Terry Goodkind Die Seele des Feuers

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 2 Rezensionen
(42)
(25)
(9)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Seele des Feuers“ von Terry Goodkind

Ein atemberaubendes Epos über Verrat und Ehre, Rache und Liebe Die Liebe von Richard und Kahlan ist stärker als der Tod, stärker als das Schicksal, sogar stärker als das absolut Böse Um ihren geliebten Richard zu retten, befreite Kahlan die Chimären. Jetzt drohen diese, die Magie zu vernichten – und damit Kahlans Heimat. Äusserst edel anmutende Neuausstattung!

Eines der besten Bücher der Reihe!

— saciyo
saciyo

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Seele des Feuers" von Terry Goodkind

    Die Seele des Feuers
    horrorbiene

    horrorbiene

    28. December 2010 um 11:32

    „Die Seele des Feuers“ ist der fünfte Teil einer Fantasysaga mit dem Namen „Das Schwert der Wahrheit“. Bislang sind elf Teile erschienen: Teil 1: Das Erste Gesetz der Magie Teil 2: Die Schwestern des Lichts Teil 3: Die Günstlinge der Unterwelt Teil 4: Der Tempel der vier Winde Teil 5: Die Seele des Feuers Teil 6: Schwester der Finsternis Teil 7: Die Säulen der Schöpfung Teil 8: Das Reich des Dunklen Herrschers Teil 9: Die Magie der Erinnerung Teil 10: Am Ende der Welten Teil 11: Konfessor Zum Inhalt: Die Chimären wurden auf die Welt losgelassen und diese saugen jegliche Magie aus ihr, was für diese unweigerlich das Ende bedeuten würde. Nun gilt es sie zu bekämpfen. Währenddessen ist Jagangs Armee auf dem Vormarsch. Seine Fühler hat er schon nach Anderith ausgestreckt. Dahin führt es auch Richard, da er dort den Schlüssel zur Bannung der Chimären wähnt und um das Land nebenbei dazu zu bringen sich in das D’Haranische Reich einzugliedern. Doch Anderith ist gebeutelt von politischen Intrigen, das macht das Unterfangen nicht gerade einfacher. Meine Meinung: Dieses Buch ist geprägt von Nebenschauplätzen in Andertih, die das Leben und die Kultur dieses Volkes genau beschreiben. Der Leser lernt einige Charaktere kennen, die für diese Geschichte z.T. ganz putzige mitunter auch wichtige Rollen spielen, jedoch für die Gesamthandlung ohne Bedeutung sind. Es wir hier viel zu viel Wert auf ein Land gelegt, um das sich hinterher keiner mehr schert. Doch auch während des Lesens dieser Passagen – also ohne Kenntnis des weiteren Verlaufs der Serie – sind mir diese zu ausführlich und überflüssig vorgekommen. Ich habe mich stets gefragt, was das soll und warum Goodkind uns dies alles erzählt. Daher muss ich leider sagen, dass dieser Teil mit Abstand der schlechteste ist. Wieso ich ihn dennoch relativ gut bewerte, hängt damit zusammen, dass selbst die überflüssigen Passagen dennoch interessant und spannend erzählt werden und der Ausgang dieses Teils eine entscheidende Wendung in Richards Einstellung zu seiner Person hat und das Erbe der Chimären die Magie auch im weiteren Verlauf beeinflussen wird. Die Ereignisse um Richard sind daher bei Weitem nicht belanglos, nur das Geplänkel durmherum, dem zu viel Raum gelassen wurde. Ich hätte mir mehr Handlung um die Hauptcharaktere gewünscht und weniger Handlungen des Volkes von Anderith. Fazit: Man muss diesen Teil der Serie lesen um die weiteren verstehen zu können. Dennoch hätte das Volk Anderiths nicht so ausführlich beschrieben werden müssen. Dies hat die Lesefreude schon geschmälert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Seele des Feuers" von Terry Goodkind

    Die Seele des Feuers
    mond_elfe_90

    mond_elfe_90

    20. June 2010 um 00:05

    Um ihren geliebten Richard zu retten, befreite Kahlan die Chimären. Jetzt terrorisieren diese geheimnisvollen Geschöpfe die Midlands, stehlen Seelen und drohen das Land jeglicher Magie zu berauben. Und so brechen Richard und Kahlan nach Anderith auf, um dort nach dem Tagebuch eines Magiers zu suchen, in dem der einzige Weg zu Rettung beschrieben sein könnte. Doch die Mächtigen von Anderith haben eigene Pläne. (Text Buchrücken) Im 5. Band der Reihe drohen die Chimären die Magie zu rauben und somit alle magischen Völker auszurotten. Goodkinds einzigartige Beschreibung wie sie Menschen in ihren Bann locken und dem Tod in die Arme treiben hat mich sehr fasziniert. Zwischenzeitlich schwänkt die Handlung in das entfernte Land Anderith, wobei die Einführung der neuen Charaktere Snip und Dalton u.a. meiner Meinung nach etwas ausschweifend geraten ist. In diesem Buch geht es sehr viel um politische Macht- & Ränkespiele, was zugegebener Weise nicht ganz so mein Fall ist. Das Ende ist, wie von Goodkind nicht anders zu erwarten, packend und tragisch, allerdings ein bisschen kurz geraten. Daher und weil ich von den vier Vorgängern noch besseres gewohnt bin, vergebe ich "nur" 4 Sterne.

    Mehr