Tess Gerritsen

 4,2 Sterne bei 13.125 Bewertungen
Autorin von Die Chirurgin, Der Meister und weiteren Büchern.
Autorenbild von Tess Gerritsen (©Derek Henthorn / Quelle: Random House Verlag)

Lebenslauf von Tess Gerritsen

Von der Ärztin zur Thriller-Autorin: Tess Gerritsen wurde 1953 in San Diego geboren. Zunächst studierte sie Medizin in Stanford und San Francisco. 1979 legte sie ihr Examen ab und arbeitete danach als Internistin auf Hawaii. Während der Mutterschaftspause begann sie mit dem Schreiben und gewann mit einer Kurzgeschichte für einen Literaturwettbewerb den ersten Preis. Ihr erster Roman „Call after Midnight“ erschien 1987. Nach mehreren romantischen Thrillern wechselte sie das Genre und schrieb 1996 den Medizinthriller „Harvest“ („Kalte Herzen“, 2003), der es auf die New York Times Bestsellerliste schaffte. Der Roman handelt von der Brutalität des Organhandels. Der Bestseller wurde in zwanzig Sprachen übersetzt, weitere Verkaufsschlager folgten. Insgesamt wurden ihre Bücher in vierzig Ländern veröffentlicht und mehr als vierzig Millionen Exemplare wurden weltweit verkauft. Sie gewann außerdem den Nero Wolfe Award und den Rita Award. Bekannt ist die Autorin auch für ihre Vorlagen zur TV-Krimi-Serie „Rizzoli and Isles“, in deren Zentrum die Kriminalbeamtin Jane Rizzoli und die Gerichtsmedizinerin Maura Isles stehen. Sie ist auch Filmemacherin und beendete soeben mit ihrem Sohn Josh die Produktion einer Dokumentation mit dem Titel „Magnificent Beast“. Tess Gerritsen lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Camden, Maine.

Ihr Buch "Mutterherz" erscheint im Juli 2022 bei Limes.

Neue Bücher

Cover des Buches Mutterherz (ISBN: 9783809027560)

Mutterherz

 (13)
Neu erschienen am 25.07.2022 als Hardcover bei Limes. Es ist der 13. Band der Reihe "Rizzoli & Isles".
Cover des Buches Die Studentin (ISBN: 9783734111273)

Die Studentin

 (70)
Erscheint am 19.10.2022 als Taschenbuch bei Blanvalet.
Cover des Buches Mutterherz: Maura Isles / Jane Rizzoli 13 (ISBN: B0B5XVPX6R)

Mutterherz: Maura Isles / Jane Rizzoli 13

 (1)
Neu erschienen am 25.07.2022 als Hörbuch bei Random House Audio, Deutschland.
Cover des Buches Mutterherz (ISBN: 9783837159776)

Mutterherz

 (1)
Neu erschienen am 25.07.2022 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Tess Gerritsen

Cover des Buches Die Chirurgin (ISBN: 9783442360673)

Die Chirurgin

 (1.972)
Erschienen am 01.06.2004
Cover des Buches Der Meister (ISBN: 9783442362844)

Der Meister

 (1.170)
Erschienen am 08.08.2005
Cover des Buches Schwesternmord (ISBN: 9783734106231)

Schwesternmord

 (1.010)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Todsünde (ISBN: 9783442364596)

Todsünde

 (988)
Erschienen am 15.05.2006
Cover des Buches Scheintot (ISBN: 9783734106248)

Scheintot

 (948)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Blutmale (ISBN: 9783734106729)

Blutmale

 (831)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Totengrund (ISBN: 9783734108167)

Totengrund

 (638)
Erschienen am 20.01.2020
Cover des Buches Grabkammer (ISBN: 9783734106859)

Grabkammer

 (640)
Erschienen am 18.03.2019

Interview mit Tess Gerritsen

Interview zwischen Tess Gerritsen und LovelyBooks, Mai 2011 (Übersetzung, Original folgt weiter unten)

1) Seit wann schreibst du schon an eigenen Geschichten und wie kam es zu der Veröffentlichung deines ersten Buches?

Ich schrieb mit sieben Jahren mein erstes Buch. Während meiner gesamten Schulzeit und meiner medizinischen Ausbildung habe ich weiter Geschichten geschrieben. Endlich, als ich für mein erstes Kind in Mutterschaftsurlaub war, hatte ich die Zeit einen kompletten Roman zu schreiben, "Call after midnight", einen romantischen Krimi. Er wurde später dann bei Mira veröffentlicht.

2) Welcher Autor hat dich am meisten inspiriert?

Ich wurde von vielen verschiedenen Autoren inspiriert, aber der Autor welcher mich mit seinen Beschreibungen und wundervollen Charakteren am meisten beeindruckt hat ist Stephen King.

3) Woher nimmst du die Inspiration für deine Bücher?

Von vielen verschiedenen Orten. Nachrichtenartikeln. Wahren Kriminalfällen. Unterhaltungen. Meine nächste Geschichte, "the silent girl", wurde von den Legenden des alten Chinas inspiriert, welche mir meine Mutter erzählte als ich noch ein Kind war.

4) Wie kommst du mit deinen Lesern in Kontakt?

Ich gehe auf Buchtouren und treffe viele Leser bei Signierungen. Manchmal kontaktieren sie mich bei Facebook oder über meine Webseite.

5) Wann und was liest du persönlich?

Ich lese viele Sachbücher und vieles aus der Literatur. Zuletzt habe ich angefangen "Der Bücherdieb" von Marcus Zusak zu lesen.

6) Wie fühlt es sich an sein eigenen Buch das erste Mal in den Händen zu halten?

Ich konnte es nicht glauben. Als wäre es gar nicht möglich, dass es etwas ist, das ich erschaffen haben soll.

7) Hast du irgendeinen Tipp für angehende Autoren?

Schreibe die Geschichte die du gerne lesen würdest. Nicht die Geschichte von der du glaubst, dass alle anderen sie gerne lesen würden.

8) Welcher ist bislang dein Lieblingscharakter aus deinen Büchern, und warum?

Mein Lieblingscharakter, Mattie Purvis, hatte nur eine kleine Rolle in "body double", aber ich mochte es wirklich sie zu erschaffen. Sie begann damit so schwach und verletzlich zu sein, und wurde letzthin gar zum Superhelden.

9) Was war das überraschenste, was du während des Schreibens deiner Bücher gelernt hast?

Ich lernte, dass es möglich ist, eine Geschichte zu schreiben ohne vorher zu wissen, wie sie endet, bis das Ende erreicht ist.

10) Schreibst du bereits an einem neuen Roman und kannst du uns verraten, wovon er handeln wird?

Ich schreibe das zehnte Buch der Rizzoli & Isles Serie. Ich habe dafür noch keinen Titel, aber es spielt in der Evensong Schule, einem Ort für Kinder deren Eltern ermordet wurden. Nun entdecken diese Kinder, dass ihr Leben in Gefahr ist.

------

Original:

1. Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published?

I wrote my first book when I was seven years old. All through school and my medical training, I continued to write stories. Finally, when I went on maternity leave for my first child, I had the time to write a complete novel, CALL AFTER MIDNIGHT, a romantic mystery. It was later published by Mira.

2. Which author inspires you most of all?

I'm inspired by many different authors, but the one writer who most impresses me with his descriptions and his wonderful characters is Stephen King.

3. Where do you get the inspiration for your books?

From many different places. Newspaper articles. True-crime cases. Conversations. My upcoming story, THE SILENT GIRL, is inspired by legends of ancient China that my mother told me when I was a child.

4. How do you get in contact with your readers?

I go on book tours and meet many readers at signings. Sometimes they contact me via Facebook or through my website.

5. When and what do you read yourself?

I read lots of nonfiction as well as literary fiction. Most recently I read THE BOOK THIEF by Marcus Zusak.

6. How did it feel do hold your own book in your hands for the first time?

I had a sense of disbelief. As if it couldn't really be something I had created!

7. Do you have any advice for other writers?

Write the story that you want to read. Not the story that you think everyone else wants to read.

8. Who is your favorite character in your books so far and why?

My favorite character, Mattie Purvis, had only a small role in BODY DOUBLE, but I really liked creating her. She started off so weak and pitiful, and ended up being a super-hero.

9. What was one of the most surprising things you learned in creating your books?

I've learned that it's possible to write a story without knowing what the ending is until you reach it.

10. Are you already writing another novel and can you tell us, what it will be about?

I'm writing the 10th book in the Rizzoli & Isles series. I don't have a title for it yet, but it will take place in the Evensong school, a place for children whose parents have been murdered. Now those children find their lives are in danger.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Tess Gerritsen

Cover des Buches Mutterherz (ISBN: 9783809027560)Alex121274s avatar

Rezension zu "Mutterherz" von Tess Gerritsen

Die Reihe geht gut weiter - wieder ein solider Fall
Alex121274vor 15 Stunden

5 Jahre ist es her, dass ich "Blutzeuge", den 12. Rizzoli & Isles-Fall von Tess Gerritsen gelesen habe. Jetzt ist mit "Mutterherz" endlich Band 13 der Reihe erschienen.


Da sind sie wieder: Ermittlerin Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles. Nach 5 Jahren Abstinenz könnte man Fremdeln. Aber nein. Tess Gerritsen hat mich wie gewohnt mitgerissen. Schreibstil und Charaktere waren mir gleich wieder so wohlig vertraut, als hätte es die lange Pause zwischen den Büchern gar nicht gegeben. Auch in den Fall konnte ich problemlos eintauchen.


Darum geht’s: Rizzoli & Isles ermitteln im Fall einer Krankenschwester aus Boston, die brutal ermordet worden ist. Außerdem kämpft Angela Rizzoli um die Aufmerksamkeit ihrer Tochter. Ihr kommt in der Nachbarschaft einiges seltsam vor. Mit ihrer Neugier bringt sie sich selbst in Gefahr…


Der neue Fall für Rizzoli & Isles ist mehr Rizzoli als Isles. Matura tritt als Figur in diesem Band etwas in den Hintergrund. Aber das finde ich im Laufe einer Reihe auch mal vollkommen okay. Jane ermittelt gewohnt toll mit ihrem Partner Barry Frost. Außerdem tritt Janes Mama Angela diesmal mehr in den Vordergrund. Ihre Schnüffeleien am Gartenzaun fand ich spannend und interessant - und letztendlich führt Tess Gerritsen in gewohnter Manier alles schlüssig zusammen. 


Es war aufgrund der geschilderten Konstellation mal ein etwas anderer Fall. Deswegen hat er mir aber nicht weniger gefallen. Anfang und Ende der Story fand ich sehr spannend. Kleinere Hänger zwischendurch verzeihe ich Tess Gerritsen gerne - zumal man sie angesichts der leichtgängigen Schreibe kaum wahrnimmt. 


Fazit: "Mutterherz" ist ein weiterer solider Fall für Rizzoli & Isles. Kein Highlight der Reihe - aber immer noch gut genug um zu zeigen, dass die Reihe noch nicht am Ende ist. Wieder etwas von den ganzen vertrauten Charakteren zu lesen, war ein bisschen wie ein Familientreffen. Jetzt mussten wir uns zwar erneut trennen - aber wir sehen uns wieder bei Fall 14!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mutterherz (ISBN: 9783809027560)catching_wordss avatar

Rezension zu "Mutterherz" von Tess Gerritsen

Möchtegern-Spionin in der Nachbarschaft
catching_wordsvor 2 Tagen

Jane Rizzol und Maura Isles stehen vor ihrem 13. Fall.

Eine ermodertete Krankenschwester wirft viele Fragen auf & führt zurück in die Vergangenheit.

Während Rizzoli mitten in den Ermittlungen steckt, spielt ihre Mutter die Nachbarschaftsspionin, die ihrer Tochter regelmäßig die neuesten Entwicklungen überbringen möchte.
Jedoch bringt sie sich bei ihren "Ermittlungen" selbst in Gefahr.


Für mich bildet dieser Band das bisher schwächste in der Reihe rund um Rizzoli und Isles.

Die Spannung wurde am Anfang sehr schnell aufgebaut. Ein interessanter Fall, der viele Fragezeichen aufgeworfen hat. Jedoch wurde die ganze Story durch unwesentliche private Zwischenkapitel immer wieder unterbrochen.


Die Dynamik zwischen Rizzoli und Isles, die in den anderen Bänden so bestechend ist, kommt hier viel zu kurz.
Den Mittelpunkt des Buches bildet eher die Mutter von Jane Rizzoli. Im Desperate Housewives-Stil beobachtet sie ihre Nachbarschaft und meldet jeden verdächtigen Atemzug.

Die Kapitel rund um Angela haben für mich immer wieder die Spannungskurve gedämpft.
Die ganze Nachbarschaftsgeschichte arbeitet am Ende nur auf ein Detail hin, das man auch ohne so viel Drama hätte entdecken können.
Dementsprechend enttäuschend war am Ende auch die Auflösung.

Generell schien hier privates Drama und die Geschichte drum herum eher im Vordergrund zu stehen.
Die spannenden Ermittlungen und das Miträtseln haben hier viel zu wenig Raum bekommen.
Ich würde diesen Band auch nicht als Thriller, sondern als soliden Roman bezeichnen.

Tess Gerritsen scheint sich hier an etwas Neuem auszuprobiert haben. Für manche mag es funktionieren - mehr Charaktere, mehr Familie, mehr Drama, weniger Spannung und echte Ermittlung.
Meinen Geschmack hat Mutterherz leider nicht getroffen.

Dennoch bin ich gespannt, mit was uns Tess Gerritsen das nächste mal überraschen wird und freue mich schon, wenn wir die beiden vielleicht wieder zusammen in Band 14 erleben dürfen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Mutterherz (ISBN: 9783809027560)Caro_Lesemauss avatar

Rezension zu "Mutterherz" von Tess Gerritsen

Schade um den 13. Fall
Caro_Lesemausvor 3 Tagen

Ich habe mich so sehr auf den nächsten Fall für Jane Rizzoli und Maura Isles gefreut. Leider hat sich die Autorin entschieden, Rizzolis (nerviger) Mutter Angela reichlich eigene Kapitel in einer Art "neighborhood watch" zu widmen. Diese empfand ich weder als bereichernd noch als spannungssteigernd, sondern eher irritierend. Der Fall selbst ist eigentlich ganz spannend, geht aber leider etwas unter zwischen den erwähnten Kapiteln. Von Maura Isles hätte ich gern mehr gelesen, aber das ist ja eher typisch für die Reihe, dass der Fokus abwechselnd auf einer der beiden liegt. 


Fazit:

Schade, dass der 13. Fall für Rizzoli und Isles nicht mit Tess Gerritsens üblicher spannungsgeladener Erzählstärke aufwarten kann. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der brutale Mord an einer Krankenschwester, die auf dem Heimweg erschlagen wurde, hält Detective Jane Rizzoli und Pathologin Maura Isles in Atem. Hat sie einen Dieb überrascht, oder hat jemand auf sie gewartet?

Unterdessen misstraut Janes Mutter Angela den neuen Nachbarn, die im Haus gegenüber eingezogen sind – doch niemand will ihr glauben. Welches gefährliche Geheimnis verbergen sie? Findet es in unserem neuen Crime Club Highlight
heraus!

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Mutterherz"!

Die internationale Bestsellerautorin Tess Gerritsen hat mit ihren Thrillern schon unzählige Leser*innen begeistert. Jetzt ist das Ermittlerduo Rizzoli & Isles – bekannt aus dem TV – zurück und ermittelt im 13. Fall. Alle Bände der Reihe sind unabhängig und können ohne Vorwissen gelesen werden.

Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir für eine Leserunde im Crime Club 30 Exemplare von "Mutterherz" von Tess Gerritsen. 

Um euch zu bewerben, beantwortet über unser Bewerbungsformular folgende Frage:

Traust du deinem Bauchgefühl oder verlässt du dich nur auf handfeste Tatsachen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und eine hochspannende Leserunde.

Wenn ihr keine Aktion von Blanvalet verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite auf LovelyBooks.

823 BeiträgeVerlosung beendet
Rebecca_86s avatar
Letzter Beitrag von  Rebecca_86vor 2 Stunden

Einmal zurück 👋🏼

Der vermeintliche Selbstmord von Taryn Moore gibt den Ermittler*innen Rätsel auf. Warum sollte sich eine junge, attraktive und brillante Frau umbringen? So langsam werden immer mehr pikante Geheimnisse enthüllt, die auch den Englischprofessor Jack Dorian in eine prekäre Lage bringen. Für ihn war Taryn die vollendete Versuchung. Für Taryn wurde Jack zum Mittelpunkt einer obsessiven Liebe ...

Herzlich Willkommen zur Buchverlosung von "Die Studentin"!

Der Spannungshochkaräter der Bestsellerautoren Tess Gerritsen und Gary Braver verspricht packende Lesestunden!

Detective Frankie Loomis muss sich einem neuen Fall stellen, der schnell vermuten lässt, dass jemand Spuren vertuschen will. Denn der vermeintliche Selbstmord der jungen Studentin Taryn wird in ein fragwürdiges Licht gerückt, als immer mehr Geheimnisse an die Oberfläche treten und auch Taryns dunkle Seite nicht mehr verborgen bleibt ...

Gemeinsam mit Blanvalet verlosen wir 30 Exemplare des atemberaubenden Krimis über Obsession, Versuchung und menschliche Schwächen.

Um euch zu bewerben, beantwortet einfach bis zum 03.08.21 folgende Frage:
Habt ihr bereits ein Buch von Tess Gerritsen oder Gary Braver gelesen?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

590 BeiträgeVerlosung beendet
Annabell95s avatar
Letzter Beitrag von  Annabell95vor 9 Monaten

Hat jemand von Euch Interesse an einer Leserunde zu "Die Studentin"? Es werden KEINE Exemplare verlost, aber alle mit eigenem Exemplar sind gerne eingeladen. Die Leserunde startet voraussichtlich am Montag, den 16.08.2021.

Hallo,

hat jemand von Euch Interesse daran, das Buch "Die Studentin" gemeinsam zu Lesen (es werden KEINE Leseexemplare verlost) und sich darüber auszutauschen?

Die Leseabschnitte können wir vor Start der Leserunde (gemeinsam) festlegen. Ich würde vorschlagen, dass wir am Montag, den 16.08.2021 mit dem Lesen beginnen. Passt das zeitlich bei Euch? Ihr könnt auch jederzeit gerne dazustoßen.

Über eine kurze Nachricht hier, wer gerne mitlesen möchte, würde ich mich sehr freuen. Eine "Anmeldung" ist aber nicht verbindlich.

Über Anregungen und Ideen, wie wir diese Leserunde gestalten möchten, bin ich sehr dankbar.

Ich freue mich auf eine spannende Lesezeit und einen guten Austausch mit Euch.

78 Beiträge
LimonARTes avatar
Letzter Beitrag von  LimonARTevor einem Jahr

Ich bedanke mich auch. Es war zwar eine Minirunde, aber der Austausch mit Euch hat mir gefallen.

Vielleicht bis zu einer nächsten Leserunde einmal

Claudia

Zusätzliche Informationen

Tess Gerritsen wurde am 12. Juni 1953 in San Diego, Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Tess Gerritsen im Netz:

Community-Statistik

in 5.627 Bibliotheken

von 2.016 Lesern aktuell gelesen

von 451 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks