Terry Pratchett Alles Sense

(461)

Lovelybooks Bewertung

  • 521 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 31 Rezensionen
(269)
(136)
(46)
(9)
(1)

Inhaltsangabe zu „Alles Sense“ von Terry Pratchett

Eine der beliebtesten Figuren der Scheibenwelt übernimmt die Hauptrolle Tod, der Sensenmann der Scheibenwelt, hat einen klar umrissenen Arbeitsauftrag: Unparteiisch und regungslos soll er diejenigen abholen, deren Lebensuhr der Sand ausgegangen ist. Doch in letzter Zeit hat Tod dabei etwas zu viel Interesse und Sympathie für die Spezies Mensch gezeigt. Seinen Vorgesetzten gefällt das ganz und gar nicht, und so drücken sie Tod nun selbst ein Stundenglas in die Hand und schicken ihn ungefragt in den Ruhestand. Dem Schnitter bleibt nichts anderes übrig, als sich als Farmgehilfe zu betätigen. Auf der Scheibenwelt bricht derweil das Chaos aus, schon allein wegen der Unmengen nicht abgeholter Lebensenergie – Zeit für alle frisch Verstorbenen, der Untoten-Selbsthilfegruppe beizutreten … Klappenbroschur mit gestalteten Innenseiten und abtrennbarem Lesezeichen.

Der Tod war schon immer mein absoluter Lieblingscharakter der Scheibenwelt, daher führt dieses Buch meine Scheibenwelthitliste an ;-).

— Katharina_Rambeaud

Humorvoll groteske Fantasy vom Großmeister des Genres

— Bone

Damit hat die Sucht begonnen. Tod/Bill Tür ist schon ein toller Typ.

— Bremswind

ICH MAG TOD! So trocken humorvoll und DIESE STIMME IM KOPF AUFGRUND DER GROßBUCHSTABEN :'D

— EireMtl

Eine surreale witzige Geschicht für Fantasy - Kenner

— thesmallnoble

Die Scheibenwelt Romane werden immer besser ;)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Der Tot möchte gerne seinen Beruf aufgeben... welche Story könnte besser sein?

— Fukurou

Verdammt guter Patchett

— NinChel

Mein meistgelesenes Pratchettbuch!

— Charliegoodcat

Zum Sterben komisch!

— DerNoir

Stöbern in Romane

Lügnerin

In jeder Hinsicht überzeugend erzählt.

jamal_tuschick

Wer hier schlief

Gut geschrieben, regt zum Nachdenken an, berührt mich persönlich aber nicht genug.

MrsFraser

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Humorvoll groteske Fantasy vom Großmeister des Genres

    Alles Sense

    Bone

    11. October 2016 um 21:47

    Ein Scheibenwelt-Roman. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Dieser Band ist ungewöhnlich philosophisch (was wäre wenn es keinen Tod mehr gäbe) und zeigt am Ende sogar romantische Züge, etwas was man von Pratchett nicht unbedingt gewöhnt ist.Thema ist dieses Mal der TOD oder das Untot-Sein. Hauptcharaktere sind der stets in Großbuchstaben redende TOD selbst, der diesmal sogar menschliche Züge entwickelt, und Windle Poons, der nun nicht mehr älteste Zauberer der Unsichtbaren Universität, der zwar gestorben aber nicht tot ist und zu Hochform aufläuft. Erzählt wird diesmal i. W. in zwei Handlungssträngen, die jeweils einen der beiden o. g. Protagonisten begleiten. Meine Lieblingscharaktere aus diesem Buch sind das Medium Frau Kuchen, die immer auf Fragen antwortet noch bevor sie gestellt sind, und natürlich die Mitglieder der Untoten-Selbsthilfegruppe.Wer skurrilen Humor in einem verrückten Fantasy-universum mag, wird hier sicher auf seine Kosten kommen. Von mir gibt es 4 Sterne, da ich den Erzählstrang zum Thema „Stadtentwicklung“ zu scheibenweltfremd fand. Unterhaltsam war es aber trotzdem.

    Mehr
  • Eine surreale witzige Geschicht für Fantasy - Kenner

    Alles Sense

    thesmallnoble

    17. April 2016 um 20:15

    In diesem Scheibenwelt-Roman von Terry Pratchett wird TOD, das metaphorische Skelett mit seiner Sense und den Lebens-Sanduhren das diese Funktion auf der Scheibenwelt innehat, abgesetzt, weil er "Gefühle" für seine "Opfer" entwickelt. Zuerst geht Tod zufrieden in den Ruhestand und nimmt einen Job als Gehilfe auf einem Bauernhof an (Korn mähen mit der Sense). Während TOD jedoch seinen Ruhestand genießt, geht es auf der Welt drunter und drüber, da die Menschen plötzlich nicht mehr sterben; die Erlebnisse eines dieser Untoten (des Zauberers Windle Poons) füllen einen Teil des Buches. Am Schluss nimmt TOD seine Tätigkeit - nach einer Auseinandersetzung mit seinem Nachfolger - seine Tätigkeit wieder auf und die Welt nimmt wieder ihren normalen Lauf.Für alle Kenner von Fantasy - Literatur besonders zu empfehlen, da Terry Pratchett gerne Klischees auf die Schippe nimmt, aber auch für alle anderen ein Lesevergnügen der besonderen Art.

    Mehr
  • Wieder ein toller Pratchett. Klasse!!!

    Alles Sense

    flaschengeist1962

    Was für eine abgefahrene Story wieder und diesmal mit dem Tod, der eine Zwangspause bekommt. Ich musste viel lachen und schmunzeln über die Story, wie Tod mit dem Leben zurecht kommt, dass er auf einmal hat. Ich liebe die verrückten Scheibenweltromane. Klasse geschrieben!!! Empfehlenswert.

    • 2
  • Wenn der Tod plötzlich menschlich wird

    Alles Sense

    dominona

    24. October 2014 um 10:51

    Was macht eigentlich der Tod,wenn er in Rente geht, bzw. wenn er stirbt? Wer wird sein Nachfolger? Also wenn man Pratchett Glauben schenkt, wird der Tod zum Farmer und mischt sich unter die Leute, gleichzeitig gerät die Welt aus den Fugen, weil sich niemand um die Toten kümmert und die Geister feiern high life ... uuups. Viel Spaß, der Tod ist so herrlich naiv, wie immer. Er kennt sich kaum aus in der Welt der Menschen und einige Dinge gefallen ihm sogar ganz gut. Das Buch hat mir auch ziemlich gut gefallen, kurzweilig, symphatisch, nett.

    Mehr
  • Wenn der Tod in den Ruhestand geht

    Alles Sense

    Nurija

    03. March 2014 um 17:18

    Wenn etwas eine Persönlichkeit entwickelt, so beginnt es automatisch damit Fehler zu begehen - das ist zumindest die Ansicht der Verwaltung des Multiversums. Und da der Tod eine Persönlichkeit entwickelt hat, sieht die Verwaltung keine andere Möglichkeit, als Gevatter Tod in den Ruhestand zu schicken. Eine Übergangszeit bricht an, die solange andauern wird, bis ein neuer Scheibenwelt-Tod mit der Arbeit beginnt. Dies hat allerdings den Nachteil, dass sich die Lebensenergie auf der Scheibenwelt staut und selbst unbelebte Dinge ein Eigenleben zu führen beginnen. "Alles Sense" ist ein unglaublich witziger Roman bei dem kein Auge trocken bleibt. Erstaunlicherweise schafft Pratchett es doch tatsächlich, dass man ausgerechnet mit Gevatter Tod mitfiebert. Die Ideen Pratchetts - etwa die Selbsthilfegruppe für Untote, Tods Namensfindung als Bill Tür, die skurilen Auswirkungen des sich stauenden Lebenskraft auf unbelebte Dinge, wie z.B. einen Komposthaufen etc.pp. - sind noch abgehobener geworden, gleichsam ist die Zahl der verschiedenen Charaktere gewachsen. Die plastische, äußerst anschauliche Erzählweise Prachetts jedoch hält die Geschichte stets am Fließen und wahrt die Übersicht.

    Mehr
  • Der Tod ganz alltäglich...

    Alles Sense

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. February 2014 um 21:53

    Wenn der Philosoph unter den Fantasy-Autoren sich Gevatter Tod vornimmt, wird man hin- und hergerissen zwischen lachen und nachdenken, glucksen und grübeln. Ein wunderbares Buch, das mich gefesselt hat. Der Ideenreichtum von Terry Pratchett weckt immer wieder ehrfürchtiges Erstaunen in mir. Selbst einem so heiklen Thema wie Tod und Sterben wird der Stachel genommen und man kann zurücktreten und das Feuerwerk Pratchettscher Fantasie genießen.

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die Teil einer Reihe sind

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 2 austauschen!

    • 59
  • Humorvoll und philosophisch - ein höchst unterhaltsamer Scheibenweltroman

    Alles Sense

    Wortwelten

    13. January 2014 um 14:37

    Die Scheibenwelt ist eigentlich wie alle anderen Welten auch: chaotisch, wandelbar, aber gleichzeitig durch eine feste Ordnung strukturiert. Zu dieser Ordnung gehört auch der Tod, der seine Aufgabe immer zuverlässig und präzise erfüllt. Doch von heute auf morgen wird er pensioniert und muss nun selbst sehen, wie man als Lebender zurechtkommt. Für die ihm verbleibende Zeit richtet er sich als Farmer ein und lernt dabei so einiges über das Leben der Menschen. Gleichzeitig verstirbt der Zauber Windle Poons, kehrt jedoch kurz darauf als Untoter in seinen Körper zurück. Denn irgendwas stimmt mit den Sterbenden nicht, denn natürlich geht so einiges schief, wenn es keinen Tod gibt, um sie abzuholen. Terry Pratchett hat ein Händchen dafür, grundlegende Elemente unserer Realität in seiner Scheibenwelt satirisch widerzuspiegeln. Alles Sense! besticht mit einer beeindruckenden Mischung aus intelligentem Humor, interessanten Figuren, Situationskomik und subtil philosophischen Betrachtungen über das Leben und das Sterben. Unterhaltsam zu lesen und hervorragend geschrieben.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Alles Sense

    Alles Sense

    GothicQueen

    02. July 2013 um 23:24

    In Terry Pratchett‘s Scheibenwelt-Roman „Alles Sense“ wird der Tod höchstpersönlich in den Ruhestand geschickt. Um sich an den Gedanken gewöhnen zu können, wird ihm noch ein wenig „Rest-Zeit“ gewährt, die er, klar, als Sensemann, auf einer Farm verbringt. Dort hilft er bei der Ernte aus. Dass dies Konsequenzen für die Sterbenden hat, bleibt nicht aus: So bleibt der Zauberer Windle Poons z.B. im Stadium zwischen Tod und Leben stecken. Da kann nur die eigens hierfür gegründete Untoten-Selbsthilfegruppe für die frisch Verstorbenen aushelfen. Der Roman ist mit sehr viel Charme und Humor verfasst worden. Hinter jedem Wort sticht die Liebe des Autors zum Schreiben hervor. Er verwendet viele Metaphern, die er wie selbstverständlich in seine Geschichte einbaut. Terry Pratchett wurde 1948 geboren. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit bereits 65 Millionen Exemplare verkauft. Seine Werke sind insgesamt in 37 Sprachen übersetzt worden. Die Ritterwürde wurde ihm außerdem für seine Verdienste um die englische Literatur verliehen. Das Buch ist absolut empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Alles Sense

    SonnenBlume

    21. February 2013 um 13:19

    Der Tod kann es nicht fassen, als er in den Ruhestand geschickt wird. Wer soll denn nun die ganzen Seelen ins Jenseits begleiten? Nun gut, was soll's, denkt sich der Sensenmann, verbringe ich meine verbleibende Zeit eben sinnvoll! Schlussendlich landet er auf einer Farm und schneidet Korn mit seiner Sense. Das Problem ist nur, dass er noch keinen Nachfolger hat, weshalb sich die ganze Lebenenergie im Diesseits staut. Was das zur Folge hat? Nun ja, auch unbelebte Dinge bekommen plötzlich ein Eigenleben ... Was dazu führt, dass Einkaufswagen lebendig werden, tote Zauberer nicht tot sein können und der Leser ein herrlich witziges Abenteuer erleben darf! Alles Sense! war mein erster Roman von Terry Pratchett, da ich mich ehrlich gesagt noch nicht dran getraut habe. Über die Scheibenwelt gibt es ja schon viele Romane und ich war mir nicht sicher, ob es wirklich was für mich ist und ich nicht vielleicht am Anfang anfangen sollte. Dankenswerterweise hat mich mein Freund dazu gebracht, das Buch zu lesen und ich bereue es nicht. Zu Beginn ist zwar alles etwas gewöhnungsbedürftig, mit der Zeit hatte ich aber wirklich immer mehr zu lachen. Die Scheibenwelt ist eine ganz eigene und etwas schräge Welt - genau das, was man zwischendurch einfach braucht! Die Gepflogenheiten in der Scheibenwelt sind erst eigenartig, man gewöhnt aber daran und lebt sich schnell ein. Der Schreibstil ist sehr flüssig, vor allem die Fußnoten lockerten das Ganze auf. In den Bartimäus-Büchern kamen ja auch immer wieder Fußnoten vor, diese nahmen allerdings teilweise eine halbe Seite ein und enthielten völlig überflüssige und verquere Informationen, was bei Alles Sense! nicht so war. Das Buch war wirklich unterhaltsam, wenngleich mir anfangs zu viele Personen auf einmal vorkamen und ich es nicht besonders mag, wenn keine Kapitelunterteilung vorhanden ist, aber darüber sehe ich mal getrost hinweg ;) Für ein witziges und ziemlich fetziges Buch vergebe ich vier Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Sense" von Terry Pratchett

    Alles Sense

    HelmuthSantler

    15. February 2013 um 11:54

    Tod wird in Rente geschickt und verdingt sich als Erntehelfer; auf der Scheibenwelt staut sich deshalb die Lebensenergie und bringt alles in Bewegung, von Pflastersteinen bis zu Untoten aller Art. So skurril, so schräg, so althergebracht ist die Fülle an pikanten Zutaten für diesen Scheibenwelt-Eintopf aus dem Jahre 1991 bzw. ’94, neu übersetzt von Regina Rawlinson, die dafür sogar ein Stipendium zugesprochen bekam. Die Übersetzung ist gut; ob sie besser als die erste ist, kann ich nicht beurteilen. Der grundsätzliche Bedarf daran kann hingegen infrage gestellt werden: Seit Terry Pratchett sich aus der Literaturproduktion zurückgezogen hat, ist es an den Verlagen, durch geschicktes Recycling das Melken der Cashcow weiterzuführen. Ich kann mich den fast einhelligen Lobeshymnen der Leserschaft für dieses Werk nicht anschließen. Die leise Gesellschaftskritik, die wie gewohnt in die Pratchett-Fantasy verpackt ist, geht hier einfach in allzu viel selbstzweckhafter Zwangsoriginalität unter. Die Scherze sind zahllos, erweckten bei mir aber nicht selten den Eindruck, regelrecht in den Text gepresst worden zu sein. In Summe ein Dutzendprodukt aus der Pratchett-Werkstatt – für den kurzweiligen Konsum ok, aber ohne langen Abgang oder spezifische Raffinessen.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Alles Sense

    wollsoeckchen88

    03. April 2012 um 17:29

    Was tun, wenn der Tod pensioniert wird? Wohin mit jenen, die nun nicht mal mehr in Ruhe tot sein können - im Grabe rumdrehen oder doch zur Untoten-Selbsthilfegruppe? Und kann man Städte eigentlich umbringen? Eine gelungene Parodie auf das Leben und das Sterben aus der Feder von Terry Pratchett. Bisher der beste Scheibenwelt-Roman, den ich lesen durfte. Klasse, witzig und originell macht 'Alles Sense' Lust auf Mehr von der bizarren Rundwelt.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Alles Sense

    rallus

    21. December 2010 um 10:46

    Der TOD bekommt frei und wird sterblich, weil er laut der "göttlichen" Wesenheiten ein zu persönlicher Faktor in der Welt geworden ist. Da noch kein Nachfolger gefunden ist, kommt es zu einer Art Stau im Wartezimmer des Todes und plötzlich fangen auch tote Dinge an zu leben. Ein etwas besinnlicherer Roman von Pratchett, in dem er Ansätze von Philosophie im Schatten des Todes anbringt. Nicht ganz so turbulent aber auch nicht ganz so witzig wie sonst.

    Mehr
  • Frage zu "Gevatter Tod" von Terry Pratchett

    Gevatter Tod

    Dori

    Huhu Scheibenweltfans, was ist euer lieblingsbuch von terry pratchett?

    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks