Terry Moore , Terry Moore Rachel Rising 3

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rachel Rising 3“ von Terry Moore

Es schneit unablässig in Manson, und Ratten kriechen aus Wasserhähnen und Toilettenschüsseln. Es ist das Werk von Lilith, sie übt Rache an der Stadt, in der man sie vor 300 Jahren auf den Scheiterhaufen brachte.
Nur Rachel und Jet können der alterslosen Hexe Einhalt gebieten. Aber Rachel hat Mühe, ihre Kräfte zu mobilisieren, und Jet liegt tiefgefroren in der Leichenhalle.

Mehr im Magazin.schreiberundleser.de

Viel Horror und noch mehr Schnee! Tat mir dieses Mal ein wenig schwerer in die Geschichte zu kommen, aber ansonsten war es wieder toll!

— Lovely_Lila
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mansons Plagen

    Rachel Rising 3

    Legeia

    27. February 2015 um 14:48

    Klappentext: Es schneit unablässig in Manson, und Ratten kriechen aus Wasserhähnen und Toilettenschüsseln. Es ist das Werk von Lilith, sie übt Rache an der Stadt, in der man sie von 300 Jahren auf den Scheiterhaufen brachte. Nur Rachel und Jet können der alterslosen Hexe Einhalt gebieten. Aber Rachel hat Mühe, ihre Kräfte zu mobilisieren, und Jet liegt tiefgefroren in der Leichenhalle. Der Autor: Terry Moore wurde 1954 in Houston geboren. Er ist ein US-amerikanischer Comic-Autor und -Zeichner. Bekannt wurde er durch sein preisgekröntes Werk "Strangers in Paradise". Ab 2008 erschien seine Serie "Echo", ab 2012 "Rachel Rising". Meine Meinung: Es geht heiß her in Manson, oder sollte ich lieber sagen, kalt? Es schneit unablässig, die weißen Flocken fallen auf den kleinen Ort, an dem immer mehr merkwürdige Dinge passieren. "Jede Schneeflocke ist ein Sterbefall" - das hat die Hexe Lilith versprochen. Jet starb noch einmal, so ungewöhnlich es klingt, durch einen Stromschlag am Ende des zweiten Bandes. Earl, der ihr verfallen ist, und in der Leichenhalle arbeitet, versucht, sie wiederzuerwecken. Ferner erfährt der Leser etwas Wichtiges aus Zoes Vergangenheit; sie wird wieder zum Spielball des personifizierten Bösen. Und Rachel weiß plötzlich sehr viel über das Mädchen - und somit kommt auch der Leser in den Genuss, mehr zu erfahren. Ratten legen Manson lahm, und am Ende gibt es einen ganz bösen Cliffhanger. Der ist gemein! "Rachel Rising 3" steht den Vorgängerbänden in Nichts nach. Im Gegenteil, es wird wieder richtig spannend. Es gibt neue Informationen, die Geschichte entwickelt sich weiter, und zum ersten Mal wird es sehr blutig, sodass sich sogar ein Gänsehaut-Feeling einstellte. Dazu noch ein paar sarkastische Kommentare: "Ihr holt euch noch den Tod, Mädels." "Haben wir schon!" Und fertig ist die dritte Novelle von Terry Moore, der wieder einmal bildgewaltig Rachel, ihre Freunde und Feinde in Szene gesetzt hat. 5 Sterne für einen packenden dritten Teil, der wiederum Lust auf den vierten Band macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks