Tessa Bridal Der Baum der roten Sterne

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Baum der roten Sterne“ von Tessa Bridal

Tessa Bridal erzählt die Geschichte einer großen Liebe und eines politischen Erwachens und mit ihr die Geschichte eines lateinamerikanischen Landes, das in einer Militärdiktatur versinkt.Magda erinnert sich gern an ihre unbeschwerte Kindheit in Montevideo. Sie wuchs auf in einer scheinbar friedlichen Welt. Aber es ist die Zeit, als die Tupamaros der Regierung den Kampf angesagt haben und die Armee des Landes immer brutaler zurückschlägt. Bei einem Auftritt von Che Guevara an der Universität erkennt Magda, dass sie sich politisch engagieren muß und schließt sich den Tupamaros an. Doch es geht ein Riß durch die Gesellschaft. Ihr Freund Marco ist, wie viele andere, bei der uruguayischen Armee und steht eigentlich auf der falschen Seite. Trotzdem hilft sie den Kämpfern im Untergrund. Daß der schmutzige Krieg aber nicht die erhoffte bessere Gesellschaft bringt, sondern Uruguay eine brutale Militärdiktatur beschert, muß Magda am eigenen Leib erfahren. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

Dann schlaf auch du

Dramatisch, sozial-kritisch, lediglich das Ende lässt einen etwas hmmm zurück...

ichundelaine

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen