Terry Pratchett Voll im Bilde / Alles Sense!

(98)

Lovelybooks Bewertung

  • 122 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(48)
(39)
(7)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Voll im Bilde / Alles Sense!“ von Terry Pratchett

Die Magie von Holy Wood zieht alle an: Trolle, Wunderhunde, ehemalige Würstchenverkäufer - und abgebrochene Studenten der Zauberei wie Victor Tugelbend

Das hätte einfach nicht passieren dürfen: Tod, dem Sensenmann der Scheibenwelt, ein Stundenglas in die Hand zu drücken und ihn ungefragt in den Ruhestand zu schicken, ist wirklich ein starkes Stück. Der Schnitter jedenfalls ist tödlich beleidigt und macht sich vom Totenacker. Bleibt den Verschiedenen vorerst nichts anderes übrig, als der Untoten-Selbsthilfegruppe beizutreten - Himmel oder Hölle, das Leben ist ein Jammertal, wenn nicht einmal mehr ordentlich gestorben werden kann ...

Super witzig und super britisch! Mein erstes Solo-Buck von Pratchett, aber sicher nicht das letzte!

— junikind

Alles Sense gehört zu den besten Geschichten aus der Scheibenbwelt

— Wortteufel

"Alles Sense" ist sehr stark, "Voll im Bilde" nicht so.

— ullli23

Stöbern in Fantasy

Bird and Sword

Die Grundstory ist sehr gut, die Ausarbeitung der Welt und Charaktere war leider eine mittelgroße Katastrophe.

Johannisbeerchen

Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes

Schöner zweiter Band der zauberhaften und fantasievollen Märchenwelt

xxnickimausxx

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Voll im Bilde / Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Voll im Bilde / Alles Sense!

    Chris (Shorty)

    14. April 2010 um 17:30

    Ein Doppelband mit zwei Scheibenwelt-Romanen ("Voll im Bilde" und "Alles Sense"). Gehören mit zu den besten Büchern, die ich bisher von Terry Pratchett gelesen habe. In "Voll im Bilde" geht es unter anderem um den verrückten "Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnapper", den Wunderhund Gaspode und einen Studenten der Unsichtbaren Universität, die die Entstehung des Films in Ankh-Morpork selber miterleben und nach "Holy Wood" ziehen, um dort ihr Glück zu suchen. Sehr schön: Viele Anspielungen auf Hollywood und die Filmbranche funktionieren auch in deutscher Sprache. In "Alles Sense" wird der Tod in Pension geschickt und sucht sich nun eine anderweitige Beschäftigung: er wird erntehelfer und senst ab jetzt statt Seelen nur noch Heu. Das Problem an der Sache: Auf der Scheibenwelt ist jetzt keiner mehr da, der die Toten vom Dies- ins Jenseits befördert! Die Folge: Schon bald wimmelt es auf der Scheibenwelt nur so von unerlösten Seelen, die sich in der Zwischenzeit mit Untoten-Selbsthilfegruppen begnügen müssen. Alles in allem sind beide Bücher abolute Pratchett Klassiker und unbedingt Empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Voll im Bilde. Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Voll im Bilde / Alles Sense!

    Silve

    28. January 2008 um 14:35

    Ich kann die Scheibenwelt-Romane nur ab und zu lesen und finde auch nicht jeden lustig - die beiden hier aber schon.

  • Rezension zu "Voll im Bilde / Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Voll im Bilde / Alles Sense!

    Myobi

    16. September 2007 um 00:04

    Mein Lieblingsbuch von Pratchett. Alles Sense ist einfach das komischste von allen!!!

  • Rezension zu "Voll im Bilde / Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Voll im Bilde / Alles Sense!

    Ferrante

    23. June 2007 um 22:11

    Ich kaufte das Buch aus Neugier als Lektüre für einen für mich sehr wichtigen Krankenhausaufenthalt im Jänner/Februar 2006. Tja, und seitdem habe ich nicht aufgehört, Scheibenwelt-Romane zu lesen. Pratchetts kluge und lebenslustige Satire, hinter der oft ein ernstes Anliegen steht, hat es einfach in sich. Ich frage mich allerdings, ob die Übersetzungen von Andreas Brandhorst so gut sind. Vergleicht man nämlich z.B. die Originaltitel der Romane mit Brandhorsts Übersetzungen, stellt man fest, dass er sie gar nicht oder nur sehr schlecht übersetzt.

    Mehr
  • Rezension zu "Voll im Bilde / Alles Sense!" von Terry Pratchett

    Voll im Bilde / Alles Sense!

    snake27

    17. April 2007 um 17:34

    Bei Voll im bilde werden die bewegliche Bilder und der Klicker erfunden. Eine komisch spritzige Satire über Hollywood und deren Gefahren...
    Bei Alles Sense wird TOD in Rente geschickt. Der kann es kaum glauben und zieht auf einem Bauernhof ein als Knecht. Von nun an nimmt das Unglück seinen Lauf!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks