Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt

von Terry Pratchett 
4,7 Sterne bei6 Bewertungen
Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hellena92s avatar

Sein Geld wert! Darf in keinem Fan-Regal fehlen!

Jashrins avatar

Ein wunderschönes Kunstwerk

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt"

Dieser prächtige Atlas liefert nicht nur eine Gesamtübersicht über die faszinierende Geographie der Scheibenwelt, sondern eignet sich ebenso als zuverlässiger Reiseführer. So entführt er den Leser in die wundersamsten Welten – von den Würzinseln über die Wüsten von Klatsch bis hin zu den Spitzhornbergen – und versorgt ihn mit allen notwendigen Informationen über Kultur und Bewohner. Darüber hinaus enthält er eine großformatige, ebenso detailreiche wie künstlerisch ansprechende Landkarte der gesamten Scheibe. Ein Werk, unverzichtbar für all diejenigen, die mehr über die phantastische Welt auf dem Rücken der Schildkröte erfahren wollen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442314775
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:13.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Flatters avatar
    Flattervor 2 Monaten
    Ein MUSS für alle Fans


    Über den Autor:

    Terry Pratchett, ge b. 1948, war einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Seine mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Romane werden weltweit von Millionen Lesern geliebt, seine Werke sind in 38 Sprachen übersetzt. Für seine Verdienste um die Literatur wurde ihm die Ritterwürde verliehen. Terry Pratchett starb im März 2015. (Quelle: Verlag)


    Zum Inhalt: Klappentext

    Dieser prächtige Atlas liefert nicht nur eine Gesamtübersicht über die faszinierende Geographie der Scheibenwelt, sondern eignet sich ebenso als zuverlässiger Reiseführer. So entführt er den Leser in die wundersamsten Welten - von den Würzinseln über die Wüsten von Klatsch bis hin zu den Spitzhornbergen - und versorgt ihn mit allen notwendigen Informationen über Kultur und Bewohner. Darüber hinaus enthält er eine großformatige, ebenso detailreiche wie künstlerisch ansprechende Landkarte der gesamten Scheibe. Ein Werk, unverzichtbar für all diejenigen, die mehr über die phantastische Welt auf dem Rücken der Schildkröte erfahren wollen.


    Meine Meinung:

    Diesen genialen Atlas mußte ich als großer Discworld-Fan (Scheibenwelt) einfach haben. Was habe ich dieses Spiel geliebt. Die Aufmachung ist natürlich ganz im Stil der Scheibenwelt. Das Schloss Bloßnichdahin sollte man ja allgemein lieber meiden und genauso bedrohlich ist es auch dargestellt. Die Straßenkarte von Ankh-Morpork ist detailreich und man findet sich perfekt mit ihr zurecht. Es gibt hier streng vertrauliche Informationen, Sitten und Gebräuche über Klatschistan und Ober-Klatschistan und auch über das Königreich und den Forst von Skund. Natürlich noch viel mehr. Ein großartiges Nachschlagewerk für Kenner und Fans der Scheibenwelt und viel Wissenswertes und Interessantes für Neulinge. Dieser Atlas hat Charme und mit seinen vielen kleinen und humorvollen Karten ist er auch sehr unterhaltsam. Es großes Spaß gemacht, darin zu blättern und der Scheibenwelt mal wieder einen Besuch abzustatten. Ein besonderes Highlight hier ist natürlich die Karte am Buchende. Auspacken und staunen heißt es hier. Beidseitig bedruckt und überzeugt in ihrer Größe und toller Qualität. Ich bin restlos begeistert.


    Cover:

    Das Cover ist extrem cool und man erkennt sofort die "Handschrift" des Autors. Toll. Hat mich magisch angezogen.


    Fazit:

    Eine Autor mit einer Gabe für Phantasie, die ihresgleichen sucht. Chapeau!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Hellena92s avatar
    Hellena92vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Sein Geld wert! Darf in keinem Fan-Regal fehlen!
    Ich liebe diesen Atlas!

    Terry Pratchett und Scheibenwelt Fans aufgepasst! Hier kommt er nun:

    Terry Pratchett unter hülfreicher Unterstützung des Discworld Emporiums vollständiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt! Enthaltend die gesammthe und ausführlichste Geographie. Dergestalt zusammen mit neuestem Kartenmaterial und einem umfangreichen Lexikon ein vollsthändiger Leitfaden zu unserer Welt und was zu ihr gehöret!


    So beginnt die Reise in dieses wunderbar gestaltete Buch. Auf farblichen, dicken Seiten wird der Leser in die Scheibenwelt aufgenommen. So kann etwas über die verschiedenen Regionen, Städte und Oberhäupter gelesen werden. Pseudopolis, Omnien Überwald… nichts wurde vergessen. Es werden Warnungen ausgesprochen, etwas über die Flora und Fauna, sowie die Infrastruktur geschrieben. Ich habe oft herzhaft lachen müssen. Es ist einfach nur genial und sollte in keinem Fan Regal fehlen. Als Laye bringt dieses Buch nichts. Man sollte mindesten eine Geschichte kennen!

    Im Großen und Ganzen also eine ganz klare Empfehlung für diesen Atlas :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jashrins avatar
    Jashrinvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes Kunstwerk
    Wunderschöner Altas für Fans der Scheibenwelt

    Ich weiß gar nicht, wann mir der erste Roman der Scheibenwelt in die Finger fiel, doch seitdem hat es mich immer wieder auf die Scheibenwelt und zu seinen skurrilen und berühmt berüchtigten Bewohnern gezogen. Da durfte natürlich auch dieser Atlas der Scheibenwelt nicht fehlen, zumal er schließlich „vollsthändig und unentbehrlich“ ist 😉

    Der Atlas besteht aus dem Buch an sich, einer Schutzhülle mit dem gleichen Cover wie das Buch sowie einer beidseitig bedruckten großen Faltkarte. Buch und Karte finden können leicht in die Hülle eingeschoben werden.

    Bereits vor dem ersten Aufschlagen war ich schon von der liebevollen Aufmachung begeistert, die sich keineswegs nur auf den Einband beschränkt. Auf gut hundert Seiten, mit zahlreichen Bildern und kurzen Anmerkungen, mit Werbeanzeigen oder historischen Dokumenten, wird dem geneigten Leser allerlei Wissenswertes zu den einzelnen Regionen, Städten und Reichen auf der Scheibenwelt präsentiert. So weiß ich jetzt, dass das BRTOC (das Bergrettungs-Team Ohulan Cutash) stets neue Mitglieder sucht (S.28) oder dass es auf dem Kontinent Klatsch angeblich 653 verschiedene Religionen gibt (S.68). Nicht zu vergessen, dass die Bewohner des Niedermoors der drehwärtigen Sto-Ebene auf Flößen leben (S.13).

    Neben diesen überlebenswichtigen Informationen erfahren wir bei jeder beschriebenen Region selbstverständlich auch welche Regierungsform dort herrscht (von der wohlwollenden Tyrannei in Ankh-Morpork über ein Baronat im Kreideland oder der matriarchalen Demokratie im Archipel von Sumtri ist alles zu finden) und welches das offizielle Zahlungsmittel ist. Danach gibt es einen Überblick über Geographie und Klima, Landwirtschaft, Industrie und Handel, über Sitten und Gebräuche. Ergänzt werden diese Informationen mit Erklärungen zu landestypischen Eigenheiten. Sofern es sie gibt, werden ebenfalls wichtige Städte der Region vorgestellt. Abgerundet wird jedes Kapitel durch zahlreiche Infotafeln, liebevolle und detailreiche Illustrationen und natürlich einen entsprechenden Kartenausschnitt.

    Mich hat ein wenig überrascht, wie viel Text dieser Atlas enthält und manche Passage ist ein wenig trocken zu lesen, dennoch es hat mir viel Spaß gemacht, mich auf diese lange Reise quer durch die Scheibenwelt zu begeben. Wenngleich sich der Atlas natürlich anders liest als ein Roman, blitzt immer wieder Terry Pratchetts unvergleichlicher Humor auf und mehr als einmal habe ich mich gefragt, wie man auf all diese ungewöhnlichen Ideen kommt, die mich immer wieder zum Lachen oder schmunzeln gebracht haben.

    Während die Aufmachung auch Nicht-Fans von Terry Pratchetts Scheibenwelt gefallen dürfte, der Text allerdings begeistert in erster Linie wohl hauptsächlich Fans. Mir persönlich gefällt der Atlas richtig gut und ich freue mich sehr über diese neueste Ergänzung in meiner Scheibenwelt-Sammlung.

     

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    LillySjs avatar
    LillySjvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Es ist ein Kunstwerk und ein must-have für jeden Pratchett Fan.
    Es ist ein Kunstwerk und ein must-have für jeden Pratchett Fan

    Hier liegt ein wunderbares Buch vor Euch.  Der unentbehrliche Atlas der Scheibenwelt, mit einem riesigen Poster. 
    "Der Scheibenwelt-Atlas wurde unter der Schirmherrschaft des Instituts für grausame und ungewöhnliche Geographie der Unsichtbaren Universität erstellt. Somit greift er auf das Expertenwissen von Professor Rincwind zurück [...] " 
    In 11 Kapiteln werden die verschiedenen Orte der Scheibenwelt beschrieben.  Jedes Kapitel fängt mit einem kleinen Kartenausschnitt der jeweiligen Gegend an.  Im Anschluss werden Geographie und Klima, Landwirtschaft, Industrie und Handel beschrieben. Welche Regierungsform herrscht in den einzelnen Orten, mit welcher Währung wird bezahlt und was für Exportgüter gibt es.

    Dazu ist es graphisch wunderschön aufgemacht. Viele einzigartige Bilder schmücken das Buch. Manche Landschaftszeichnungen sind ganz zart, andere Bilder sind witzig, aber alle sind sehr liebevoll gezeichnet.

     Das Herzstück des Buches ist ein doppelseitiges Poster (ca. 1 m auf 1 m).  Auf der einen Seite die Sternenschildkröte A'Tuin, auf der anderen Seite die Weltkarte der Scheibenwelt. ♥ Hier kann man sich völlig hinein vertiefen.  Wenn Ihr vom Pol aus (Die Spitzhornberge) an der gefalteten Linie nach oben geht, da wo das Meer einen Kreis bildet, da liegt Ankh-Morpork.

    Ich kenne noch nicht alle Scheibenwelt-Bücher, daher fiel es mir zum Teil etwas schwer, zu manchen einen Bezug zu finden. Dafür konnte ich mir anderes nun mit dem Wissen viel besser vorstellen. Ich hatte z.B. immer Probleme, mir die Sto-Ebene vorzustellen. Das hat sich jetzt erledigt.
    Hin und wieder hätte ich mir etwas mehr des typischen Witzes gewünscht.  Auf jeden Fall gefällt das Buch mir viel besser, als der "Stadtführer von Ankh-Morpork".  Berührt hat mich, dass Terry Pratchett den Atlas kurz vor seinem Tod 2015 fertig gestellt hat. 
    Ich finde, es ist mehr als ein Buch. Es ist ein Kunstwerk und ein must-have für jeden Pratchett Fan.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Aleshanees avatar
    Aleshaneevor 10 Monaten
    Etwas trockener Stoff, aber wunderschön illustriert und aufgemacht!

    Ich bin ja ein sehr großer Fan der Scheibenweltromane, dem Humor und den tiefsinnigen Gedanken, der sich dahinter verbirgt - Terry Pratchett war wirklich ein Meister darin, beides miteinander in phantastischen Geschichten zu verbinden.
    Da war ich natürlich auch extrem neugierig auf den Atlas der Scheibenwelt, der jeden Landstrich nochmal neu beleuchtet und mit vielen Hintergrundinfos aufwartet.

    Das ganze ist allerdings etwas trocken, wie ein Atlas eben, mit vielen geografischen Informationen, kleinen Einblicken in die Geschichte, die Kultur, den Sitten und Besonderheiten der verschiedenen Länder. Auch wenn natürlich immer wieder der ursprüngliche Humor durchblitzt, hatte ich mir doch ein Stück weit mehr Unterhaltung beim Lesen erwartet.

    Die Aufmachung ist allerdings wirklich großartig gelungen! Vom Einband her, aber auch von den Kapiteln, die jeweils mit der entsprechenden Welt-Abschnittskarte beginnen, einem Übersichtskasten der jeweiligen Regierungsform, Religion, Währung und der Exportgüter.
    Erklärend wird dann kürzer oder länger auf die entsprechenden Länder bzw. Regionen eingegangen, dabei gehts um die Geographie, das Klima, die Weiterentwicklung des Handels, politische Führungen oder auch die Eigenheiten der exzentrischen Bewohner.

    Für Nichtkenner der Scheibenweltromane ist es wahrscheinlich schwierig, sich für die vielen kleinen Details zu begeistern - vielleicht aber wird man auch neugierig, denn die Vielfalt in diesem reichhaltigen und abwechlsungsreichen Sammelsurium an Ländern, Völkern und Spezialitäten ist einfach nur beeindruckend! Ich staune immer wieder welch originelle und reichhaltige Welt Terry Pratchett hier erschaffen hat. Seine Romane führen den Leser ja nicht nur in die vielbekannte Hauptstadt Ankh-Morpork, sondern weit über ihre Grenzen hinaus ins von Hexen bewohnte Lancre, in die Wüstenstädte von Omnien, in die gefährlichen Wälder von Überwald und sogar auf den Gegengewichts-Kontinent.

    Um sich einen Überblick zu verschaffen und unbekannte Einzelheiten zu erfahren ist dieser Atlas ein wunderschönes Beiwerk zu den Geschichten. Hinten im Schutzumschlag befindet sich außerdem eine wirklich große und detaillierte Übersichtskarte der kompletten Scheibenwelt, beidseitig bedruckt auch mit der Schildkröte Groß A´Tuin, die mithilfe der vier Elefanten die berühmte Scheibe schon ewig durchs All trägt.
    Und natürlich am Ende, wie es sich gehört, ein Verzeichnis aller Länder mit den Planquadratangaben der geographischen Lage.

    © Aleshanee
    Weltenwanderer

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Shiro_91s avatar
    Shiro_91vor 10 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks