Terry Pratchett Wachen! Wachen!

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(7)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wachen! Wachen!“ von Terry Pratchett

Terry Pratchetts Scheibenwelt wird hörbar - Mumm, Karotte, Colon, Nobby, Sybil Käsedick, der Patrizier & Co. werden lebendig! Ein herbei beschworener Drache terrorisiert Ankh-Morpork und stürzt die Stadt mehr und mehr ins Chaos. Nur die heruntergekommene Nachtwache um den versoffenen Hauptmann Mumm nimmt zusammen mit der Drachen-Expertin Sybil Käsedick den Kampf gegen das Ungetüm auf und legt dem geheimnisvollen Obersten Größten Meister das Handwerk...

SOOO Toll und die richtige Ausgabe!!Ich liebe Karotte

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Witzig. Kurzweilig. Die Drachen erobern Ankh Morpork und die dösende Stadtwache bekommt plötzlich Arbeit - und Verstärkung.

— franzzi
franzzi

Pratchett zu hören ist genau so lustig wie zu lesen. Mir gefällt besonders Tods stimme

— christophs-schmoekerstube
christophs-schmoekerstube

Stöbern in Fantasy

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

Spinnenfalle

Gin ist wie immer großartig

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Drachen und Wachen

    Wachen! Wachen!
    franzzi

    franzzi

    Bei der Stadtwache von Ankh Morpork ist nicht viel los. Es gibt zwar Kriminelle und es gibt auch Gesetze, aber was heißt das schon? Der Chef der Stadtwache, Sam Mumm ist meist ziemlich betrunken und ziemlich schlecht gelaunt. Die Wache döst eher als dass sie wacht. Doch dann passieren ziemlich viele Dinge gleichzeitig, die diesen Dämmerzustand beenden. Deswegen hat der wunderbare Terry Pratchett einen Roman draus gemacht. Den ersten um die bei Scheibenwelt-Fans sehr geliebte Stadtwache. Ich hörte die Hörbuchfassung dazu.Ein neuer Rekrut namens Karotte kommt aus den Bergen - und hat im Gegensatz zu den alteingesessenen Kollegen alle Gesetzestexte gelesen und gelernt.Eine Gruppe Geheimbündler verbündet sich im Geheimen, um den ewigen Tyrannen Lord Vetinari zu stürzen. Mit Drachen und Magie und der alten Sage vom Drachentöter, der neuer Herrscher wird. Der wunderbare Orang-Utan in der Bibliothek der Unsichtbaren Universität entdeckt das Fehlen eines Buches. Und Sam Mumm braucht Hilfe, um sich gegen die Drachen zu wappnen. Ausgerechnet vom Mitglied einer Gruppe, die er verachtet: von einer Frau.Im gewohnt witzig-absurden Plauderton erzählt Pratchett von den neuen Scheibenwelt-Abenteuern. Ich als Fan des Hörspiel-Genres finde, dass die Hörfassung dem nicht  ganz gerecht wird. Zwar sind die Dialoge witzig übertragen und ein Erzähler aus dem Off sichert Pratchetts wunderbaren Erzählstil. Doch um die verschiedenen Schaupätze zu trennen, fiel den Hörspielmachern nichts als eine immergleiche uninspirierte Zwischenmelodie ein. Das ließ das Hörerlebnis ertwas abflauen und erschwerte manchmal die schnelle Orientierung, wenn die Handlungswechsel besonders groß waren.Alles in allem aber ein großer Spaß mit den Wachen und den Drachen. 

    Mehr
    • 2