Terry Brooks Die Offenbarung von Shannara

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Offenbarung von Shannara“ von Terry Brooks

Die Forschungsreise des Luftschiffs "Jerle Shannara" neigt sich ihrem Ende zu: Der Druide Walker Boh liegt im Sterben, und die Ilse-Hexe erwacht nicht mehr aus ihrer tiefen Ohnmacht. Da greift auch noch der schreckliche Morgawr an, ein bösartiges Reptilienwesen. Er naht mit einer gewaltigen Luftflotte, die mit wandelnden Toten bemannt ist, und versetzt die verbliebene Besatzung in Angst und Schrecken ...

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Offenbarung der Elfen (Die Reise der Jerle-Shannara Band 3)

    Die Offenbarung von Shannara

    PoldisHoerspielseite

    27. March 2017 um 09:59

    Die Mission von Walker Boh scheint gescheitert, er ist schwer verwundet und auch seine Verbündete, die mächtige Elfenhexe kann momentan nicht in die Geschicke der Jerle-Shannara eingreifen. Als das Luftschiff dann auch noch vom Morgawr angegriffen wird, der eine Mischung aus Mensch und Reptil zu sein scheint, scheint das Ende der Resie besiegelt zu sein...Terry Brooks ist seit jeher ein Meister der Worte und hat mit seinen Fantasy-Romanen das Genre stilgebend geprägt. Aus seinen Romanen der fantastischen Welt Shannara sticht die Trilogie „Die Reise der Jerle-Shannara“ etwas heraus, denn hier lässt er die Grenzen des Genres verschwimmen und fügt sanfte Science Fiction-Elemente ein. Der Abschluss der Trilogie ist mit „Die Offenbarung der Elfen“ besonders stimmungsvoll geraten. Brooks setzt nahtlos an den Vorgänger an und hält das Tempo von Anfang an sehr hoch, kaum einmal bekommt man eine kleine Pause zum Durchatmen – und dennoch kommen alle Elemente genügend zur Geltung und verschwimmen nicht in einem actiongeladenen Einheitsbrei. Jede Szene, jeder Charakter hat seinen festen Platz in der Handlung, und alles bildet eine geschlossene Einheit. Und die Handlung ist zudem noch sehr interessant und fügt der Welt zahlreiche weitere Facetten hinzu, immer wieder kann Brooks hier überraschen, es gibt kaum Stereotypen oder vorhersehbare Handlungsmuster. Besonders das große Finale birgt einige Überraschungen und sorg für einen furiosen Abschluss der Trilogie. Viel Faszination geht dabei vom dem grauenhaften Morgawr aus, der ein wunderbarer Gegenspieler ist und viel Schwung in die Handlung bringt.Dieser dritte Teil von „Der Reise der Jerle-Shannara“ hat mich restlos begeistert, die Handlung ist sehr spannend und temporeich erzählt, Charaktere und Stimmung sind reizvoll und bringen eine sehr düstere Note mit sich. Das Finale ist besonders packend geraten und schließt diese Trilogie furios ab.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Offenbarung von Shannara" von Terry Brooks

    Die Offenbarung von Shannara

    simoneg

    26. April 2011 um 23:26

    Die Forschungsreise des Luftschiffs "Jerle Shannara" neigt sich ihrem Ende zu: Der Druide Walker Boh liegt im Sterben, und die Ilse-Hexe erwacht nicht mehr aus ihrer tiefen Ohnmacht. Da greift auch noch der schreckliche Morgawr an, ein bösartiges Reptilienwesen. Er naht mit einer gewaltigen Luftflotte, die mit wandelnden Toten bemannt ist, und versetzt die verbliebene Besatzung in Angst und Schrecken ... Insgesamt war´s eine gute Reihe. Teil 1 und 3 haben mir gut gefallen. Der 2. Teil war etwas langwierig und gewöhnungsbedürftig. In meiner Bewertung sehe ich Teil 1 an 1. Stelle. Dann kommt Teil 3. Sehr oft geraten die Hauptpersonen in Situationen, die unlösbar sind. Das macht es richtig spannend. Leider sind die Verluste der Ausgangsbesatzung sehr hoch. Das trübt die Freude am Lesen ungemein, leider. Die Stimmung beim Lesen der Teile 2 und 3 ist daher oft eher traurig. Selbst positve Erlebnisse halten nicht lang an, weil schon die nächsten Hiobsbotschaften kommen. Selbst am Ende der Reise konnte ich keine echte Erleichterung empfinden, weil die Trauer um die Verluste zu hoch war- Erleichterung nur, dass ein paar überlebt haben...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks