Tess Gerritsen Die Chirurgin

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 10 Rezensionen
(20)
(27)
(9)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Chirurgin“ von Tess Gerritsen

Spannung garantiert: Die Starken Stimmen lesen jetzt Krimis Detective Jane Rizzoli, eine höchst ehrgeizige Ermittlerin der Bostoner Polizei, wird zu einem grausigen Fall gerufen: Eine junge Frau wurde ermordet. Zuvor aber hatte der Täter bei ihr eine gynäkologische Operation vorgenommen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Rizzolis Kronzeugin wird die Chirurgin Catherine Cordell, die einen ähnlichen Angriff überlebt hat. Und jetzt wieder in höchster Gefahr schwebt – bis zum packenden Showdown. Claudia Michelsen weiß, dass es im Leben mitunter ziemlich ruppig zugeht. Wahrscheinlich gelingt es ihr deshalb so gut, der burschikosen und nicht immer sympathischen Ermittlerin Jane Rizzoli eine authentische Stimme zu geben. Es ist Michelsens Verdienst, dass man den zarten Kern spürt, der unter der toughen Schale der Polizistin sitzt. (4 CDs, Laufzeit: 4h 40)

Tolle Sprecherin, mit einer Geschichte ganz nach meinem Geschmack! Absolute Empfehlung für das Hörbuch und die Autorin.

— Brixia

Stöbern in Krimi & Thriller

Toteneis

sehr spannend, mir gefällt die Reihe sehr gut

liebelesen

Der Sommer des Todes

Der Sommer des Todes

FitzNoah

Durst

Nach jedem Buch schwöre ich, ich lese das nächste nicht. Und was passiert? Kaum ist es da, muss ich es lesen.

Lesezeichenfee

Nachts am Brenner

3,5 Sterne werden hier zu 4 Sternen. ;-) Ein ungewöhnlicher Krimi, der fesselt, aber doch Fragen aufwirft.

Lesezeichenfee

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Chirurg wird dich finden...

    Die Chirurgin

    Brixia

    30. January 2017 um 12:13

    Hinweis! Dies ist der erste Teil der Reihe um Rizzoli und Isles. Zum Hörbuch Insgesamt 4:40h Laufzeit in denen Claudia Michelsen "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen mit einer tollen Erzählerstimme liest. Mir gefiel die Geschichte der Autorin direkt von der ersten Seite an, bisher hatte ich immer Probleme mit Hörbüchern da mir die Erzähler nicht wirklich zugesagt hatten. Allerdings war es hier anders, die Erzählerin weiß was sie tut und legt viel Spannung und Gefühl in die Erzählung. Man hatte das Gefühl mitten in der Geschichte zu stecken, teilweise so spannend das ich mich einfach auf die Couch gesetzt habe und nichts getan habe außer zuzuhören um ja nichts zu verpassen. Zum Buch Grundsätzlich bin ich bei Thrillern und Krimis immer ein wenig vorsichtig. Oft entsprechen sie nicht meinen Vorstellungen oder sind grundsätzlich mit wenig Thrill oder Crime Elementen gefüllt. Bei Tess Gerritsen ist dies nicht so. Ihr erstes Buch um die taffe Polizisten Jane Rizzoli, noch ohne Isles, ist ihr mehr als gelungen. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil der sehr angenehm nachzuverfolgen ist. Sie versteht es sich durch den Wechsel des Blickwinkels genug Tiefe und Spannung einzubringen um ihren Leser zu fesseln. Jane Rizzoli ist eine junge und stark unabhängige Frau, die alles aufs Spiel setzt um den Mörder zu finden. Von Anfang an gefiel sie mir als Charakter sehr gut, aber auch alle anderen "Mitspieler" sind gut gezeichnet und dargestellt. Auch das aufgebaute Setting hat mich sehr angesprochen, interessant wäre es herauszufinden ob die Autorin dies in den folge Romanen weiter aufrecht halten kann. Fazit Das Hörbuch und grundsätzlich auch das Buch "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen kann ich nur empfehlen. Wenn man gerne und regelmäßig Hörbücher hört, wird hier nichts falsch machen. Mir hat es als "Einstiegshörbuch" sehr gut gefallen. Absolute Hörempfehlung.

    Mehr
  • 1. Fall für Rizzoli, diesmal noch ohne Maura Isles

    Die Chirurgin

    Rusty78

    05. August 2014 um 12:14

    Hörbuch Random House Audio, gelesen von Michael Hansonis Inhalt Ein brutaler Serientäter hält Boston in Atem. Er überfällt in der Nacht Frauen, die unvorsichtigerweise in der nächtlichen Sommerhitze ihr Fenster offen lassen, vergewaltigt sie und entfernt ihnen in einer grässlichen OP die Gebärmutter. Anschließend tötet er die Opfer mit einem einzigen Schnitt durch den Hals. Detective Jane Rizzoli und Detective Thomas Moore sind in dem Team der Mordkommission, die den "Chirurgen", wie der Täter genannt wird, fassen soll. Sie kommen ihm einfach nicht auf die Spur, nur die schöne Ärztin und Unfallchirurgin Catherine Cordell ist ein Anhaltspunkt. Sie hat vor zwei Jahren in Savannah den gleichen Alptraum erleben müssen, konnte sich jedoch wehren und ihren Angreifer erschießen, bevor er sie verstümmeln konnte. Doch wer setzt nun das Werk ihres Peinigers fort? Die Detectives und Cordell müssen erkennen, dass nichts so ist, wie sie dachten - und dass Cordell immer noch im Mittelpunkt des Chirurgen und seiner bösen Phantasien steht. Meinung Eine atemberaubende Story, sehr bildhaft erzählt und mit fundiertem Wissen, wie es in Kliniken so abläuft. Die rauhe Welt in der Bostoner Mordkommission wird ebenso thematisiert wie der Klinikalltag. Wenn der "Chirurg" von seinen Reisen erzählt, und welche Phantasien er hat, dann läuft es einem schon kalt den Rücken hinunter. Die Mordermittlung ist wieder in einem ganz anderen, nüchternen Tonfall gehalten, ebenso die geladene Atmosphäre der Unfallchirurgie. Genau diese Unterschiede machen den Reiz der Geschichte aus. Okay, es ist oft wirklich blutig und die Szenen im OP sind sehr detailliert - aber die Geschichte um die Ermittlung ist wirklich spannend erzählt. Ich habe mittlerweile alle Bände der Rizzoli-Reihe gelesen/gehört und muss sagen, dass sich Jane Rizzoli gottseidank später nicht mehr so missmutig, arrogant und übermotiviert verhält wie in diesem ersten Band. Hier hat sie mir gar nicht gefallen, dieses "ich-will-unbedingt-wie-ein-Mann-sein"-Auftreten ist ja wirklich zum abgewöhnen. Der beste Charakter war für mich Catherine Cordell. Sie hat panische Angst, aber versucht trotzdem ihr Leben auf die Reihe zu bekommen. Sie macht auch Fehler, aber sie versucht dazu zu stehen und es besser zu machen. Noch ein Wort zur Serie... seit einiger Zeit läuft ja eine "Rizzoli&Isles"-Serie im TV, die mich ehrlich gesagt wahnsinnig enttäuscht hat. Eine 08/15-Krimiserie, die mit den Figuren im Buch kaum etwas gemeinsam hat. Ein farbiger Barry Frost (ich habe absolut nichts gegen Farbige, aber der Barry Frost im Buch ist nun mal weiß, und auch nicht so cool wie sein TV-Pendant!). Also ich lese lieber die Bücher, und hoffentlich kommt bald der nächste Teil :-) Michael Hansonis liest immer wie es der Situation entspricht. Manchmal langsam und bedächtig, manchmal kraftvoll und emotional. Er gibt auch den Frauen "ordentliche" Stimmen, und seine Interpretation des Chirurgen lässt mich vor Grusel erschauern. Einziger Makel - manchmal hatte ich das Gefühl ich müsste ihm zurufen: jetzt schluck doch endlich mal! Diese verwaschene Aussprache hat mir nicht gefallen. Ansonsten eine absolut einwandfreie Lesung, mit erkennbaren unterschiedlichen Personen und schön fein ausgearbeiteten Nuancen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    Crazybookworm1984

    21. August 2012 um 15:13

    Ich hatte das Vergnügen dieses Buch ungekürzt zu hören, Hörbuchlänge über 14 Stunden Hörgenuss. Am Anfang empfand ich das Buch als sehr blutrünstig....doch dann wurde es einfach nur spannend.Obwohl das Thema dieses Buches ja schon, in meinen Augen sehr heikel ist. Es wird sehr gut gelesen, so dass man auch gut nebenbei und mit etwas längeren Unterbrechungen hören kann, ohne den Handlungsfanden zu verlieren. Gelesen wurde das ungekürtze Buch von Michal Hansonis. Maura Isles und Jane Rizzoli haben schon Charaterzüge, so blutig dieses Buch auch stellenweise auch war, so gab es auch Augenblicken, in denen ich über das Duo schmunzeln musste.... Ich werde sicherlich die anderen Bücher auch noch ungekürzt hören, anstatt lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    sddsina

    13. May 2012 um 17:20

    Ich muss sagen, dass ich eigentlich Hörbücher eher meide. Für mich ist das lesen immer noch schöner, aber hier habe ich mal eine Ausnahme gemacht und bin nun recht zufrieden damit. Zum Inhalt: Die Chirurgin Catherine Cordell hat vor 3 Jahren als einzige eine blutige Serie von Morden überlebt. Nun werden in Boston wieder Frauen, auf eine sehr ähnliche Weise, getötet. Jane Rizzoli und Thomas Moore stoßen auf Catherines Fall. Doch diese hatte damals ihren Peiniger ermordet und trotzdem scheint sie wieder durch einen psychopathischen Mörder verfolgt zu werden. Die Stimme von Michael Hansonis fand ich eigentlich ganz angenehm. Man musste sich kurz daran gewöhnen, aber schon nach kurzer Zeit passte er einfach sehr gut zu der Geschichte. Das Buch wurde gekürzt und ist nun auf 6 CDs verteilt. Ich bin mir nicht sicher, was nun genau weggekürzt wurde, jedenfalls kam bei dem Hörbuch im Prinzip keine Langeweile auf. Der Leser hört sich recht viel über die Ermittlungsarbeit an, was ich angenehm fand, denn so war es nicht ganz so dramatisch, wenn man nicht immer angestrengt zugehört hat. Der Fall ist klug aufgebaut und hält Überraschunge bereit. Trotzdem fand ich es sehr schade, dass der Mörder letztlich jemand war, auf den der Zuhörer allein nicht hätte kommen können. Ich bevorzuge es, wenn zu Anfang alle wichtigen Personen schon mitspielen und dann einer von ihnen der Mörder ist. Aber dass ist halt Geschmackssache und macht das Hörbuch deshalb ja auch nicht schlechter. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten gefühlt, konnte recht gut folgen und werde jetzt vielleicht öfter Hörbucher kaufen. Das Buch muss ich jetzt nicht mehr lesen, die Jane Rizzoli-Reihe höre ich lieber. Trotzdem würde mich interessieren, ob das Buch irgendwie langatmiger ist, da das Hörbuch gekürzt ist und ich schon fand, dass sehr viele Nebeninformationen bzgl. Polizeiarbeit auftauchen. Jane Rizzoli finde ich übrigens ziemlich unsympathisch bisher, weshalb ich froh bin, das Buch nicht gekauft und das Hörbuch nur geliehen zu haben. Trotzdem werde ich mal versuchen die Reihe weiterzuverfolgen, unterhaltend wars auf jeden Fall. Insgesamt für Krimifans, die nicht zu zart beseitet sind (so schlimm fand ich die Details aber auch wirklich nicht) ist das Hörbuch zu empfehlen und sehr unterhaltsam. Das Ende ist besonders spannend und rundet das Ganze zufriedenstellend ab. Daher 4 Sterne für diese solide Leistung.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. January 2012 um 13:40

    Ein wirklich sehr spannender, wenn auch relativ brutaler Thriller. Die Hauptcharaktere Moore und Rizolli wurden fein ausgearbeitet und wirken daher sehr glaubwürdig auf den Hörer/Leser. Der Spannungbogen ist überragen und das Ende ist ebenfalls ein kleines Highlight. Also richtig gute, spannende Unterhaltung für die düsteren Tage da draußen. Die Hörbuchstimme ist angenehm und authentisch. Es gibt besseres, aber auch wesentlich schlechter gesprochenes.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    Buchina

    19. May 2011 um 14:08

    Sehr spannender Thriller, stellenweise aber für meinen Geschmack zu brutal. Vor allem die Gefühlslage des Opfers Catherine Cordell sehr gut gezeichnet. Inspector Jane Rizzoli war mir nicht ganz so symphatisch, aber dennoch ein spannender Charakter.
    Das wird sicher nicht mein letzter Roman von Tess Gerritsen sein.

  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    crooks

    15. November 2010 um 00:24

    Als Hörbuch zum Autofahren OK, die Spannung fand ich eher mäßig, die Psychologie und Motive des Täters bleiben absolut im Dunkeln - zu dünn für einen wirklich gelungenen Thriller. Vielleicht lag es aber auch an der gekürzten Hörbuchfassung.

  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    Reneesemee

    14. August 2010 um 19:07

    Das Hörbuch von Tess Gerritsten war dieses mal doch etwas blutrünstig. Da dieses mal doch einige Frauen die Missbraucht wurden auf protaleweise ermordet werden. Tja und das war echt eine bluige Angelegenheit. Aber auch dieses mal habe ich versucht dem richtigem Täter auf der Spur zu kommen was mir was mir leider nicht so richtig gelungen ist. Tja und ich finde genau das ist es was man von einem guten Thriller erwartet. Leider habe ich mich auch dabei ertappt wie ich mich nachts beim Zeitungausteilen des öfteren umgedehet habe weil ich das Gefühl hatte das mich jemand beobachtet. Ich bin schon sehr auf das nächste Hörbuch gespannt. Ich wünsche euch viel spaß beim zu hören und grusselt euch nicht zu sehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    tedesca

    28. April 2010 um 09:49

    Dieser erste Teil der Rizzoli-Reihe hat mir von den bisher sieben erschienenen eindeutig am besten gefallen. Ich halte ja nicht viel von den romantischen Verstrickungen der Hauptfiguren, sondern mag Thriller, die sich auf die spannende Handlung konzentrieren und nicht ständig ins Privatleben der Protagonisten abschweifen.Da ich die Serie nicht in der richtigen Reihenfolge gelesen habe, wurde mir erst jetzt so richtig bewusst, wie sehr sie mit der Zeit an Qualität nachlässt. "Die Chirurgin" ist ein Thriller, der keine Wünsche offen lässt. Überraschende Wendungen, glaubhaft gezeichnete Personen und schockierend detaillierte Beschreibungen schaffen eine Handlungsdichte, die einem mehr als einmal die Gänsehaut den Rücken runter jagt. Wir treffen zum ersten mal auf die etwas desillusioniert und frustriert wirkende Jane Rizzoli, deren Lebensmittelpunkt ihre Arbeit darstellt, in diesem Fall die kompromisslose Jagd auf den "Chirurgen", der auf unvorstellbar grausame Art Frauen verstümmelt. Gerritsen verschafft uns Einblick in ein krankes Gehirn, in die Gedankengänge eines Menschen, dessen Motive dem Leser den Magen zusammenkrampfen lassen. Claudia Michelsen liest das Hörbuch mit angenehmer Stimme in einem der rasanten Handlung angepassten Tempo. Alles in allem ein feines Thrillererlebnis!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Die Chirurgin

    Khorne

    08. November 2009 um 13:49

    Spannender Thriller. Leider hat mir die Sprecherin nicht zugesagt. Daher nur drei Punkte.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks