Terry Brooks Der Ausgestoßene von Shannara

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ausgestoßene von Shannara“ von Terry Brooks

Nach dem Großen Krieg achten die Druiden von Paranor darauf, daß die alten Geheimlehren unter Verschluß bleiben. Doch die Sicherheit ist trügerisch, denn als Trolle und abtrünnige Druiden ins Land einfallen, weiß sich niemand ihrer Schwarzen Magie zur Wehr zu setzen. Nur der geächtete Druide Bremen kann es mit dem Dämonenlord Brona aufnehmen.

Und es ist immer noch spannend. Super

— Ohnenamen
Ohnenamen

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ausgestoßene von Shannara" von Terry Brooks

    Der Ausgestoßene von Shannara
    simoneg

    simoneg

    22. February 2011 um 21:50

    Die Vorgeschichte von Shannara Während des ersten Großen Krieges erlebten die Druiden von Paranor, was geschieht, wenn Magie in die falschen Hände gerät. Seitdem widmen sie sich nur noch dem Studium der herkömmlichen Wissenschaften. Als sich der Druide Bremen verbotenerweise mit den alten Geheimlehren befasst, schließen sie den Frevler aus ihrer Gemeinschaft aus. Doch Bremen entdeckt, dass man sich in Paranor in falscher Sicherheit wiegt. Aus den Nordlanden fallen Trolle in die Vier Länder ein, und ihre Späher sind Schädelträger - abtrünnige Druiden, die sich der Schwarzen Magie verschrieben haben... Auch wenn man durch die anderen Reihen bereits einiges aus der Vorgeschichte weiß, liest es sich echt spannend. Man kann es aber auch zu Beginn lesen. Ich denke, der Effekt ist der gleiche.

    Mehr