Tess Gerritsen Der Schneeleopard

(242)

Lovelybooks Bewertung

  • 244 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 62 Rezensionen
(132)
(90)
(19)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schneeleopard“ von Tess Gerritsen

Der Schneeleopard beobachtet, er jagt – er tötetDie Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Afrika, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen ...

die serie hat sich "ausgelutscht". nicht mehr so spannend wie die ersten bücher. lass sie sterben, Tess!

— dieben
dieben

Genial! Die Autorin versteht es, den Leser bis zum letzten Moment im Dunkeln zu lassen!

— SanniR
SanniR

Sehr gut! Konnte es nicht weglegen

— Zaubermonde
Zaubermonde

Guter Krimi, hat mich gefesselt und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Empfehlenswert.

— CrazySweetstar
CrazySweetstar

Wieder ein spannender Roman von Tess Gerritsen. Empfehlenswert!

— Marvey
Marvey

Spannende Story, die mich bis zum Schluss gefesselt hat

— Tasi86
Tasi86

Super spannender Thriller, Nervenkitzel Pur.

— AmyLilian
AmyLilian

Spannend bis zum Schluss...

— blauerose1
blauerose1

Grandios!!!

— Nicole1989
Nicole1989

Grandios.... wie immer liegt man bei Tess einfach richtig..

— Ay73
Ay73

Stöbern in Krimi & Thriller

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

Housesitter

Untermauert Winkelmanns Ruf, einer der besten deutschen Thrillerautoren zu sein.

Stuffed-Shelves

SCAR

Eher Drama als Horror...

PeWa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tess Gerritsen - "Der Schneeleopard"

    Der Schneeleopard
    SanniR

    SanniR

    24. July 2017 um 20:44

    Tess Gerritsen zählt schon seit Jahren zu einer meiner Lieblings-Autorinnen. Durch sie und ihre Fälle um die Polizistin Jane Rizzoli und die Rechtsmedizinerin Maura Isles bin ich mehr oder weniger ein Thriller-Fan geworden. Da war es nur mehr als selbstverständlich, dass ich mir "Der Schneeleopard" zulegen musste. Cover  Wie der Titel schon sagt, befindet sich auch auf dem Cover ein Schneeleopard. Mehr kann man sich aber aus dem Cover auch nicht herausnehmen. Es verrät eigentlich kein Detail aus der Geschichte. Man hat keine Vorstellung davon, wie ein Schneeleopard in die üblichen Mordfälle von Rizzoli&Isles passen soll. Ein Blick auf den Inhalt lässt einen dann doch schon ein paar Vermutungen anstellen. Inhalt In Boston wird die Leiche eines Jägers und Tierpräparators gefunden: Ausgeweidet und aufgehängt. Wie eines seiner Beutetiere. Für Rizzoli & Isles gilt es nun, diesen bizarren Mordfall aufzuklären. Fast zur gleichen Zeit werden in den Wäldern Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt: war hier der gleiche Mörder am Werk? Einige Spuren deuten darauf hin. Aber Bosten scheint nicht das einzige Jagdrevier des Mörders zu sein. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass es eine Verbinung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana gibt. Dort verschwanden die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise... Kann Jane Rizzoli dem Mörder in Afrika auf die Spur kommen? Eigene Meinung Wie bei allen Büchern der Autorin war ich auch bei "Der Schneeleopard" von Anfang in sofort von der Geschichte gefesselt. Im Prinzip ist das Buch in zwei Handlungsstränge aufgeteilt. Zum einen erfährt man von den Geschehnissen der Safari in Botswana und zum anderen befindet man sich dann fünf Jahre später in Boston, wo Rizzoli & Isles ermitteln. Der Wechsel der beiden Erzählstränge macht die Geschichte sehr spannend. An den passenden Stellen wurden sehr gute Cliffhanger eingebaut, so dass man immer das Bedürfnis hat, unbedingt weiterzulesen. Anfangs fragt man sich, wie der Titel "Der Schneeleopard" zu der Safari in Afrika passt . Und die Autorin lässt einen auch ziemlich lange im Dunkeln tappen. Fazit "Der Schneeleopard" hat mir wieder einmal gezeigt, dass Tess Gerritsen nicht ohne Grund zu meinen Lieblings-Thriller-Autoren zählt. Sie überzeugt immer wieder durch sehr durchdachte Geschichten und klärt am Ende außerdem jede noch so kleine Unklarheit auf.  Ein Muss für alle Gerritsen-Fans und die, die es werden wollen! ;-)

    Mehr
  • Spannendes Buch

    Der Schneeleopard
    Buderballa

    Buderballa

    28. May 2017 um 11:36

    Ein spannender und blutiger Thriller mit atemberaubender afrikanischer Safari-Kulisse.
    Er beginnt zwar eher ruhig und konnte mich nicht sofort fesseln, dies änderte sich jedoch rasch mit dem Verlauf der Story und die Auflösung beinhaltet einen "Wow"-Effekt.

  • Abenteuer-Lesemarathon in Panem

    Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Special Edition, 2 DVDs
    Luftpost

    Luftpost

    Dies ist ein Abenteuer-Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge-Gruppe "Zukunft vs Vergangenheit".______________________________________Sehr verehrte Einwohner von Panem! Es ist mir eine Freude, euch begrüßen zu dürfen! Dieses Jahr finden die ersten Lesespiele statt und die Distrikte müssen ihre Tribute in die Arena schicken. Es beginnen nun also die Vorbereitung für diese grandiosen Spiele und wenn ihr für euer Distrikt antreten wollt, dann meldet euch ab sofort im Thema "Ich melde mich freiwillig". Zur Einschreibung als Tribut ist zudem euer voraussichtliches Leseziel anzugeben. Dies ist bei diesen Lesespielen so wichtig wie noch nie - solltet ihr dies versäumen, dann kann ich leider für nichts garantieren und euch könnte es zum Nachteil werden! Bitte erstellt zudem noch KEINEN Sammelbeitrag. - Präsident Blue  ************************************************************ ************************************************************ Es sind keine Kenntnisse zu den Büchern "Die Tribute von Panem" notwendig, um an diesem Lesemarathon teilzunehmen, auch wenn es euch eventuell einen kleinen Vorteil verschafft. Zu unseren Werwolfrunden hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt.Größtenteils wird es thematisch um "Die Tribute von Panem" gehen, weil dies das Thema unserer kommenden Werwolfrunde ist.Die Wahl euer Lektüre ist absolut euch selbst überlassen und wird nicht vorgegeben. Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.************************************************************ ✨ DIE REGELN ✨Wie vielen wahrscheinlich schon von den letzten Lesemarathons bekannt ist, sind unsere Marathons wahrlich abenteuerlich. Und auch diesmal haben wir uns wieder etwas Spannendes ausgedacht. Bitte gebt unbedigt bei eurer Bewerbung an, wie viel ihr vorraussichtlich lesen werdet, da es für uns diesmal planungsrelevant ist. (Ob ihr letztendlich mehr oder weniger lest, ist natürlich nicht ganz so wichtig, hilft uns aber bei der Einschätzung enorm). In den nächsten Tagen werden wir eine Liste mit Waffen in einem Extra-Thread veröffentlichen. Bis Mittwochabend um 21:00 Uhr müsst ihr euch eine von denen ausgesucht haben. Hierbei gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wer bis zum angegebenen Zeitpunkt nicht gewählt hat, bekommt zufällig eine Waffe von uns ausgelost. Was ihr für eure gelesenen Seiten erhaltet und welche Auswirkungen es hat, erfahrt ihr allerdings erst später. ✨ DAS ENDE ✨Es kann nur einen geben! (Nein, moment - falscher Film ^^) Aber auch hier gilt: Es gibt nur einen Sieger der Lesespiele. Wie ihr dieser Sieger werdet, erfahrt ihr später. ✨ DER SHOP ✨Auch dieses Mal wird es einen Shop geben, der allerdings nicht immer geöffnet ist. Die genauen Öffnungszeiten und die Bedingungen zum Kauf der angebotenen Ware stehen dann im Startbeitrag des Shops. ✨ FRAGEN ✨Solltet ihr Fragen haben, so schaut doch zunächst im entsprechenden Unterthema nach. Dort könnt ihr eure Fragen, sofern sie noch nicht beantwortet sind, stellen und wir bemühen uns, sie schnellstmöglich zu beantworten.Das FAQ wird zudem regelmäßig geupdatet. Es kann passieren, dass wichtige Infos erst nachträglich dort erscheinen. ************************************************************************Es sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen.✨ WANN STARTEN WIR? ✨Der Marathon startet am Donnerstag, dem 25.5.2017 um 10:00 Uhr und endet am Sonntag, den 28.5. um 24:00 Uhr. (Bis wann die gelesenen Seiten gezählt werde wird ebenfalls später noch einmal spezifiziert).Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt.In regelmäßigen Abständen werden wir euch Aufgaben und Rätsel stellen, die ihr beantworten könnt und euch somit eventuell einen Vorteil in der Arena verschafft. ✨ Die Spielleiter ✨Stebectölpel (Stebec)Kathniss Everdeen (katha_strophe)Plutarch Hennysbee (Henny)Präsident Blue (BlueSunset)🙋 Teilnehmerliste: - Snorki | 250- Mitchel | 280- Knorke | 300- LadySamira | 300- Tatsu | 300- elfentroll | 300- Annika | 320- Traubenbaer | 330- sternchennagel | 400- Vucha | 500- Vanillis_world | 500 - mysticcat | 500- papaverorosso | 555- Pippo | 750- Janemely | 777- samea | 800- Melanie | 800- kaytilein | 900- Buchgeborene | 1111 Vergangene Runden:Piraten | Märchenland | Vampire Diaries | Wunderschöne Winterzeit | Supernatural | Game of Thrones | Asterix - Der Gallier | Alice im Wunderland

    Mehr
    • 3548
  • krimi, tess gerritsen, schneeleopard,

    Der Schneeleopard
    Bonbosai

    Bonbosai

    07. May 2017 um 10:13

    Gut aufgebaute Story mit wechselndem Schauplatz zwischen Afrika und Boston Der elfte Fall mit Jane Rizzoli und Maura Isles spielt an zwei Schauplätzen, die unterschiedlicher nicht sein können. Zum einen in Boston und zum anderen in Botswana. Das Buch gliedert sich in zwei Erzählstränge, und man fragt sich längere Zeit, gibt es eine Verbindung zwischen den Fällen in Afrika und Boston? Die erschütternden Vorfälle rund um die Safari sind besonders mitreißend erzählt und äußerst spannend. Ich hatte direkt das Gefühl selber bei der Safari dabei zu sein und hoffte mit den Betroffenen auf ein Entkommen. In Boston wird man mit den aktuellen Opfern konfrontiert und bekommt einen Einblick in die laufenden Ermittlungen. Es wird in verschiedene Richtungen ermittelt. Die Liste der Verdächtigen ist lang und zusammen mit Jane und Maura begibt man sich immer wieder auf eine falsche Fährte. Tess Gerritsen versteht es mal wieder, die Leser gekonnt in die Irre zu führen und erst ziemlich zum Schluss wird klar wie die Erzählstränge wirklich zueinander gehören. Ich mag die Bücher um Rizzoli und Isles und auch hier konnte mich die Geschichte begeistern. Tess Gerritsens Schreibstil ist flüssig zu lesen. Sie schafft es ab der ersten Seite das Interesse zu wecken und die Spannung aufzubauen und hält beides bis zum Schluss. Keine langatmigen Abschnitte, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich habe das Buch in gut zwei Tagen verschlungen. Zwei (leicht) negative Anmerkungen:1. Was für mich nicht ganz klar ist, was ist das Motiv des Täters? Nur die Freude am Töten?2. Außerdem irritiert mich das Cover des Buches, warum ist unter der Zeile „Der Schneeleopard“ ein toter Vogel zu sehen???Jeder Band der Rizzoli & Isles-Fälle kann unabhängig gelesen werden. Allerdings ist es (wie bei allen Serien) so, dass sich die Ermittlerinnen und ihr Privatleben im Laufe der Zeit entwickeln. Der Leser wird auch in diesem Buch mit einigen grundlegenden Informationen der Vergangenheit versorgt, dennoch reicht das meines Erachtens nicht. Ich empfehle jedem die Bücher der Reihe Rizzoli und Isles chronologisch zu lesen. Fazit:Das Buch ist schockierend und berührend zugleich. Ein überzeugender Fall, spannend bis zum Schluss, interessante Spurensuche, viele Hintergründe, die sich erst nach und nach entschlüsseln.

    Mehr
  • Spannender solider Thriller mit guter Ermittlungsarbeit 4,5 von 5 Sternen

    Der Schneeleopard
    Federfee

    Federfee

    26. April 2017 um 19:54

    Das ist nun vorläufig der letzte Band (11) aus der Rizzoli/Isles-Reihe, aber ich bin sicher, die Autorin schreibt weiter. Auf den nächsten Band freue ich mich schon. Dies ist eine richtig gut gemachte Reihe mit der genau richtigen Mischung für mich: Spannung, polizeiliche Ermittlungsarbeit, gut ausgearbeitete Personen.Diesmal wird die Geschichte in zwei Handlungssträngen erzählt, von denen eine in Botswana/Südafrika spielt. Die geführte Safari, die für sieben Personen zu einem interessanten Wildlife-Urlaub werden sollte, endet im Desaster. Dieser Handlungsfaden ist schon für sich interessant und man wird fast ungeduldig, wenn er immer wieder von den Geschehnissen in Boston/USA unterbrochen wird.Dort wurde ein Tierpräparator brutal ermordet und es liegt wieder am bewährten Team, diesen und andere Morde aufzuklären: die Gerichtsmedizinerin Maura Isles, die gradlinige Polizistin Jane Rizzoli mit ihrem Partner Barry Frost und etliche andere, dem Leser schon aus früheren Bänden bekannte Personen.Auch das Privatleben der Handelnden kommt nicht zu kurz, so dass man auch hier gerne wissen möchte, wie es weiter geht.Kurz und gut: dies ist eine empfehlenswerte Krimi/Thriller-Reihe, solide gemacht, immer sehr spannend, allerdings wegen gerichtsmedizinischer Details nichts für Zartbesaitete.

    Mehr
    • 3
  • Guter Krimi

    Der Schneeleopard
    CrazySweetstar

    CrazySweetstar

    24. April 2017 um 20:54

    Dieser krimi hat mich gefesselt und nicht bei allen ist es so den der schreibstil ist oftmals nicht so toll doch bei diesem buch war er sehr zu empfehlend. :-)

  • Safari des Todes

    Der Schneeleopard
    Fleur91

    Fleur91

    08. February 2017 um 14:54

    Im 11. Band der Rizzoli-und Isles-Reihe begleiten wir eine Gruppe in Botswana bei einer Safari. Diese Safari fand vor 6 Jahren statt und endete tragisch. Gegenwart in Boston: Ein brutaler Mörder treibt sein unwesen. Warum wird ein Tierpräparator auf so grausame Weise getötet? Und was hat das ganze mit den Geschehnissen in Botswana vor sechs Jahren zu tun? In diesem Buch springt man hin und her zwischen Botswana in der Vergangenheit und den Geschehnissen in Boston in der Gegenwart. Nachdem Abendruh nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat, war dieses Buch wieder genau meins. Eine unglaublich spannende Story auf zwei Zeitebenen, brutale Morde und Rizzoli und Isles wieder mittendrin. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Band, der hoffentlich bald kommen wird.

    Mehr
  • Der 11. Teil der Rizzoli&Isles-Reihe

    Der Schneeleopard
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2017 um 10:25

    Mit der Rizzoli&Isles-Reihe hat meine Leidenschaft für Thriller begonnen, weshalb mir diese Bücher sehr am Herzen liegen. Lange habe ich den 11. und aktuell letzten Teil vor mir her geschoben, da ich gerne vorab die Info gehabt hätte, ob die Reihe nun fortgesetzt wird oder nicht (ja, sie wird. Huhu!). Da dieses Buch aber auch das mit Abstand älteste Buch auf meinem Stapel ungelesener Bücher ist, wollte ich es endlich lesen.Auch dieser Teil konnte mich komplett überzeugen. Es war so schön, nach langer Zeit wieder auf Jane Rizzoli und Dr. Maura Isles zu treffen und mit ihnen gemeinsam zu ermitteln. Für mich hatte es schon fast etwas von Nostalgie, weshalb ich jede Seite dieses Buches genossen habe. Wirklich objektiv wird meine Bewertung deshalb wohl kaum ausfallen. Dieses Mal führt uns die Geschichte nach Afrika, genauer Botswana und einer tödlichen Safari. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit diesem Setting sonderlich viel anfangen kann, hat es bei mir beim Lesen des Klappentextes doch nicht sonderlich zugesagt. Doch da sollte ich mich täuschen! FAZIT:Wer die ersten Teile gelesen und geliebt hat, wird auch an diesem Teil seine Freude haben!

    Mehr
  • Der Schneeleopard

    Der Schneeleopard
    Ay73

    Ay73

    13. December 2016 um 16:36

    Eine Safari im Busch von Botswana wird für die Teilnehmer zur Todesfahrt. Einer nach dem anderen verschwindet spurlos im Busch... schnell ist der Übeltäter von Touris ermittelt, es ist der Safari-Leiter.... und es geschehen grauenhafte Dinge.   Jahre später wird in Boston Leon Godt, ein sehr bekannter Tierpräparator und Großwildjäger in seiner Garage tot aufgefunden. Wie seine präparierten Tiere wurde er ausgeweidet und kopfüber zum ausbluten auf gehangen. Jane und Maura finden heraus, dass Leon einen seltenen Schneeleoparden präparieren sollte, der nicht mehr auffindbar ist. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, waren es Aktivisten, die gegen Leon Godt Hassbriefe schrieben. Dann wird das Skelett einer jungen Frau gefunden, die ähnliche Merkmale wie Leon Godt haben. Jane und Maura ermitteln weiter und stoßen auf unglaubliche Muster, der Täter muss schon  lange morden, denn auch Wanderer wurden teilweise ausgenommen auf gehangen aufgefunden. Und von diesen Wanderern tauchen gestohlene Stücke auf, die eine Spur nach Botswana haben. Jane und Maura wird klar, das der Täter auf beiden Kontinenten sein Unwesen treibt und so brechen Jane und ihr Mann auf nach Afrika um die Ermittlungen weiterzuführen.   Rasant, atemberaubend und wunderschön geschrieben. Auch wenn einige Passagen recht blutig waren, hat das Buch die Spannung über alle Seiten hinweg aufrechtgehalten.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1030
  • Leoparden, Tiger, Pumas und noch viel mehr Gefahren

    Der Schneeleopard
    X-tine

    X-tine

    14. November 2016 um 12:31

    Inhalt:In Boston werden ausgeweidete und zum Teil aufgehängte Leichen entdeckt, aber auch in Nevada, Afrika und vielen anderen Orten sind Leute verschwunden, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten. Das Ermittlerduo Rizzoli und Isles machen sich in ihrem 11. Band auf die Gaunerjagd und treffen dabei sowohl in Gegenwart als auch in der Vergangenheit auf Bezüge zu Leoparden, Tiger, Pumas und weitere Tiere. Was hat dies alles mit dem Zoo zu tun? Warum wird es nicht nur für die Ermittler brenzlig? Wer war der Schuldige? Warum verschwinden Leute? Wo sind die Verschwundenen?Fazit:Es war mein erster Fall, aber ich kam super mit der Story klar. Trotz abwechselnder Schauplätze habe ich mich gut eingelesen. Die Spannung zwischendurch hat etwas nachgelassen, da ich vom Anfang sehr begeistert war. Mit dem Ende habe ich überhaupt nicht gerechnet. Insgesamt fand ich es einen guten Krimi, mit überraschenden Wendungen und Ereignissen, auch wenn er mich irgendwie nicht voll überzeugen konnte. Leider kann ich den Grund dafür nicht nennen, ich fand es trotzdem lesenswert, weiß aber nicht, ob ich Folgekrimis lesen "muss". Es war eine gute Unterhaltung :-)

    Mehr
  • Der Schneeleopard

    Der Schneeleopard
    clary999

    clary999

    25. October 2016 um 18:43

    Der spannende komplexe 11. Kriminalfall aus der Rizzoli-&Isles Reihe!   „Der Schneeleopard beobachtet, er jagt – er tötet…“ Zum Inhalt: In Boston wird die Leiche des Jägers und Tierpräparator Leon Godt gefunden. Aufgehängt und ausgeweidet wie ein Beutetier. Detective Jane Rizzoli übernimmt den Mordfall und die Pathologin Maura Isles führt die Obduktion durch. Bei den Ermittlungen finden sie Hinweise über eine Verbindung zu einem mysteriösen Vorfall in Botswana vor fünf Jahren. Damals sind sieben Touristen zu einer Safaritour aufgebrochen und verschwunden… „…Lasst die Katze euer Gesicht sehen. Zeigt ihr, das eure Augen nach vorn gerichtet sind, dass ihr auch Raubtiere seid.“ Zitat aus dem Buch, Seite 139 „Angst schärft die Sinne, lässt alles überdeutlich hervortreten. Man sieht so viel, hört so viel, und ich muss mich gegen die Flut von Bildern und Geräuschen stemmen, die mich zu überwältigen droht. Und doch könnte jeder Sinneseindruck eine Warnung vor etwas sein, das mir nach dem Leben trachtet…“ Zitat aus dem Buch, Seite 264 Meine Meinung: Tess Gerritsen gehört zu meinen Lieblingsautoren und auch diesmal hat sie mich überzeugt. Der Schreibstil ist wieder flüssig. Erzählt wird in zwei Handlungssträngen. Die Safaritour in Botswana vor 5 Jahren: Eine Teilnehmerin schildert in Ich-Form die Erlebnisse, wie sich das erwartete Abenteuer zu einem Albtraum entwickelt. Der erste Todesfall sieht noch wie ein Unglück aus, aber beim nächsten wächst das Misstrauen untereinander. Angst macht sich breit. Wurden die Opfer von einem Raubtier oder von einem Menschen getötet? Als Leser fragt man sich, wer der Mörder sein könnte und wer das nächste Opfer sein wird. Boston in der Gegenwart: Die Ermittlungen sind schwierig. Umso mehr sie herausfinden umso verzwickter und undurchsichtig wird es. Jane ist von Mauras Vermutungen nicht immer überzeugt, aber geht darauf ein. Wo ist die Verbindung zu der Safari vor ein paar Jahren? Das Privatleben von Jane und Maura bleibt im Hintergrund, dennoch erfährt man Einiges über ihr derzeitiges Leben und ihre Gefühle. Jane ist oft sarkastisch und hat einen trockenen Humor. Maura ist eine professionelle intelligente Pathologin… Die Autorin geht gern ins Detail bei den Obduktionen, den Charakteren, der Handlung und vieles mehr. Sehr interessant fand ich die Informationen über die Raubkatzen und das medizinische Wissen.  Es war durchweg spannend und ereignisreich. Zum Ende kommt es zur Hochspannung! Die Aufklärung war für mich überraschend, obwohl der Täter zwischendurch sogar zu meinen Verdächtigen gehörte, wird erst hier das ganze Ausmaß deutlich. Ein sehr spannender Thriller! Nervenaufreibend, blutig, schonungslos und fesselnd! Empfehlenswert für Leser der Reihe und auch Quereinsteiger! 5 Sterne

    Mehr
    • 10
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. October 2016 um 18:18
  • Nr. 11

    Der Schneeleopard
    Leseratz_8

    Leseratz_8

    30. September 2016 um 14:10

    Nachdem mich "Totenlied" nicht überzeugen konnte, habe ich nochmal einen Versuch mit Rizzoli und Isles unternommen... "Die Polizei von Boston ermittelt in einem bizarren Mordfall. Die Leiche eines Jägers und Tierpräparators wurde gefunden – ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern werden Knochenreste eines weiteren Opfers entdeckt. Doch Boston ist nicht das einzige Jagdrevier des Killers. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Afrika, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen ..." Was soll ich sagen... ein grundsolides, typisches Buch der Reihe und offensichtlich nicht mehr mein Beuteschema. Habe ich zu Beginn der Reihe noch jedes Buch direkt nach der Veröffentlichung verschlungen, haben mich spätere Bücher aufgrund der massiven privaten Probleme der beiden Damen eher genervt. Hier erfahren wir zwar immer noch einiges über das Eheelend von Rizzolis Eltern und auch Maura trauert noch immer ihrem Geistlichen hinterher... aber der Fall steht im Vordergrund. Der ist interessant, ziemlich absonderlich und die Verknüpfung über die Kontinente sehr gut gelungen. Das Buch ist leicht zu lesen und unterhaltsam. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass die Serie sich totgelaufen hat. Es ist nichts besonderes mehr, wenn Maura Ideen hat. Rizzoli ist skeptisch und will der Freundin nicht folgen - die Frauen sind kein Team mehr. Ich fand diese Szenen eher ermüdend. Aber ich musste wissen wer der Täter ist, die Spur war richtig, aber die Auflösung doch ein Knalleffekt. Fazit: Ein solider Thriller und Freunden des Genres zu empfehlen, für mich wohl das letzte Buch von Frau Gerritsen. 3,5 Sterne

    Mehr
  • In der Wildnis lauert das Böse!!

    Der Schneeleopard
    Ambermoon

    Ambermoon

    29. September 2016 um 09:13

    Erpicht auf das "ultimative Buschabenteuer" versammeln sich sieben Touristen aus aller Welt auf einer abgelegenen Landebahn in Botswana. Doch ihr Campingtrip verwandelt sich in einen albtraumhaften Kampf ums Überleben. Ein Reisender nach dem anderen verschwindet, zurück bleiben nur Knochenfragmente und zerrissene Kleidung. Wurden sie Opfer eines wilden Raubtiers? Oder bewegt sich der Angreifer unter ihnen?Fünf Jahre später: In Boston ermitteln Jane Rizzoli und Maura Isles in einem bizarren Mordfall. Die Leiche des Jägers Leon Godt wurde gefunden - ausgeweidet und aufgehängt wie eines seiner Beutetiere. In den Wäldern um Boston werden Knochenreste eines Opfers entdeckt, das auf ähnliche Weise ums Leben kam. Jane und Maura wird klar, dass dieser Mörder seit Jahren am Werk ist - und Boston ist nicht sein einziges Jagdrevier. Es scheint eine Verbindung zu einem fünf Jahre zurückliegenden Vorfall in Botswana zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari im Busch förmlich abgeschlachtet wurden....(Klappentext)                                                  -------------------------------------Dies ist der 11. Teil der Rizzoli&Isles-Reihe, welcher jedoch ohne weiteres unabhängig und ohne Vorkenntnisse gelesen werden kann.DerThriller beinhaltet zwei Erzählstränge.Einer davon spielt in Boston. Jane und Maura ermitteln in einem Fall bei dem ein bekannter Trophäenjäger und Tierpräparator auf bestialische Art und Weise ermordet wurde. Wie seine Beute wurde er aufgehängt und ausgeweidet. Doch dies wird nicht ihre einzige Leiche bleiben. Zusammenhänge zwischen den Opfern scheint es nicht zu geben. Einzig Maura scheint Gemeinsamkeiten zu erkennen, was jedoch bedeuten würde, dass hier ein Serienkiller am Werk ist. Dessen Spuren führen sogar bis zu 14 Jahre zurück und bis nach Afrika.Hier ist der zweite Erzählstrang angesiedelt. 6 Jahre zuvor, in Botswana auf einer Safari. Aus der Perspektive einer Frau, die diesen abenteuerlichen Safaritrip nur gemacht hat, um ihrem Lebensgefährten einen Gefallen zu tun und ihre Beziehung zu kitten. Sieben Touristen im afrikanischen Delta die nur ein bisschen Abenteuerluft schnuppern wollten. Doch dieses Abenteuer entwickelt sich zu einem wahren Horrortrip und der Kampf ums Überleben beginnt, wobei nicht die wilden Raubtiere die Gefahr für die Truppe darstellen, denn das wahre Raubtier befindet sich direkt unter ihnen.Diese Erzählstränge wechseln sich immer wieder ab, bis sie schließlich gekonnt zusammengeführt werden.Dies war mein erster Rizzoli&Isles-Thriller und da sich die Spannung anfangs ziemlich in Grenzen hielt, fragte ich mich woher diese Begeisterungsstürme zu dieser Reihe herrühren.Doch mit dem Verlauf der Story nahmen Spannung und Tempo rasant zu und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Und dann verstand ich, wieso diese Reihe so einen Hype erfährt.Der Schreibstil flüssig und angenehm und passt sich vom Tempo her der Storyline an. Mich konnte vor allem das afrikanische Setting begeistern, welches den Leser ins afrikanische Delta entführt. Die Atmosphäre wurde gekonnt eingefangen - man sieht die flirrende Hitze über dem Boden wabbern, riecht das Steppengras und hört die nächtlichen Rufe der Tiere. Dies alleine grenzt schon an Schreibkunst.Die Charaktere sind durchwegs gut gezeichnet und agieren glaubwürdig und entsprechend ihrer Charakterzeichnung.Der Plot ist zwar anfangs eher ruhig, nimmt dann jedoch an Spannung und Tempo zu und beinhaltet die ein oder andere überraschende Wendung.Als Leser glaubt man zu wissen wer der Täter ist, fiebert trotzdem der Auflösung entgegen und dann kommt doch alles ganz anders, aber wirklich komplett anders.Zartbesaitete werden wohl an mehreren Stellen ordentlich schlucken müssen. Hier wird ausgeweidet, Leichen von Hunden und Katzen angefressen, menschliche Überreste analysiert oder einfach in einen Sack gestopft und dies alles auf sehr bildhafte Art und Weise.Hier erkennt man auch das medizinische Wissen der Autorin.Für mich war es genau die richtige Mischung an Spannung, Blut und Ermittlerarbeit.Fazit:Ein spannender und blutiger Thriller mit atemberaubender afrikanischer Safari-Kulisse.Er beginnt zwar eher ruhig und konnte mich nicht sofort fesseln, dies änderte sich jedoch rasch mit dem Verlauf der Story und die Auflösung beinhaltet einen "Wow"-Effekt.Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung und so wie es aussieht werde ich mir die gesamte Thriller-Reihe reinziehen.

    Mehr
  • weitere