Terry Brooks Elfensteine Teil 1

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elfensteine Teil 1“ von Terry Brooks

Einst war Amberle Elessedil eine Erwählte des Elcrys, des heilige Baums der Elfen. Doch sie verließ seinen Dienst und wollte nie zurückkehren. Abe der Elcrys stirbt, und mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält. Amberle ist einzige, die einen neuen Elcrys pflanzen kann, denn sie ist die letzte der Erwählten. Widerwillig setzt sie alles daran, das letzte Samenkorn des Elcrys mit Hilfe des Blutfeuers zum Leben zu erwecken. Doch die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück hat ihr Allanon, der weiseste der Druiden, den jungen Heiler Wil zur Seite gestellt – und mit ihm die Elfensteine von Shannara!

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

Spinnenfalle

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Der Schwarze Thron - Die Königin

Es geht spannend weiter! Noch spannender, noch packender und noch aufregender als Band 1!

LovelyBuecher

Das Lied der Krähen

Tolle Aufmachung, sehr lesenswert, aber etwas gehypt.

Sago68

Bitterfrost

Ich liebe das Spin-Off! Rory ist wie Gwen einfach perfekt unperfekt. Freude & Tränen zugleich. Bis zu Band 2 dauert es noch ewig :o.

NussCookie

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Der vielversprechende Anfang (?) eines magischen Abenteuers.

Frank1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider zu langatmig...

    Elfensteine Teil 1

    aussie-bounty

    21. September 2017 um 14:16

    Zum Buch: Titel: Die Shannara-Chroniken - Elfensteine. Teil 1 Autor: Terry Brooks Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag Erscheinungsdatum: Dezember 2015 Seitenanzahl: 276 ISBN: B018M18870 Format: Ebook Preis: 3,99€Klappentext lt. Amazon: Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016 Einst war Amberle Elessedil eine Erwählte des Elcrys, des heiligen Baums der Elfen. Doch sie verließ seinen Dienst und wollte nie zurückkehren. Aber der Elcrys stirbt, und mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält. Amberle ist die Einzige, die einen neuen Elcrys pflanzen kann, denn sie ist die Letzte der Erwählten. Widerwillig setzt sie alles daran, das letzte Samenkorn des Elcrys mit Hilfe des Blutfeuers zum Leben zu erwecken. Doch die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück hat ihr Allanon, der Weiseste der Druiden, den jungen Heiler Will zur Seite gestellt – und mit ihm die Elfensteine von Shannara! Dies ist Teil 1 von 2 des Romans "Die Shannara-Chroniken - Elfensteine". Teil 2 erscheint unter der ISBN 978-3-641-19102-3. Meine Meinung: Dieses Buch hat es mir irgendwie schwer gemacht... Allerdings kann ich gar nicht so genau sagen warum...Meine Vermutung ist das es daran liegt weil ich die Serie schon gesehen habe (Zu der Zeit wusste ich nicht das es Bücher dazu gibt ) Jedenfalls habe ich mich durch das Buch gequält. Die Idee der Story ist wunderbar und eigentlich auch genau mein Geschmack. Aber mir hat es einfach zu lange gedauert bis was interessantes passiert ist. Dann kam plötzlich eine dramatische/aufregende Szene und schwupp war diese auch wieder vorbei und es ging mit der "langweiligen" Reise weiter. Gestört hat mich auch die andauernde Wiederholung der vollen Namen und das herkommen der beiden Hauptpersonen. Der Elcrys ist kurz davor zu sterben und alle Dämonen die in Ihm gefangen sind würden dann wieder freikommen. Es gibt nur eine Möglichkeit denn Elcrys zu retten. Einer der erwählten muss einen Samen nach "Sichermal" bringen. Niemand weiß wo sich dieser Ort befindet,selbst in den alten Aufzeichnungen der Druiden ist nichts zu finden. In einer Nacht allerdings werden alle Erwählten ermordet und die Zukunft der Elfen steht kurz vor dem Ende. Es gibt nur noch eine Person die Ihnen helfen kann, Amberle, Enkelin des Elfen Königs. Doch diese hat schon vor langer Zeit Ihrem Volk und dem Elcrys den Rücken gekehrt. Der Druide mach sich mit Hilfe eines Halbelfen auf die Suche nach Ihr,bevor die Dämonen von Ihr erfahren. Amberle muss erst überredet werden um mit den beiden fremden Männern zurück in Ihre Heimat zu reisen. Auf dem Weg nach Arborlon werden Amberle und Will von dem Druiden getrennt und entkommen mit Hilfe der Elfensteine in aller letzter Minute den Dämonen. Werden die beiden den Weg alleine nach Arborlon finden? Werden Sie dort rechtzeitig ankommen? Wird der Elcrys sie immer noch als Erwählte ansehen? Bekommen die beiden jemals raus wo dieser geheime Ort ist, von dem niemand weiß wo er ist? Eine sehr langatmige Geschichte und das war erst Teil 1,ich bezweifel das ich Teil 2 davon lesen werde...wobei ich es hasse eine Reihe nicht zu beenden...  Von mir gibt es 3 Sterne

    Mehr
  • Tolle Charaktere und eine spannende Geschichte sorgen für gute Unterhaltung.

    Elfensteine Teil 1

    Buechersalat_de

    22. July 2016 um 12:17

    Diese Buchreihe wurde mit neuen Covern bestückt. Die neuen Cover wurden an die Serie angepasst. Ich mag das persönlich, aber das ist Geschmackssache. Diese Reihe umfasst ziemlich viele Bände, wer sich für die genaue Reihenfolge interessiert klickt einfach mal *HIER.Ich bin auf dieses Buch durch die Serie aufmerksam geworden. Wobei ich diese noch nicht gesehen habe, ich kann Buch und Serie also nicht direkt vergleichen.  Der Elcrys ist der heilige Baum der Elfen. Er hält die Dämonen mit dem Bann der Verfemung fern aus der Vier Lande. Doch der Elcrys stirbt und mit ihm der Bann der die Dämonen fern hält. Um den Baum zu retten muss ein Erwählter aus dem Samen des Baumes einen neuen pflanzen. Doch die einzige Erwählter Amberle Elessedil wollte nie eine Erwählte sein. Sie enttäuschte ihren Grossvater den König der Elfen und wurde verstossen. Doch nun ist es von größter Wichtigkeit, dass sie wieder zurück kommt und Vier Lande rettet. Allanon der letzte unter den Druiden will ihr beistehen und verpflichtet Wil Ohmsford zur ihrem Schutz. Können Sie ihre Mission erfüllen und Vier Lande retten?Ich muss sagen, der Schreibstil war anders als erwartet flüssig und leicht. Man kam toll ins die Geschichte. Einzig an die Namen musste ich mich gewöhnen, nichts ungewöhnliches bei High Fantasy. Dieses Buch gehört für mich eindeutig in dieses Genre. Amberle ist schüchtern, alles andere als mutig und tief verletzt würde ich behaupten. Sie hat sich ihre eigene kleine Welt aufgebaut und ist überhaupt nicht begeistert von den Dingen die Allanon ihr mitteilt. Und noch weniger versteht sie, wie Wil ihr helfen soll. Wil Ohmsfors wird gerade zum Heiler ausgebildet. Er hat lange für diese Ausbildung kämpfen müssen, doch Allanor hat ihn auserkoren Amberle zu helfen. Und recht schnell muss auch Wil einsehen, dass man dem Druiden so schnell nichts abschlägt. Denn Allanor ist nicht ohne Grund zu Wil gekommen, schon sein Großvater und sein Onkel waren Allanor gute Gefährten auf der Suche nach dem Schwert von Shannara. Alles in Allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Für alle Skeptiker, ja es gibt Ähnlichkeiten zu "Herr der Ringe", allerdings hat der Autor wahnsinnig viele neue Ideen in diese Geschichte gebracht und mit der Reihe wirklich eine eigene Welt erschaffen. Man kann "Das Schwert der Elfen" vorher lesen, darin geht es um die Eltern von Wil und Amberle. Aber man muss nicht, alle Zusammenhänge werden in dem ersten Band Elfensteine super erklärt. Ich habe den zweiten Band bereits auf dem "Muss ich lesen" Stapel. Die Serie ist für mich auf jeden Fall ein Muss. Mein Dank gilt dem blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Ebooks. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks