Terry Pratchett Kleine freie Männer

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(10)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleine freie Männer“ von Terry Pratchett

Als der kleine Willwoll in die Fänge der bösen Feenkönigin gerät, bricht seine Schwester Tiffany, eine junge Hexe in Ausbildung, mit ihren kampfeslustigen Begleitern, den kleinen freien Männern, zu einer gefahrvollen Reise auf.

Eine märchenhafte Geschichte mit viel Witz und Charme vorgetragen.

— pueppie

Stöbern in Fantasy

Die Gabe der Könige

Einfach fantastisch.

Sago68

Flammenküsse

Ein wunderbarer Auftakt einer Reihe. Ich habe das Buch innerhalb eines Nachmittags verschlungen und kann es nur empfehlen.

Kikis_Bücherkiste

Rosen & Knochen

Eine nette kurzweilige Geschichte für zwischendurch. sehr düstere und traurige Adaption die ein paar Seiten mehr vertragen hätte.

rainybooks

Götterblut

Achterbahn durch die Welt der Götter

Sonnenduft

Gwendys Wunschkasten

Eine ganz nette Geschichte, aber kein großes Highlight.

TamiraS

Animant Crumbs Staubchronik

Ein genialer historischer Roman, der mich sentimental gemacht hat und ich vergöttere ihn.

travelsandbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kleine freie Männer" von Terry Pratchett

    Kleine freie Männer

    Dubhe

    27. August 2011 um 21:19

    Die junge Tiffany beschließt eine Hexe zu werden, obwohl Hexen im Kreideland verachtet, oder eher gefürchtet, sind. Lehrer kommen in die Gegend. Sie werden mit Essen bezahlt- Wissen gegen Essen- und müssen vor Anbruch der Dunkelheit wieder verscheucht werden, denn sonst beginnen diese zu stehlen. Doch dieses Mal will Tiffany etwas spezielles erfahren. Denn sie wurde vorher am Fluss von einem grünen Wesen angegriffen und sie weiß nicht, was das für ein Wesen ist. Fräulein Tick kann da aushelfen. In Wirklichkeit ist sie nämlich keine Lehrerin, sondern eine Hexe undercover, so zu sagen. Sie sagt, wie Tiffany zur Hexenschule gelangen kann, eine unsichtare Tür, doch das Mädchen findet diese nicht. Doch diese findet sie nicht und ist natürlich sehr enttäuscht. Und dann verschwindet ihr kleiner etwas unausstehlicher Bruder Willwoll spurlos. Doch Tiffany bekommt Hilfe von den "Wir sind die Größten", kleinen tapferen Männern. Werden sie es schaffen, Tiffanys kleinen Bruder zu retten? Und wird Tiffany eine richtige Hexe? . Wieder einmal eine gelunge Geschichte. Fantasiereich, spannend und manchmal sogar etwas komisch. Das Hörbuch ist nett gestalltet, mit Hintergrunfgeräuschen und einem tollen Erzähler! Ich freue mich schon auf weitere Hörbücher des Autors!

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine freie Männer" von Terry Pratchett

    Kleine freie Männer

    Reever

    23. June 2010 um 16:47

    Dieses Buch ist eher was für Kids, aber dennoch eine schöne Geschichte, von einem 9 Jahre alten Mädchen das sich auf macht, ihren entführten Bruder von der Königin zurückzustehlen.

  • Rezension zu "Kleine freie Männer" von Terry Pratchett

    Kleine freie Männer

    PrinzessinMurks

    07. March 2010 um 12:11

    Der erste Teil der Scheibenwelt-Reihe um Tiffany und die Wir Sind Die Größten. Im Feenland stellt sich die frischentdeckte Hexe des Kreidelandes den Fragen um Traum und Wirklichkeit, um Zeit und Raum sowie um Märchen und deren Schwächen. *** Solide, philosophisch und teilweise lustig. Da ich ihn erst als dritten aus der Serie gehört habe, kann ich nicht sagen, ob er mir origineller vorgekommen wäre, hätte ich ihn als erstes gehört. So kann ich nur sagen: Pratchett hat sich definitiv im Verlauf der Reihe gesteigert. Ihm scheint es zu liegen, Figuren über viele Seiten und Zeiten zu entwickeln. *** Auch dieses Buch wird wunderbar gelesen von Boris Aljinovic, bei dem ich mich jedes Mal freue, dass die Wahl auf ihn und nicht auf irgendeine - für eine Frauengeschichte theoretisch naheliegende - Frau gefallen ist. Er liest einfach hinreißend lebendig. Sehr empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine freie Männer" von Terry Pratchett

    Kleine freie Männer

    Vyanne

    15. June 2009 um 22:29

    Die 9järhige Tiffany muss ihren nervigen kleinen Bruder aus den Fängen der Königin des Märchenlandes befreien. Unterwegs stößt sie auf die "kleinen freien Männer", die sie begleiten. Das Märchenland stellt sich viel eher als Traumland heraus, indem es nicht besonders rosig zugeht. Ein nettes Märchen, das gegen Ende überraschend abstrakt und philosophisch wird (Thema Träume und Realität). Auch der Schreibstil hat mich überrascht - das Buch ist nicht so vollgepfropft mit absurden Gags, wie es sonst bei Terry Pratchett der Fall ist - es überwiegt der Märchencharakter. Begeistert war ich von der Geheimwaffe der Königin - den Anwälten ;-) Die Hörbuchversion ist schön arrangiert. Die Hintergrundmusik macht die Atmosphäre teils wirklich unheimlich, Respekt.

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine freie Männer" von Terry Pratchett

    Kleine freie Männer

    Myobi

    22. May 2008 um 18:22

    Nicht ganz mein Fall aber dennoch gut!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks