gespannt! ;-)

    Es wäre schön, wenn ihr hier im Thema kurz Bescheid gebt, ob ihr kommt, dass wir grob abschätzen können, wie viele von euch wir treffen werden und wie viele Mäuler wir stopfen müssen! ;-)

    Es werden auch einige Autoren da sein, mit denen ihr euch austauschen könnt! Besonders freuen wir uns auf die Autorin der Gelöscht/Slated-Reihe Teri Terry, die von 14-15 Uhr bei uns beim #LBlesertreff vorbeischauen wird und mit euch plaudert und selbstverständlich auch Bücher signiert! Außerdem konnten wir bei den Zusagen hier und bei Facebook zum Beispiel Michael Thode, Beatrix Mannel Gurian, Petra Schwarz, Ivo Pala und Marita Spang entdecken, die auch am Treffen teilnehmen! Wir freuen uns sehr auf den regen Austausch mit so tollen Autoren!

    Für alle Posts, Tweets, Fotos etc. die ihr über das Treffen, die Vorfreude und die Wehmut beim Abschied in die endlosen Weiten des Internet schickt, könnt ihr den Hashtag #LBlesertreff verwenden. Dann können wir alle unsere Eindrücke sammeln und miteinander teilen! Nach dem Treffen können wir damit dann einen schönen Rückblick gestalten!

    An alle Blogger: Ihr könnt gerne das Logo aus diesem Thema für euren Blog verwenden, wenn ihr über das Treffen schreiben möchtet - egal ob vorher, nachher oder währenddessen. An dieses Thema ist auch noch einmal die Grafik in quadratischer Form angehängt, sodass ihr auch in eurer Sidebar deutlich machen könnt, dass ihr am #LBlesertreff teilnehmt!

    Alle, die zur Buchmesse fahren, sollte diese Seite hier interessieren: Folgt den Spuren des #LBlesefuchs und gewinnt Buchpreise und Lesezeichen-Pakete! :-)

    Wir freuen uns sehr, wenn wir euch alle möglichst zahlreich bei unserem Treffen auf der Buchmesse sehen! Wir fangen dann schon mal vorsorglich mit dem Backen an! ;-)

    P.S.: Damit wir und auch ihr einen Überblick habt wer eigentlich kommt und wie viele wir dann werden, gibt es hier eine Teilnehmerliste, in die ihr euch mit eurem LB-Mitgliedsnamen eintragen könnt.
    Zum Thema
    Daniliesings avatar
    In unserem spannenden Special zu Teri Terrys neuem Jugendroman habt ihr in dieser Woche nicht nur die Möglichkeit Testleser von "Mind Games" zu werden, sondern ihr könnt der Autorin hier in der Fragerunde all eure Fragen stellen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 5 Buchpakete mit allen 3 Bänden der "Gelöscht"-Reihe sowie weitere 5 Exemplare von "Mind Games".

    Teri Terry freut sich schon riesig auf die Fragerunde mit euch und ist ganz gespannt darauf zu erfahren, was ihr alles von ihr wissen möchtet! Mehr Informationen zu "Mind Games" sowie zur "Gelöscht"-Trilogie findet ihr ebenfalls auf unserer Aktionsseite. Bitte beachtet, dass die Autorin aufgrund der großen Anzahl an Fragen eventuell nicht alle beantworten kann.

    Stellt also gleich hier eure Fragen und nutzt eure Chance, mehr über die Autorin zu erfahren und vielleicht sogar ein Buch oder ein Buchpaket zu gewinnen. Bitte stellt eure Fragen ausschließlich auf Englisch und gebt außerdem mit an, was ihr im Gewinnfall gern gewinnen, ob ihr in den Lostopf für "Mind Games" und das Buchpaket oder einfach nur eine Frage an die Autorin stellen möchtet!

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & eine interessante Fragerunde!
    volitions avatar
    Letzter Beitrag von  volitionvor 3 Jahren
    Meins ist leider noch immer nicht gekommen :/
    Zur Buchverlosung
    Hikaris avatar
    Hallo liebe Lovelybooker!

    Vor kurzem haben ein paar Leute aus der Gruppe Serien-Leserunden den ersten Band der Slated-Trilogie gelesen und zwar hier: Leserunde "Gelöscht". Und ein paar hatten Interesse daran, den zweiten Band zeitnah zu lesen.

    Ein Startdatum steht noch nicht fest, ich könnte praktisch ab sofort lesen ;) Wie schaut es da bei euch aus?

    Da wir alle privat lesen, gibt es hier keine Bücher zu gewinnen. Aber jeder ist herzlich dazu eingeladen sich unserer Leserunde anzuschließen! Ob das mit eBook, Taschenbuch oder Hardcover geschieht, ist dabei unerheblich. Nur das Original sollte es natürlich sein und keine Übersetzung ;)

    Bitte beachtet: In dieser Leserunde werden alle inhaltliche Sachen  in den korrekten Leseabschnitten gepostet und gespoilert - immer!

    Wie ihr spoilern könnt? Ganz einfach: Unter eurem Beitragsfeld gibt es ein kleines Kästchen und daneben steht "Beitrag eingeklappt darstellen / Spoiler". Einfach auf das Kästchen klicken und schon ist das erledigt - und niemandem wird ein Abschnitt verborden :)

    Wir freuen uns auf jeden Mitleser!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks