Terry Pratchett Gefährliche Possen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gefährliche Possen“ von Terry Pratchett

Schrill, schräg, abgefahren. Willkommen in der Welt des genialen Geschichtenerzählers Terry Pratchett! Eine an Einfallsreichtum schwer zu überbietende Mischung aus Slapstick, Irrwitz, Ironie und schrägstem Humor: Warum und vor allem wie Hollywood-Hühner eine Straße überqueren, lässt sich hier schließlich ebenso haarsträubend beantworten wie die Frage nach der künstlichen Wirklichkeit, oder warum ein Mordopfer selbst als Täter verhaftet wird. Christian Tramitz erzählt brillant und mit flottem Tempo, so dass ernste Gefahr besteht für die Zwerchfelle der Hörer!

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gefährliche Possen" von Terry Pratchett

    Gefährliche Possen
    sabisteb

    sabisteb

    19. August 2010 um 11:50

    Langweilig und kein bisschen lustig. Besonders die zweite und dritte Geschichte sind extrem unverständlich, sinnfrei und einfach nur doof.
    Einziger Lichtblick ist die letzte Geschichte "Die Weihnachtsfestplatte"
    Tramitz liest auch nichts besonders lustig oder betont, und steigert die Langeweile eher nocht.
    Mein Fazit: Finger weg, nicht mal was für Pratchett Fans.