Tess Gerritsen Body Double

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(10)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Body Double“ von Tess Gerritsen

Maura Isles deals with death. As a pathologist in downtown Boston, she has seen more than her share of corpses. But never before has the body on the medical examiner's table been her own. There can be no denying the evidence though. The dead woman is her mirror image right down to the most intimate physical details.

Spannend, voller Wendungen, aber leicht blasse Hauptcharaktere

— ichundelaine

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Todesmeister

Richtige Spannung kam für mich auf, als man Einblicke in die Welt des Täters bekam ...

MissNorge

Die Stunde des Wolfs

Ein Krimi, der meine Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte ...

MissNorge

Ich habe ihn getötet

Kurzweilig und mal was Anderes - aber das gewissen Etwas hat irgendwie gefehlt und die Auflösung lässt mich irgendwie enttäuscht zurück...

tanteruebennase

Ich bin nicht tot

Ein Thriller, bei dem auch die Ermittlungsarbeit nicht zu kurz kommt, der aber besonders durch die Wendungen beeindruckt

aly53

Origin

Ein typischer Langdon - mit neuen spannenden Elementen

JsBookSight

Flugangst 7A

Wieder ein echter Fitzek

JsBookSight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die doppelte Maura

    Body Double

    ichundelaine

    20. November 2016 um 10:24

    Als die Bostoner Pathologin Maura Isles von einer Konferenz wiederkehrt, empfängt sie eine Leiche in ihrer Auffahrt. Als wäre das nicht schon verrückt genug, sieht ihr die Tote auch noch zum Verwechseln ähnlich. Nicht nur während der Autopsie, erkennt Maura die Parallelen zwischen ihr und der Toten. Das Buch beginnt mit einer etwas trotteligen High School Schülerin, die lebendig begraben wird und setzt somit die Stimmung für dieses Buch, bei dem man aufgrund der Wendungen kaum bis zur nächsten Ecke gucken kann, was aber durchaus nicht verwirrend ist, sondern immens zur Spannung beisteuert. Neben dem Handlungsstrang in dem Maura Isles und ihre Kollegin von der Polizei, die schwangere Mrs. Rizzoli der Geheimnis der Zwillingsleiche nachgehen und dabei tiefer in Isles Vergangenheit gehen als dieser lieb ist, gibt es zudem auch noch den Handlungsstrang einer ebenfalls Schwangeren, die von einem irren Psychopathen gekidnappt und lebendig vergraben wird. Ich muss gestehen, dass ich die Isles&Rizzoli-Serie weder im Fernsehen verfolgt noch jemals ein anderes Buch der Autorin gelesen habe, weshalb ich nicht vergleichen kann, ob die Serie/ die anderen Bücher nun besser oder schlechter waren als dieses hier. Mich hat es jedenfalls sehr gut unterhalten, ein solider Krimi/Thriller mit genug Ecken, Kanten und Wendungen, um die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Teilweise führt einen die Autorin auch ganz schön auf's Glatteis und das Buch beschäftigt einen, selbst wenn man es weggelegt hat. Einzig der Umstand, dass mir die weiblichen Charaktere ein wenig fern blieben war ein bisschen schade, auch der Umstand dass Rizzoli im achten Monat noch im Außendienst ist und mit der gezogenen Waffe Türen eintritt kam mir doch etwas komisch vor, weshalb Body Double von mir 4 Sterne bekommt.

    Mehr
  • Body Double

    Body Double

    Corileinchen

    03. June 2014 um 12:30

    Inhalt: Boston medical examiner Dr. Maura Isles literally meets her match–and must face a savage serial killer and shattering personal revelations–in the brilliant new novel of suspense by the New York Times bestselling author of The Surgeon and The Sinner. Dr. Maura Isles makes her living dealing with death. As a pathologist in a major metropolitan city, she has seen more than her share of corpses every day–many of them victims of violent murder. But never before has her blood run cold, and never has the grim expression “dead ringer” rung so terrifyingly true. Because never before has the lifeless body on the medical examiner’s table been her own. Yet there can be no denying the mind-reeling evidence before her shocked eyes and those of her colleagues, including Detective Jane Rizzoli: the woman found shot to death outside Maura’s home is the mirror image of Maura, down to the most intimate physical nuances. Even more chilling is the discovery that they share the same birth date and blood type. For the stunned Maura, an only child, there can be just one explanation. And when a DNA test confirms that Maura’s mysterious doppelgänger is in fact her twin sister, an already bizarre murder investigation becomes a disturbing and dangerous excursion into a past full of dark secrets. Searching for answers, Maura is drawn to a seaside town in Maine where other horrifying surprises await. But perhaps more frightening, an unknown murderer is at large on a cross-country killing spree. To stop the massacre and uncover the twisted truth about her own roots, Maura must probe her first living subject: the mother that she never knew . . . an icy and cunning woman who could be responsible for giving Maura life–and who just may have a plan to take it away. Meinung: Ein brisanter und höchstspannender Fall, bei dem die Familiengeschichte von Dr. Isles klar in den Vordergrund rückt und essentiell ist. Das Opfer, ihre Zwillingsschwester, gleicht ihr in vielerlei Hinsicht, dass es teils schon unheimlich ist. Vieles was Maura erfährt, möchte sie wohl eher nicht wissen, allerdings lässt es sie stärker an ihren Adoptiveltern festhalten. (An dieser Stelle eine Warnung, hier unterscheiden sich die Bücher deutlich von der Serie) Auch Rizzolis Familienleben unterzieht sich einem großen Wandel, wobei die größte Veränderung (und Härteprobe) wohl noch bevor steht. Die Geschichte ist gewohnt stimmig, spannend wie immer und gespickt mit sympatischen (Haupt-)Charakteren. Im Laufe der Geschichte begegnet man vielen interessanten Persönlichkeiten, die zur Entwicklung beitragen.  Alles in allem ein absolut spannender Fall, mit vielen Überraschungen, Gefühlen und Verbrechen. Ein Krimi für jeden Geschmack, der es in sich hat und Lust auf mehr macht. Fazit: Eine würdige Fortsetzung der Rizzoli & Isles Reihe, die nur so vor Spannung strotzt und den Leser von Anfang bis Ende fesselt, wie man es schon von den vorherigen Teilen kennt. Am Ende angekommen, möchte man am liebsten mit dem nächsten Teil weitermachen.

    Mehr
  • Rezension zu "Body Double" von Tess Gerritsen

    Body Double

    Fräulein Sorglos

    23. February 2011 um 16:25

    An sich ein gelungener Thriller, auch wenn die hohen Erwartungen an die Autorin enttäuscht werden. Dieser Band kommt bei weitem nicht an "The Surgeon" oder "The Apprentice" ran; die Protagonistin Maura Isles ist zu unnahbar und die Zufälle sind zu häufig um noch nachvollziehbar zu sein.

  • Rezension zu "Body Double" von Tess Gerritsen

    Body Double

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. May 2007 um 17:26

    Meine Meinung (bezieht sich auf die englische Ausgabe) Als Dr. Maura Iles von einer Konferenz aus Paris zurückkehrt, ist das Haus, in dem sie wohnt als Tatort abgesperrt. Detective Jane Rizzoli und ihre Kollegen reagieren verwirrt, als sie Maura entdecken. Den Grund hierfür erkennt Maura, als Jane ihr die Leiche zeigt. Die Frau, die in ihrem Auto vor Mauras Haus erschossen wurde, sieht dieser zum Verwechseln ähnlich. Wer ist diese Frau? Maura, die als Baby adoptiert wurde, findet heraus, dass diese Frau ihre Zwillingsschwester ist, beginnt Nachforschungen über ihre Herkunft und stößt auf eine Serie grausamer Morde an schwangeren Frauen. Der vierte Teil der Serie Rizzoli/Isles ist wieder spannend, wie man es von Tess Gerritsen erwartet. Im Prolog lernt der Leser ein kleines Mädchen kennen, dem Grausiges widerfährt. Wie hängt dies mit der übrigen Geschichte zusammen? Und was hat der Tod von Mauras Zwillingsschwester mit der Mordserie zu tun? Langsam werden Zusammenhänge erkennbar, Ein solider Thriller, den ich kaum mehr aus der Hand legen konnte. Ein kleines Problemchen hatte ich zwar mit der hochschwangeren Jane, die immer noch im Außendienst tätig war, aber das hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks