Terry Pratchett Alles Sense

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Sense“ von Terry Pratchett

Ein Klassiker der Scheibenwelt-Serie in neuer Übersetzung und Gestaltung – erstmals im Taschenbuch.Tod, der Sensemann der Scheibenwelt, hat einen klar umrissenen Arbeitsauftrag: Unparteiisch und regungslos soll er diejenigen abholen, deren Lebensuhr der Sand ausgegangen ist. Doch in letzter Zeit hat er dabei etwas zu viel Interesse für die Spezies Mensch gezeigt. Seinen Vorgesetzten gefällt das nicht, und so schicken sie Tod ungefragt in den Ruhestand. Dem Schnitter bleibt nur, sich als Farmgehilfe zu betätigen – und auf der Scheibenwelt bricht prompt das Chaos aus, schon allein wegen der Unmengen nicht abgeholter Lebensenergie. Zeit für eine Untoten-Selbsthilfegruppe ...

Tod als Bill Tür ist sexy und eloquent - das macht den Charme diese Buches aus. Die bedrohlichen Supermärkte sind nicht so mein Ding.

— Ruby Summer
Ruby Summer

Das Buch war gut, nur war meiner Meinung nach zu wenig Tod.

— MsStorymaker
MsStorymaker

Eins meiner Lieblingspratchetts

— mareikealbracht
mareikealbracht

Noch nie war der Tod so amüsant. Ein kurzweiliges, unterhaltsames Buch, dass zum Nachdenken anregt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Wow! Einfach... wow!!

— BieneMa
BieneMa

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tod in sexy

    Alles Sense
    Ruby Summer

    Ruby Summer

    09. August 2017 um 21:06

    Für jemanden, der noch nie einen Scheibenwelt-Roman gelesen hat, empfehle ich anderswo eine kurze Einführung, da mir das an dieser Stelle zu weit geht. Tod wird in den Ruhestand geschickt und hat plötzlich seine eigene Lebensuhr in den Händen. Er fühlt, wird müde und empfindet Hunger - was ganz Neues für ihn. Seine Erfahrungen als Landarbeiter sind poetisch, sprachlich brillant geschildert, witzig und nicht zuletzt - ich erwähnte es bereits: sexy! Der andere Handlungsstrang reizte mich nicht ganz so, es geht dabei um den plötzlich wider Erwarten untoten Zauberer Windle Poons und so etwas wie die Entdeckung der Supermärkte - wobei Supermärkte als etwas Bedrohliches gelten (was natürlich eine mögliche Sichtweise ist - ich fand es nur als nahezu zweites Hauptthema etwas übertrieben). Sagen wir mal so: Generell liebe ich alle Scheibenwelt-Romane und würde sie sehr gut bewerten, aber es sind halt auch welche dabei, die - gemessen an den anderen - eben nicht ganz so spitze sind. Deshalb verteile ich an dieser Stelle nur drei Sterne. Wahre Fans hält das eh nicht vom Lesen ab :)

    Mehr