Terry Deary Edinburgh

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Edinburgh“ von Terry Deary

Want to know: Whose pickled skin became a sought-after souvenir? Why it's alright to spit on the High Street? This title helps you plot your path to the past with a frightful full-colour map of the city's horrible highlights - climb up the cursed castle for tales of reckless raids and hit the High Street for a whole host of historical horrors.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Edinburgh" von Terry Deary

    Edinburgh

    sabisteb

    02. November 2010 um 15:51

    If you wanted to witness a horrid hanging or an exciting execution then Edinburgh was the place to be. Die "Horrible Histories" sind eine erfolgreiche englische Buchreihe illustrierter, lustiger Geschichtsbücher. Ursprünglich war sie für Kinder konzipiert, um ihnen (die) Geschichte schmackhaft zu machen. Die Reihe wurde mittlerweile in 31 Sprachen übersetzt und einige Bände sind auch auf Deutsch erhältlich. Einige Bücher wurden sogar von der BBC als Dokumentation verfilmt. Dieses Buch Teil einer Unterreihe der Horrible Histories Reihe names Gruesome Guides, die verschiedene Städte als historischer Reiseführer behandelt. Die Gruesome Guides umfassen: Oxford Stratford Upon-Avon Dublin Edinburgh York London Jeder, der schon mal in Edinburgh war kennt die Geistertouren, die dort von verschiedenen Unternehmen angeboten werden. Edinburgh ist stolz auf seine vielfältigen Verbrecher und deren grässlichen Taten, sie sind ein wichtiger Teil der Geschichte dieser Stadt. Daher verwundert es nicht, dass der Horrible Histories Guide to Edinburgh gerade diese Seite der Stadt hervorhebt. Dieses Buch ist ein lustiger und ironischer Führer durch die gruselige und teils grausame Geschichte Edinburghs mit besonderer Betonung auf den ekligen, grausigen und besonders gruseligen Ereignissen. Der Band beginnt mit einer kleinen Einleitung, in welcher auf wenigen Seiten die geschichtlichen Hauptereignisse Edinburghs zusammengefasst werden, die dann in weiteren Kapiteln ausführlich beschrieben werden. Des weitere umfasst das Buch ausführliche Beschreibungen über die damaligen (gruselig unhygienischen) Lebensumstände, Hexenverfolgung, berühmte Verbrechen und deren Verbrecher. Ergänzt wird das Ganze durch einen farbigen Stadtplan, an welchem die historisch interessanten Plätze grässlicher Grausamkeiten gekennzeichnet sind, damit man diese auch gleich selber aufsuchen kann. Aufgelockert wird das ganze durch Zeichnungen und Comicstrips von Martin Brown und ein kleines Quiz am Schluss in welchem man überprüfen kann, wie viel man aus diesem Büchlein gelernt hat. Auch wenn das Buch aussieht, als wenn es für Kinder konzipiert wurde und einen recht einfach Eindruck macht, so sollte man doch wirklich gut Englisch können, um all dem Wortwitz und vor allem den vielen Wortspielen folgen zu können.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks