Terry Brooks

 3,9 Sterne bei 1.099 Bewertungen
Autorenbild von Terry Brooks (© Judine Brooks)

Lebenslauf von Terry Brooks

World Fantasy Award- Autor: Terry Brooks wurde 1944 in Illinois geboren. Schon als Kind war er ein großer Tolkien-Fan. Er studierte Jura und arbeitete mehrere Jahre als Rechtsanwalt. Bereits mit seinem ersten Roman eroberte er die Bestsellerliste. Dies führte dazu, dass er sogleich seinen bisherigen Beruf aufgab, um sich der Schriftstellerei voll widmen zu können. Er erschuf den Fantasy-Zyklus um Shannara, Landover und die Dämonensommer- Serie. Für seine Werke erhielt er, neben anderen sehr bekannten Preisen, die renommierteste Auszeichnung der Fantasy: den World Fantasy Award. Damit steht er auf einer Stufe mit Autoren wie Peter S. Beagle, Terry Pratchett, Stephen King und George R.R. Martin. Brooks lebt und arbeitet an der Westküste der USA und auf Hawaii.

Alle Bücher von Terry Brooks

Cover des Buches Die Shannara-Chroniken - Elfensteine (ISBN: 9783734161049)

Die Shannara-Chroniken - Elfensteine

 (142)
Erschienen am 15.02.2016
Cover des Buches Die Shannara-Chroniken - Das Schwert der Elfen (ISBN: 9783734161032)

Die Shannara-Chroniken - Das Schwert der Elfen

 (116)
Erschienen am 15.02.2016
Cover des Buches Das Schwert von Shannara (ISBN: 9783442249749)

Das Schwert von Shannara

 (43)
Erschienen am 24.09.2002
Cover des Buches Die Shannara-Chroniken 3 - Das Lied der Elfen (ISBN: 9783734161278)

Die Shannara-Chroniken 3 - Das Lied der Elfen

 (31)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Der Sohn von Shannara (ISBN: 9783442249756)

Der Sohn von Shannara

 (28)
Erschienen am 01.12.2000

Neue Rezensionen zu Terry Brooks

Cover des Buches Die Shannara-Chroniken - Das Schwert der Elfen (ISBN: 9783734161032)JeyeLs avatar

Rezension zu "Die Shannara-Chroniken - Das Schwert der Elfen" von Terry Brooks

Hervorragend geschrieben.
JeyeLvor einem Monat

Ich habe das Buch gerne gelesen zum, Inhalt wurde schon einiges geschrieben. 

Ich finde der Autor hat einen einfachen und flüssigen schreib Still, auch gut gefallen hat es mir das Er ausführlich alles beschreibt und sehr Detailtreu.

Wie schon einige erwähnt haben hat es mich an einigen stellen an Herr der Ringe Erinnert.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Hook (ISBN: 9783442413263)hooks-books-buechers avatar

Rezension zu "Hook" von Terry Brooks

Hook
hooks-books-buechervor 4 Monaten

Wer kennt und liebt diese Geschichte von Hook-  im Film dargestellt von #dustinhoffman und Peter Pan von dem unvergessenen und großartigen #robinwilliams nicht.

Ich hatte auch als Kind beschlossen niemals erwachsen zu werden,  hat nicht so funktioniert, aber in die Geschichte kann man sich immer wieder hinein träumen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Shannara-Chroniken: Die Erben von Shannara - Schattenreiter (ISBN: 9783734161421)LiveReadLoves avatar

Rezension zu "Die Shannara-Chroniken: Die Erben von Shannara - Schattenreiter" von Terry Brooks

Ein toller Abschluss!
LiveReadLovevor 6 Monaten

INHALT

Die Aufgaben, die der Geist des Druiden Allanon den drei Erben von Shannara gestellt hat, sind erfüllt.
Wren hat das verschollene Volk der Elfen wieder in die Welt geführt. Par hat das magische Schwert von Shannara gefunden und Walker Boh hat Paranor, die Festung der Druiden, aufgespürt und wurde so selbst zum Druiden. Aber der Anführer der dunklen Föderation, Rimmer Dall, entfesselt nun seine gesamte Macht gegen die Erben Shannaras. Er entsendet vier Schattenreiter nach Paranor, um Walker Boh zu vernichten und setzt gleichzeitig die Armee der Föderation in Marsch, um die zurückgekehrten Elfen zu unterwerfen. Alles läuft auf einen unerbittlichen Kampf hinaus, den nicht jeder überleben wird…

Viel zu lange habe ich das Ende der „Die Erben von Shannara“ Reihe auf sich warten lassen. Viel zu lange habe ich aufgeschoben, endlich zu erfahren, wie es mit Walker Boh, Par, Wren und Coll weitergeht und schließlich auch endet. Nun jedoch war es an der Zeit und ich kann sagen, dass sich die lange Reise mit all diesen Charakteren wirklich gelohnt hat.

Es hat sich sofort wieder angefühlt, als wäre ich zu Hause angekommen. Die Welt von Shannara hat sich mir eingeprägt und Terry Brooks schafft es immer wieder, mich mit seinem Schreibstil so unglaublich in seinen Bann zu ziehen. Alles wird durch seine Worte lebendig und es macht unheimlich Spaß sich in der Welt zu bewegen. Vor allem die Art und Weise wie Terry Brooks die Magie in der Welt von Shannara beschreibt ist so großartig. Sie wirkt wie ein eigenständiges Lebewesen, das selbst denkt und handelt. Gerade das macht Shannara so besonders und auch einzigartig.

Wir begleiten immer abwechselnd die drei Hauptcharaktere Walker Boh, Par und Wren. Sie alle haben ihre Aufgaben, die der Geist des Duriden Allanon ihnen gestellt hat erfüllt. Doch die Herausforderungen dieser erfüllten Aufgaben stellen sich erst nach und nach heraus. Langsam müssen sie alle lernen, sich in ihrer neuen Rolle zurecht zu finden.

Walker Boh ist nun zum nächsten Druiden geworden. Er verfügt über das gesamte Wissen und die Macht aller Druiden vor ihm. Dennoch kann er die Verbitterung in sich nicht abstellen. Langsam muss er lernen die Magie nicht mehr als Feind zu betrachten, sondern sie zu akzeptieren. Doch er braucht dafür Zeit, denn die neue Rolle als Druide ist nicht leicht.
Par hat weiterhin am meisten mit sich selbst zu kämpfen. Die Magie des Wünscheliedes hat ein Eigenleben entwickelt und scheint den jungen Par immer mehr zu verändern. Aus diesem Grund hat er eine große Angst vor dem Einsatz der Magie bekommen, weil sie ihm nicht mehr gehorcht wie zuvor. Außerdem trägt er nun das Schwert von Shannara, doch er weiß nicht, wie es ihm gelingen soll, es zu benutzen.
Wren ist nach dem Tod ihrer Großmutter Ellenroh Elessedil zur Königin der Elfen geworden und muss nun beweisen, dass sie genau die richtige für den Thron ist. Doch Wren weiß sich zu helfen, denn sie kann ihre Überzeugungen zum Ausdruck bringen und legt viel Durchsetzungsvermögen an den Tag. Für mich ist Wren mein persönlicher Lieblingscharakter. Dies hat sich schon im dritten Teil herausgestellt und war auch in „Schattenreiter“ klar zu spüren. Wren ist eine junge Frau, die man einfach ins Herz schließen muss.

Ich erinnere mich noch recht gut an „Elfenkönigin“, den dritten Teil der Reihe und mir war auch klar, dass es für Terry Brooks schwer werden würde, diese Geschichte noch zu übertreffen. Doch Brooks hat es mir recht einfach gemacht, mich wieder für seine Erzählung zu begeistern. Das erneute Zusammentreffen mit Par, Coll, Walker Boh, Morgan Leah und Wren hat mir einfach so viel Spaß gemacht. Man kann nicht anders, als mit ihnen mitzufiebern, man leidet, verliert beinahe die Hoffnung und dann, mit einem Schlag kommt eine Wendung, die alles wieder auf den Kopf stellt.

Auch wenn die Aufgaben erfüllt wurden, sind die Gefahren längst nicht gebannt, denn unsere Helden müssen nun, jeder für sich, das eigene Schicksal annehmen und selbst in die Hand nehmen. Durch die wechselnden Sichtweisen ist man immer im Bilde, was gerade bei welchem Charakter geschieht und so hat man immer den Überblick über die Geschehnisse. Solche Erzählweisen machen mir immer sehr viel Spaß, da ich gerne über alles Bescheid weiß.
Im Verlauf der Geschichte werden neue Bekanntschaften gemacht, aber Verbündete müssen sich auch trennen oder werden gewaltsam voneinander getrennt. Es gibt viele Kämpfe, die ausgefochten werden müssen. Nicht nur innerliche Kämpfe, die die Charaktere mit sich selbst haben, sondern auch blutige miteinander.
Alles kommt zusammen, trifft aufeinander und hat mich unglaublich gut unterhalten. Die Handlung hat sehr viel an Fahrt gewonnen und die Spannung durch die unterschiedlichen Kämpfe hat ihr Ziel erreicht: man will irgendwann einfach nur noch wissen wie es weitergeht und kann das Buch nicht mehr weglegen. Viel mehr kann und will ich nicht verraten, denn jedes weitere Wort könnte ein großer Spoiler sein.

FAZIT

Terry Brooks hat es mit diesem Buch erneut geschafft, mich von sich, seinem Schreibstil und der Welt, die er erschaffen hat, zu überzeugen. Ich habe so große Freude an den Shannara Chroniken. Mit „Schattenreiter“ hat er einen großartigen und spannenden Abschluss einer Reihe geschaffen, die mir unglaublich ans Herz gewachsen ist. Ich mochte sowohl Par, als auch Wren und Walker Boh. Sie alle haben ihre eigenen Facetten, Charakterzüge und Ecken und Kanten. Und gerade die, machen diese Welt von Terry Brooks so faszinierend und wunderbar. Ich kann euch nur ans Herz legen den Schritt in die Welt von Shannara zu wagen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks