Terri Osburn Liebesglück auf Anchor Island (Ein Anchor-Island-Roman, Buch 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebesglück auf Anchor Island (Ein Anchor-Island-Roman, Buch 1)“ von Terri Osburn

Manchmal ist das Zweitbeste genau das, wonach man schon immer gesucht hat … Beth Chandler hat es zeit ihres Lebens immer nur anderen recht gemacht. Sie ist Anwältin geworden, um ihre Großeltern glücklich zu machen. Sie hat sich mit ihrem Freund Lucas, einem Workaholic, verlobt, um ihn glücklich zu machen. Und trotz ihrer Angst vor Booten steigt sie in eine Fähre und besucht seine Eltern auf Anchor Island, um sie glücklich zu machen. Während der Überfahrt erleidet Beth eine Panikattacke. Ein attraktiver Fremder hilft ihr darüber hinweg, indem er sie in ein Gespräch verwickelt – und bringt ganz nebenbei ihr Herz zum Flattern. Schon bald zeigt sich ein neuer Grund zur Panik: Ihr umwerfender Retter mit den blauen Augen ist Lucas’ Bruder Joe. Aber wird sie es fertigbringen, ihren Verlobten für seinen eigenen Bruder zu verlassen ... obwohl Lucas sich mehr für seine Beförderung zum Partner in der Kanzlei interessiert als für das Funktionieren ihrer Beziehung ... und obwohl Joe all das verkörpert, was sie nie wollte? »Liebesglück auf Anchor Island«, ein aufregendes Lesevergnügen, erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich zwischen dem aufreibenden Großstadtleben und den kleinen Freuden der Provinz entscheiden muss.

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

beklemmend, aufwühlend, genial

Kaffeetasse

Die Schlange von Essex

Nicht die erwartete Geschichte, aber ein gutes Zeitbild

Buecherwurm1973

Die Insel der Freundschaft

Ein Roman der ruhigen japanischen Art mit viel Liebe zu Ziegen und dass man seinen Weg verfolgen soll auch mit Hindernissen.

simone_richter

Wo drei Flüsse sich kreuzen

ein spannendes und eindrückliches Buch, die historischen Hintergründe sind gut recherchiert!

Mira20

Die Lichter von Paris

Hat mich leider nicht überzeugt! Ich konnte mit Madeleine überhaupt nichts anfangen. Und die erste hälfte des Buches hat sich sehr gezogen.

Naden

Das Haus ohne Männer

Die Spannung hat gefehlt

MelissaMalfoy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks