Tess Gerritsen Der Schneeleopard

(273)

Lovelybooks Bewertung

  • 285 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 67 Rezensionen
(146)
(103)
(22)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schneeleopard“ von Tess Gerritsen

Der Schneeleopard beobachtet, er jagt – er tötet
Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Afrika, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen ...

Fantastischer Krimi. Jetzt bin ich Tess Gerritsen Fan geworden! Konnte nicht aufhören, ein echter Pageturner.

— Avinja

Wieder ein spannender Thriller den ich geradezu verschlungen habe :)

— Deedo

Tolle Story mit überraschendem Ende!

— Isabel_Benner

"gut, aber ...."

— Monique_Oehms

Interessanter Wechsel der Schauplätze und Zeitebenen. Für Fans der Reihe ein Muss.

— Mary2

Super Plot und tolle Spannung, auch wenn für den Thrillerfan einige Dinge vorhersehbar sind.

— Pialalama

Spannend und fesselnd zugleich

— Sturmhoehe88

Eine afrikanische Tess Gerritsen. Nach einem langsamen Start kommt am Schluss doch noch die gewohnte Spannung auf.

— Nymphe

die serie hat sich "ausgelutscht". nicht mehr so spannend wie die ersten bücher. lass sie sterben, Tess!

— dieben

Genial! Die Autorin versteht es, den Leser bis zum letzten Moment im Dunkeln zu lassen!

— SanniR

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich bin der Hass

Habe alle Teile der Reihe gelesen und auch dieser hat mich nicht enttäuscht. Ich bin ein Fan!

Paulaa

The Wife Between Us

Da hätte Alfred Hitchcock seine Freude dran. Mein wichtigster Rat zu diesem Krimi: Lesen sie bis zum Schluss!!

RubyKairo

Broken Memory

Für mich mal etwas neues und ich wurde nicht enttäuscht :)

Faltine

Das Ende

Langweilig und etwas zäh zu lesen - die letzten Seiten wurden aber wieder spannend!

Ninas_Buecherbasar

Wahrheit gegen Wahrheit

Dieses Buch hat einen wahnsinnig aufregenden Spannungsbogen, die Charaktere sind wahnsinnig authentisch und meine Nerven liegen blank!

wildeshuhn

Ich beobachte dich

Ruhiger, aber spannender Roman über eine schreckliche Vergangenheit!

Unzertrennlich

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Am Ende doch etwas enttäuschend

    Der Schneeleopard

    Monique_Oehms

    26. December 2017 um 18:52

    Wieder einmal ein Rizzoli & Isles-Thriller (11). Diesmal hat es mich allerdings nicht so uneingeschränkt begeistert, wie die 10 Vorgänger. Der Schneeleopard wird in zwei Handlungssträngen erzählt. Zum einen was vor 6 Jahren in Afrika geschah und zum anderen, die aktuellen Morde in Boston. Ich muss wirklich gestehen, hätte es den gut recherchierten Teil in Botswana nicht gegeben, der auch gerade durch seine Ich-Perspektive so fesselnd und spannend war, hätte ich es streckenweise, nämlich hinsichtlich der laufenden Ermittlungen in Boston, als gähnend langweilig empfunden. Zum Ende hin war da zwar dieser Aha-Moment, aber mehr auch nicht. Das Warum hinter den Geschehnissen ist nicht wirklich aufgeklärt worden, was ich ziemlich schade fand. Es fühlte sich so an, als musste schnell ein Abschluss her, um das Buch nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Mein Fazit: Natürlich für jeden Rizzoli & Isles-Fan ein Muss. Das Buch ist sicherlich ein an sich fesselnder Thriller. Allerdings war ich immer hin- und hergerissen zwischen Spannung und Flaute. Verglichen mit den anderen Tess Gerritsen-Werken doch etwas enttäuschend.

    Mehr
  • Rizzoli-und-Isles-Thriller mit wechselnden Schauplätzen

    Der Schneeleopard

    Mary2

    11. December 2017 um 22:16

    Dies ist schon der elfte Band aus der Reihe um Jane Rizzoli und Maura Isles aus Boston, die gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. In diesem Fall haben sie es in Boston mit einem toten Tierpräparator zu tun, der wie ein Tier aufgehängt und ausgeweidet wurde. Zudem fehlt das Leopardenfell, das er bearbeitet hatte. Weitere ungeklärte Todesfälle mit aufgehängten Opfern rücken in den Fokus – könnte hier ein Serientäter am Werk sein?   Ein zweiter Handlungsstrang spielt einige Jahre früher in Botswana. Auf einer Safari in den Busch verschwinden die zahlenden Touristen auf mysteriöse Weise. Sie werden Opfer von Wildtieren, kaum etwas bleibt von ihnen übrig. Nur eine Überlebende der Reisegruppe kann nachher über die Geschehnisse berichten.   Erst spät wird eine Verbindung zwischen beiden Handlungssträngen und Orten hergestellt und ein Zusammenhang wird sichtbar. Schließlich reist Jane Rizzoli von Boston nach Afrika um dem Täter auf die Spur zu kommen.   Hier liegt eine sehr interessante Verknüpfung verschiedener Zeitebenen und Kontinente vor.  Besonders die Schilderungen aus Botswana – in Ich-Form von Millie berichtet – sind sehr eindrucksvoll und intensiv. Dagegen wirken die Ereignisse in Boston farblos und routiniert. Die Ermittler tragen ihre üblichen Scharmützel aus und so einige private Turbulenzen werden thematisiert. Für Kenner der Reihe ist das sicherlich interessant. Da dies für mich der erste Rizzoli-und-Isles-Fall war, hatte ich einen Informationsrückstand bezüglich der privaten Themen.   Als Protagonisten treten weiterhin Großkatzen auf: Leoparden, Pumas und Tiger. Dies ist recht ungewöhnlich, aber durchaus gekonnt eingearbeitet. Überhaupt ist der Erzählstil sehr flüssig und jederzeit gut zu lesen – allerdings auch ziemlich blutig. Sicherlich werde ich noch weitere Bücher der Autorin lesen, denn ich wurde gut unterhalten. Für die interessante Idee und die unterhaltsame Erzählweise vergebe ich vier Sterne – die ganz große Begeisterung blieb aber aus.

    Mehr
  • Toller Plot & super spannend!

    Der Schneeleopard

    Pialalama

    15. October 2017 um 18:47

    Es gibt sie noch: Autoren mit neuen tollen Plot-Ideen! Zumindest war dieser Plot neu für mich. Das Buch ist in zwei Ebenen aufgeteilt: Zum einen sind wir bei der Ermittlerin Jane Rizzoli und Dr. Isles, welche den aktuellen Spuren zum Mordfall nachgehen und zum anderen befinden wir uns in der Vergangenheit in Botswana, wo wir Milli und ihre Reisegruppe durch den Busch begleiten. Der Busch-Teil hat mir besonders gut gefallen und ist auch wirklich spannend gestaltet. Der Rest des Buches ist zwar auch sehr spannend, aber ich habe die Situation Mörder sehr schnell durchschaut. Aber trotzdem: Ich konnte mir bis zum Ende nicht sicher sein und hier muss ich einen Pluspunkt verteilen: Auch wenn ich am Ende richtig lag, wurden die Charaktere so beschrieben, dass ich mir immer wieder dachte: Aber der könnte es auch sehr gut sein. Un der auch. Und die auch. Und in meinen Augen ist es genau das, was einen guten Krimi oder Thriller ausmacht! Was mich manchmal etwas gestört hat, war die Unschlüssigkeit von Jane Rizzoli. Damit meine ich nicht die Art Koche ich heute Nudeln oder Reis ?, sondern Wenn ich mit Person A rede, bin ich dieser Meinung, wenn ich mit Person B rede, dann bin ich dieser Meinung. In meinen Augen war das etwas unprofessionell und gerade in Bezug auf ihre Freundin Dr. Isles konnte ich das wirklich nicht nachvollziehen. Aber hier ist es dann vielleicht von Vorteil auch die anderen Bände davor gelesen zu haben, da die Beiden sicherlich eine gewisse Entwicklung durchgemacht haben und sich ihre Eigenschaften dann besser nachvollziehen lassen. Interessant fand ich, dass der Botswana-Teil aus der Sicht von Milli geschrieben wurde, obwohl sie nicht der Hauptcharakter der Bücher ist. Die Überfälle und die Spannungen in der Gruppe aus der Sich einer Beteiligten zu erfahren, macht das ganze natürlich noch einmal etwas spannender. Fazit Mein erster Rizzoli – & – Isles Thriller hat mich wirklich positiv überrascht, was vor allem an dem tollen Plot lag. Endlich mal wieder eine erfrischend neue Idee. Für Fans des Thriller-Genres vielleicht etwas vorhersehbar, aber nichtsdestotrotz sehr spannend! Diese Reihe werde ich definitiv weiterverfolgen & auch euch kann ich zumindest diesen Teil  empfehlen!

    Mehr
  • Überraschend besser als gedacht!

    Der Schneeleopard

    MiraBerlin

    02. October 2017 um 20:39

    Alles beginnt mit dem Mord des Jägers und Tierpräparators Leon Godt in Boston, welcher ausgeweidet und aufgehängt wurde. Allerdings scheint dieser Mord nicht der einzige zu sein, sondern mit anderen in Beziehung zu stehen, nämlich auch mit Fällen in Afrika. Die Spuren scheinen zunächst auf nichts hinzudeuten, aber mit der Zeit ergibt sich ein immer klareres Muster. Nur weiß man leider nie, wem man trauen kann und wem nicht… Ich bekam dieses Buch geschenkt, da die Schenkerin so überzeugt von dem Buch war. Mir war bewusst, dass es sich hier um eine Reihe handelt, die ich aber nicht gelesen hatte. Der Fall klang soweit ganz nett, aber es wäre definitiv kein Buch, das ich mir selbst gekauft hätte. Mit dem Lesen überzeugte mich das Buch aber immer mehr. Der Schreibstil ist wirklich fesselnd. Selten konnte ich mich so an einer Geschichte festlesen. Die Geschichte wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt. Welche das sind, will ich hier nicht verraten. Dadurch bekommt man einen noch besseren Einblick in das Geschehen und lernt die Charaktere auch viel besser kennen, was bei einer eindimensionalen Erzählweise ja häufig nicht gegeben ist! Es gibt auch viele Schilderungen über Afrika, die mich sehr fasziniert haben. Dieser Kontinent reizt mich schon lange, auch wenn mir die Gefahren des Landes natürlich deutlich bewusst sind. Die Autorin versteht es, hier geschickt ein stimmiges Bild zu vermitteln, allgemein ist dieses Buch glücklicherweise nicht durch Schwarzweiß-Zeichnungen gekennzeichnet. Die Spannung war für mich jetzt nicht so greifbar, auch wenn es sehr unterhaltsam war. Wirklich mitgefiebert habe ich auch nie. Die Personen sind mir auch nicht nähergegangen, aber ich denke, dass das vor allem daran liegt, dass ich noch nicht so viel mit dem Ermittlerduo erlebt habe, da ich die anderen Teile nicht gelesen habe. Alles in allem kann ich das Buch empfehlen, auch wenn der Klappentext an sich nicht so verheißungsvoll klingt. Es hat mich dennoch überzeugt und konnte mir einige schöne Lesestunden bereiten. Die Autorin werde ich auf jeden Fall im Auge behalten!

    Mehr
  • Der Schneeleopard

    Der Schneeleopard

    Sturmhoehe88

    15. September 2017 um 20:01

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 2254 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten Verlag: Limes Verlag (20. April 2015) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B00QPH1BFA Preis TB: 9,99€ Preis GA: 19,99€ Preis Ebook: 9,99€ Inhaltsangabe zu „Der Schneeleopard“ von Tess Gerritsen Der Schneeleopard beobachtet, er jagt – er tötet Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Afrika, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen ... Meine Meinung Für mich als Eingefleischter Rizzoli & Ilse Fan, war klar, du musst natürlich auch die Bücher lesen. Also fing ich wie soll es auch anders sein, mit dem lesen an und konnte so schnell auch gar nicht mehr aufhören. Ich verschlang ein Band nach dem anderen, weil es so empfand ich es, sehr spannend und fesselnd war. Nicht nur der Schreibstil, der sehr angenehm war hat mich gefesselt sondern auch die Charaktere und die Handlungen an sich. Ebenso die einzelnen Szenen und Schauplätze waren doch schon Grund genug in die Welt von Jane und Maura abzutauchen. Klasse Handlungen, Spannend von Anfang bis ende, einfach Empfehlenswert. Klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

    Mehr
  • Tess Gerritsen - "Der Schneeleopard"

    Der Schneeleopard

    SanniR

    24. July 2017 um 20:44

    Tess Gerritsen zählt schon seit Jahren zu einer meiner Lieblings-Autorinnen. Durch sie und ihre Fälle um die Polizistin Jane Rizzoli und die Rechtsmedizinerin Maura Isles bin ich mehr oder weniger ein Thriller-Fan geworden. Da war es nur mehr als selbstverständlich, dass ich mir "Der Schneeleopard" zulegen musste. Cover  Wie der Titel schon sagt, befindet sich auch auf dem Cover ein Schneeleopard. Mehr kann man sich aber aus dem Cover auch nicht herausnehmen. Es verrät eigentlich kein Detail aus der Geschichte. Man hat keine Vorstellung davon, wie ein Schneeleopard in die üblichen Mordfälle von Rizzoli&Isles passen soll. Ein Blick auf den Inhalt lässt einen dann doch schon ein paar Vermutungen anstellen. Inhalt In Boston wird die Leiche eines Jägers und Tierpräparators gefunden: Ausgeweidet und aufgehängt. Wie eines seiner Beutetiere. Für Rizzoli & Isles gilt es nun, diesen bizarren Mordfall aufzuklären. Fast zur gleichen Zeit werden in den Wäldern Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt: war hier der gleiche Mörder am Werk? Einige Spuren deuten darauf hin. Aber Bosten scheint nicht das einzige Jagdrevier des Mörders zu sein. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass es eine Verbinung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana gibt. Dort verschwanden die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise... Kann Jane Rizzoli dem Mörder in Afrika auf die Spur kommen? Eigene Meinung Wie bei allen Büchern der Autorin war ich auch bei "Der Schneeleopard" von Anfang in sofort von der Geschichte gefesselt. Im Prinzip ist das Buch in zwei Handlungsstränge aufgeteilt. Zum einen erfährt man von den Geschehnissen der Safari in Botswana und zum anderen befindet man sich dann fünf Jahre später in Boston, wo Rizzoli & Isles ermitteln. Der Wechsel der beiden Erzählstränge macht die Geschichte sehr spannend. An den passenden Stellen wurden sehr gute Cliffhanger eingebaut, so dass man immer das Bedürfnis hat, unbedingt weiterzulesen. Anfangs fragt man sich, wie der Titel "Der Schneeleopard" zu der Safari in Afrika passt . Und die Autorin lässt einen auch ziemlich lange im Dunkeln tappen. Fazit "Der Schneeleopard" hat mir wieder einmal gezeigt, dass Tess Gerritsen nicht ohne Grund zu meinen Lieblings-Thriller-Autoren zählt. Sie überzeugt immer wieder durch sehr durchdachte Geschichten und klärt am Ende außerdem jede noch so kleine Unklarheit auf.  Ein Muss für alle Gerritsen-Fans und die, die es werden wollen! ;-)

    Mehr
  • Spannendes Buch

    Der Schneeleopard

    Buderballa

    28. May 2017 um 11:36

    Ein spannender und blutiger Thriller mit atemberaubender afrikanischer Safari-Kulisse.
    Er beginnt zwar eher ruhig und konnte mich nicht sofort fesseln, dies änderte sich jedoch rasch mit dem Verlauf der Story und die Auflösung beinhaltet einen "Wow"-Effekt.

  • Abenteuer-Lesemarathon in Panem

    Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Special Edition, 2 DVDs

    Luftpost

    Dies ist ein Abenteuer-Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge-Gruppe "Zukunft vs Vergangenheit".______________________________________Sehr verehrte Einwohner von Panem! Es ist mir eine Freude, euch begrüßen zu dürfen! Dieses Jahr finden die ersten Lesespiele statt und die Distrikte müssen ihre Tribute in die Arena schicken. Es beginnen nun also die Vorbereitung für diese grandiosen Spiele und wenn ihr für euer Distrikt antreten wollt, dann meldet euch ab sofort im Thema "Ich melde mich freiwillig". Zur Einschreibung als Tribut ist zudem euer voraussichtliches Leseziel anzugeben. Dies ist bei diesen Lesespielen so wichtig wie noch nie - solltet ihr dies versäumen, dann kann ich leider für nichts garantieren und euch könnte es zum Nachteil werden! Bitte erstellt zudem noch KEINEN Sammelbeitrag. - Präsident Blue  ************************************************************ Es sind keine Kenntnisse zu den Büchern "Die Tribute von Panem" notwendig, um an diesem Lesemarathon teilzunehmen, auch wenn es euch eventuell einen kleinen Vorteil verschafft. Zu unseren Werwolfrunden hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Größtenteils wird es thematisch um "Die Tribute von Panem" gehen, weil dies das Thema unserer kommenden Werwolfrunde ist.Die Wahl euer Lektüre ist absolut euch selbst überlassen und wird nicht vorgegeben. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.************************************************************ ✨ DIE REGELN ✨Wie vielen wahrscheinlich schon von den letzten Lesemarathons bekannt ist, sind unsere Marathons wahrlich abenteuerlich. Und auch diesmal haben wir uns wieder etwas Spannendes ausgedacht. Bitte gebt unbedigt bei eurer Bewerbung an, wie viel ihr vorraussichtlich lesen werdet, da es für uns diesmal planungsrelevant ist. (Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist natürlich nicht ganz so wichtig, hilft uns aber bei der Einschätzung enorm). In den nächsten Tagen werden wir eine Liste mit Waffen in einem Extra-Thread veröffentlichen. Bis Mittwochabend um 21:00 Uhr müsst ihr euch eine von denen ausgesucht haben. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wer bis zum angegebenen Zeitpunkt nicht gewählt hat, bekommt zufällig eine Waffe von uns ausgelost. Was ihr für eure gelesenen Seiten erhaltet und welche Auswirkungen es hat, erfahrt ihr allerdings erst später. ✨ DAS ENDE ✨Es kann nur einen geben! (Nein, moment - falscher Film ^^) Aber auch hier gilt: Es gibt nur einen Sieger der Lesespiele. Wie ihr dieser Sieger werdet, erfahrt ihr später. ✨ DER SHOP ✨Auch dieses Mal wird es einen Shop geben, der allerdings nicht immer geöffnet ist. Die genauen Öffnungszeiten und die Bedingungen zum Kauf der angebotenen Ware stehen dann im Startbeitrag des Shops. ✨ FRAGEN ✨Solltet ihr Fragen haben, so schaut doch zunächst im entsprechenden Unterthema nach. Dort könnt ihr eure Fragen, sofern sie noch nicht beantwortet sind, stellen und wir bemühen uns, sie schnellstmöglich zu beantworten.Das FAQ wird zudem regelmäßig geupdatet. Es kann passieren, dass wichtige Infos erst nachträglich dort erscheinen. ************************************************************************Es sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.✨ WANN STARTEN WIR? ✨Der Marathon startet am Donnerstag, dem 25.5.2017 um 10:00 Uhr und endet am Sonntag, den 28.5. um 24:00 Uhr. (Bis wann die gelesenen Seiten gezählt werde wird ebenfalls später noch einmal spezifiziert).Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt.In regelmäßigen Abständen werden wir euch Aufgaben und Rätsel stellen, die ihr beantworten könnt und euch somit eventuell einen Vorteil in der Arena verschafft. ✨ Die Spielleiter ✨Stebectölpel (Stebec)Kathniss Everdeen (katha_strophe)Plutarch Hennysbee (Henny)Präsident Blue (BlueSunset)🙋 Teilnehmerliste: - Snorki | 250- Mitchel | 280- Knorke | 300- LadySamira | 300- Tatsu | 300- elfentroll | 300- Annika | 320- Traubenbaer | 330- sternchennagel | 400- Vucha | 500- Vanillis_world | 500 - mysticcat | 500- papaverorosso | 555- Pippo | 750- Janemely | 777- samea | 800- Melanie | 800- kaytilein | 900- Buchgeborene | 1111 Vergangene Runden:Piraten | Märchenland | Vampire Diaries | Wunderschöne Winterzeit | Supernatural | Game of Thrones | Asterix - Der Gallier | Alice im Wunderland

    Mehr
    • 3552
  • krimi, tess gerritsen, schneeleopard,

    Der Schneeleopard

    Bonbosai

    07. May 2017 um 10:13

    Gut aufgebaute Story mit wechselndem Schauplatz zwischen Afrika und Boston Der elfte Fall mit Jane Rizzoli und Maura Isles spielt an zwei Schauplätzen, die unterschiedlicher nicht sein können. Zum einen in Boston und zum anderen in Botswana. Das Buch gliedert sich in zwei Erzählstränge, und man fragt sich längere Zeit, gibt es eine Verbindung zwischen den Fällen in Afrika und Boston? Die erschütternden Vorfälle rund um die Safari sind besonders mitreißend erzählt und äußerst spannend. Ich hatte direkt das Gefühl selber bei der Safari dabei zu sein und hoffte mit den Betroffenen auf ein Entkommen. In Boston wird man mit den aktuellen Opfern konfrontiert und bekommt einen Einblick in die laufenden Ermittlungen. Es wird in verschiedene Richtungen ermittelt. Die Liste der Verdächtigen ist lang und zusammen mit Jane und Maura begibt man sich immer wieder auf eine falsche Fährte. Tess Gerritsen versteht es mal wieder, die Leser gekonnt in die Irre zu führen und erst ziemlich zum Schluss wird klar wie die Erzählstränge wirklich zueinander gehören. Ich mag die Bücher um Rizzoli und Isles und auch hier konnte mich die Geschichte begeistern. Tess Gerritsens Schreibstil ist flüssig zu lesen. Sie schafft es ab der ersten Seite das Interesse zu wecken und die Spannung aufzubauen und hält beides bis zum Schluss. Keine langatmigen Abschnitte, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich habe das Buch in gut zwei Tagen verschlungen. Zwei (leicht) negative Anmerkungen:1. Was für mich nicht ganz klar ist, was ist das Motiv des Täters? Nur die Freude am Töten?2. Außerdem irritiert mich das Cover des Buches, warum ist unter der Zeile „Der Schneeleopard“ ein toter Vogel zu sehen???Jeder Band der Rizzoli & Isles-Fälle kann unabhängig gelesen werden. Allerdings ist es (wie bei allen Serien) so, dass sich die Ermittlerinnen und ihr Privatleben im Laufe der Zeit entwickeln. Der Leser wird auch in diesem Buch mit einigen grundlegenden Informationen der Vergangenheit versorgt, dennoch reicht das meines Erachtens nicht. Ich empfehle jedem die Bücher der Reihe Rizzoli und Isles chronologisch zu lesen. Fazit:Das Buch ist schockierend und berührend zugleich. Ein überzeugender Fall, spannend bis zum Schluss, interessante Spurensuche, viele Hintergründe, die sich erst nach und nach entschlüsseln.

    Mehr
  • Spannender solider Thriller mit guter Ermittlungsarbeit 4,5 von 5 Sternen

    Der Schneeleopard

    Federfee

    26. April 2017 um 19:54

    Das ist nun vorläufig der letzte Band (11) aus der Rizzoli/Isles-Reihe, aber ich bin sicher, die Autorin schreibt weiter. Auf den nächsten Band freue ich mich schon. Dies ist eine richtig gut gemachte Reihe mit der genau richtigen Mischung für mich: Spannung, polizeiliche Ermittlungsarbeit, gut ausgearbeitete Personen.Diesmal wird die Geschichte in zwei Handlungssträngen erzählt, von denen eine in Botswana/Südafrika spielt. Die geführte Safari, die für sieben Personen zu einem interessanten Wildlife-Urlaub werden sollte, endet im Desaster. Dieser Handlungsfaden ist schon für sich interessant und man wird fast ungeduldig, wenn er immer wieder von den Geschehnissen in Boston/USA unterbrochen wird.Dort wurde ein Tierpräparator brutal ermordet und es liegt wieder am bewährten Team, diesen und andere Morde aufzuklären: die Gerichtsmedizinerin Maura Isles, die gradlinige Polizistin Jane Rizzoli mit ihrem Partner Barry Frost und etliche andere, dem Leser schon aus früheren Bänden bekannte Personen.Auch das Privatleben der Handelnden kommt nicht zu kurz, so dass man auch hier gerne wissen möchte, wie es weiter geht.Kurz und gut: dies ist eine empfehlenswerte Krimi/Thriller-Reihe, solide gemacht, immer sehr spannend, allerdings wegen gerichtsmedizinischer Details nichts für Zartbesaitete.

    Mehr
    • 3
  • Guter Krimi

    Der Schneeleopard

    CrazySweetstar

    24. April 2017 um 20:54

    Dieser krimi hat mich gefesselt und nicht bei allen ist es so den der schreibstil ist oftmals nicht so toll doch bei diesem buch war er sehr zu empfehlend. :-)

  • Safari des Todes

    Der Schneeleopard

    Fleur91

    08. February 2017 um 14:54

    Im 11. Band der Rizzoli-und Isles-Reihe begleiten wir eine Gruppe in Botswana bei einer Safari. Diese Safari fand vor 6 Jahren statt und endete tragisch. Gegenwart in Boston: Ein brutaler Mörder treibt sein unwesen. Warum wird ein Tierpräparator auf so grausame Weise getötet? Und was hat das ganze mit den Geschehnissen in Botswana vor sechs Jahren zu tun? In diesem Buch springt man hin und her zwischen Botswana in der Vergangenheit und den Geschehnissen in Boston in der Gegenwart. Nachdem Abendruh nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat, war dieses Buch wieder genau meins. Eine unglaublich spannende Story auf zwei Zeitebenen, brutale Morde und Rizzoli und Isles wieder mittendrin. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band, der hoffentlich bald kommen wird.

    Mehr
  • Der 11. Teil der Rizzoli&Isles-Reihe

    Der Schneeleopard

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2017 um 10:25

    Mit der Rizzoli&Isles-Reihe hat meine Leidenschaft für Thriller begonnen, weshalb mir diese Bücher sehr am Herzen liegen. Lange habe ich den 11. und aktuell letzten Teil vor mir her geschoben, da ich gerne vorab die Info gehabt hätte, ob die Reihe nun fortgesetzt wird oder nicht (ja, sie wird. Huhu!). Da dieses Buch aber auch das mit Abstand älteste Buch auf meinem Stapel ungelesener Bücher ist, wollte ich es endlich lesen.Auch dieser Teil konnte mich komplett überzeugen. Es war so schön, nach langer Zeit wieder auf Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles zu treffen und mit ihnen gemeinsam zu ermitteln. Für mich hatte es schon fast etwas von Nostalgie, weshalb ich jede Seite dieses Buches genossen habe. Wirklich objektiv wird meine Bewertung deshalb wohl kaum ausfallen. Dieses Mal führt uns die Geschichte nach Afrika, genauer Botswana und einer tödlichen Safari. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit diesem Setting sonderlich viel anfangen kann, hat es bei mir beim Lesen des Klappentextes doch nicht sonderlich zugesagt. Doch da sollte ich mich täuschen! FAZIT:Wer die ersten Teile gelesen und geliebt hat, wird auch an diesem Teil seine Freude haben!

    Mehr
  • Der Schneeleopard

    Der Schneeleopard

    Ay73

    13. December 2016 um 16:36

    Eine Safari im Busch von Botswana wird für die Teilnehmer zur Todesfahrt. Einer nach dem anderen verschwindet spurlos im Busch... schnell ist der Übeltäter von Touris ermittelt, es ist der Safari-Leiter.... und es geschehen grauenhafte Dinge.   Jahre später wird in Boston Leon Godt, ein sehr bekannter Tierpräparator und Großwildjäger in seiner Garage tot aufgefunden. Wie seine präparierten Tiere wurde er ausgeweidet und kopfüber zum ausbluten auf gehangen. Jane und Maura finden heraus, dass Leon einen seltenen Schneeleoparden präparieren sollte, der nicht mehr auffindbar ist. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, waren es Aktivisten, die gegen Leon Godt Hassbriefe schrieben. Dann wird das Skelett einer jungen Frau gefunden, die ähnliche Merkmale wie Leon Godt haben. Jane und Maura ermitteln weiter und stoßen auf unglaubliche Muster, der Täter muss schon  lange morden, denn auch Wanderer wurden teilweise ausgenommen auf gehangen aufgefunden. Und von diesen Wanderern tauchen gestohlene Stücke auf, die eine Spur nach Botswana haben. Jane und Maura wird klar, das der Täter auf beiden Kontinenten sein Unwesen treibt und so brechen Jane und ihr Mann auf nach Afrika um die Ermittlungen weiterzuführen.   Rasant, atemberaubend und wunderschön geschrieben. Auch wenn einige Passagen recht blutig waren, hat das Buch die Spannung über alle Seiten hinweg aufrechtgehalten.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1645
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.