Tess Gerritsen Verrat in Paris

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(11)
(8)
(8)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verrat in Paris“ von Tess Gerritsen

Was weiß der interessante, aber undurchsichtige Amerikaner Richard Wolf über den mysteriösen Tod ihrer Eltern? Seit Beryl in der Stadt an der Seine ist, läuft er ihr ständig über den Weg. Will er sie beschützen oder überwachen?Ein atemberaubendes Verwirrspiel um eine internationale Spionageaffäre beginnt, als Beryl nach Paris kommt. Sie will Nachforschungen über den mysteriösen Tod ihrer Eltern anstellen, zwei Mitarbeiter des Geheimdienstes, die bei ungeklärten Umständen ums Leben kamen. Doch statt Licht in das Dunkel zu bringen, geraten sie und der Amerikaner Richard Wolf, zu dem sie sich trotz seiner undurchsichtigen Rolle in diesem Szenario hingezogen fühlt, selbst in Lebensgefahr. (Quelle:'E-Buch Text/26.05.2011')

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenstarre

Eine tolle und interessante Idee der Autorin, wenngleich man doch einige Seiten hätte streichen können.

ChattysBuecherblog

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verrat in Paris" von Tess Gerritsen

    Verrat in Paris
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. May 2009 um 14:24

    mäßig spannendes Buch. Fällt deutlich gegen die Rizolli-Reihe und ihre Medizinthriller ab.

  • Rezension zu "Verrat in Paris" von Tess Gerritsen

    Verrat in Paris
    greteb

    greteb

    02. December 2008 um 13:16

    Das muss ein Frühwerk von Tess Gerritsen sein, mässig spannend und eher eine Lovestory im "Agentenmilieu". Ich fand es eher kitschig.

  • Rezension zu "Verrat in Paris" von Tess Gerritsen

    Verrat in Paris
    mania

    mania

    24. March 2007 um 16:24

    Ein spannendes Buch von Tess Gerritsen. Mir gefallen die "Jane Rizzoli"-Bücher besser; jedoch haben all ihre Bücher etwas Besonderes. "Verrat in Paris. Ein atemberaubendes Verwirrspiel um eine internationale Spionageaffäre beginnt, als Beryl nach Paris kommt. Sie will Nachforschungen über den mysteriösen Tod ihrer Eltern anstellen, zwei Mitarbeiter des Geheimdienstes, die bei ungeklärten Umständen ums Leben kamen....." Romantic Crime vom Feinsten!

    Mehr